Es wurden 311 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Christoph ist ein begeisterter Fußballer und ein begabter dazu. Umso mehr überrascht es alle, als er unverhofft bei dem wichtigsten Spiel nicht aufgestellt wird und Ed, der Trainer, andeutet, er habe Gründe zum Misstrauen gegen ihn. Christoph ist fassungslos, und am Nachmittag, nach dem Spiel, beschließt er, Ed zur Rede zu stellen und Rechenschaft zu fordern. Doch als er zu Ed kommt, liegt dieser tot in seinem Wohnzimmer und die Polizei ist hinter Christoph her...

Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Chris, ein talentierter Fußballspieler, wird von seinem Trainer trotz guter Leistungen nicht zum entscheidenden Aufstiegsspiel eingesetzt. Enttäuscht will er den wahren Grund dafür wissen, stößt aber dabei auf ein Verbrechen. Der von allen anerkannte Trainer erweist sich als ein skrupelloser Erpresser.

Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Der Ich-Erzähler Chris wird scheinbar grundlos aus der A-Mannschaft seines Fußballclubs genommen. Erst nach langen Recherchen - er kann seinen Trainer selbst nicht mehr befragen, denn dieser wird ermordet - erkennt er die Ursachen für seine und andere grundlose Degradierungen und Karrieren. Er erfährt aber nicht nur viel über das Doppelleben seines Trainers sondern auch über sich selbst und soziales Verhalten. Eine Lektüre nicht nur für Jungen.

Harnum, Robert

Und dann Totenstille. Klassenbester. Basketballstar. Amokläufer

Philip Carmichael, 17 Jahre alt, ist an seiner Schule sehr beliebt und angesehen. Er ist zudem Klassenbester und ein Basketballstar seiner Mannschaft. Doch dann, eines Tages, fängt er in seiner Schule wahllos mit einem Schnellfeuergewehr an zu schießen, das er seinem Vater gestohlen und heimlich mit in die Schule gebracht hat. Er richtet ein Blutbad an...

Weeks, Sarah

Jamies Glück

Jamie wünscht sich, er könnte alles vergessen: dass seine Katze totgefahren wurde, dass sein Vater die Familie verlassen hat, dass er keine neuen Freunde findet. Alles vergessen, so wie Tante Sapphy, die bei einem Unfall das Gedächtnis verloren hat und bei der Jamie und seine Mutter jetzt wohnen. Er könnte ihr sogar von seinen schlimmsten Sorgen erzählen. Sie würde sich an nichts erinnern. Glaubt Jamie ...

Weeks, Sarah

Jamies Glück

Jamies normales Leben endet, als seine Katze überfahren wird, sein Vater mit einer anderen Frau verschwindet und er mit seiner Mutter zu seiner Tante zieht, die bei einem Unfall Teile ihres Gedächtnisses verloren hat. Er findet in der neuen Schule keine Freunde und wird missbraucht. Jamie gibt sich selbst die Schuld und will nur vergessen. Als er seiner Tante alles erzählt, kehrt deren Gedächtnis zurück. Die Familie kann ihrem Leben nun einen Richtungswechsel zu Normalität und Glück geben.

Vlugt, Simone van der

Chloe - Die Zerstörung von Pompeji

Im Jahr 78 n.Chr. ermordet der junge germanische Häuptlingssohn Folkrad zwei römische Soldaten, die nördlich von Trier ein Mädchen aus seinem Stamm vergewaltigen. Als Vergeltung wird der gesamte Stamm umgebracht und Folkrad gerät als Sklave nach Pompeji. Dort muss er erkennen, dass es Sklaven gibt, denen es gut geht, aber ihr Leben zählt nichts. Er bringt den Sohn seines Herrn um, als der die stumm gewordene Sklavin Chloe vergewaltigt. Er flieht - und entkommt dem tödlichen Ausbruch des Vesuvs.

van der Vlugt, Simone

Chloe - Die Zerstprung von Pompeji

Chloe wird 17-jährig verkauft und kommt als Sklavin nach Pompeji. Ihr Herr schwängert sie und nimmt ihr das Baby weg. Folkrad, ein etwa gleichalter Junge aus Germanien, dessen Stamm von den Römern zerstört wurde, kommt als Sklave zum gleichen Herrn. Folkrad und Chloe freunden sich an. Als Folkrad sieht, wie Chloe erneut von ihrem Herrn missbraucht wird, tötet er diesen und muss aus Pompeji fliehen, was ihm das Leben rettet, denn einen Tag später begräbt der Vesuv Pompeji unter sich.

Guillou, Jan

EVIL - Das Böse

Der 14jährige Erik wird er von seinem Vater regelmäßig geschlagen. In der Schule ist er Anführer einer Gang, die Mitschüler erpresst. Als diese auffliegt, ist seine letzte Chance ein renommiertes Internat, in dem er als Sportler und sehr guter Schüler Erfolg hat. Das Terrorsystem, das die älteren Schüler mit Duldung des Rektors als “Kameradenerziehung” ausüben, kann er bei aller Stärke nicht durchbrechen. Aber er hält durch, kehrt nach Hause zurück, rechnet mit dem Vater ab.

Guillou, Jan

Evil - Das Böse

Der 14jährige Erik wird von seinem sadistischen Vater täglich ohne jeden Grund auf das Brutalste körperlich misshandelt. Als herauskommt, dass er in der Schule Mitschüler erpresst, muss er die Schule verlassen und kommt auf ein renommiertes Internat. Das Internat wird jedoch von sadistischen Primanern beherrscht, die systematisch jüngere Schüler quälen. Erik kann dies nicht durchbrechen und muss es aushalten. Schließlich kehrt er nach Hause zurück und rechnet mit seinem Vater ab.

Guillou, Jan

EVIL - Das Böse

Erik ist mit 14 Jahren bereits Anführer einer berüchtigten Jugendbande. Selbst Sohn eines prügelnden Vaters, geht er nicht zimperlich mit Gewalt um. Das allerdings ändert sich, als er von der Schule fliegt und nur noch eine Chance hat, sein Abitur zu machen - in der Eliteschule von Stjärnsberg. Dort angekommen, will er ein ganz neues Leben anfangen, ohne Gewalt. Dann findet er heraus, dass das Internat vom “Rat” beherrscht wird - eine Clique sadistischer Primaner ...

Guillou, Jan

Evil - Das Böse

Der 14jährige Erik kommt noch Stjärnsberg, eine Eliteschule für Jungen die auf einer anderen schwedischen Schule auf Grund ihrer Vorgeschichte nicht mehr angenommen werden. Doch seinem Vorsatz, ab jetzt niemals mehr Gewalt anzuwenden, stehen die Traditionen der Schule entgegen. Die "Kameradenerziehung" basiert auf Erniedrigungen und Quälereien der Primaner durch die Abiturienten - und die Lehrer schauen weg.

Küpper, Anke

Mit der Becherlupe auf Entdeckertour

Überall krabbelt und flattert es. Wie sind diese kleinen Tiere zu finden und zu unterscheiden? Der Naturführer zeigt, wie diese Tiere aufzuspüren sind und mit der Becherlupe beobachtet werden können.

Küpper, Anke

Mit der Becherlupe auf Entdeckertour

Überall krabbelt und flattert es. Wie sind diese kleinen Tiere zu finden und zu unterscheiden? Der Naturführer zeigt, wie diese Tiere aufzuspüren sind und mit der Becherlupe beobachtet werden können.

Mai, Manfred

Leonie, der Jungenschreck

Alles fängt mit dem Sieg der Mädchen über die Jungen bei einem Quiz in der Schule an. Doch die Jungen lassen nichts unversucht, um es ihnen heimzuzahlen.

Lennon, Joan

Questors Die Weltenretter

Madlens, Bryns und Cam sollen die Welt retten. Doch sie werden viel zu früh benötigt, so sind sie noch Kinder. Die drei Geschwister begeben sich auf die Suche nach Artefakten, stoßen auf Drachen und auf unterdrückte Menschen.

Lennon, Joan

Questors Die Weltenretter

Madlens,Bryns und Cam sollen die Welt retten. Doch sie werden viel zu früh benötigt, so sind sie noch Kinder. Die drei Geschwister begeben sich auf die Suche nach Artefakten, stoßen auf Drachen und auf unterdrückte Menschen.

Dumont, Virginie

Ich habe Angst vor diesem Mann

Sophie ist 8 Jahre alt und geht allein von der Schule aus nach Hause. Die Eltern machen sich Sorgen, wollen aber, dass Sophie selbständig wird. Eines Tages findet Sophie auf der Straße ein krankes Kätzchen. Plötzlich stellt sich ein Mann vor Sophie und öffnet seinen Mantel. Sophie erschrickt, denn der Mann ist nackt. Nichts ist mehr so wie früher, alles gerät bei Sophie durcheinander, aber nicht nur bei ihr. Eltern und Lehrer tun sich zusammen. . .

Bröger, Achim

Florian passt auf sich auf

Sechs kleine Geschichten rund um Florian und seine Freundin Laura vermitteln den jungen Lesern gute Wege, seine Interessen selbstbewusst zu vertreten.

Bröger, Achim

Florian passt auf sich auf

Wie der Untertitel des Buches sagt, werden Geschichten über das Neinsagen und Selbstbestimmen erzählt. Die Hauptpersonen Florian und Laura, 4jährige Kindergartenkinder, erleben fremde Erwachsene, denen sie zeigen, was sie möchten und was nicht, aber auch gegenüber den Eltern zeigen die Kinder ihre Befindlichkeiten.