Es wurden 2398 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Guillaume, Marie-Ange

Hoppla Hugo!

In 11 Geschichten und dazugehörigen großformatigen Bildern wird von einem Auto erzählt, dessen Erlebnisse auch im menschlichen Dasein existent sind.

Guillaume, Marie-Ange

Hoppla Hugo!

11 Fabeln von Jean de La Fontaine, transponiert in die Welt der Autos und Zapfsäulen, dazu großformatige Bilder anthropomorpher Fahrzeuge.

Guillaume, Marie-Ange

Hoppla Hugo!

Autos haben ihre Probleme, Freunde, Partner, Neider. Sie müssen sich im Leben beweisen und ihren Lebenssinn finden. Autos sind halt auch nur Menschen.

, Verroen

Ein Himmel für den kleinen Bären

Ein leises, sehr anrührendes und poetisches Bilderbuch über die Erfahrung des Todes, die einen kleinen Bären so betroffen macht, dass er am liebsten auch sterben möchte. Erstaunlicherweise wird die Erzählung über den großen Kummer mit einer eigenwilligen Komik verknüpft, die die Lektüre nachdenklich und vergnüglich zugleich macht.

Verroen, Dolf

Ein Himmel für den kleinen Bären

Als Opa Bär stirbt, macht sich der kleine Bär auf den Weg, den Bärenhimmel zu suchen.

Verroen, Dolf

Ein Himmel für den kleinen Bären

Opa Bär ist gestorben. Weil Mutter sagt, er sei nun im Bärenhimmel, will der kleine Bär auch dorthin. Doch kein anderes Tier will ihn einfach so fressen, damit er dort hin kommt. Der kleine Bär ist müde und traurig - und entdeckt, dass es einen Bärenhimmel auf Erden gibt.

Rönneper, Joachim

Maler Moll. Malung und Dichterei

Unter der Überschrift "Malung und Dichterei" möchten uns Norman Junge und Joachim Rönneper mit leichten Versen und witzigen, zum Teil experimentellen Bildern in die Welt der Kunstgeschichte führen und die jeweiligen Eigenarten verschiedener Kunstrichtungen vorstellen.

Solotareff, Gregoire

Wintergeschichten

Sammlung von kurzen erzählenden Texten, modernen Fabeln mit viel Hintersinn und mit Illustrationen für den Winter - für jeden Tag vom 21. Dezember bis zum 19. März.

Solotareff, Gregoire

Wintergeschichten

Sammlung von kurzen erzählenden Texten, modernen Fabeln mit viel Hintersinn und mit Illustrationen für den Winter - für jeden Tag vom 21. Dezember bis zum 19. März.

Jahnke, Karl Heinz

Weiße Rose contra Hakenkreuz

Der Band beinhaltet eine Reihe von authentischen Dokumenten zur studentischen Widerstandsgruppe “Weiße Rose”

Auerbach, Isabelle

Haben Hühner einen Bauchnabel Spannende Fragen und Antworten für Kinder und Erwachsene

Warum klopft der Specht? Wieso können Schiffe schwimmen? Diese und viele andere Wie-, Wieso-, Was- und Warum-Fragen von Kindern versucht Isabelle Auerbach mithilfe von Experten kindgerecht zu beantworten. Ergänzt werden die Erläuterungen durch fantasievolle Illustrationen, Geschichten, Tipps zum Experimentieren und ein abschließendes Wissensquiz.

Ulitzkaja, Ljudmila

Ein glücklicher Zufall

In sechs kleinen Erzählungen wird von Erlebnissen und Abenteuern erzählt, die Kinder in Russland 1949 nach dem großen Krieg erlebt haben .

Provoost, Anne

Flutzeit

Die Bibelgeschichte von der Sintflut und dem Bau der Arche wird aus der Sicht des Mädchens Re Jana erzählt. Themen wie Schiffsbau , verschiedene Kulturen und ganz besonders die Frage des auserwählt Seins stehen im Vordergrund der Geschichte.

Provoost, Anne

Flutzeit

Während das Wasser langsam, aber unaufhaltsam steigt, betätigt sich mitten in einer verdorrten Landschaft eine Gruppe von Menschen als Erbauer eines riesigen Schiffes; der Sinn ist nur wenigen bekannt. ReJana, das Mädchen aus den Sümpfen, beginnt zu durchschauen, was geschieht und geschehen wird. Als blinder Passagier auf dem Schiff versteckt, bricht sie auf in eine neue Welt.

Provoost, Anne

Flutzeit

Das Mädchen Re Jana zieht mit ihren Eltern aus dem Sumpfland in die Steinwüste.Dort wird ein riesiges Schiff gebaut, das ausgewählten Menschen und Tieren bei der vorausgesagten großen Flut das Überleben sichern soll.Re Jana verliebt sich in den Sohn des Baumeisters und muss miterleben, wie erbarmungslos der Kampf um einen Platz auf dem Boot ausgetragen wird, bis schließlich die große Sintflut kommt...

Schlüter, Andreas

Machtspiel

Der Leser begleitet Nathalie, 15 Jahre, Tochter eines fiktiven Politikers, Spitzenkandidat einer fiktiven Partei im Wahlkampf und erlebt die totale Vereinnahmung des Mädchens für den Wahlkampf.

Provoost, Anne

Flutzeit

Re Jana und ihr Vater, ein erfahrener Schiffsbauer, beteiligen sich am Bau eines großen Schiffes, dessen Bestimmung zunächst niemand genau zu kennen scheint. Als dann die große Flut kommt, wird klar, dass es sich um ein Rettungsschiff handelt. Aber wer darf nun mit auf das rettende Boot? Warum nur die Familie des Baumeisters und nicht die vielen Arbeiter und Helfer und auch nicht die Soldaten, die die Familie bis zuletzt schützen? Re Jana gelingt es in einem geheimen Versteck auf der Arche zu überleben, nicht zuletzt wegen ihrer Liebesbeziehung zu Ham, einem von Noahs Söhnen.

Provoost, Anne

Flutzeit

Die Geschichte der Sintflut einmal ganz neu erzählt. Re Jana, das Mädchen aus den Sümpfen wird durch die Arbeit ihres Vaters beim Bau der Arche in die Geschehnisse hineingezogen.

Provoost, Anne

Flutzeit

Re Jana ist mit ihrer lahmen Mutter, ihrem Vater und dem Waisenkind Put aus den Sümpfen in die Steinwüste gegangen, da dort ein Schiff gebaut werden soll und ihr Vater hofft als Schiffsbauer dort Arbeit zu finden. Die widersinnige Werft in der Wüste und der riesige Schiffsbau läßt die Menschen erst spät nachdenken über die Folgen ihres Tuns.

Lagerlöf, Selma

Nils Holgerssons wunderbare Reise - Auf nach Lappland!

Nils Holgersson begibt sich als Däumling verwandelt auf dem Rücken seines Freundes, dem reiselustigen Hausganter Martin, auf große Reise durch Schweden Richtung Lappland. Der Kinderbuchklassiker von Selma Lagerlöf Liegt in dieser Ausgabe auf Audio-CD als Hörspiel und auf CD-ROM für Win und Mac als interaktives Abenteuerspiel für den Computer vor.

Lagerlöf, Selma

Nils Holgerssons wunderbare Reise - Auf nach Lappland

Der kleine Nils ärgert anfangs die Tiere auf dem elterlichen Bauernhof, dann wird er in einen Winzling verzaubert und fliegt auf dem Rücken einer Gans nach Norden. Während dieser Reise muss Nils viele Abenteuer bestehen.

Bodenburg, Sommer-

Kasimir von Käsebleich kommt in die Schule

Das Kleine Gespinst Kasimir von Käsebleich kommt zur Schule. Er ist nur wenige Tage alt . Alles bei ihm entwickelt sich sehr schnell. Das ist etwas besonderes. Nicht immer ist es nur schön in der Schule. Weil Kasimir anders ist als die anderen Gespinster hat er auch Ärger. Auf Grund seiner besonderen Fähigkeiten bekommt er bald Privatunterricht vom Direktor Wieland von Waghals. Zumindest wird ihm das als Begründung gesagt. Er muss sich von seiner Familie trennen. Richtig schlimm wird es , als er auf den schlimmsten Gespinsterfeind trifft, den Ranzenmann.

Sommer-Bodenburg, Angela

Kasimir von Käsebleich kommt in die Schule

Das kleine Gespinst Kasimir von Käsebleich kommt endlich in die Schule. Da er schon über bemerkenswerte Fäigkeiten verfügt, erhält er sofort Privatunterricht beim Direktor Wieland von Waghals. Schon bald stellt sich der ärgste Gespinsterfeind, der Ranzenmann ein, der Kasimir nachstellt.