Es wurden 3006 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Vita, De

Die besten Geschichten von Massimo de Vita

Seit 2012 widmet der Egmont-Verlag den Autoren ihres Disney-Universums eine eigene Reihe. Bis weit in die 2000er Jahre hinein war ein Großteil der Schöpfer hinter den Geschichten in Entenhausen nur einem ausgewähltem Fachpublikum bekannt. Selbst das „Lustige Taschenbuch” weist erst seit einigen Jahren die Zeichner und Autoren der einzelnen Geschichten aus. Mit Massimo De Vita wird nun einem der zahlreichen italienischen Schöpfer von Disney-Comics ein Band gewidmet.

Jippes, Daan

Die besten Geschichten von Daan Jippes

Seit 2012 widmet der Egmont-Verlag den Autoren ihres Disney-Universums eine eigene Reihe. Bis weit in die 2000er Jahre hinein war ein Großteil der Schöpfer hinter den Geschichten in Entenhausen nur einem ausgewähltem Fachpublikum bekannt. Selbst das „Lustige Taschenbuch“ weist erst seit einigen Jahren die Autoren der einzelnen Geschichten aus. Dieses Buch widmet sich dem niederländischen Zeichner Daan Jippes, der spätestens seit den 1980er Jahren zur Crème de la Crème der Disney-Zeichner gehört.

Jeffers, Oliver

Steckt

Floyds roter Drache steckt in einer Baumkrone fest. Um ihn wieder runterzukriegen, wirft Floyd alles Mögliche und Unmögliche hinauf. Doch alles bleibt in der Baumkrone stecken...

Bhend, Käthi

Der goldene Schlüssel Nr. 2

Ein armer Schlittenjunge will sich in der Kälte am Feuer wärmen. Er findet unterm Schnee einen kleinen goldenen Schlüssel und unter der Erde ein eisernes Kästchen. Er findet das kleine Schlüsselloch und schließt auf. Der Erzähler endet, man müsse nun warten, bis er es geöffnet hat. Das ist die Geschichte, wie sie am Ende der Grimm-Märchen-Sammlungen vorkommt. Die Schweizer Bilderbuchkünstlerin Käthi Bhend hat die Geschichte zum Anlass genommen, ihre eigene Geschichte zu erzählen.

Steinhöfel, Andreas

Rico, Oskar und der Diebstahlstein Audio-CD

Der ""tiefbegabte"" Rico und sein schlauer Freund Oskar begeben sich auf die abenteuerliche Suche nach einem verlorenen Stein aus dem Vermächtnis des alten Nachbarn. Der Stein ist ein besonderer, vermeintlich ""gezüchteter"" Stein, und als die Jungen das Geheimnis endlich gelöst haben ist die Geschichte leider schon zu Ende - obwohl man sie eigentlich immer, immer weiterhören möchte, so spannend und witzig ist sie von Andreas Steinhöfel erzählt.

Funke, Cornelia

Herr der Diebe

""Der Herr der Diebe"" erzählt die Geschichte von den Brüdern Prosper und Bo, welche auf eigene Faust nach Venedig fahren, um vor ihrer Tante in Deutschland auszureisen. Dort angekommen, werden sie von einer Gruppe Kindern aufgenommen, welche vom Herrn der Diebe angeführt wird. Daraufhin engagiert die Tante den Detektiv Victor, welcher Prosper und Bo suchen soll.

Poznanski, Ursula

Die Verratenen

Ria ist eine der Erdenbewohner, die nach der verheerenden Umweltkatastrophe das Glück hatte, innerhalb der Sphäre aufzuwachsen und nun auf der Rangliste der Sphäre sogar weit vorne zu stehen. Ihr Leben ist weit entfernt von den unwirtlichen Außengebieten, in denen die „Prims“ mehr hausen als leben. Doch als sie durch Zufall entdeckt, dass sie und 5 weitere Studenten auf der „Abschussliste“ stehen, erkennt sie, dass die Grenzen zwischen Außen und Innen nicht so klar sind, wie sie scheinen.

Nelson, Blake

Paranoid Park

Als der 16jährige Skater Alex mit seinem Kumpel Jared das erste Mal zum illegal angelegten Skaterpark "Paranoid Park" geht, scheint das noch verdammt cool. Doch schon der 2.Besuch in dem bedrückenden Park beschert ihm die Bekanntschaft mit dem Straßenjunge Schramme. Durch ihn wird Alex in einen furchtbaren Unfall verwickelt. Auf einen Schlag ändert sich sein ganzes Leben und es gibt niemanden, dem er sein Geheimnis anvertrauen kann. Ein innerer Kampf tobt in Alex. Soll er reden oder schweigen?

Boetius, Hein

Die ganze Welt in einem Satz

Wer gern schreibt, und gern noch mehr und besser schreiben lernen möchte, findet in diesem Lehrbuch für junge Autoren vielfältige Anregungen zur Auseinandersetzung mit der Sprache.

Kennen, Ally

Völlig Durchgeknallt

Der Teenager Chas ist alles andere als ein Musterknabe. Ständig steckt er in Schwierigkeiten, treibt mit seinem Kumpel Devil kriminelle Dinge und muss sogar in den Jugendknast. Als er jedoch einen Brief an einen zum Tode verurteiltem Mann schreibt und sich dabei als seine Mutter ausgibt, geht das furchtbar schief. Der Mann kommt frei und sucht Chas und dessen labile Mutter auf. Langsam wird Chas klar, dass sein makaberer Scherz in einer absoluten Katastrophe enden wird.