AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

8976 aktuelle Rezensionen, weitere 69803 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.

Nr. 1   (K)ein Platz für uns
 (Temple, Kate & Jol / Baynton, Terri Rose, )
Das wirklich Neue und Besondere des Buches macht sich erst am Ende deutlich. Man kann die Geschichte nämlich auch von hinten nach vorn blättern und erhält eine ebenfalls stimmige und doch ganz andere Sichtweise der Situation. Klasse gemacht!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   Ausflug zum Mond
 (Hare, John, )
Grau zu bunt! Das könnte das Motto des Schulklassenausflugs zum Mond sein, denn der Junge, der bei der Rückfahrt vergessen wird, macht dafür Bekanntschaft anderer Wesen. Es gibt viel zu reden über die Gründe von Verhalten. Herrlich, wie wir sie in John Hares tollen Bildern entdecken!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   Das Nebelmännle vom Bodensee
 (Klaaßen, Anke & Drescher, Daniela, )
Zur Gier gesellt sich ein Leben, das die Natur nicht als Teil des eigenen Lebens anerkennt. Als es der Ritter zu weit treibt, fliehen die Wesen aus seiner Umgebung. Doch schon bald schickt eine unerklärliche Sehnsucht den Ritter fort aus der Burg, hinein in die Welt. Traumhafte und sehr stimmungsvolle Illustrationen zeigen dem Text die entsprechenden Gefühle dabei.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   Der blaue Stein
 (Liao, Jimmy, )
"Per aspera at astra": Mit der Hoffnung gelangt man zu den Sternen. Fügt man noch eine ordentliche Portion Geduld hinzu, hat man das Erfolgsrezept des blauen Steins. Ohne sein Zutun gelangt er dennoch zum Ziel.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   Der Klang der Farben
 (Liao, Jimmy, )
Das Buch lebt von den Bildern und der Situation, in die uns der Text jeweils wirft - wobei die Bilder eindeutig den Vorrang haben vor dem je kurzen Text. Genauso eindeutig gilt aber auch: ein hervorragendes Buch für Erwachsene.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   Die Wartenden. 12 Kurzgeschichten zu Bildern von Edward Hopper
 (Mauguin. Marc, )
12 ausgewählte Bilder des Künstlers Edward Hopper (erste Hälfte des 20. Jahrhunderts; USA) erhalten eine Art von Interpretation und/oder Beschreibung, Erfindung in je eigenständigen Geschichten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   Fred bei den Wikingern. Jarl Ragnalds Vermächtnis
 (Tetzner, Birge, )
Ähnlich wie bei den Abenteuern von Fred als Hörspiel wird der Junge auch hier hineingeworfen in eine andere Zeit und erfährt Vieles aus einer alten Kultur, hier: der Wikinger. Das Buch ist weniger flüchtig als das Hörspiel und gliedert sich durch Themenblöcke und sehr eindringlichen Illustrationen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Häuptling Dicke Backe
 (Speulhof, Barbara van den & Birck, Jan, )
Bruno ist mit Leib und Seele Indianer und lebt das in seiner (Phantasie-) Welt konsequent aus. Dann erschüttert Bruno ein entzündeter Wackelzahn und seine Vorstellung davon, dass ein Indianer keinen Schmerz kennt, und erfordert eine Strategie.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Mephisto
 (Villiot, Bernard & Guilloppé, Antoine, )
"Schwarze Katze von links stets..." Die Stadtmenschen nennen diesen Kater Mephisto, also Teufel, hüten sich vor ihm, gehen ihm aus dem Weg. Als es ihm reicht, sucht er sich sein eigenes kleines Paradies. Schwarz-Weiß sind nur die tollen Bilder, die Geschichte ist es nicht.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Spinnst du schon?
 (Ziegler, Tine & Brink, Mele, )
Jedes Kind kann "spinnen"! Bei dem Spinnenkind Arachnida versagt diese natürliche Funktion aber komplett.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Winterhaus
 (Guterson, Ben, )
Ein übermäßig luxuriöses Hotel, eine wundersame Bibliothek, seltsam freundliche oder unfreundliche, vielleicht sogar gefährliche Menschen, ein neuer Freund - das alles verwickelt die 11-jährige Elizabeth in spannende und mysteriöse Abenteuer. Wie und warum kommt sie überhaupt dorthin?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Zwei dicke Freundinnen
 (Schärer, Kathrin, )
Zwei kleine Schweinchen mit menschlichen Eigenschaften wissen, was sie an einander haben. Noch fester kann eine Freundschaft kaum sein, weder zwischen Menschen noch zwischen zwei dicken Tieren.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   Anne Frank
 (Sánchez Vegara, Isabel, )
2019 wäre Anne Frank 90 Jahre alt geworden. Pünktlich zu diesem Ereignis erschien am 8. März im Insel Verlag Berlin die Reihe „Little People, BIG DREAMS“ der spanischen Autorin Isabel Sánchez Vegara auch das Bilderbuch „Anne Frank“. Wie auch die Kindheiten der anderen bedeutenden Persönlichkeiten wird hier die der Anne Frank nachgezeichnet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Die Dschungelbücher
 (Kipling, Joseph Rudyard, )
Gabriel Pacheco stellt in diesem Bildband Motive aus den Dschungelbüchern von Joseph Rudyard Kibling als meisterhafte Illustrationen dar.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Die kleine Raupe Nimmersatt - Mein Pop-up-Buch
 (Carle, Eric, )
Die kleine hungrige Raupe stürzt sich der Rezipient*in auf ihrer Suche nach Futter förmlich entgegen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Fühl mal, such mal!: Mein großes Wimmelbuch
 (Kawamura, Yayo, )
Pro Wimmelbild ein großer Suchauftrag. Doch die Antwort musst du nicht sehen, du kannst sie fühlen…
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Ich, Zeus, und die Bande vom Olymp
 (Schwieger, Frank, )
Stell dir vor, Götter und Helden würden dein Freundschaftsbuch füllen. Welche Geschichten sie wohl erzählen würden?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Kick-Ass Woman
 (Lee, Mackenzi, )
Biografien von Frauen erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Doch meist handelt es sich bei den Dargestellten um gut gestellte, hellhäutige und gesellschaftlich angepasste Frauen, die sich in Kunst, Wissenschaft, oder Politik einen Namen machten. Selten erfährt man von unmoralischen Frauen, so wie es in der Männerwelt oft gängig ist. Mackenzi Lee durchbricht dieses Muster und erweitert die Liste der Heldinnen. Oder kennen Sie in Deutschland geborene New Yorker "Königin der Diebe"?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Rosa. Die Graphic Novel über Rosa Luxemburg
 (Evans, Kate, )
Comic-Hommage an die politische Symbolfigur Rosa Luxemburg
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Tierisch tödlich: Die raffiniertesten Jagdtricks in der Natur
 (Bennemann, Markus, )
„Hier werfen Spinnen Lassos, Wale fischen mit Netzen und Schlangen überlisten ihre Opfer mit meisterhaftem Puppenspiel.“ Wie das alles endet? Tödlich!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 21   Die kleine Gruselfee
 (Bauer, Jana, )
Die kleine Gruselfee erhält von ihrer Urgroßmutter den Auftrag den Wind im Wilden Wald zu zähmen. Dort angekommen, wirbelt sie erst einmal alles durcheinander.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 22   Die meistgestellten Fragen an die Maus
 (Nase, Daniela, )
Seit 1971 gibt es die Sendung mit der Maus. Dazu gehören auch die Sachgeschichten. Aus den vielen Fragen, die die Redaktion per Brief oder E-Mail erreichen sind die meist gestellten zusammengefasst.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 23   Komm mit, Lulu!
 (Dubuc, Marianne, )
Frau Dachs ist schon sehr alt und wandert jeden Sonntag auf einen Berg. Sie geht immer den gleichen Weg und trifft unterwegs ihre Freunde, mit denen sie kurz ein paar Worte wechselt oder sie unterstützt, wenn sie Hilfe brauchen. Bei einem ihrer Ausflüge lernt sie den kleinen Kater Lulu kennen, der ihr viele Fragen stellt und sehr gespannt ist, was es oben auf dem Gipfel des Berges zu sehen gibt. Er fühlt sich sehr einsam und beschließt trotz Problemen und Erschöpfung ihr zu folgen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 24   Wale und Delfine
 (Englert, Sylvia, )
"Wale und Delfine", ein weiteres Buch aus der Sachbuchreihe "Frag doch mal die Maus", beantwortet 22 Kinderfragen zu unterschiedlichen Themen der großen Meerestiere.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 25   Wim ist weg
 (Boon, Rogier, )
Der kleine Wim ist begeistert, er hat ein rotes Fahrrad zum Geburtstag geschenkt bekommen und möchte mit diesem Rad bis nach Spanien fahren.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 26   Bad Blood. Die wahre Geschichte des größten Betrugs im Silicon Valley
 (Carreyrou, John, )
Das 19-jährige Start-up-Wunderkind Elizabeth Holmes, Gründerin von Theranos, versprach die Medizinindustrie zu revolutionieren. Ein einziger Tropfen Blut sollte reichen, um Blutbilder zu erstellen und Therapien zu steuern. Namhafte Investoren steckten Millionen in das junge Unternehmen, bis es mit neun Milliarden Dollar am Markt einstieg. Es gab nur ein einziges Problem: Die Technologie hat nie funktioniert. Eine wahre Geschichte vom Aufstieg und Fall im Silicon Valley.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 27   Ratz & Mimi
 (Gehm, Franziska, )
Faultier Ratz schläft am liebsten den ganzen Tag. Seine Hobbys sind Faulenzen und Futtern. Als Motte Mimi einzieht, ist es damit vorbei. Quirlig und laut lässt sie ihm keine Ruhe mehr. Sie liebt Partys und wilde Abenteuer. Aber so schnell bringt Ratz nichts aus der Ruhe. Doch dann überstürzen sich die Ereignisse und Ratz wird zum Helden. In der Faulheit liegt seine Kraft! Der Auftakt einer tierisch rasanten Reihe aus dem Dschungel!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 28   Vom Fuchs, der ein Reh sein wollte
 (Kirsten, Boie, )
Nach dem großen Feuer findet Mama Reh am Rande des Waldes ein kleines Fuchskind, das seine Familie verloren hat. Sie nennt das Füchslein „Blau-Auge“ und nimmt es bei sich und ihren Kindern auf. Es gibt sich wirklich große Mühe ein gutes Reh zu sein! Aber als zuerst die dumme kleine Maus verschwindet und kurz darauf ein Rehkitz, glauben alle Waldtiere, dass Blau-Auge dahintersteckt. Ein Fuchs bleibt eben immer ein Fuchs! Doch Blau-Auge zeigt den Tieren, dass er ein echter Freund ist, auf den man sich verlassen kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 29   Das Versprechen
 (Hoefnagel, Marian, )
1950 legen zwei junge Mädchen in einem italienischen Dorf ein Gelübde ab. Wie in einer griechischen Tragödie wollen sie später das Schicksal beeinflussen, denn eine von ihnen bricht das Versprechen. Ob dies gelingt?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 30   Flora Botterblom - Die Wunderpeperoni
 (Göpfrich, Astrid, )
Flora ist eine totale Gartenniete - was durchaus problematisch in einer Gärtnereifamilie ist, die hart für ihr Geld arbeitet und wo alle mit anpacken müssen. Sie findet sowohl die Gartenarbeit als auch ihre Familie stinklangweilig und wäre lieber so abenteuerlustig wie ihre verstorbene Oma Olivia. Doch an ihrem 11. Geburtstag weiht ihr Großvater sie in ein großes Familiengeheimnis ein, das ihr Leben auf den Kopf stellt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 31   Die Monsterprüfung
 (Martin, Andrea, )
Der 11-jährige Robin Miller wird gemobbt. Immer wieder versteckt sein Mitschüler Freddy seine Schultasche an Orten, an denen er oft lange danach suchen muss. Diesmal findet er sie im gespaltenen Druidenstein ihres Heimatstädchens Oaksend. Robin gelingt es nicht die Tasche herauszuangeln. Bevor er sich frustriert auf den Heimweg macht, wo doch nur sein Großvater Rufus auf ihn wartet, ein Wissenschaftler, der wenig Zeit für ihn hat, wirft er Eicheln auf den Stein. Er ahnt nicht, was er damit heraufbeschworen hat, doch von Stund an ist alles anders. Robin hat endlich einen besten Freund gefunden, ein gleichaltriges Schutzmonster, das immer zu ihm hält und mit dem sich die unglaublichsten Sachen anstellen lassen. Allerdings muss das Monster nach der theoretischen noch eine praktische Prüfung ablegen, bevor es endgültig zum Schutzmonster 1. Klasse ernannt wird.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 32   Drei Helden für Mathilda
 (Scherz, Oliver, )
Drei Kuscheltiere, ein quirliger Affe, ein zaghafter Löwe und ein brummeliger Bär begeben sich auf eine abenteuerliche Reise, um ihre verschwundene Besitzerin Mathilda zu suchen.In der großen Stadt lauern überall Gefahren auf sie, z.B. in der Straßenbahn, bei der Müllabfuhr. Ein großer Hund und eine alte Dame erweisen sich nur zum Teil als Helfer...
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 33   Morgen irgendwo am Meer
 (Popescu, Adriana, )
Endlich volljährig! Endlich unabhängig! Endlich Abitur! Doch gut wäre es, erst einmal etwas Abstand vom Alltag zu gewinnen. Und bevor man sich entscheiden muss den Eltern einen Lebensentwurf zu präsentieren, lässt sich noch kurzentschlossen ein Roadtrip von Stuttgart bis nach Lissabon einplanen. Das sind zwar etwas über 2000 km, aber alle vier Jugendlichen haben einen Führerschein und können sich abwechseln. Freunde? Die Beziehungen untereinander sind kompliziert, jeder von ihnen hat seine eigenen Probleme, die er/sie nicht mit den anderen diskutieren möchte. Auf engstem Raum allerdings ist es unvermeidbar, sich näher zu kommen und sich doch (wieder) besser zu verstehen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 34   Sie werden dich finden
 (Gruber, Andreas, )
Die 14-jährige Terry West wächst in einem höchst ungewöhnlichen Zuhause auf. Ihr Onkel Simon, bei dem sie seit dem Tod ihrer Mutter vor 10 Jahren lebt, ist Meeresbiologe und mit dem von ihm entwickelten Forschungs-U-Boot Kopernikus auf allen Weltmeeren unterwegs. Sie und ihr älterer Vetter Ethan gehen auch nicht zur Schule, sondern werden von Johann unterrichtet, dem Faktotum für alles. Das Abenteuer beginnt, als sie zum Auftanken in Miami anlegen müssen, der Stadt, in der Terry ihre ersten Lebensjahre verbracht hatte und in der ihre Mutter Dr. Amanda West, ebenfalls Meeresbiologin, unter ungeklärten Umständen verschwunden war. Terry möchte nur das Haus sehen, in dem sie damals gelebt hatten. Doch die Besitzer eines mächtigen Pharmakonzerns sind wegen der Forschungsergebnisse ihrer Mutter hinter ihr her, von denen sie annehmen, dass sie sich noch in dem Haus befinden könnten. Und sie schrecken vor nichts zurück...
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 35   Der Klang der Freiheit
 (Lewis, Gill, )
Sie kommen immer wieder in unsere Häuser – diese Bilder mit winzigen Booten auf stürmischer See, dicht besetzt mit Menschen, die alles riskieren, um am anderen Ufer Leben zu finden. Zwischen diesen Schutzsuchenden befindet sich der Leser unmittelbar selbst. Er erfährt von ihren Geschichten und spürt die Angst in dunkler Nacht. Dabei erlebt er, wie eine Geige mit ihrer Musik und ihrer berührenden Geschichte zum „Klang der Freiheit“ wird und die Dunkelheit durch Hoffnung überwindet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 36   Einmal Pfarrer immer Pfarrer
 (Urwyler, André, )
Der Autor schildert die Erinnerungen seines persönlichen Lebens von der Kindheit bis zu seinem Ruhestand im Jahr 2015. Seine frühe Kindheit mit seinem Bruder und das Verhältnis zu den Eltern, sowie seine Jugendjahre mit der ersten Liebe kann der Leser nacherleben. Mit der Darstellung der Studienjahre und der zahlreichen Dienste als evangelischer Gemeindepfarrer zeichnet der Verfasser ein eindrucksvolles 'Bild vom Leben eines Pastors in einer Schweizerischen Kirchengemeinde.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 37   Katze & Maus
 (Teckentrup, Britta, )
Die Katze jagt die Maus. Doch diese hat Glück, denn in diesem Bilderbuch gibt es auf jeder Seite ein Loch, in das sie sich retten kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 38   Mary Poppins - Auf, auf und davon
 (Druvert, Hélène, )
Das bekannte Märchen, in dem Mary Poppins zwei Kinder aus der von vielen Konventionen und Verpflichtungen geprägten Umgebung in eine bunte Fantasiewelt entführt und geradezu verzaubert, hinterlässt beiden kleinen wie großen Menschen Erinnerungsbilder. Die Verfasserin gestaltet solche Bilder zu einzigartigen Scherenschnitten. Mit Hilfe dieser Kunstwerke, die nur von Zitaten textlich begleitet werden, erstellt sie einen ähnlich fantastischen Eindruck, wie ihn Mary Poppins den Kindern bietet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 39   Paolina Plapperina und der Wackelzahn-Schulalarm
 (Schröder, Patricia, )
Der Wackelzahn ist das untrügliche Zeichen dafür, dass ein Kind bald in die Schule kommt; und so geht es auch Paolina. Doch bis zum ersten Schultag, heißt es erstmal Abschied nehmen aus dem Kindergarten und vor allem einen Plan schmmieden, damit auch ihr bester Freund Ben eingeschult wird.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 40   Rotraut Susanne Berners Nacht-Wimmel-Hinhörbuch
 (Naumann,Ebi; Schirmer, Cornelia, )
Cornelia Schirmer entführt alle Kleinen und Großen Zuhörer*innen mit ihrem Hinhörbuch nach Wimmlingen - zu den Menschen, die uns bereits aus den Jahreszeiten-Wimmelbüchern der Autorin Rotraut Susanne Berner bekannt sind. Kleine und große Hinhörer*innen werden auf eine Reise durch Stimmen, Geräusche und Erzählungen geschickt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 41   Applejucy. Abenteuer in Amerika.
 (Lauffer, Tina Brigitta, )
Nana und Jomo sind auf der Suche nach ihrer Mutter, die von europäischen Sklavenhändlern nach Amerika verschleppt wurde. Während ihrer Reise begegnen sie Jucy. Wird die kleine Hexe den fremden Menschen helfen?!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 42   So schmeckt die Welt: Leckerbissen und Feste rund um den Globus
 (Walrond, Beth, )
Was isst man in Thailand? Was feiert man in Argentinien? Und welchen Brauch gibt es in Äthiopien? All das erfährt man in diesem umfangreichen Buch.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 43   Alwina und Nelli; Eine Sommergeschichte aus dem Skizzenbuch
 (Schulmeyer. Heribert, )
Die warmherzige Geschichte einer wundervollen Freundschaft zwischen einer alleinstehende Frau und einem kleinen Mädchen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 44   Penny Pepper. Diebesjagd in London.
 (Rylance, Ulrike, )
Ein neuer Fall wartet auf Penny Pepper und ihre Detektivfreundinnen: In London verschwindet Oma Traudis Goldkette. Werden es Penny und ihre Freundinnen schaffen, den Täter zu entlarven und die Kette wiederfinden?! Spannend und individuell verfasst sowie illustriert.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 45   Hör gut zu – leg dich zur Ruh! Einschlafen mit den Dschungeltieren
 (Taplin, Sam, )
„Wie laut doch der Dschungel ist!“ Ruhe herrscht nur, wenn das Dschungel-Quintett vorbeifährt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 46   Ich will erster sein
 (Byrne, Richard, )
Bei den Elefanten gilt folgende Regel: der Kleinste geht immer zum Schluss. Aber Eli, der kleine Elefant will auch einmal Erster sein. Als er mit seiner ganzen Familie einen Ausflug zum Wasserloch macht, hat er eine Idee. Aber er braucht Hilfe. Vielleicht können ihm ja die Kinder helfen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 47   La Bohème. Die Oper von Giacomo Puccini
 (Herfurtner, Rudolf, )
Eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen einem Esel und einem Jungen ermöglicht die Entdeckung von Puccinis Oper "La Bohème".
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 48   Zusammen sind wir unendlich
 (Keil, Melissa, )
Sophia ist ein Mathegenie, in der Welt der Zahlen macht ihr niemand etwas vor. Außerhalb davon sieht es jedoch ganz anders aus: Mit Menschen kann sie nicht so gut, neue und ungewohnte Situationen machen ihr Angst. Joshua ist ein Geschichtsnerd und Hobby-Zauberer - und in Sophia verliebt. Seine Schüchternheit macht es ihm jedoch nicht gerade leichter sie anzusprechen - also muss er zu anderen Mitteln greifen, um auf sich aufmerksam zu machen...
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 49   Die Uhr meines Großvaters. El reloj de mi abuela
 (Mesa, Samuel Castano, )
Die Uhr des Großvaters durchdringt mit ihrem Ticken das Haus und rhythmisiert das Familienleben. Doch mit dem Großvater stirbt auch das Ticken.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 50   Dunkles Gold
 (Pressler, Mirjam, )
Zwei Geschichten rund um den bekannten Erfurter Schatz, die einen tiefen Einblick in das deutsch-jüdische Verhältnis geben.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.