AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

6747 aktuelle Rezensionen, weitere 78270 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.

Nr. 1   !Mehr!
 (Keselmann, Ariana, )
Ein kleines Mädchen kann nicht genug von allem bekommen und treibt Mama und Papa mit ihren Forderungen an. Bis sie NEIN sagen, aber dann gibt es doch noch mal MEHR.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   123 superschlaue Dinge die du über das Klima wissen musst
 (Masters, Mathilde, )
Die ultimative Wissensenzyklopädie über das Klima und die Umwelt: Entdecke hier 123 überraschende und wissenswerte Fakten über die Welt, in der wir leben und wie wir sie lebenswert erhalten können.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   123 superschlaue Dinge, die du über das Klima wissen musst
 (Masters, Mathilda, )
Das Buch ist eine Entdeckungsreise durch sehr brisante und aktuelle Themen unserer Zeit. Es geht um Umwelt, Klima und wie alles miteinander im Zusammenhang steht. Die unterschiedlichsten bildhaften Darstellungen farbig und schwarz-weiß, lassen die Leserinnen und Leser tiefer in die Informationen eindringen und unterstützen den Erkenntnisprozess.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   189
 (Böge, Dieter, )
189 ist ein Bilderbuch im Großformat. Erzählt wird der Transport von Kanarienvögeln aus dem Harz bis in die USA, so wie sie im 19. Jahrhundert üblich war.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   189
 (Böge, Dieter, )
Im 19. Jahrhundert waren Kanarienvögel für die Bergleute im Harz von wichtiger Bedeutung als Lebensretter unter Tage. Aber auch als Exportgut in alle Welt waren die „Harzer Roller“ beliebt, ihre Zucht war ein wichtiger Nebenverdienst der Familien. In diesem großformatigen Bilderbuch wird der Transport einer Gruppe von Kanarienvögeln nach New York beschrieben. Vogel „189“ steht im Mittelpunkt des Geschehens. In einem sachbezogenen Nachwort werden die Fakten ausführlich dargestellt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   24 lustvolle Geschichten aus der Weltliteratur
 (Enders, Marielle, )
Das Adventsknisterbuch enthält 24 Geschichten aus der Weltliteratur, die von Anziehung und einem Hauch Erotik handeln. Dazu gibt es für jeden Tag einen Aphorismus, ebenfalls von namhaften Persönlichkeiten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   Abenteuer Evolution. Das Wunder des Lebens.
 (Baur, Manfred, )
Wie entsteht Leben und all die Diviersität auf unserem Planeten Erde? Von den Fragen, was eigentlich Leben ist und wie es entstand über die neusten Technologien der Menschheit, selbst Leben zu erschaffen - das Buch aus der Wissensreihe "WAS IST WAS" bietet faszinierende Einblicke in das Abenteuer Evoluition.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Agatha Merkwürdens Racheblumen
 (Skinner, Nicola, )
Melissa lebt in einer Stadt, in der es wenig Natur, aber viel Beton gibt. Die Kinder der Kleinlich-Schule kennen es nicht anders. Sie sind bestrebt alle Regeln zu befolgen und ja recht folgsam zu sein. Als sie einen Briefumschlag mit seltsamen Samen findet beginnt ganz langsam ein Umdenken. Auf Melissas Kopf erblühen plötzlich bunte Blumen. Nur kurze Zeit ist sie eine Sensation, denn diese „Krankheit“ befällt nach und nach ganz viele Menschen. Auf diese Weise lernen alle Respekt vor der Natur.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Aleja und die Piratinnen - Das Schattenschiff
 (KUZNIAR, MARIA, )
Die 12 jährige Aleja lebt in Sevilla und liest und träumt am liebsten Abenteuergeschichten. Als im Hafen das sagenumwobene Schattenschiff mit einer reinen Frauenbesatzung auftaucht, ist es um Aleja geschehen. Schnell wird sie ein Teil der Crew, deren Mitglieder besondere Fähigkeiten haben. Gemeinsam machen sie sich auf die erfolgreiche Suche nach einer verschollenen Karte. Aleja findet Freundinnen fürs Leben und muss sich entscheiden zwischen Sicherheit und Familie oder Abenteuer und Freundinnen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Alice Littlebird
 (Poppe, Grit, )
Die Geschichte handelt von den Residental Schools für die Kinder der „first nations“ in Kanada, die Ende des 19. Jhs. gegründet wurden, um die Kinder der Ureinwohner so umzuerziehen, dass sie ihre indianische Identität verlieren. Sie wurden ihren Eltern zwangsweise weggenommen. In einer solchen Schule muss die Hauptperson, Alice Littlebird, ein junges Mädchen aus dem Volk der Cree, unter den unmenschlichen Erziehungsmethoden der Nonnen und eines Paters leiden. Die mit hohen Zäunen abgeschlossenen Lager sind wie ein Gefängnis, in dem im Teil für Jungen ihr Bruder lebt. Die schrecklichen Bedingungen, die den Indianerkindern ihre Eigenständigkeit rauben sollen, führen dazu, dass einige Kinder es nicht mehr aushalten und fliehen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Alle gehen schlafen
 (Lindgren, Astrid, )
Menschen und Tiere kommen an einem Sommerabend in ländlicher Idylle zur Ruhe und schlafen ein - Astrid Lindgrens Schlaflied umgesetzt als Bilderbuch.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Alles hat seine Zeit
 (Buchholz, Quint, )
Für dieses Bilderbuch, in dessen Titel schon die ZEIT thematisiert wird, sollte man sich viel Zeit zum Betrachten und Lesen lassen. Dann können die magischen Bildwelten von Quint Buchholz neben den alten Versen aus der Bibel in einen neuen, irritierend produktiven Zusammenhang gerückt werden und lange nachwirken. Ein besonders Bilderbuch des international hochgeschätzten Illustrators und Autors.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   Alles mit Papier
 (Balart, Maïté, )
Detaillierte Bildanleitungen zeigen Schritt für Schritt wie aus einfachen Dingen großartige Projekte entstehen können. Mit den unkomplizierten Anleitungen können Kinder allein Basteln und haben schnell erste Erfolgserlebnisse. Aus Papier, Pappe oder Kaffeefilter entstehen Tierfiguren, Geburtstagskarten, Masken oder kleine Geschenke.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Als wir allein waren
 (Robertson, David Alexander, )
„Als wir allein waren, taten wir Dinge, die man uns verboten hatte. Wir fanden Momente, in denen wir sein konnten, wer und wie wir waren – und das machte uns glücklich.“ So ähnlich könnte Kókom, eine Cree-Großmutter, den Inhalt dieses Buches für ihre Enkelin zusammenfassen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Angriff der Sportskanonen
 (Weger, Nina, )
Als eines Tages die Bulldozer im Räuberwald auftauchen, wittert die Räuberbande Gefahr für ihren Lebensraum. Schafft es Rapido auch im zweiten Band mit Schlauheit und Gewitztheit, der Räuberbande zu helfen?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Aqua Mystica - Ruf der Meeres
 (Belitz, Bettina, )
Vicky wächst bei ihrem Onkel Till auf. Ihre Eltern sind bei einem Unfall ums Leben gekommen. Allerdings unterscheidet sie sich von den anderen Mädchen ihres Alters: Ihr Gang wirkt unbeholfen, ihre Augen stehen etwas hervor, ihr Gehör ist wesentlich schärfer als das anderer Menschen. Im Wasser fühlt sie sich deutlich wohler als an Land. .. Sie ist überglücklich, als ihr Onkel sie auf eine Expedition nach Mexiko mitnimmt. Till ist Taucher uns soll eine Cenote erforschen. Nach und nach erfährt und erlebt Vicky, dass sie selbst zu den Wasserwesen gehört.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Arche Märchenkalender 2021
 (Neuschaefer, Katharina, )
Der Arche Märchenkalender 2021 begleitet mit Märchenmotiven und ausgewählten Schlüsselszenen durch das ganze Jahr.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Atlas der Heldinnen und Helden. Legendäre Figuren aus Märchen, Mythen und Sagen
 (Lawrence, Sandra, )
Mit ihrer Tante Helena macht Alexia eine Gedankenreise durch die Welt und ihre Heldinnen und Helden, die es überall zu entdecken gibt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Atlas der Meerjungfrauen - Wasserwesen aus aller Welt
 (Claybourne, Anna, )
Meerjungfrauen und andere Wasserwesen - betörend schön und freundlich oder gruselig und Angst einflößend? Diese wunderbar illustrierte Sammlung vereint wissenswerte Fakten und Legenden von allen Kontinenten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Auf der Suche nach Moby Dick
 (Venayre, Sylvain, )
Moby Dick, der berühmte Roman von Herman Melville aus dem Jahre 1851, handelt nicht allein von Kapitän Ahabs Jagd nach dem weißen Pottwal. Die innovative Comic-Adaption „Auf der Suche nach Moby Dick“ von Isaac Wens und Sylvain Venayre verwebt die Geschichte rund um Moby Dick mit seiner Wirkungs- und Rezeptionsgeschichte, stellt das Werk in geschichtliche, historische und philosophische Zusammenhänge und lenkt den Fokus vom Abenteuer-Plot auf die Diskurse.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 21   Auf nach Yellowstone. Was Nationalparks über die Natur verraten
 (Mizielinska, Aleksandra/Mizielinski, Daniel, )
Wisent Kuba und Eichhörnchen Ula leben im polnischen Białowieża-Nationalpark. Eines Tages erhalten sie einen Brief von Kubas Cousine Dakota, einer amerikanischen Bisondame, die sie zu sich einlädt. Gemeinsam mit der Taube Philipp begeben sich die beiden auf eine lange Reise, die sie durch acht Nationalparks auf alle Kontinente der Welt führt. Ein Sachcomic mit vielen erzählerischen Elementen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 22   Aufräumen? Mach ich morgen
 (Carolat, Greta, )
In diesem Sammelband sind drei Geschichten von Monty Maulwurf enthalten. Mit seinen Freunden Didi und Bianca spielt er sehr gerne, aber das Aufräumen mag er gar nicht. Manchmal hat er auch schlechte Laune und dann findet er alles doof und langweilig. Und manchmal überkommt den kleinen Maulwurf auch ganz viel Traurigkeit. Aber zum Glück wissen Mama und seine Freunde immer einen Rat.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 23   Backe, Backe Kuchen
 (tradiert, )
Ein Klassiker des Liedgutes modern und nostalgisch zugleich illustriert. Ein tolles Buch für kleine Bäckerinnen und Bäcker.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 24   Ballett
 (Müller, Ann Sophie, )
Mia tanzt leidenschaftlich gern Ballett und erklärt dir alles, was du über den klassischen Tanzstil wissen musst. Von der richtigen Trainingsbekleidung über die verschiedenen Fußpositionen und Übungen zum nachmachen nach der englischen Ballett-Methode bis hin zu den berühmten Ballettstücken, führt dich Mia durch die Welt des Tanzes und erzählt dabei auch von ihren eigenen Erfahrungen und Wünschen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 25   Bauernhoftiere
 (Ledesma, Sophie, )
Mit diesem Wassermalbuch werden die Kleinsten viel Freude haben, wenn sie mit dem Zauberpinsel über die Buchseiten streichen und dann der Bauernhof in bunten Farben erstrahlt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 26   Beast Changers - Kampf der Tierwandler
 (Kaufmann, Amie, )
Sie Situation zwischen Eiswölfen und Feuerdrachen droht zu eskalieren. Vallens Hauptstadt Holbard liegt in Trümmern und Anders, Rayana und ihre Freunde haben den Zorn von Wölfen und Drachen gleichermaßen auf sich gezogen. In ihrem Versteckt in ihrer Schmiede der ersten Drachen überlegen die Freunde, wie sie einen Krieg noch verhindern können. Ihre einzige Chance: Menschen, Wölfe und Drachen zu versöhnen!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 27   Bedrohte Arten
 (French, Jess, )
Knapper werdende Lebensräume, Wilderei und nicht zuletzt der Klimawandel bedrohen zahlreiche wunderbare Tierarten. Diese drohen für immer von der Erde zu verschwinden. Das Buch zeigt auf, dass der Mensch endlich etwas gegen das Artensterben unternehmen muss.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 28   Beethoven. Leben und Werk des großen Komponisten
 (Mayer-Skumanz, Lene, )
Ludwig van Beethoven ist sicherlich einer der weltweit bekanntesten Komponisten. Zumindest die „Ode an die Freude“ sollte jeder Europäer schon einmal gehört haben. Sein Leben und Werk sollen Kindern in dem Buch „Beethoven. Leben und Werk des großen Komponisten“ aus dem Annette-Betz-Verlag nahegebracht werden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 29   Beethoven: Leben und Werk des großen Komponisten
 (Mayer-Skumanz, Lene, )
Wie wurde aus dem kleinen Ludwig der berühmte Komponist, dem die ganze Welt zujubelte? Dieses Bilderbuch mit CD begleitet den großen Meister von seiner frühen Kindheit bis hin zur Uraufführung der 9.Sinfonie und darüber hinaus.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 30   Ben und Teo. Zwei sind einer zu viel
 (Baltscheit, Martin, )
Dieses Gedankenexperiment hatten womöglich schon viele Zwillinge: Einmal Einling sein! Kein Verwechseln, kein Vergleichen. Einfach mal für sich sein, die Eltern für sich haben. Doch Einzelkind sein bedeutet auch: einsam sein. Ben und Teo, die Zwillingsbrüder in Martins Baltscheits (autobiografisch geprägten) Kinderroman machen diese Erfahrungen und geraten in ihr bislang aufregendstes Bruderabenteuer.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 31   Bewölkt, mit leichten Niederschlägen
 (Kaléko, Mascha, )
Mascha Kalékos lyrisches Gesamtwerk in einer hochwertigen Ausgabe
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 32   Bianca
 (Moeyaert, Bart, )
In dem Gefühl, grundsätzlich zu kurz zu kommen, lebt Bianca mit der Mutter und dem herzkrankem Bruder zusammen. Der Vater, mit Freundin, woanders. Dort überlegen sie gerade: Eigentlich müsste Bianca nicht jedes Wochenende bei ihnen leben, vielleicht lieber jedes zweite oder dritte. Von dieser Idee erfährt Bianca nicht direkt, sondern über die Mutter. Für eine Zwölfjährige, die von der Mutter bezeichnet wird als "Mädchen mit Gebrauchsanweisung", ist das schon ganz schön harter Tobak.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 33   Bianca
 (Moeyaert, Bart, )
"Du weißt doch, dass du ein Mädchen mit Gebrauchsanweisung bist, und darauf nehme ich Rücksicht.“ Das Mädchen mit Gebrauchsanleitung, das ist Bianca. Genervt von ihrer Mutter, die nur mit ihrem kranken Bruder beschäftigt ist und enttäuscht von ihrem Vater, der die Familie für eine viel jüngere Frau verlassen hat, zieht sich Bianca immer mehr in sich selbst zurück. Am liebsten würde sie verschwinden. Stattdessen hält sie den Mund, weil sie so gut schweigen kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 34   Cleanland
 (Schäuble, Martin, )
„1. Reinheit bietet Schutz. 2. Berührung ist gefährlich. 3. Abstand führt zu Sicherheit. 4. Kontrolle dient der Gesundheit. 5. Gesundheit ist wichtiger als Freiheit.“ Mit diesen „Gesetzen der absoluten Reinheit“ des Ministeriums für Reinheit beginnt Martin Schäubles neuer Jugendroman – und spielt danach durch, was diese Regeln für das Leben der Menschen konkret bedeuten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 35   Collageworkshops für Kinder
 (Merenstein, Shannon, )
Das Kunst- und Bastelbuch für Kinder gibt Anregungen zum Reißen, Schneiden und Kleben, die künstlerisch vom Künstler Eric Carle inspiriert wurden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 36   Cryptos
 (Poznanski, Ursula, )
Kerrybrook ist Janas Lieblingswelt: ein idyllisches Fischerdorf mit viel Grün und geduckten Häuschen. Es gibt Schafe, gemütliche Pubs und vom Meer her weht ein kühler Wind. Manchmal lässt Jana es regnen. Meistens dann, wenn es an ihrem Arbeitplatz mal wieder so heiß ist, dass man kaum mehr atmen kann. Doch dann passiert ausgerechnet in Kerrybrook ein Verbrechen. Und Jana ist gezwungen, zu handeln.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 37   Cryptos
 (Poznanski, Ursula, )
Jana ist 17 Jahre und arbeitet in einer Firma, die virtuelle Welten entwickelt, denn das Leben in der realen Welt ist aufgrund der Umweltschäden ein Problem geworden. In den virtuellen Welten ist die Luft sauber, das Wasser klar. Die meisten Leute halten sich bevorzugt in der virtuellen Welt auf. Doch dann verschwinden Menschen und Jana beginnt mit Nachforschungen, bei denen sie in große Gefahr gerät.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 38   Dachs und Stinktier
 (Timberlake, Amy, )
Der Dachs wohnt in seinem kleinen Häuschen, in dem er seine geliebten Steinforschungen betreibt. Doch da stellt sich plötzlich das Stinktier als neuer Mitbewohner vor. Chaotisch, laut und unordentlich bringt es das gesamte Leben des Dachses durcheinander. Der Dachs wünscht sich sein altes graues Leben zurück. Ob das gelingt?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 39   Dachs und Stinktier
 (Timberlake, Amy, )
Dachs lebt allein – und Stinktier passt da keinesfalls dazu. Leider kann er sich den neuen Mitbewohner allerdings auch nicht aussuchen...
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 40   Das Bessermacher-Buch
 (Holzapfel, Miriam, )
Man kann schon mit ganz kleinen Dingen und/oder Taten die Welt verändern, damit sie besser wird.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 41   Das dunkle Flüstern der Schneeflocken
 (Sigmarsdottir, Sif, )
Der Thriller entführt den Leser in das kalte Island. Die beiden Protagonistinnen sind Hannah und Imogen. Hannah ist zum Vater gezogen und absolviert in Island ein Praktikum bei einer Tageszeitung. Dort lernt sie die hochbekannte Influencerin Imogen kennen. Eine kurze Zeit später wird eine Leiche eines Professors in einem Lavafeld gefunden. Alle Indizien sprechen für Imogen als Täterin. Hannah beginnt, Nachforschungen anzustellen und gerät dabei selbst in Gefahr.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 42   Das Eismonster
 (Walliams, David, )
Elsie ist 10 Jahre alt und wächst als obdachloses Waisenkind im viktorianischen England des 19. Jahrhunderts auf. Als sie davon hört, dass ein seit 10000 Jahren totes Mammut nach London ins Naturkundemuseum kommen soll, beginnt für Elsie eine große Reise, die sie bis an den Nordpol führt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 43   Das Faultier und die Motte - Die ungewöhnlichsten Tierfreundschaften
 (Dziubak, Emilia, )
Was ist ein guter Freund? Kater Homer macht sich auf die Suche nach einem besten Freund. Doch was er entdeckt, sind so viele verschiedene Freundschaftsbeziehungen zwischen Tieren und Pflanzen, dass er zum Schluss gar nicht mehr weiter weiß. Was für einen Freund braucht Homer?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 44   Das große Handbuch der Elfen
 (Hawkins, Emyli, )
Also, die Elfen. Wo leben die überhaupt? Und wie kann ich sie finden? Oder existieren sie doch nur in den Köpfen weltfremder Spinner? Oder in Märchen? Fragen über Fragen, die in diesem Handbuch von kundiger Seite beantwortet werden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 45   Das Hotel zum Oberstübchen
 (Baseler, Marja; van den Brink, Annemarie, )
Familie Stein trifft sich im „Hotel zum Oberstübchen“, um die goldene Hochzeit der Großeltern zu feiern. Für die Kinder ist die Andeutung eines Familiengeheimnisses, das sie aufdecken könnten, sehr verlockend. Und so toben sie durch das Hotel und entdecken verwinkelte Räume. Unser Gehirn ist das „Hotel zum Oberstübchen“ und ist nicht nur zum Denken da! Es ist die Steuerungszentrale des Körpers.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 46   Das Hotel zum Oberstübchen
 (Baseler, Marja / van den Brink, Annemarie, )
Fakten, Fakten, Fakten! Schon bekanntes (?) und viel neues Wissen über die Schaltzentrale unseres menschlichen Körpers, unser Gehirn - gut verpackt in der Geschichte um die Familie Stein und deren Besuch im "Hotel zum Oberstübchen".
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 47   Das Hundeauge: Eine deutsche Familiengeschichte
 (Nagel, Rolf, )
Das Hundeauge ist eine deutsche Familiengeschichte die in der Zeit der Inflation spielt. Auch der kleine Rolf Nagel wurde 1929 in eine ganz normale Hamburger Familie hineingeboren. Mit der Machtergreifung der Nazis verändert sich seine Kindheit. Sein Vater tritt der NSDAP bei und Rolf erlebt, wie Häftlinge in seinem Umfeld ermordet werden. Dieses Buch/CD ist eine Auseinandersetzung zwischen persönlicher und familiärer Schuld und die Rechenschaft über das eigene Tun.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 48   Das ist mein Baum
 (Tallec, Olivier, )
Ein liebevoll illustriertes Bilderbuch über ein Eichhörnchen, das nicht teilen möchte
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 49   Das ist mein Papa!
 (van Hout, Mies, )
In diesem Pappbilderbuch wird man aufgefordert herauszufinden, welcher Papa zu welchem Kind gehört.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 50   Das ist mein Papa!
 (van Hout, Mies, )
In diesem Pappbilderbuch geht es darum, acht verschiedenen (Tier-)Kindern den Papa zuzuordnen.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.