Auszeichnungen

Literaturauszeichnung LesePeter

Mit dem LesePeter zeichnet die AJuM jeden Monat ein hervorragendes Buch der aktuellen Kinder- und Jugendliteratur aus. Abwechselnd vergeben vier Jurys für die Kategorien Bilderbuch, Kinderbuch, Jugendbuch und Sachbuch den LesePeter für besonders gelungene Neuerscheinungen.    

Heinrich-Wolgast-Preis

Alle zwei Jahre verleiht die AJuM im Auftrag der GEW den Heinrich-Wolgast-Preis für ein Kinder- und Jugendmedium, das sich in beispielhafter Weise mit den vielfältigen Themen und Herausforderungen der Arbeitswelt befassen. Dabei kann es sich um ein Buch, ein Hörbuch, einen Film etc. handeln.

Der Preis wurde im Jahre 1986 von dem Bildungs- und Förderwerk (bfw) der GEW gestiftet. Der Heinrich-Wolgast-Preis ist mit 2000 € dotiert. Vorschlagsberechtigt für den Preis sind alle Mitglieder der GEW sowie Verlage und Autor*innen. Die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der Homepage.

Hörbuchsiegel

Das Hörbuchsiegel ist eine Auszeichnung für herausragende Hörbuch-Produktionen. Es dient der transparenten Qualitätskennzeichnung für die Auswahl der Kindermedien durch Eltern, Pädagog*innen und durch Kinder selbst.

Prämiert werden Produktionen, die Hörgenuss für Hirn und Herz bieten, unterhalten, aber auch Haltungen erkennen lassen, die Welt hinter den Dingen entdecken lassen, bemerkenswerte Protagonist*innen vorstellen, thematische und ästhetische Vielfalt zeigen.