Es wurden 21436 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Sage, Angie

Gruselangriff aus dem Hinterhalt

Araminta lebt mit ihrer Tante Tabby und Onkel Drac in einem schlossähnlichen tollen Haus. Leider findet Tante Tabby das Leben dort weniger toll als Araminta, steht sie doch von Herzen mit dem nervigen und stets kaputten Boiler auf Kriegsfuß. Da hilft nur eins: Das Haus verkaufen und irgendwo anders siedeln. Aber diese Rechnung hat sie ohne Araminta gemacht ...

Sage, Angie

Gruselangriff aus dem Hinterhalt

Araminta lebt mit Onkel und Tante in einem großen Haus. Als ihre Tante es verkaufen will, entdeckt Araminta zwei echte Geister und will mit ihrer Hilfe die Hauskäufer mit einer Gruselvorführung vertreiben. Doch die sind beeindruckt - und bleiben schließlich, da alle sich miteinander anfreunden. Araminta kann ihre vielen Zimmer nun mit Wanda teilen und lernt, Getränke blau zu färben.

Sage, Angie

Gruselangriff aus dem Hinterhalt

Araminta lebt mit ihrer Tante und ihrem Onkel in einem riesigen alten Gemäuer mit vielen Spinnen und Fledermäusen. Leider spukt es nicht, aber Araminta kann jede Menge Streiche. Ihrer Tante gefällt es allerdings nicht so gut in dem alten Haus, da der Boiler oft defekt ist. Sie möchte das Haus gegen Aramintas Wunsch verkaufen. Araminta versucht mir Ihren Streichen die Käufer in die Flucht zu jagen. Nachdem es tatsächlich noch anfängt zu spuken, nimmt die Geschichte eine überraschende Wendung.

Sage, Angie

Gruselangriff aus dem Hinterhalt

Araminta wohnt mit ihrer Tante Tabby, ihrem Onkel Drac und seine Fledermäusen in einem alten Haus. Als der Boiler wieder einmal Schwierigkeiten macht, beschließt ihre Tante Tabby das Haus zu verkaufen und in eine schöne moderne Wohnung zu ziehen. Das kann Araminta nicht zulassen. Mit allen Mitteln bereitet sie den ultimativen Gruselangriff aus dem Hinterhalt vor und entdeckt dabei endlich echte Geister.

Sage, Angie

Gruselangriff aus dem Hinterhalt - Band 1

Araminta liebt das große alte Spukhaus in dem sie lebt. Jedoch ihre Tante Tabby will das Haus verkaufen, weil es viel zu groß ist und der Boiler nicht funktioniert und lässt sich nicht umstimmen. Für die zu erwartenden Kaufinteressenten denkt sich Araminta einen furchterregenden Spuk und ekelhafte Erscheinungen aus. Ob sie den Verkauf und den Umzug in eine nette, kleine, saubere und moderne Wohnung, von der die Tante träumt, damit verhindern kann?

Frixe, Katja

Der hamsterstarke Harry

Bei einer Putzaktion in Frau Eules Buchladen entsteht die Idee für einen Talentwettbewerb. Alle sind schon ganz aufgeregt und können über nichts anderes mehr reden. Da entdeckt Clara einen kleinen Hamster der nicht nur Tricks auf Lager hat sondern auch noch ein Geheimnis.

Frixe, Katja

Der hamsterstarke Harry

Bei einer Putzaktion in Frau Eules Buchladen entsteht die Idee für einen Talentwettbewerb. Alle sind schon ganz aufgeregt und können über nichts anderes mehr reden. Da entdeckt Clara einen kleinen Hamster der nicht nur Tricks auf Lager hat sondern auch noch ein Geheimnis.

Wolz, Heiko

Mein erstes Profispiel! Also fasst...

Lesen lernen mit Spaß und Anton - Anton, durch und durch Fußballer, hat mit seiner Mannschaft ein bedeutendes Spiel vor sich. Das ist eine echt schwere Angelegenheit, Alter Falter! Logo, dass Anton und seine Mitstreiter das Spiel meistern, also gewinnen!

Wolz, Heiko

Mein erstes Profispiel! Also fasst...

Lesen lernen mit Spaß und Anton - Anton, durch und durch Fußballer, hat mit seiner Mannschaft ein bedeutendes Spiel vor sich. Das ist eine echt schwere Angelegenheit, Alter Falter! Logo, dass Anton und seine Mitstreiter das Spiel meistern, also gewinnen!

Ungerer, Tomi

Warum bin ich nicht du?

Der französische Zeichner und Schriftsteller Tomi Ungerer hat für sein Buch "Warum bin ich nicht du?" philisophische Fragen von Kindern beantwortet. Dabei hat er sus seinem eigenen Erfahrungsschatz profitiert und so erzählen die Antworten auch immer aus seinem Leben.

Ungerer, Tomi

Warum bin ich nicht du?

4 Jahre lang, von 2013 bis 2016, hat Tomi Ungerer für ein Philosophie-Magazin Kolumnen geschrieben, in denen er auf Kinderfragen antwortet. Diese Fragen und Antworten sind nun in diesem Band "Warum bin ich nicht du?" gesammelt.

Ungerer, Tomi

Warum bin ich nicht du?

Knapp 150 Fragen von Kindern sind aufgenommen, auf die niemand von uns spontan eine befriedigende Antwort hat. Die Methode der Philosophie ist auch eher, die Frage in den Mittelpunkt zu stellen - und damit uns auf ein Gleis zu setzen, das uns zu einer eigenen - vorläufigen - Antwort führen kann. Das ist hier leider nicht der Fall.

Ungerer, Tomi

Warum bin ich nicht du?

Der französische Zeichner und Schriftsteller Tomi Ungerer hat für sein Buch "Warum bin ich nicht du?" philisophische Fragen von Kindern beantwortet. Dabei hat er sus seinem eigenen Erfahrungsschatz profitiert und so erzählen die Antworten auch immer aus seinem Leben.

Delafosse, Claude

Wo sich Tiere verstecken

“Licht an! Wo sich Tiere verstecken” - mit Hilfe einer magischen “Taschenlampe” erkunden Kinder, wo sich Tiere in verschiedensten Lebensräumen der Welt verstecken, wie sie sich tarnen.

Prusse, Daniela

Heute, morgen, jetzt und gleich

“Heute, morgen jetzt und gleich” sind allgegenwärtige Zeitbegriffe, deren Bedeutung Kinder nur allmählich begreifen können. Wochentage, Monate, Tageszeiten werden hauptsächlich bildlich dargestellt. Kurze erläuternde Texte beschreiben die zeitlichen Abläufe.

Joiner, Nicole

Mit Filz-Elch und Löwen-Maske

Das Kreativ-Heft im Format A4 beschreibt auf jeder Doppel-Seite die einfache Gestaltung eines Tieres (z.B. Elefant, Käfer, Schlange) oder den Lebensraum eines Tieres (z.B. Schneckengarten) in Wort und Bild.

Wunder, Steffen

Durch Traum und Zeit

Die 7-jährige Sophie freundet sich mit dem seltsamen, scheuen Herrn Zwickel an. Im Traum erlebt sie mit ihm mehrere Abenteuer. Herr Zwickel überwindet auch im realen Leben seine Hemmungen und wird aktiver. Sophie, ihre Mutter und Herr Zwickel wollen zukünftig als Familie zusammen bleiben.

Wunder, Steffen

Durch Traum und Zeit

Sophie muss wegen der Trennung der Eltern mit ihrer Mutter nach Nürnberg ziehen. Bei ihrem ersten Zusammentreffen mit Herrn Zickel wirkt dieser unnahbar, nervös und scheint Sophie gar nicht wahrzunehmen. Durch einen Zufall lernen sich beide näher kennen, und das Mädchen erschließt die vielen positiven Seiten ihres Nachbarn. Eine enge Freundschaft entsteht, die sich sogar in ihren Träumen fortsetzt.

Wunder, Steffen

Durch Traum und Zeit

Erzählt wird die Geschichte einer besonderen Freundschaft zwischen der siebenjährigen aufgeschlossenen Sophie und Herrn Zickel, einem merkwürdigen und gehemmten Mann, der außerhalb seiner Arbeit jeglichen Kontakt mit anderen Menschen scheut.

Rottmann, Eva

Goldkind

Die neunjährige Emma lebt in einem sehr wohlhabenden Elternhaus, in dem niemand für sie Zeit hat. Sie lernt eine Gruppe Obdachloser kennen und erfährt durch diese Gemeinschaft, Kommunikatio und Zuwendung.

Rottmann, Eva

Goldkind

Die neunjährige Emma wird häufig Goldkind genannt, sie kommt aus einer gut situierten Familie und weiß, wie sie sich zu benehmen hat. Eigentlich hätte sie glücklich sein können. Doch die ständigen Streitereien der Eltern und deren mangelndes Interesse machen ihr das Leben schwer und so beschließt sie von Zuhause wegzulaufen. Als sie einer Gruppe Obdachloser begegnet, verändert sich ihr Leben.

Rottmann, Eva

Goldkind

Die 9jährige Emma wächst in einer gut situierten Familie auf. Sie ist brav, ihre Eltern haben keine Probleme mit ihr. Ein richtiges Goldkind, sagen die Leute. Es fehlt ihr an nichts – außer an Zuwendung ihrer Eltern.

Rottmann, Eva

Goldkind

Eine Geschichte über ein Mädchen, das vieles besitzt und dennoch unglücklich ist.

Haeringen, Annemarie van

Monsieur Matisse und seine fliegende Schere

Durch eine Krankheit ans Bett gefesselt, fand Matisse zu einer besonderen künstlerischen Form.

Haeringen, Annemarie van

Monsieur Matisse und seine fliegende Schere

Ein eindrückliches Bilderbuch über Henri Matisse und sein Spätwerk der Scherenschnitte.

Haeringen, van

Monsieur Matisse und seine fliegende Schere

Es wird über die Tage der schweren Krankheit des Malers Matisse (1869-1954) erzählt, und das wird in Bildern zugleich umgesetzt. Nach einer OP erwacht der Maler in einem kahlen Zimmer, und er beginnt, die Wände farbenfroh auszuschmücken, wobei er bunte Scherenschnitte benutzt. Am Ende ist er wieder fröhlich.

Haeringen, van

Monsieur Matisse und seine fliegende Schere

Kinder und Erwachsene werden sich von der Entstehungsgeschichte der Scherenschnittbilder fesseln lassen, die Henri Matisse während seiner schweren Erkrankung geschaffen hat. Trotz seiner beschränkten Möglichkeiten entstehen faszinierende Kunstwerke.

van, Haeringen

Monsieur Matisse und seine fliegende Schere

Wie ein Maler vom Pinsel auf die Schere kommt.