AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9554 aktuelle Rezensionen, weitere 69816 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.

Nr. 1   Abschied, Tod und Trauer
 (Mennen, Patricia, )
Band 42 (von inzwischen 72) der beliebten Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ beschäftigt sich mit dem schwierigen Thema Tod. Ist man als Familie vom Tod betroffen und muss den Kindern das Unfassbare erklären, kann dieses Buch eine sehr hilfreiche Unterstützung sein.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   Alda und die Zahlenknackmaschine
 (Tucker, Zoë, )
Ada Lovelace ist eine reale Gestalt, die von 1815 bis 1852 lebte. Sie entwickelte eine „analytische Maschine“ – den Vorläufer des heutigen Computers.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   Das Haus, das ein Zuhause war
 (Fogliano, Julie, )
Eigentlich erzählt das Buch von einer Ruine, einem alten Haus, das allmählich verfällt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   Der Baum, der froh und glücklich war
 (Silverstein, Shel, )
Die Geschichte einer langen Freundschaft zwischen einem Baum und einem kleinen Jungen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   Der Zauberlehrling
 (Muller, Gerda, )
Wer Bücher von Gerda Muller kennt („Jetzt sind auch die Kirschen reif“; „Unser Baum“ oder „Die Bremer Stadtmusikanten“) wird nicht lange zögern und auch diese Neuerscheinung kaufen. Unglaublich originell und lustig hat die „Die Grande Dame der europäischen Illustration“ diese Ballade für kleine Kinder umgesetzt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   Pass auf!
 (Borando, Silvia, )
Zwei Kinder schauen aus dem Fenster, sie beobachten das Geschehen vor ihrem Haus und da ist ganz schön was los.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   Quadrat
 (Barnett, Mac, )
Quadrat wird von seinem Freund Kreis gedrängt, eine Skulptur nach seinem Ebenbild zu schaffen. Ist es möglich, so etwas Vollkommenes herzustellen?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Wohin mit den Gespenstern
 (Keller, Regina, )
Gespenster gibt es England ja eigentlich überall, doch manchmal fehlen sie auch in einem Schloss. In einer abenteuerlichen Reise schafft Museumswärter Sepp zwei kleine Gespenster auf die Insel.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Alma und Oma im Museum
 (Heidelbach, Nikolaus, )
Alma ist pfiffig, auch wenn sie nicht unbedingt so aussieht. Oma kann zaubern und hat Bestimmtes im Sinn, dazu gehört, Museum und Alma irgendwie zusammen zu bringen. Das gelingt auf subtile Weise mit viel hintergründigem Humor.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Der stille Stein
 (Wenzel, Brendan, )
Ein ruhender Pol ist der Stein in einer Welt der Gegensätze. Der Text und die Bilder bewegen sich zwischen Poesie und Einfachheit. Beide sind sehr beeindruckend und geben viele Anlässe darüber oder darüber hinaus zu sprechen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Fluse . Einzigartig!
 (Büchel, Simak, )
Wer wird den Titel erhalten, den die gesamte Nagerschaft nur einmal im Jahr an eine "Person" vergibt? Alle denken an Verkleidung und Farben, aber dann kommt es anders. Und die Band "Dig Deeper" (Grabe tiefer) sorgt die ganze Nacht für Stimmung.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Flüsse dieser Erde
 (Goes, Peter, )
"Flüsse der Erde" ist kein Buch zum hintereinanderweg Durchlesen, sondern es lädt dazu ein, es immer wieder in die Hand zu nehmen, sich an den Bildern zu erfreuen und neue Einzelheiten zu entdecken. Zu den ausgewählten Flüssen kann man Informationen aus ganz unterschiedlichen Wissensbereichen wie Geografie, Biologie, Geschichte oder Mythologie finden. Diese können Anregungen sein, um selber weiter zu forschen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   Herr Bort, der Katzenschreck
 (Behnke, Andrea & Brink, Mele, )
Das kennt - nicht nur heutzutage - fast jeder: von jemandem so richtig fies gemobbt und abgelehnt zu werden. Und das Gefühl, nichts dagegen machen zu können. Oder kann man doch was machen? Wenn man eine verschmitzte kleine Katze ist, sieht die Sache jedenfalls schon ganz anders aus.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Immer das olle Gekritzel
 (Fritsche, Dora, )
Die Geschichtsinsel einer Frau um 1950 plus-minus 20 Jahre wird mit Hilfe von über 50 (Brief-) Karten beleuchtet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Ist da jemand?
 (Agee, Jon, )
Lange schon beschäftigt sich die Wissenschaft mit der Frage, ob es außerhalb der Erde Leben im Weltall gibt. Uns am Nächsten ist der Mars, und der kleine Astronaut macht sich auf den Weg, einen Beweis zu liefern.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Leonardo da Vinci
 (Thomas, Isabel, )
Das Buch aus der "Kleinen Bibliothek großer Persönlichkeiten" fällt einem sicher nicht sofort ins Auge, wenn man nach geeigneten Büchern zum Thema für Kinder sucht, da es eher klein und unscheinbar aufgemacht ist. Doch es wäre schade, wenn man es übersieht. Das Buch beschreibt gut verständlich Leonardos Leben und seine vielfältigen Begabungen. Es gibt einen guten Überblick, liefert aber auch Erklärungen für Details. Für eine Beschäftigung mit Leonardo da Vinci bietet es eine gute Grundlage.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Peter in Gefahr
 (Bate, Helen, )
Das Buch schildert die wahre Geschichte eines jüdischen Jungen in Budapest während des Zweiten Weltkriegs in eindrucksvollen Bildern und gut verständlichen Texten. Es kann eine Anregung sein, sich mit Kindern im Grundschulalter mit dieser Thematik zu beschäftigen. Es ist eine Überlebensgeschichte und als solche für die Kinder auszuhalten, obwohl schlimme Ereignisse darin thematisiert werden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Sohn des Himmels
 (Chen, Jianghong, )
Himmelswesen und Erdenmensch haben nur kurzes gemeinsames Glück. Hier wird der Sohn des Himmels verbindendes Glied zwischen beiden. Die Bilder sind exotisch und beschränken sich zurückhaltend auf den Inhalt der Legenden-Erzählung.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Zeichnen für ein Europa
 (diverse, )
Das Bilderbuch ist nicht nur ein kunstvoll arrangierter Bilderkosmos, sondern vor allem ein zutiefst politisches Bilderbuch für Kinder und Erwachsene zugleich. 44 Illustrator*innen haben jeweils ein Bild entworfen und mit einem knappen Kommentar versehen, der ihre Hoffnung auf ein geeintes, demokratisches Europa ohne den angekündigten fatalen Brexit zeigt. Das Bilderbuch ist ein Mutmachbuch und eine Aufforderung nicht nachzulassen im Kampf für eine gemeinsame europäische Zukunft.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Blackwood, Briefe an mich
 (Sabbag, Britta, )
Gesine ist bei ihrer alleinerziehenden Mutter in Wien aufgewachsen. Als diese bei einem Autounfall ums Leben kommt, muss die 15jährige zu ihrer Tante in eine der einsamsten Gegenden von Irland ziehen. Obwohl Gesine liebevoll aufgenommen wird, ist ihre Trauer und die Umstellung auf das neue Lebensumfeld sehr schwer für sie, zumal sie es auch noch mit irischen Geistern und Feen zu tun bekommt. Außerdem findet sie Briefe von ihrem älteren „Ich“ vor.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 21   Das Geheimnis der roten Schatulle
 (Carroll, Emma, )
Die Brüder Montgolfier experimentieren wenige Jahre vor der Französischen Revolution. Sie wollen ein Fluggerät schaffen. Die kleine Diebin Elster, später Elsa genannt, kommt zufällig als Hausangestellte in den Haushalt der Montgolfiers. Hier erlebt sie die ersten Versuche mit, dass Menschen die Erde verlassen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 22   Das Glück hat vier Farben
 (Moore, Lisa, )
Flannery Malone, 16 Jahre alt und Schülerin einer High-School in St John’s, Kanada, wird für ein Schulprojekt mit ihrem Jungmädchenschwarm Tyrone zusammengespannt. Dieser lässt sie allerdings hängen und sie muss die Aufgabe allein lösen. Als sie dann noch von ihrer besten Freundin Amber verlassen wird, bricht für sie fast die Welt zusammen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 23   Der Bärenberg
 (Bollinger, Max, )
Ein mitreißendes Bilderbuch, dass sich mit dem Problem befasst,Träume zu leben, Mut zu beweisen und für eigene Ziele auch Gefahren zu überwinden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 24   Die schreckliche Geschichte der abscheulichen Familie Willoughby
 (Lowry, Lois, )
Das Ehepaar Willoughby hat vier Kinder, die es unausstehlich findet. Die Kinder empfinden ihre Eltern ebenfalls als unerträglich und möchten sie gerne loswerden. Als ein Säugling vor ihrer Haustür ausgesetzt wird, stellen sie das Kind einem reichen, traurigen Witwer vor die Villa. Die Eltern Willoughby gehen unerwartet auf Weltreise und überlassen die Kinder einem Kindermädchen. Das Haus schreiben sie zum Verkauf aus. Außer den verhassten Eltern erwartet alle ein glückliches Ende.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 25   Die Welt bei Nacht
 (Cowan, Laura, )
Die Welt bei Nacht ist alles andere als ruhig und dunkel. Überall ist etwas los, was entdeckt werden möchte.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 26   Fang mich doch!
 (Faber, Polly, )
Als Frau Sprosse die Möhren für ihr Mittagessen ernten will, findet sie das Beet leergefressen. Hoppel, der kleine weiße Hase, ist der Übeltäter, der sich leider im Brombeergebüsch so verhakt hat, dass er nicht mehr heraus kann. Frau Sprosse beschließt in ihrem Zorn, statt Möhren einen Hasenbraten zuzubereiten. Nach einer aufregenden Jagd hat sie den niedlichen Kerl zwar erwischt, doch statt in der Bratpfanne landet er auf ihrem Schoß zum Kuscheln.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 27   Jawlensky - Mit ihren Augen
 (Westera, Bette, )
Der kleine Junge wächst ohne seine Mutter auf. Sein Vater hat ihm erklärt, dass sie jetzt im Himmel wohne. Das Kind malt Bilder für sie und hofft, dass sie seine Gemälde sehen kann. Die Gestaltung des Bilderbuchs orientiert sich weitgehend an den „Mystischen Köpfen“ und „Heilandsgesichtern“ von Alexej von Jawlensky.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 28   Klapp auf, klapp zu!
 (Taddicken, Maike, )
Stoffbuch mit Tierbildern. Jede Seite besitzt eine kleine Klappe, unter der ein weiteres Bildchen aus dem Lebensumfeld des Tieres erscheint.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 29   Krake beim Schneider
 (Budde, Nadja, )
Ein Buch voller lustiger Geschichten: Jede Doppelseite enthält zwei Bilder und einen Reim, die eine vollständige Geschichte erzählen. Hier gibt es eine Ente, die einen Flug verpasst hat und dann auf der zweiten Seite entspannt im Zug sitzt oder eine Krake mit ihren vielen Fangarmen beim Schneider, eine Flunder, die in einem Paket Tauchgegenstände erhält. Schnell bemerken wir, dass die Geschichten unseren Alltag, unsere kleinen Missgeschicke, unsere Gewohnheiten widerspiegeln.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 30   Mama
 (Delforge, Helen, )
Mama. Ein Einfaches Wort mit vielen Bedeutungen. Mit diesem Wort geht vieles einher. Vor allem das Gefühl der Liebe!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 31   Max und die Superhelden
 (Bonilla, Rocia, )
Max findet Superhelden toll, aber eine ist sein absoluter Liebling: Megapower! Sie ist mutig, kann Computer programmieren und Bomben entschärfen, hat Superkraft und ist megastark...Und das Beste ist: Megapower ist anders als alle anderen Superhelden - und nur Max weiß, warum.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 32   Saumüde!
 (Reider, Katja, )
Mama Sau ist müde und würde gerne schlafen. Aber ihr kleines Ferkel ist noch putzmunter und lässt sich etliche übermütige Aktivitäten einfallen, bevor es endlich Ruhe gibt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 33   Tom, der kleine Astronaut
 (Scholz, Barbara, )
Tom ist ein toller Erfinder und Bastler. An nur einem Tag kann er ein Raumschiff bauen und damit durch die unendlichen Weiten unseres Weltalls fliegen. Aber das ist nicht alle. Er kann noch viel mehr!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 34   Trudel Gedudel purzelt vom Zaun
 (Muszynski, Eva, )
Das Huhn Trudel lebt auf „Das Gelbe vom Ei“, einem langweiligen Hühnerhof mit braven, dem Hahn zugetanen Hennen. Doch Trudel will wissen, was sich jenseits des Zaunes befindet, besonders seit ihr Gräten-Käthe, die Möwe, vom Meer und von Abenteuern vorgeschwärmt hat. Durch den versehentlichen Fehltritt einer betulichen Pute wird Trudel über den Zaun katapultiert und kann sich auf Entdeckungsreise begeben.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 35   Alles über Anne
 (Anne Frank Haus, )
Wer war Anne Frank? Warum ist sie so berühmt? Auf diese und viele weitere Fragen bekommst du hier informative Antworten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 36   Darwins Abenteuer und die Geschichte der Evolution
 (Winston, Robert, )
Die Geschichte der Evolution wird vor allem unter Berücksichtigung von Darwin, aber auch moderner Forschungsergebnisse dargestellt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 37   Der kleine Drache Ignatus
 (Bourguignon, Laurence, )
Der kleine Drache Ignatus kann noch nicht Feuerspucken und das geht nur, wenn man einen Blitz verschluckt. Wäre da nur nicht seine Angst vor Gewitter. Aber zum Glück trifft er Freunde, die ihm helfen, ein richtiger feuerspeiender Drache zu werden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 38   Die Wahrheit über Dinge, die einfach passieren
 (Benjamin, Ali, )
Franny, die Freundin der 12-jährigen Suzy, ist ertrunken. Das ist besonders bedrückend, weil die beiden Mädchen, die seit Kindergartentagen dicke Freundinnen waren, sich im letzten Jahr entfremdet hatten und Suzy ausgerechnet beim letzten Zusammentreffen ihrer Freundin einen bösen Streich gespielt hat. Damit kommt sie nicht zurecht. Deshalb beschließt sie, nicht mehr zu sprechen und zu beweisen, dass Franny ertrank, weil sie von einer Qualle gestochen wurde.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 39   Ich & die Fußball Gang Sammelband
 (Szillat, Antje, )
In diesem Sammelband der ersten beiden Fußball-Gang-Bücher erzählt der ca. 10-jährige Ben, wie er zu einem Fußballfan und guten Spieler wird, durch die Hilfe seiner Oma Lou, die ihm vorschlägt, statt sich im Club seiner angeberischen Cousins zu blamieren, eine eigene Mannschaft zu gründen, die dann auch dank ihres Teamgeistes und der Trainerin Oma Lou Erfolge feiern kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 40   Kompass ohne Norden
 (Shusterman, Neal, )
Der 15jährige Caden ist an Schizophrenie und bipolaren Störungen erkrankt. Der Roman berichtet vom allmählichen Ausbruch der Krankheit und dem drei Monate dauernden Aufenthalt in einer psychiatrischen Klinik. Ausführlich werden seine Wahnvorstellungen, die Begleitung seiner Eltern durch die Krankheit, die Mitpatienten sowie das Personal und die ärztliche Behandlung im Klinikum beschrieben. Die Handlung ist ausschließlich aus der Sicht und Erinnerung von Caden erzählt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 41   Luzifer junior, Zu gut für die Hölle
 (Till, Jochen, )
Auch in der Hölle hat man es schwer, in die Fußstapfen des umtriebigen Firmenpatriarchen zu treten. Daher wird Luzifer Junior vom Vater Teufel auf die Erde geschickt, um das Böse zu lernen. Denn wo gibt es mehr Übel als dort?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 42   Ooooh! Wer war hier auf dem Klooo? - Alles über tierische
 (Seed, Andy, )
Wer war hier auf dem Klo? Jedes Lebewesen hinterlässt Spuren: Denn was beim Futtern reingeht, muss logischerweise auch wieder rauskommen. Und ja nach Tier sieht das ganz unterschiedlich aus. Bären und Wale machen große Haufen, Ameisen und Bienen ganz winzig kleine. Und wie sehen die aus? Das und vieles mehr kann man erfahren, wenn man durch dieses Buch blättert.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 43   Robin Hood
 (Punter, Russell, )
England im Jahre 1194. Der erbarmungslose Sheriff von Nottingham kontrolliert die Dörfer und lässt die Einwohner seine Macht spüren. Aber tief im Wald von Sherwood schmieden der tapfere Robin Hood und seine treuen Gefährten einen Plan gegen den Übeltäter.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 44   Seltene Tiere - Ein Atlas der bedrohten Tiere
 (Jenkins, Martin, )
Der kräftige Eisbär, der Mandschurenkranich oder der Harlekinfrosch sind nur drei von 30 faszinierenden Tierarten die nur noch sehr selten auf unserer Erde einen Lebensraum haben. Hier erfährt man, warum sie so selten sind und wie wir sie schützen können.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 45   Warum muss ich schlafen?
 (Daynes, Katie, )
Ich könnte doch etwas verpassen, wenn ich meine Augen schließe. Ein Kampf, den jedes Kind einmal mit sich ausmacht.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 46   Beim Kinderarzt
 (Weller-Essers, Andrea, )
Band 16 der Reihe Was ist Was? beschäftigt sich mit dem Thema Krankheit, Behandlung und Vorsorge im Kindergartenalter.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 47   Das ist alles Mathe!
 (Ball, Johnny, )
Wir könnten weder wiegen noch messen - und keine Häuser bauen. Es gäbe keine Computer oder Handys - und keine Telefonnummern. Wir würden weder Uhrzeit noch Datum kennen - auch nicht unseren Geburtstag. Zahlen begegnen uns einfach überall - und sie können richtig Spaß machen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 48   Freunde für immer
 (Wechterowicz, Przemyslaw, )
Zu gerne möchte das kleine Kaninchen mit der kleinen Eule Freundschaft schließen und zusammen spielen. Doch wie soll das gehen, wenn Tag und Nacht das Leben der beiden Tiere bestimmen?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 49   Hilfe, Gregor ist plötzlich ein Käfer!
 (David, Lawrence, )
Eines Morgens wacht Gregor auf und ist ein Käfer! Doch niemand scheint das zu interessieren. Mama reagiert nicht und Papa auch nicht. Träumt Gregor noch? Als er sich an die Decke verzieht, merken seine Eltern endlich, dass was nicht stimmt. Hilfe, Gregor ist plötzlich ein Käfer!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 50   Meine Feen Bibliothek
 (Chloe Pursey & Leah Willey, )
Bastelanleitung für 12 illustrierte Mini-Bücher plus 8 Bücher zur Selbstgestaltung. Eine aufstellbare Pappbox verwandelt sich in einen Waldbühnenraum, in dem man die gestalteten Büchlein in Regale ordnen kann.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.