AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8451 aktuelle Rezensionen, weitere 78316 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.

Nr. 1   189
 (Böge, Dieter, )
Das Bilderbuch „189“ erzählt die Geschichte eines Kanarienvogels, der durch einen Vogelhändler die weite Reise vom Harz bis nach New York antritt. Realhistorische Fakten werden bilderreich in einer fiktiven Geschichte erzählt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   Ab in die Rakete
 (Dölling, Beate, )
Geschickt inszeniert, bewegt sich dieser Kinderroman zwischen einer spielerischen Freundschaft von Jung und Alt in einem Altenheim und einer ernsten Gefahrenlage von Geflüchteten und Politik auf dem Mittelmeer.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   Alle meine Frühlingslieder-Klassiker
 (Pfeiffer, Martin, )
Fetzig und flott gespielte Frühlingslieder laden ein zum Singen, Klatschen und Tanzen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   Alle zählen
 (Roskifte, Kristin, )
Ein Bilderbuch zum Zählen - aber wie! Immer mehr Menschen sind auf den großformatigen Bildern zu sehen. Und neben den Zahlen sind auch Geschichten zu erkennen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   Alles ganz normal
 (Marasco, Roberta, )
Berührende, gleichzeitig witzige Geschichte über komplizierte Familienverhältnisse, neue Freundschaften, TikTok und den Umgang mit dem Tabuthema Menstruation.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   Amanda und das Herz aus Schrott
 (Rahlff, Ruth, )
Auf dem alten Schrottplatz stimmt etwas nicht. Zwischen den Autoskeletten und dem vielen Müll entdeckt Amanda unheimliche Schatten. Nach einem Sturz in ein Becken voller ekliger Flüssigkeit wird es noch phantastischer, denn plötzlich erwachen selbst gebaute Figuren aus Schrott zum Leben. Und was hat es mit dem vielen Müll auf sich, der sich überall in der Stadt türmt? Davon und von noch viel mehr erzählt Ruth Rahlff in einem phantastischen Kinderumweltkrimi der besonderen Art, der nicht nur eine spannende Handlung, liebenswerte Figuren und wunderbar eigenwillige Schauplätze zu bieten hat, sondern auch als grandioser Umweltbuchtipp durchgeht. Auf einen zweiten Band kann man da nur hoffen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   Animants Welt. Ein Buch über Staubchronik
 (Rina, Lin, )
Noch einmal in Animants Welt eintauchen, das ist mit diesem Buch endlich wieder möglich. Die Entstehungsgeschichte des Buches sowie die Gefühls- und Gedankenwelt der Protagonist*innen werden in kurzen Geschichten näher beleuchtet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Anpfiff für Dr. Brumm
 (Napp, Daniel, )
Bauer Hackenpiep hat Dr. Brumm und seine Freunde zu einem Fußball-Match herausgefordert: Hackenpiep und seine Neffen, die bald in der Jugend-Otter-Nationalmannschaft spielen sollen, gegen Dr. Brumms "Gurkentruppe". Von wegen Gurkentruppe! Dr. Brumm und seine Freunde wollen beweisen, dass sie es draufhaben! Und tatsächlich erleben Hackenpiep und seine Neffen schon bald eine echte Überraschung ...
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Anton das Bison
 (Beauchesne, Lou, )
Charmant, haarig und absolut liebenswert kommt das kleine Bison daher. Als Lieblingsbuch des kleinen Louis geht es "Anton dem Bison" richtig gut, bis seine Mutter ihn aus Versehen mit den Dino-Büchern in der Bücherei abgibt....
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Atlas des Weltalls
 (Albanese, Lara, )
Der Untertitel "Die Geheimnisse des Himmels und der Sterne" verrät noch mehr als der Titel vom Inhalt des gewichtigen Werkes. Es geht nicht nur um unser Planetensystem oder den Blick hinauf zur Milchstraße, sondern es werden auch die Mythen erzählt, die bei so unterschiedlichen Völkern wie den Chinesen und den Navayos zur Namensgebung von Sternbildern führten. Nicht zuletzt ist es höchst spannend mehr darüber zu erfahren, wie der Mensch das All erforscht und was wir mit den neuesten technologischen Erfindungen heute bereits sehen können.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Auf der Jagd nach der krassesten Pizza der Bronzezeit. Die Geheimnisse der Himmelsscheibe von Nebra
 (Vry, Silke, )
Die Himmelsscheibe von Nebra ist einer der faszinierendsten kulturhistorischen Funde der letzten Jahrzehnte. Silke Vry und Marie Geissler legen ein spannendes Sachbuch zum Thema vor.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Bücher binden
 (Langwe, Monica, )
Bücher sind immer auch Objekte der Gestaltung. Wie man das selbst tun kann, beschreibt Monica Langwe in ihrem neuen Buch zum Bücherbinden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   chancen denken. Impulse für eine offene und mutige Gesellschaft im 21. Jahrhundert
 (Vodafone Stiftung Deutschland gGmbH (Hrsg.), )
Wie kann das Leben nach Corona weitergehen? Darüber denken viele Menschen nach. Einige Stimmen sind in diesem Buch versammelt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Das Geheimnis im Schuppen
 (Mai, Manfred & Lenz, Martin, )
Was führt der Opa in seiner Garage bloß im Schilde? Ein spannendes Buch für Erstleser ab der 1.Klasse.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Das große Fischer Länder Lexikon für Kinder
 (Schiefelbein, Nina, )
Komm mit auf eine aufregende Reise um die Welt und finde deine Antworten auf alle deine Fragen zu den Ländern dieser Welt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Das Salzwasserjahr
 (Hoch, Nora, )
Ein Austauschjahr in Australien. Alles soll sich ändern, findet Jannik, als er auf die andere Seite der Welt reist. Vor allem er selbst. Aber was kann sich überhaupt ändern, wenn man doch immer man selbst bleibt?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Das Universum. Was unsere Welt zusammenhält. Antworten auf die großen Fragen der Menschheit.
 (Hawking, Lucy/ Hawking, Stephen, )
"Denke daran, zu den Sternen emporzublicken, statt hinunter zu deinen Füßen." Stephen Hawking.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Das Weihnachtsmannprojekt
 (Lambeck, Silke, )
Fridas Klassenlehrerin hat behauptet, es gäbe den Weihnachtsmann nicht. Das kann Bruder Paul so nicht auf sich beruhen lassen. Er ruft das Weihnachtsmannprojekt ins Leben und tut alles, damit Frida den Glauben an den Weihnachtsmann nicht verliert.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Der Baum und der Vogel
 (Bickford-Smith, Coralie, )
Was macht der Baum eigentlich in der Regenzeit, fragt sich der kleine Vogel. Er bleibt bei ihm und macht eine wunderbare Entdeckung.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Der Himmel ist blau, die Erde ist weiß
 (Kawakami, Hiromi, )
Die Protagonistin Tsukiko ist achtunddreißig und lebt allein. Zur Liebe, glaubt sie, sei sie nicht begabt. Der weltberühmte Mangaka Jiro Taniguchi illustriert den ob seiner Eigentümlichkeit vielgerühmten Debütroman von Kawakami. Die Umsetzung ist ein Glücksfall für die Sinne der Leser*in, denn all die kulinarischen Genüsse, die das ungleiche Paar zelebriert sowie die Langsamkeit ihrer Annäherung werden nun in vielen kleinen Details erfühl- und erspürbar.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 21   Der Himmel über dem Platz
 (Wildner, Martina, )
Temporeicher Roman auch für Nicht-Fussballspielende, rund um hoch gesteckte Ziele, um Erwartungen und darum, wie viel besser es ist, offen miteinander umzugehen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 22   Der kleine Esel Liebernicht
 (Baltscheit, Martin, )
Als Stätderin Claire einen Bauernhof übernimmt, um ihn in ein Hotel umzubauen, ahnt sie noch nicht, dass es bald ganz anders kommen wird als sie geplant hatte. Die Geburt des kleinen blauen Esels lässt sie ihre Pläne ändern. Ein facettenreiches Bilderbuch über unplanbare Pläne und das damit verbundene Glück.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 23   Der kleine Rebell - Legenden von Drachenkämpfern, Kräuterhexen und anderen Heiligen
 (Linker, Christian, )
Ein sehr kindgerechtes Portrait von Namenspatronen. Heilige erzählen sehr lebendig und humorvoll aus ihrem Leben und machen sichtbar, welche Inspirationen für das eigene Leben auch heute noch zu finden sind.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 24   Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen. Mit extra Sachwissen zum Mittelalter
 (Boie, Kirsten, )
Kirsten Boies Mittelalterabenteuer "Der kleine Ritter Trenk" gibt es nicht nur als fast 300 Seiten starken Kinderroman. Weitere Geschichten erzählt Boie für LeseanfängerInnen. "Der kleine Ritter Trenk und das Schwein der Weisen" gibt es auch als empfehlenswerte Sonderausgabe mit "extra Sachwissen zum Mittelalter".
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 25   Der Koffer
 (Naylor-Ballesteros, Chris, )
Einfache Bilder und einzelne Sätze - auf den ersten Blick scheint das Bilderbuch mager. Genau wie der einzelne Koffer, den das grüne Etwas mit sich führt. Was verbirgt er darin? Warum will er ihn nicht öffnen? Ist es etwa gefährlich? Ist er selbst vielleicht sogar ein gefährlicher Verbrecher? Was passiert, wenn einer sein Leben zusammenpacken muss und fortläuft - und was andere daraus machen - erklärt dieses Buch auf beeindruckende Weise schon für die Allerkleinsten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 26   Der Koffer
 (Naylor-Ballesteros, Chris, )
Als ein Fremder mit nichts als einem Koffer auftaucht, sind die Tiere sehr misstrauisch. So einen wie den haben sie noch nie gesehen. Und was hat er nur in seinem Koffer? Als der Fremde einschläft, wollen sich die Tiere Gewissheit darüber verschaffen, ob er die Wahrheit gesagt hat. Doch das geht nur, wenn sie den Koffer aufbrechen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 27   Der lange Weg nach Hause
 (Bednarski, Laura, )
Ein abenteuerlustiger Tiger findet mitten in seinem Urwald einen kleinen Stofftiger namens Arno. In seinem Rucksack trägt der Kuschelfreund das Foto eines kleinen Mädchens: Frieda. Da erkennt der große Tiger sofort, dass Arno zu Frieda zurück muss, koste es was es wolle. Denn was gibt es auf der Welt Schlimmeres als seinen besten Freund zu verlieren? Der große Tiger begibt sich auf eine abenteuerliche Reise.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 28   Der Wal im Garten
 (Rufener, Sabine, )
Eines Morgens entdeckt Lille in ihrem Garten einen riesigen Wal. Er rührt sich nicht vom Fleck und ist furchtbar unfreundlich. Ob die beiden trotzdem Freunde werden?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 29   Der Wassermann hat Zeit
 (Schlager, Leonie, )
Zeit? Wieviel Zeit hat man denn? Ein Leben lang? Wie lang denn? Wie alt bin ich, wie alt bist du? Was mache ich mit meiner Zeit? Zeit verschwenden oder Zeit nutzen? Ein wunderbar poetisches Bilderbuch, welches uns einlädt über die Zeit zu sprechen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 30   Detektiv Danny Dodo ermittelt
 (Crumpton, Nick, )
Unter den Kinderbuchautoren gibt es offensichtlich sehr viele Naturschützer. Das Angebot an Kinderbüchern zum Thema Umwelt- und Klimaschutz ist jedenfalls kaum noch zu überblicken. Aber „Detektiv Dodo“ sollte noch eine Lücke im Regal finden!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 31   Detektiv Danny Dodo ermittelt, warum sterben Tiere aus und was kannst du dagegen tun?
 (Crumpton, Nick, )
Es geht um ausgestorbene Tierarten. Ein Buch mit kräftig bunten Bildern spricht Kinder mit der ersten Illustration des Einbands an. Ein großer, freundlich lächelnder Vogel mit gebogenem orange-gelben Schnabel, schaut glücklich in die Landschaft. Er scheint die Betrachter unmittelbar im Auge zu haben. Die ausgestorbenen und bedrohten Tiere sind großformatig und abwechslungsreich gestaltet. Als abstrakt gezeichnete colorierte Exemplare strahlen sie Lebendigkeit aus. Warum sind sie verschwunden?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 32   Die Bestimmer
 (Adbage, Lisen, )
Die Bestimmer sagen an. Und sie wollen immer das, was gerade am meisten Spaß macht. Wer nicht dazugehört, macht sich bitte vom Acker. Aber was passiert, wenn die Bestimmer plötzlich in der Minderheit sind?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 33   Die Beute des Fuchses
 (Carter, Aimée, )
Simon Thorn wird von der ihm unbekannten Charlotte um Hilfe gebeten. Er muss sich erneut den dunklen Mächten stellen, die die Welt der Animox bedrohen. Die sogenannten Ungezähmten entführen Animox mit besonderen Fähigkeiten. Wird es Simon gelingen, den Raubstein, der den Erben der Animox ihre Kräfte nimmt, vor dem Zugriff von Feinden zu schützen?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 34   Die blaue Ritterin
 (Knausenberger, Sarah, )
In ihrem Debütroman erzählt Sarah Knausenberger eine zugleich beeindruckende und fesselnde Geschichte über Isolation, Mut, Nächstenliebe und Freundschaft.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 35   Die Elefanteninsel
 (Timmers, Leo, )
Ein Elefant strandet mitten im Meer und wartet auf Rettung. Wer hätte gedacht, dass dieser einsame Felsen, der aus dem Wasser ragt, eine neue Heimat für ihn werden kann?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 36   Die Farm der fantastischen Tiere. Voll angekokelt!
 (Peinkofer, Michael, )
Ihre Ferien sollen die Zwillinge auf der Farm ihrer Tante verbringen. Dabei ahnen sie nicht, dass dies keine gewöhnliche Farm ist, sondern ein Ort für fantastische Tiere. Schon bald benötigt eines der Wesen ihre Hilfe.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 37   Die Fleckenfeder
 (Ries, Johanna, )
Die alte Geschichte von Freundschaft, Neid, Streit und schließlich Versöhnung wird neu erzählt mit expressiven Bildern.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 38   Die furchtlosen Fünf
 (McPartlin, Anna, )
Um Johnnys Mutter eine Krebsbehandlung in den USA zu finanzieren, überfallen Jeremy und seine vier Freunde erst eine Tankstelle und dann einen Geldtransporter. Natürlich geht alles schief. Aber die furchtlosen Fünf halten trotz aller Katastrophen zusammen. Voller Witz, Action und brillanten Dialogen erzählt dieses Buch eine Geschichte über wahre Freundschaft.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 39   Die ganze Wahrheit (wie Mason Buttle sie erzählt)
 (Connor, Leslie, )
Mason Buttle und Calvin sind völlig unterschiedlich, aber die besten Freunde. Als Calvin plötzlich verschwindet gerät Mason in große Schwierigkeiten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 40   Die Geschichte von Francine R. - Widerstand und Deportation
 (Golzio, Boris, )
Die Graphic Novel schildert die grausamen Erfahrungen der Französin Francine R., die 1944 aufgrund ihres Engagements in der Résistance verhaftet und deportiert wird.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 41   Die kleine Hummel baut ihr Nest
 (Casta, Stefan, )
In diesem Buch begleiten die ganz kleinen Leser die Hummeln durch ein Kalenderjahr.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 42   Die kleine Waldfibel
 (Wolfsgruber, Linda, )
Die Künstlerin und Autorin Linda Wolfsgruber führt uns mit kurzen Texten und kleinen Aquarellen und Zeichnungen durch das Jahr im Wald. Ergänzt werden ihre kurzen Sachtexte durch Gedichte verschiedener Autor*innen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 43   Die Odyssee
 (Ferry, Luc, )
Luc Ferry und der Splitter-Verlag beschenken die Welt mit einem noch nie dagewesenen Großprojekt: Sämtliche klassische Mythen des antiken Griechenland können als sequenzielle Bildfolge neu entdeckt werden. Die "Mythen der Antike" überraschen dabei durch genaue Adaption der ursprünglichen Überlieferung, ungeschönt und unzensiert. Aktuell liegt die "Odyssee" vor.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 44   Die unglaubliche Wunderreise des Freddie Yates
 (Pearson, Jenny, )
Der elfjährige Freddie erfährt nach dem plötzlichen Tod seiner Großmutter, wer sein leiblicher Vater ist, und begibt sich auf eine abenteuerliche Reise, um ihn zu finden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 45   Die unglaubliche Wunderreise des Freddie Yates
 (Pearson, )
Als Freddies Großmutter stirbt, hinterlässt sie ihm in einem Brief den Namen seines leiblichen Vaters. Und obwohl Freddie sehr gerne mit seinem Dad zusammenlebt, macht er sich gemeinsam mit seinen besten Freunden Ben und Charlie auf nach Wales, um den Unbekannten Alan Froggley zu suchen. Doch auf dieser speziellen Suche passiert viel Unvorhersehbares - aber auch Wunder?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 46   Die unzertrennlichen Sieben
 (Lloyd, Natalie, )
Sieben Geschwister, geboren an sieben verschiedenen Wochentagen und mit außergewöhnlichen Fähigkeiten versehen, ziehen aus dem Moor ins Haus ihres Großvaters. Doch auf dieses hat es die Nachbarin bereits abgesehen, die intrigant versucht, die Geschwister zu vertreiben und die Immobilien und ihre Geheimnisse für sich zu nutzen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 47   Die Welt des Adels, Europas Herrscherhäuser vom Mittelalter bis heute
 (Musall, Bettina/ Schnurr, Eva-Maria, )
Der Band umfasst über 25 unterschiedliche Aufsätze, Interviews, Essays, die überwiegend von Spiegel-AutorInnen verfasst wurden. Auf 200 Seiten werden thematisch unterschiedliche Sichtweisen auf Adelshäuser und einige ihrer Vertreter angesprochen. Sie zeigen u.a. die Entwicklung des Adels „vom Mittelalter bis heute“ und seine Rolle in der jüngeren Geschichte, wie Einflussnahme, die Positionierung zu politischen Strömungen oder Judenfeindlichkeit. Die Übersicht der Häuser findet sich im Anhang.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 48   Die zwölf Heldentaten des Herkules
 (Kindermann, Anna, )
Herakles, hier mit dem lateinischen Namen Herkules, muss 12 fast unlösbare Aufgaben erledigen, um die Unsterblichkeit zu erlangen. Nur durch Mut, Tapferkeit und Klugheit gelingt es ihm, die ganz unterschiedlichen, aber immer lebensbedrohlichen Arbeiten zu leisten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 49   Dinge, die so nicht bleiben können
 (Bauer, Michael Gerard, )
Michael Gerard Bauers „Nennt mich nicht Ismael“ hat den australischen Jugendbuchautoren auch hierzulande populär gemacht. Mit „Dinge, die so nicht bleiben können“ knüpft er an die Erzählkraft des Erstlings an und entwirft ein sensibles Portrait zweier Teenager*innen, die auf Sinn- und Selbstsuche sind und trotz traumatisierender Erfahrungen auch voll sind mit Leichtigkeit, Lebensfreude und positiver Energie. All dies ist dem Text selbst eingeschrieben, der von spritzigen Dialogen, mehrdimensionalen Figuren und einer bereichernden intermedialen Verweisstruktur lebt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 50   Disney 101 Dalmatiner
 (Groth, Steffen, )
Ein Liebenswerter Disney-Klassiker, der seine Zuhörer schnell in die Geschichte eintauchen lässt und in aufregende Abenteuer rund um insgesamt 101 Dalmatiner entführt.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.