AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Alexandra Ritter, Reifenberger Straße 21, 60489 Frankfurt am Main

8361 aktuelle Rezensionen, weitere 74067 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.

Nr. 1   Albert will lesen
 (Arsenault, Isabelle, )
Es ist einfach zu laut. Albert stürmt nach draußen und wird von einem Gemälde in den Bann gezogen, das am Straßenrand steht. Über dem Bild vergisst er seinen ganzen Ärger und wird von großer Zufriedenheit erfüllt. Wenn da nicht seine Freund*innen wären ...
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   Als das Faultier mit seinem Baum verschwand
 (Scherz, Oliver, )
Das Faultier ist an seinem Lieblingsbaum im Urwald am glücklichsten. Unter keinen Umständen verlässt es ihn und so beginnt eine Reise um die halbe Welt. Oliver Scherz zeigt, wie der Mensch in die Natur eingreift und was aus ihr wird.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   Anne Frank
 (Thomas, Isabel, )
Gut verständliche, engagierte Biografie über Anne Frank für Kinder ab 8 Jahren.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   Das große starke Buch
 (Isern, Susanna, )
Carlos ist besonders aufmerksam, Nina ist sportlich, Carlas Stärke ist die Mathematik und Paul tanzt, "dass Gläser und Teller klimpern, Tiere mit ihren Schwänzen und Schnurrhaaren im Takt der Musik wedeln." Und vor allem sind die Kinder zufrieden und glücklich mit sich. Susanna Iserns und Rocio Bonillas Bilderbuch regt an sich mit den eigenen Stärken, wie mit den Stärken der anderen auseinander zu setzen, sich Gedanken zu machen und vor allem die eigenen Stärken mehr auszubauen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   Das Rätsel von Ainsley Castle
 (Rahlens, Holly-Jane, )
Bei Lizzy läuft einiges momentan nicht rund. Nicht nur, dass ihr Vater zu seiner neuen Frau auf eine nordenglische Insel ziehen will und Lizzy mitnimmt. Nein, seit einiger Zeit hat sie besorgniserregende Albträume und bekommt Mails, die nur jemand schreiben kann, der ihre Gedanken kennt. Kann es sein, dass die Autorin der Geschichte mit ihr Kontakt aufnehmen will?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   Das Wolkenschiff - Aufbruch das Südpolaris
 (Hardy, Vashti, )
Hast du schon einmal eine Reise unternommen, die dich fast alles gekostet hätte?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   Dein flow Kreativ-Buch: für mehr Ruhe - jeden Tag
 (Schütte, Sinja/Gruner+Jahr GmbH, )
Wer Lust hat, mal wieder regelmäßig kreativ zu sein, etwas mit den Händen zu machen, den Kopf frei zu bekommen und seinen Alltag zu entschleunigen ist hier richtig.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Der Junge aus dem Trümmerland
 (Bergmann, Sarah, )
Berlin 1947 - der Krieg ist vorbei, nicht jedoch für Paul, der mit seiner Mutter allein lebt und - nachdem sein Vater nicht zurückgekehrt ist - den Feind bekämpfen muss.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Der kleine Spross
 (Teckentrup, Britta, )
Es ist Frühling und die jungen Pflanzen sprießen – doch eine lässt sich mehr Zeit. Findet sie ihren Weg? Davon erzählt dieses besondere Bilderbuch.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Der Schmetterling: Mein kleines Tier-Lexikon
 (Kastenhuber, Hannah, )
Viele interessante Informationen und beeindruckende Fotografien finden sich in diesem Sachbilderbuch über den Schmetterling.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Dichterinnen & Denkerinnen. Frauen, die trotzdem geschrieben haben
 (Hermann, Katharina, )
"Auch ein Land der Dichterinnen und Denkerinnen" - 20 Porträts von schreibenden Frauen aus dem 18.-20. Jahrhundert, die zum Weiterlesen und neu entdecken einladen
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma
 (Steinleitner, Jörg, )
Corvin lebt in einem kleinen Dorf in Bayern und wie das in solchen kleinen Dörfern nun einmal ist, passiert dort nicht viel. Besonders die Sommerferien versprechen langweilig zu werden. Doch dann hat Corvin die Idee mit seinen Freunden eine Bande zu gründen, die Kriminalfälle untersucht. Als dann Tannes Oma verschwindet, beginnt die Bande zu ermitteln.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   Die Barfuß-Bande und die geklaute Oma
 (Steinleitner, Jörg/Menrad, Karl, )
Die Dorfkinder Corvin, Kiki, Benn und Tanne gründen in den Sommerferien die Barfuß – Bande, die alle ungelösten Kriminalfälle im Dorf lösen wollen. Und da gibt es schnell viele: die geklaute Schnitzel – Oma, der geklaute Traktor und das geklaute Motorrad. Schnell sind Zusammenhänge hergestellt. Als dann noch der Stadtjunge Quentin mit seinem Hund die Bande ergänzt, steht der Lösung aller Fälle nichts mehr im Weg.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Die Geschichte vom kleinen Siebenschläfer, der überhaupt keine Angst im Dunklen hatte
 (Bohlmann, Sabine, )
Gemeinsam ist die Nacht nicht ganz so dunkel!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Die Honigbiene
 (Hall, Kirsten, )
Wie lebt eine Biene? Wie sammelt sie Nektar? Wie macht sie daraus Honig? Wie kommen die Bienen über den Winter? All diese Fragen werden im erlebnishaften Tierbilderbuch auf sehr ästhetische Art und Weise beantwortet. Die Bilder sind sehr beeindruckend und dem lyrischen Text gleichwertig. Ein liebevoll gestaltetes Bilderbuch, das viele Sachinformationen enthält!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Die Krokodil-Spur
 (Boie, Kirsten, )
Thabo, zukünftiger Detektiv und Gentleman, steht vor einem schwierigen Fall. In der Nähe von Lion Lodge verschwinden Kinder spurlos. Durch wilde Tiere oder Entführung?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Die Mühlenkinder - Prinzessin Jorunn und der Wassertroll
 (Michaelis, Antonia, )
Liv und ihre drei Schwestern leben mit ihren Eltern in der alten Mühle. Doch wenn der Nordostwind weht, verwandelt sich alles in einen magischen Ort und das Abenteuer beginnt. Die Mühle wird zum Schloss und die vier Schwestern erwachen als Prinzessinnen. Doch Prinzessin Jorunn wird entführt und ihre zwei ältesten Schwestern begeben sich auf die Suche und somit in gefährliche Abenteuer.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Die schönsten Feriengeschichten
 (Mebs u.v.a., )
Wo soll es denn hin gehen? Wie lange dauert es noch? Aber ich wollte doch ans Meer! Ich hatte mich schon so auf den Pool gefreut! Ferien im Hotel sind langweilig – stimmt nicht, wenn man einem Spucklama begegnet. Eigentlich habe ich Heimweh, aber dann kommen die Bienen. Und wer war schon einmal in einem Ferienhaus mitten auf dem Ozean? Nur ein paar Ideen, was Urlaub sein kann und wie man die Ferien verbringen kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Die Welt der Wale: Lerne die Riesen der Ozeane kennen
 (Dobell, Darcy, )
Ein Sachbilderbuch über die größten Tiere unserer Erde: die Wale.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Doktor Maus
 (Kempter, Christa, )
Auch Tiere haben Sorgen und sind einmal krank. Einem aufgeregten Huhn, einem einsamen Hund, einem übergewichtigen Bären und einer fehlsichtigen Eule geht es nach einem Besuch bei Doktor Maus gleich viel besser.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 21   Ein Seemann namens Ozean
 (Heymans, Louise, )
Jonas, ein etwa fünfjähriger Junge, ist kürzlich in eine Hafenstadt gezogen und erlebt dort das erste Mal die Folgen einer Sturmflut. Staunend erkundet er sein Umfeld und entdeckt im Keller einen kleinen neuen Untermieter. Dieser etwa 20 cm große Seemann mit dem Muschelhut erzählt, wie er die Sturmflut überlebt hatte, sein Schiff jedoch gesunken ist. Jonas ist begeistert einen Freund gefunden zu haben, der nicht nur tolle Geschichten kennt, sondern viel über die Seefahrerei weiß und ihn einiges lehren kann. Doch so gerne Ozean auch bleiben möchte, so groß ist der Wunsch auch wieder zur See zu fahren. Jonas setzt eine Flugblattaktion und andere Dinge in Gang, um die nötigen Mittel für ein Schiff zusammen zu bekommen. Kinder aus der Nachbarschaft werden auf ihn aufmerksam und helfen mit einem selbst gebastelten Schiff aus, so dass Ozean beruhigt in See stechen kann, da Jonas nun Freunde gefunden hat, mit denen man tolle „Seeabenteuer“ erleben kann.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 22   Ein Stück Käse
 (Auer, Judith, )
Wem steht der Käse zu: dem Raben oder dem Fuchs?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 23   Ein Zuhause für das Stinktier
 (Kelly Jacqueline, )
Calpurnia, genannt Callie, lebt mit ihrer Familie im Jahr 1901 auf einer Farm in Texas. Als sie und ihr kleiner Bruder Travis heimlich zwei junge Stinktiere mit auf den Hof nehmen, gibt es allerlei Komplikationen, die den Farmfrieden stören.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 24   Eine Reise durch das Universum. Entdecke das Weltall
 (Dr. Kratzenberg-Annies, Volker, )
„Eine Reise durch das Universum - Entdecke das Weltall“ ist ein Sachbuch über Planeten, schwarze Löcher, Sonnensysteme, Sterne sowie andere Galaxien und Phänomene des Universums zum Mitmachen für Daheimgebliebene!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 25   Frag doch mal ... die Maus!: Dinosaurier
 (Tober, Heike, )
Antworten auf die wichtigsten Kinderfragen: Die Sachbuchreihe mit der Maus*** - Wer hat den ersten Dinosaurier entdeckt? - Wieso hatte der Barosaurus so einen langen Hals? - Und warum sind die Dinosaurier ausgestorben?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 26   Frida Kahlo
 (Thomas, Isabel, )
Wer war Frida Kahlo, wie hat sie gelebt und welche Bilder hat sie gemalt? Ein Überblick über eine Künstlerin, kindgerecht umgesetzt. Alle Seiten sind bunt illustriert und im Stil Frida Kahlos gestaltet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 27   Fuchs fährt Auto
 (Straßer, Susanne, )
Der Fuchs fährt mit einem Auto durch die Gegend – da wollen viele mitfahren. Ist genug Platz für alle?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 28   Für mein Mädchen - Eine Liebeserklärung an Dich
 (Krouse Rosenthal, Amy und Rosenthal, Paris, )
Eine wunderbare Umarmung, eine Liebeserklärung für alle Mädchen! Es ruft: „Mädchen, sei stark, sei du selbst, lass dich nicht verbiegen, stehe zu dir und deinen Wünschen, habe Mut, sei traurig, wenn du traurig bist, du bist gut, du bist toll so wie du bist!“ Getragen wird dieser Gedanke von Text und Gesang.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 29   Gestern war noch Krieg
 (Verg, Martin / Hübner Dr., Jürgen, )
Mit Aufklärung in Sachtexten und Romanausschnitten gegen den Krieg
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 30   Green Nation Revolution - Klimajugend, Grüne Ideen, New Economy
 (Giannella, Valentina / Maruzzelli, Lucia Esther, )
Was die Jugend heute bewegt, wird in diesem Buch thematisiert. Es geht um mehr Themen als den Klimawandel, die Jugendlichen (aber auch Erwachsenen) helfen können, die aktuellen Welt-Probleme zu verstehen und ihnen sinnvoll zu begegnen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 31   Grummelfrosch
 (Vere, Ed, )
Mit den Gefühlen des kleinen Froschs geht es ziemlich auf und ab – kein Wunder, denn er hat ziemlich klare Vorstellungen, was er so mag und was nicht. Aber wie finden das seine Freunde?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 32   Hannah Arendt
 (Sánchez Vegara, María Isabel, )
Sich nicht einschüchtern lassen, obgleich man nicht so sein darf, wie man ist – das zeigte die kluge Hannah Arendt ihr Leben lang. In diesem Bilderbuch ist ihr Leben portraitiert.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 33   Henning - ein Elch reist ins Glück
 (Szillat, Antje, )
Henning, der Elch, lebt in einem Filmpark, um in Filmen mitzuwirken. In Schweden eingefangen, nun in einer völlig fremden Welt, fühlt er sich nicht wohl. Eines Tages gelingt ihm die Flucht. Er erlebt einige Abenteuer auf dem Weg nach Hause.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 34   Hilda das Riesenschaf
 (Urberuaga, Emilio, )
„Hilda das Riesenschaf“ ist ein Buch von Mut und dem Wunsch, gebraucht zu werden und für jemanden wirklich wichtig zu sein. Hilda ist vielleicht ungewöhnlich groß als Schaf, aber am Ende wird deutlich: irgendetwas kann jeder gut und jeder kann sich einbringen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 35   Ich bin fast genau wie du
 (Newson, Karl, )
Ein Buch über das Gemeinsam-anders-Sein – herrlich komisch, leichtfüßig und doch von großer Wahrhaftigkeit.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 36   Ich hab (fast) keine Angst im Dunkeln!
 (Milbourne, Anna, )
Angst muss man nicht haben! Es sei denn, die Dunkelheit deckt alles zu. Das kann schon furchteinflößend sein - doch es hat auch sein Gutes. Ein Bilderbuch über Angst.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 37   Im Garten von Oma Apo
 (Wei, TANG, )
Oma Apo hat einen Garten auf dem Dach. Dieser versorgt nicht nur sie mit leckerem Essen. Eine Liebeserklärung an eine ganz besondere Großmutter.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 38   Kalle und Elsa lieben die Nacht
 (Verona, Jenny Westin, )
Ein tolles Bilderbuch für kleine Träumer*innen und große Held*innen, das seine Leser*innen auf eine Reise durch das Weltall entführt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 39   Kiss me once
 (Tack, Stella, )
Was passiert, wenn sich die Tochter eines Wirtschaftsmillionärs in ihren geheimnisvollen Bodyguard verliebt? Ivy wehrt sich gegen die Bedingung ihres Vaters, denn sie will keinen Bodyguard an ihrer Seite, als sie zum Studium an die University of Florida geht. Ihre Unabhängigkeit ist ihr wichtig. Doch dann trifft sie auf Ryan. Eine romantisch-quirlige Liebesgeschichte nimmt ihren Lauf.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 40   Krake beim Schneider
 (Budde, Nadia, )
In Bildern und Zweizeilern verpackt Budde lustige Kürzestgeschichten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 41   Leonardo da Vinci
 (Thomas, Isabel, )
Kurzweilige Biografie des Universalgenies Leonardo da Vinci.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 42   Leopeule
 (Hundertschnee, Nina, )
Eulen sind besonders - doch die kleine Leopeule ist wirklich einzigartig! Ihre Euleneltern sind ratlos, als sie sehen, was eines Morgens aus dem Ei schlüpft: eine kleine Eule, die jedoch ganz anders aussieht als alle anderen Eulenkinder. Sie hat ganz viele Flecken auf den Federn, kann nicht fliegen und nicht singen.Doch Leopeule kann etwas, was sonst keine andere Eule kann - das macht sie zu etwas ganz Besonderem!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 43   Leopeule
 (Hundertschnee, Nina, )
Ein tolles Bilderbuch, das zeigt, welche Chancen in Andersartigkeit stecken und das sich für alle Kinder eignet, die sich manchmal Fehl am Platz fühlen. Es kann dabei helfen, sich selbst mit seinen Stärken und Schwächen zu akzeptieren, denn: Jeder ist etwas Besonderes!
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 44   Linien überall: entdecken und zeichnen
 (Boerboom, Peter / Proetel, Tim, )
Aus Linien erwachsen Formen, Zeichen und Räume. Ein lohnenswerter Blick auf das grundlegende Ausdrucksmittel der Kunst.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 45   Lulu in der Mitte
 (Friemel, Micha, )
Sandwich-Kinder stehen zwischen dem ältesten und dem jüngsten Geschwisterchen, wie „Lulu in der Mitte“. „Lulu in der Mitte“ ist ein Bilderbuch von Micha Friemel mit viel Empathie für Sandwich-Kinder, die sich von der Familie unbeachtet fühlen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 46   Manno !
 (Kuhl, Anke, )
Geschwister zu haben ist schön und schrecklich zugleich. Das es sich in der liebevoll erzählten, wahren Kindheitsgeschichte der Autorin um zwei Mädchen handelt, vereinfacht die Sache nicht. Gemeinsam heckten sie so manchen Streich aus, gruselten sich in der Nacht, philosophierten über das Leben und bekamen sich in die Haare bis die Türen knallten. Erste Brille, Krankenhaus und andere Probleme gab es auch. Aber da waren immer die Eltern und Großeltern, die sie behüteten und liebevoll begleiteten.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 47   Marie Curie. Ein Licht im Dunkeln
 (Østerfelt, Frances Andreasen/Andersen, Anja C., )
Eine ungewöhnliche und faszinierende Biographie der bekannten Physikerin Marie Curie, die zweimal den Nobelpreis erhalten hat.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 48   Mein ENDLOS-Stickerspaß Feen
 (Metzen, Isabelle, )
Tauche ein in die magische Welt des Feenreichs. Auf den wunderschön illustrierten Seiten tummeln sich Feen, Einhörner, Schmetterlinge und viele weitere fantastische Wesen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 49   Mein neues Herz lernt, wie man l(i)ebt
 (Herring Blake, Ashley, )
Mit einem neuen Herzen wird alles anders. Die 12-jährige Sunny will endlich durchstarten. Nach ihrer Herztransplantation beginnt Sunny ein neues Leben: neue Abenteuer, neue Freundin, neue Liebe... Aus ihrer Perspektive wird das Buch erzählt und so erfährt der Leser von ihren Ängsten und Sorgen, aber auch von ihren Träumen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 50   Mein Tag - Ein Bildwörterbuch
 (Wiehle, Katrin, )
Paul ein Kita-Kind ist der Ich-Erzähler. Er führt die jungen BetracherInnen durch seinen Alltag. Ein Papp-Bilderbuch zum Betrachten und begleiten. Mit einfachen, kindgerechten Illustrationen, die den Wortschatz erweitern.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 50 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 50 aktuell angezeigt.