AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

10061 aktuelle Rezensionen, weitere 74101 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.

Nr. 1   20.000 Meilen unter dem Meer
 (Verne, Jules; Albrecht, Henrik, )
Die im Jahr 1870 erschienene Abenteuergeschichte von Jules Verne gibt es in einem unüberschaubaren Angebot an Büchern, Bühnenstücken, Hörspielen und Filmen. Henrik Albrecht hat nun daraus ein Musikhörspiel für Kinder komponiert.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   50 tierische Supertalente. Die spektakulärsten Rekorde aus der Welt der Tiere
 (Jenkins, Martin, )
Welches Tier verdient wohl den „Grüne-Daumen-Preis“? Welches den „Müllabfuhr-Preis“? Und welches den „Mega-Angeber-Preis“? Die Antworten – und damit alle Sieger finden sich im vergnüglichen und fröhlich bebilderten Sachbuch „50 tierische Supertalente“ (für neugierige Leser*innen: Es sind Blattschneiderameise, Großtrappe und Geier).
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   75 supercoole Experimente mit Licht& Luft, Wasser, Kraft & Elektrizität
 (Sagan, Anita van / Kessel, Carola von, )
Wissen vermitteln mit Spiel und Spaß. Dieses kleine Kiste steckt voller Experimente und weckt die Neugier. Von Experimenten, die schnell und einfach aufgebaut sind und solche die etwas mehr Equipment brauchen ist alles dabei!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   Ab in die Sonne. Die schönsten Sommergeschichten
 (Bos, Burny u.v.a., )
Der Sommer kann kommen - mit einer bunten Palette von Geschichten über Reiseabenteuer, Ferienfreude und Sonnenschein in diesem Bilderbuch-Sammelband.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   ABC 3D
 (Bataille, Marion, )
Alle Buchstaben des Alphabets in 3D.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   Adresse unbekannt
 (Nielsen, Susin, )
Wer kann sich das schon vorstellen, wie es ist keinen festen Wohnsitz zu haben? Der 12-jährige Felix eigentlich auch nicht, denn er lebt ja mit seiner Mutter Astrid in Vancouver (Kanada) in einem Minibus, geht dort zur Schule und hat zwei allerbeste Freunde. Dass seine Mutter ein Talent dafür hat, immer wieder - ohne es beabsichtigt zu haben - in Schwierigkeiten zu geraten, wird ihm erst allmählich klar. So versucht er alles um ihr und damit ebenso sich selber zu helfen. Die Teilnahme an einer Quizshow im Fernsehen bietet einen Ausweg.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   After the fire
 (Hill, Will, )
In dem Buch wird die 17-jährige Moonbeam darüber befragt, wie sie in dem Camp des religiösen Sektenführers Father John gelebt hat. Sie ist nach der gewaltsamen Befreiungsaktion aus dem Camp durch Polizeikräfte, bei der viele Sektenmitglieder gestorben sind, in einer Krankenstation interniert. Durch die Befragungen durch einen Psychologenwird Stück für Stück das ganze Ausmaß des perfiden Unterdrückungsmechanismus des Sektenführers und die physischen und psychischen Folgen für die Überlebenden offenbart. Es zeigt sich, welche weitreichenden Folgen die gestrengen Regeln in dem Camp für die Bewohner – Männer, Frauen und Kinder – hatten und wie nach der „Befreiung“ ihr Denken und Handeln immer noch beeinflusst wird. Ein Roman über die absolute Abhängigkeit im Glauben an einen heilbringenden religiösen Führer.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Arche Märchenkalender 2021
 (Neuschaefer, Katharina, )
Der Arche Märchen Kalender lädt Klein und Groß zum Vorlesen und Selberlesen, zum Stöbern, Staunen und Träumen ein.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Auf falscher Fährte
 (Ardagh, Philip, )
Humorvolle Detektivgeschichten von Bell & Fletsch, die mit Elan und Enthusiasmus knifflige Kriminalfälle lösen. Sie sind Spezialisten auf ihrem Gebiet. Bell ist ein etwa 8-jähriges Mädchen namens Bianca Bell, das die Idee hat, gemeinsam mit seinem Mischlingshund und besten Freund Fletsch auf Verbrecherjagd zu gehen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Baby ist da
 (Graf, Danielle; Seide, Katja, )
Toni bekommt ein Geschwisterchen. Die Vorfreude ist groß. Doch dann wird Toni vom neuen Familienalltag und ihren Gefühlen eingeholt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Beatrice die Furchtlose
 (Sylvander, Matthieu, )
Beatrice ist eine furchtlose Heldin, die sich mit Mut, Witz und viel Scharfsinn auf den Weg macht, der Welt zu helfen und das Unrecht aus dem Weg zu räumen. Das muss sie auch, denn Jungen, Männer und Helden sind aus diesem Buch fast komplett verbannt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Being Young: Uns gehört die Welt
 (Skaber, Linn, )
Wie fühlt es sich an, kein Kind mehr zu sein? Die 32 Geschichten beruhen auf Interviews mit norwegischen Jugendlichen und zeigen: Es gibt darauf nicht die eine Antwort. Die einen erleben die Zeit des Erwachsenwerdens als aufregend, während die anderen sich einsam und unverstanden fühlen. Es sind literarische Texte, in denen Jugendliche einen Blick in ihr Inneres gewähren.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   Berti und seine Brüder - Das coolste Haustier der Welt
 (Dickreiter, Lisa-Marie/ Götz, Andreas, )
Bertis Brüder beschließen, dass sie ein Haustier brauchen und knacken Bertis Sparschwein. Das Geld reicht aber dummerweise nur für den Flusskrebs Eddie und was kann man mit so einem Haustier schon anstellen. Damit sich der Krebs in seinem Aquarium nicht zu Tode langweilt, denken sich die Brüder ein Abenteuer für ihn aus. Ob das für Eddie nicht zu gefährlich wird? Am Ende muss sich Berti als Lebensretter beweisen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Bilderbuch-Brunnen
 (Schroeder, Binette, )
Eine traurige Spielzeugpuppe, die Bäumchen mit den Wurzeln nach oben einpflanzt. Zauberlehrlinge, die auf geheimen Ausflügen Rotkäppchen treffen. Ein Humpty Dumpty, aus dessen Ei ein Gewitterschmettervogel schlüpft: Binette Schroeder regt mit ihren Bilderbüchern seit über 50 Jahren das Vorstellungsvermögen ihrer Rezipientïnnen an. "Bilderbuch-Brunnen" versammelt nun alle originären Bilderbücher Binette Schroeders, von ihrem ersten großen Erfolg "Lupinchen" (1969) bis zu "Der Zauberling" (2014).
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Brombeerfuchs - Das Geheimnis von Weltende
 (Tordasi, Kathrin, )
Ohne zu ahnen, was sie tut, öffnet Portia dem Gestaltwandler Robin Goodfellow die Tür zum Niemandsland, dem Land zwischen der Menschenwelt und dem Feenreich. Wie schon eine Gruppe junger Leute vor vielen Jahren, macht auch sie sich keine Gedanken darüber, ob sie die Tür nicht lieber wieder abschließen sollte, und so kann der Graue König, der den Nebel des Vergessens bringt, sich wieder ausbreiten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Charlie. Ein Schulbus hebt ab
 (Zimmermann, Irene, )
Eines Morgens steht der Hausmeister mit einem gelben Schulbus auf dem Internatsgelände. Vier Kinder erleben so das Abenteuer ihres Lebens.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Das A findet Freunde
 (Neubauer, Annette, )
Das A trifft viele andere Buchstaben, und nach einigen Streitereien spielen viele Buchstaben zusammen auf dem Spielplatz und entdecken, welche Wörter sie bilden können.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Das Abrakadabra der Fische
 (van der Geest, Simon, )
Vonkie muss wegen der Trennung ihrer Eltern eine Woche auf dem Bauernhof ihres Opas verbringen. Während sie zunächst nur Langeweile erwartet, taucht sie bald ab in die Erzählungen aus Opas Kindheit und Jugend und ist einem großen Familiengeheimnis auf der Spur.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Das Buch der Zeit
 (Köller, Kathrin, )
Welches Thema lässt sich so vielseitig betrachten wie die die Zeit? Man kann sie unter philosophischen, religiösen, historischen, botanischen, physikalischen, meteorologischen Aspekten betrachten – oder man kann über ihre Bedeutung im eigenen Leben nachdenken. Dieses Buch bietet alles und dies wunderbar aufbereitet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Das Ei von Aua
 (Drust, Rike, )
Ein weicher Berg, wie und wo gibt's denn sowas? In der Geschichte von Rike Drust! Erdacht als eine spontane Motivation-Geschichte für ihre Tochter auf einer Winterwanderung erscheint diese nun nach vielen Jahren als Buch, unterstützt mit verrückten und liebevollen Illustrationen von Mareike Engelke. Mit einem weichen Berg, der Raucherschwalbe Emma und der kreativen Eisverkäuferin Aurora ist man sofort mitten im Geschehen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 21   Das Eis von Aua
 (Drust, Rike, )
Eis geht immer. Das könnte das Verkaufsmotto der Eisverkäuferin Aurora aus dem Kinderbuch „Das Ei von Aua“ sein. Auf der Suche nach einem neuen Verkaufsort – um ihr Eisgeschäft voranzutreiben – rettet sie den Berg Bob aus seiner Isolation. Denn Bob ist ein besonderer Berg, der nicht aus Speiseeis besteht, sondern aus schwammigen Schnee! Rike Drust, die Autorin, fordert LeserInnen zu Fantasie heraus – unterstützt werden sie hierbei von Mareike Engelkes schönen und hilfreichen Illustrationen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 22   Das große Pflanzen-Sammelsurium
 (Jenkins, Martin, )
Ein wunderschön gestaltetes großformatiges Sachbuch, das in verschiedene Aspekte der Pflanzenwelt einführt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 23   Das ist mein Baum
 (Tallec, Olivier, )
„Das ist mein Baumund das sind meine Zapfen,“ so spricht das Eichhörnchen und überlegt sich, wie man diesen Besitz vor anderen Neidern schützen kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 24   Das ist mein Baum
 (Tallec, Olivier, )
Das Eichhörnchen ist hin und her gerissen. Soll es seinen Baum und die Zapfen mit jemandem teilen oder doch lieber nicht? Eine humorvolle Geschichte um soziales Miteinander.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 25   Das Licht des Einhorns
 (Göschl, Bettina, )
Ein schönes Einhorn-Märchen über Mut und Kraft! Die Helden sind Kinder, ein Ritter mit einer Rüstung aus Papier und einem Holzschwert, ein Mädchen, dem seine Singstimme gestohlen wird - vom bösen Zauberer. Wunderbar für eine verträumte Märchenstunde in der dunklen Jahreszeit.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 26   Das Riesenbuch der Pferde und Ponys
 (Jackson, Tom / Ferguson, Diana, )
Seit es unseren Vorfahren vor vielen 1000 Jahren gelang sich die wildlebenden Tiere vertraut zu machen, sie zu zähmen und zu züchten, sind die Pferde und Ponys des Menschen beständige Begleiter, zuverlässig und vielseitig einsetzbar. Vom Pony bis zum Rennpferd, von edlen Reittier bis zu den Arbeitspferden, die schwerste Lasten ziehen können, sind sie von Europa und Asien aus auch auf fernen Kontinenten heimisch geworden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 27   Das Rätsel von Ainsley Castle
 (Rahlens, Holly-Jane, )
"Das Rätsel von Ainsley Castle" beinhaltet ein Doppelgängerproblem, spielt mit den Ebenen Realität und Fiktionalität, gekonnt verknüpft mit einer zarten Liebesgeschichte, märchenhaft-magischen Elementen, einigen Thrilleraspekten, romantischer Naturdarstellung und modernen IT-Elementen; insgesamt ein lesenswertes Kompendium.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 28   Das Salzwasserjahr
 (Hoch, Nora, )
Alles soll sich verändert, findet Jannik, als er zu einem Austauschjahr in Australien aufbricht. Vor allem er selbst möchte gerne anders sein. Das Buch begleitet Jannik von der Empfangshalle des Flughafens zu Beginn bis zurück nach Deutschland am Ende seiner Reise. Er begegnet Menschen, die ihn verändern, und nimmt Geschichten, Geheimnisse und Erinnerungen mit. Ein Buch über das Reisen und über andere Menschen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 29   Das wahre Leben der Bauernhoftiere
 (Zeise, Lena, )
Lena Zeise präsentiert mit diesem Sachbuch einen ungewohnten Bilderbuchblick auf die Tierhaltung, weg vom idyllischen Bauernhof hin zur Lebensrealität der Nutztiere. Hierbei werden die konventionelle Tierhaltung sowie die ökologische betrachtet und verglichen. Ergänzt wird der Text durch ungemein ausdrucksstarke Bilder.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 30   Das wahre Leben der Bauernhoftiere
 (Zeise, Lena, )
„Das Leben auf dem Bauernhof“ – das wird Stadtkindern in der Werbung und in den Bilderbüchern immer als Idylle gezeichnet. Das „wahre“ Leben der Bauernhoftiere wird dabei meistens ausgeblendet. In diesem Buch ist das anders, ohne in Grausamkeiten abzugleiten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 31   Data Leaks - Wer macht die Wahrheit?
 (MOUS, Mirjam, )
In einer nicht allzu fernen Zukunft: Es gibt weder Armut noch Umweltverschmutzung oder Kriminalität. Eigentlich geht es allen Menschen gut, wenn da nicht einige aus der Reihe tanzen würden, unter anderem der Jugendliche Holden. So kommt er in das Cliffton-Institut, in dem bei Weitem nicht alles mit rechten Dingen zugeht.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 32   Data Leaks - Wer macht die Wahrheit?
 (MOUS, MIRJAM, )
Paradise ist eine Stadt ohne Armut, Kriminalität und Umweltverschmutzung. Eigentlich könnte man hier gut leben, wenn man Kontrolle, Manipulation und allgemeine öffentliche Harmonie nicht verabscheuen würde. Genau das aber tut Holden und landet im berüchtigten Umerziehungsinstitut Cliffton, aus dem ihn seine Schwester Prissy mit einem sehr riskanten Coup retten will.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 33   Der allerbeste Platz
 (Lê, Minh, )
Vater und Sohn wollen für das neue Buch den allerbesten Vorleseplatz finden. Dafür nehmen sie gerne Wege und viel Zeit in Kauf und erkunden die unterschiedlichsten Möglichkeiten in der Stadt. Die Orte ihrer Versuche lassen sich auf dem Stadtplan im inneren Einband auffinden. Wie sie die Tauglichkeit prüfen, ist in empathischen Zeichnungen und treffenden Wörtern dargestellt. Den tatsächlich besten Platz finden sie ganz in der Nähe. Er ist wunderbar und eigentlich immer erreichbar.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 34   Der blaue Vogel
 (Teckentrup,Britta, )
Der kleine blaue Vogel ist einsam.Kontakt zu den anderen Vögeln hat er nicht, bewegen tut er sich kaum. Wozu auch ? Eines Tages macht sich ein kleiner gelber Vogel bemerkbar, von dem ein feines goldenes Licht augeht.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 35   Der blaue Vogel: Eine Geschichte über Traurigkeit und Hoffnung
 (Teckentrup, Britta, )
Wenn sich die dunkle Traurigkeit in hoffnungsvolles Grün wandelt, lernt der blaue Vogel das Fliegen - ein farbgewaltiges Bilderbuch.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 36   Der Elch der Ewenken
 (Blackcrane, Gerelchimeg, )
Die Rentier-Ewenken leben als Nomaden. Als der alte Jäger aus Versehen eine Elchkuh erschießt, schließt sich ihr Kalb dem Jäger an. Eine außergewöhnliche Freundschaft beginnt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 37   Der Hund und der Hühnerdieb
 (de Marolles, Chantal, )
Der Bauer hat auf seinem Bauernhof viel zu tun. Er muss sich um alles kümmern. Soll er auch noch den Fuchs erwischen, der nachts die Hühner überfällt? Er bittet den Hund um Hilfe.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 38   Der illustrierte Atlas der Architektur
 (Verhille, Alexandre/ Tavernier, Sarah, )
Eine Entdeckungsreise durch die Architektur überall auf der Welt und durch verschiedene Zeitepochen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 39   Der Kiosk
 (Melece, Anete, )
Olga ist seit langer Zeit mit Leib und Seele Kioskfrau: Sie kennt fast alle ihre Kunden und ihre Vorlieben ganz persönlich. Abends aber träumt sie, umgeben vom pulsierenden städtischen Leben, vom Meer und traumhaften Sonnenuntergängen. Und eines Tages passiert ein Unglück, aus dem sich aber wunderbarerweise für Olga die Erfüllung ihres Traums ergibt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 40   Der Messias
 (Herfurther, Rudolf, )
Dass Weihnachten naht, merkt man auch am Kinderbuchsortiment. Rechtzeitig erschien „Der Messias“ von G.F.Händel als Musikbilderbuch für Kinder.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 41   Der Schriftsteller und die Katze
 (Mheidly, Nabiha, )
Ein Bilderbuch für kleine Autor*innen, das den kreativen Prozess des Schreibens hervorhebt und Lust auf das Entwickeln eigener Geschichten macht.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 42   Der Wunderstürmer. Der heimliche Spielertransfer
 (Bandixen, Ocke, )
Trainer Tim hat in dieser Folge so einige Probleme zu lösen: Sein Bruder ist sauer auf ihn, weil er ihn beim letzten Spiel nicht aufgestellt hat, und der neue Trainer des Nachbardorfes wirbt seine Spieler ab.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 43   Der Zauber von Oz
 (Baum, Lyman Frank, )
Das Mädchen Dorothy, das zusammen mit ihrem Hund Toto von einem Wirbelsturm in das magische Land Oz geweht wird, muss sich dort gegen die Böse Hexe des Westens behaupten und sucht ihren Weg zurück nach Hause.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 44   Die Bartfrau
 (Brause, Katalina, )
Wenn die Kinder den Ansprüchen der Eltern nicht gerecht werden, dann rufen sie die Bartfrau. Als diese bei Jonathan auftaucht wird schnell klar, dass hier erst einmal die Eltern lernen müssen und die Kinder das erleben, was sie verdient haben: eine phantasievolle Kindheit.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 45   Die Bestimmer
 (Adbåge, Lisen, )
Vier Kinder sind die Bestimmer. Sie mischen sich ein in die Spiele der fünf anderen Kinder, verjagen sie und übernehmen deren Spiel.Bis eines Tages das Unerwartete geschieht.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 46   Die Geschichte vom Löwen, der nicht schlafen konnte
 (Baltscheit, Martin, )
Die Tiere wundern sich. Alle können schlafen, warum nur nicht der Löwe? Sie würden gerne helfen und machen unterschiedliche Vorschläge, die ihm eigentlich helfen müssten. Der Löwe probiert sie alle aus, bis er zum Schluss den wirklichen Grund findet, der ihn am Eischlafen hindert.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 47   Die grünen Stiefel
 (Traxler, Hans, )
Klimawandel, ein Begriff, der bei Erwachsenen in aller Munde ist. Was kommt bei Kindern davon an? Hans Traxler hat zu dem Thema ein wunderschönes Bilderbuch verfasst und gezeichnet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 48   Die Magie von Winterhaus
 (Guterson, Ben, )
Der Frühling naht, doch die Landschaft um das Hotel Winterhaus ist noch tief verschneit. Elizabeth Somers, die seit Weihnachten bei ihrem Großvater Norbridge Falls, dem derzeitigen Besitzer des alten Familienhotels, lebt, freut sich auf die Ankunft ihres Freundes Freddy Knox, der die Osterferien mit seinen Eltern hier verbringen wird. Beide haben sie die besondere Begabung, Wörter, ja ganze Sätze, rückwärts zu sprechen und lieben es Rätsel zu lösen. Davon bietet ihnen das alte Hotel auch im 3. Band der fantastischen Erzählung noch mehr als genug.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 49   Die Mumins und der letzte Drache. Nach einer Erzählung von Tove Jansson
 (Davidsson, Cecilia, )
An einem Spätsommertag fängt Mumin den letzten Drachen auf der Welt. Er liebt ihn vom ersten Augenblick an und wünscht sich, dass der Drache ihn ebenso gern hat. Und nur ihm soll er gehören. Aber gegen die Eigenwilligkeit der Drachen kann man nichts machen. Der Drachen sucht sich Schnupferich zum Gernhaben aus und sitzt am liebsten auf dessen Schulter. Für den feinfühligen Schnupferich ist das ein Problem, weil er Mumins Freund ist.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 50   Die Nacht ist voller Wunder
 (Edwards, Nicola, )
Die Nacht ist voller Wunder, auf alle Fälle ist sie dunkel, wenn wir sie nicht mit künstlichen Lichtquellen vertreiben. Die Nacht hat etwas Magisches und auch Gefährliches. Sie hat die Menschen schon immer fasziniert.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.