Klippel, Christian

Hoffnung kostet extra

Mark und Penny wollen möglichst weit weg verfügen jedoch nicht über genügend finanzielle Mittel. Als sie Franka treffen, fällt dieser auch gleich eine geniale Idee zur Lösung des Problems ein. So kommt es, dass sich die drei Jugendlichen wenig später mit Traktor auf einem verrückten Roadtrip befinden.

Klippel, Christian

Hoffnung kostet extra

Mark und Penny wollen möglichst weit weg verfügen jedoch nicht über genügend finanzielle Mittel. Als sie Franka treffen, fällt dieser auch gleich eine geniale Idee zur Lösung des Problems ein. So kommt es, dass sich die drei Jugendlichen wenig später mit Traktor auf einem verrückten Roadtrip befinden.

Frixe, Katja

Der hamsterstarke Harry

Bei einer Putzaktion in Frau Eules Buchladen entsteht die Idee für einen Talentwettbewerb. Alle sind schon ganz aufgeregt und können über nichts anderes mehr reden. Da entdeckt Clara einen kleinen Hamster der nicht nur Tricks auf Lager hat sondern auch noch ein Geheimnis.

Frixe, Katja

Der hamsterstarke Harry

Bei einer Putzaktion in Frau Eules Buchladen entsteht die Idee für einen Talentwettbewerb. Alle sind schon ganz aufgeregt und können über nichts anderes mehr reden. Da entdeckt Clara einen kleinen Hamster der nicht nur Tricks auf Lager hat sondern auch noch ein Geheimnis.

Schäuble, Martin

Cleanland

Ein dystopisches Szenario, das gefährlich nahe an unsere aktuelle Situation heranreicht.

Schäuble, Martin

Cleanland

„1. Reinheit bietet Schutz. 2. Berührung ist gefährlich. 3. Abstand führt zu Sicherheit. 4. Kontrolle dient der Gesundheit. 5. Gesundheit ist wichtiger als Freiheit.“ Mit diesen „Gesetzen der absoluten Reinheit“ des Ministeriums für Reinheit beginnt Martin Schäubles neuer Jugendroman – und spielt danach durch, was diese Regeln für das Leben der Menschen konkret bedeuten.

Schäuble, Martin

Cleanland

Auf Grund einer zurückliegenden "Großen Pandemie" unterwirft sich eine Großstadt einer Gesundheitsdiktatur. Anhand von zwei Jugendlichen werden die Grenzen dieses Systems aufgezeigt. "Für die Verwendung in der Schule ist unter http://www.fischerverlage.de/verlag/lehrerportal ein Unterrichtsmodell...abrufbar."

Schäuble, Martin

Cleanland

In Cleanland ist alles ganz sauber und ganz ganz sicher. Niemand kann von einem anderen mit irgendwelchen Krankheiten infiziert werden. Und Schilo hat sich daran gewöhnt, dass ihre Oma in einem Saferoom lebt und ihre beste Freundin neben ihrer Mutter ihre einzige offiziell registrierte Kontaktperson ist.

Schäuble, Martin

Cleanland

Gesundheit ist wichtiger als Freiheit! - was vor einem Jahr wie eine absurde dystopische Idee klang, ist dank Corona eine existenzielle Frage geworden, die nun auch den Grundkonflikt eines Jugendbuches prägt.

Schäuble, Martin

Cleanland

„1. Reinheit bietet Schutz. 2. Berührung ist gefährlich. 3. Abstand führt zu Sicherheit. 4. Kontrolle dient der Gesundheit. 5. Gesundheit ist wichtiger als Freiheit.“ Mit diesen „Gesetzen der absoluten Reinheit“ des Ministeriums für Reinheit beginnt Martin Schäubles neuer Jugendroman – und spielt danach durch, was diese Regeln für das Leben der Menschen konkret bedeuten.

Schäuble, Martin

Cleanland

Nach einer Pandemie mit Hunderttausenden von Toten entsteht „Cleanland“, wo die Menschen, dank einem hundertprozentigen Überwachungssystem sicher vor jeglicher Krankheit leben. Obwohl jeder Mensch nur eine registrierte Kontaktperson haben darf, geschieht es, dass Schilo sich in den „Cleaner“ Toko, der nachts ihre Wohnung desinfiziert, verliebt. Er hilft ihr aus dem sterilen Gefängnis hinaus in die normale, wenn auch von Krankheiten gefährdete Welt.

Bengtsson, Elin

Zwischen Winter und Himmel

Schweden im Winter. Andreas ist todkrank, bald wird er sterben. Immer mehr zieht er sich zurück. Sein Bruder Martin, begabter Gitarrenspieler, versucht ihn mit seinen Liedern zu locken. Gleichzeitig ist er genervt von Andreas Verhalten. Auch Andreas wünscht sich, vor seinem Tod noch einmal etwas außergewöhnliches zu machen. Letztlich steht bei beiden die Frage im Raum, wie nutzen sie die noch wenige gemeinsame Zeit?

Bengtsson, Elin

Zwischen Winter und Himmel

Schweden im Winter. Andreas ist todkrank, bald wird er sterben. Immer mehr zieht er sich zurück. Sein Bruder Martin, begabter Gitarrenspieler, versucht ihn mit seinen Liedern zu locken. Gleichzeitig ist er genervt von Andreas Verhalten. Auch Andreas wünscht sich, vor seinem Tod noch einmal etwas außergewöhnliches zu machen. Letztlich steht bei beiden die Frage im Raum, wie nutzen sie die noch wenige gemeinsame Zeit?

Blesken, Julia

Mission Kolomoro! oder: Opa in der Plastiktüte

Jennifer hat Opa versprochen, dass sie auf ihn aufpasst. Er möchte nämlich, dass seine Asche in seinem Schrebergarten, in Kolomoro, verstreut wird. Deshalb schüttet Jennifer seine Asche in eine Schüssel mit Saugverschluss, in die Oma immer Kohlrouladen reingelegt hat. Diese steckt sie in eine Plastiktüte und nimmt so Opa überall mit. (In Deutschland ist das nicht erlaubt, in Holland darf man die Asche eines Angehörigen einfach mit nach Hause nehmen.) Jennifers Mama ist Busfahrerin und arbeitet viel. Deshalb glaubt sie, dass, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder zur Schule geht, Mama Opa irgendwo anders hinbringt oder ihn einfach ins Klo kippt. Eher zufällig kommt sie mit Katja, Zeck, Fridi, Mustafa und Polina zusammen. Schnell haben diese sechs Kinder ein gemeinsames Ziel: "Das Versprechen, das Jennifer ihrem Opa gegeben hat, muss eingehalten werden." Doch das ist nicht so einfach, wenn man keine Ahnung hat, wo Kolomoro liegt. Es beginnt ein aufregendes Abenteuer quer durch die Großstadt, ganz ohne Handys und fast ohne Geld. Doch alle halten fest zusammen. Schließlich gelingt es ihnen nicht nur Opas Wunsch zu erfüllen; sie finden auch noch einen besonderen Schatz.

Blesken, Julia

Mission Kolomoro! oder: Opa in der Plastiktüte

Jennifer hat Opa versprochen, dass sie auf ihn aufpasst. Er möchte nämlich, dass seine Asche in seinem Schrebergarten, in Kolomoro, verstreut wird. Deshalb schüttet Jennifer seine Asche in eine Schüssel mit Saugverschluss, in die Oma immer Kohlrouladen reingelegt hat. Diese steckt sie in eine Plastiktüte und nimmt so Opa überall mit. (In Deutschland ist das nicht erlaubt, in Holland darf man die Asche eines Angehörigen einfach mit nach Hause nehmen.) Jennifers Mama ist Busfahrerin und arbeitet viel. Deshalb glaubt sie, dass, wenn die Ferien vorbei sind und sie wieder zur Schule geht, Mama Opa irgendwo anders hinbringt oder ihn einfach ins Klo kippt. Eher zufällig kommt sie mit Katja, Zeck, Fridi, Mustafa und Polina zusammen. Schnell haben diese sechs Kinder ein gemeinsames Ziel: "Das Versprechen, das Jennifer ihrem Opa gegeben hat, muss eingehalten werden." Doch das ist nicht so einfach, wenn man keine Ahnung hat, wo Kolomoro liegt. Es beginnt ein aufregendes Abenteuer quer durch die Großstadt, ganz ohne Handys und fast ohne Geld. Doch alle halten fest zusammen. Schließlich gelingt es ihnen nicht nur Opas Wunsch zu erfüllen; sie finden auch noch einen besonderen Schatz.

Blesken, Julia

Mission Kolomoro! oder: Opa in der Plastiktüte

"Mission Kolomoro! oder: Opa in der Plastiktüte" ist ein rasanter Abenteuerroman, der mit Elementen des Kriminalromans und der Road novel spielt. Zu Beginn der Herbstferien treffen sich sechs unterschiedliche Kinder, die sich nur lose aus der Schule kennen, auf einem Parkplatz. Das Wetter ist schön, man hat keine Pläne und freut sich auf die freie Zeit. Dann taucht plötzlich Jennifer Klar auf mit einer Plastiktüte, in der sich in einer Kohlrouladenschüssel die Asche ihres verstorbenen Großvaters befindet. Sie möchte diese in seinem Schrebergarten verstreuen, denn hier war sie immer mit ihrem Opa. Doch sie weiß nur ungefähr, wo dieser Ort ist und gemeinsam machen sich die Kinder auf die Suche. Eine rasante Reise durch Berlin beginnt.

Blesken, Julia

Mission Kolomoro oder Opa in der Plastiktüte

Sechs Kinder und ein Rehpinscher auf der Mission Kolomoro: Julia Blesken entwirft mit ihrem kinderliterarischen Debüt ein gleichsam schräges wie liebenswertes Figurenarsenal, das sie auf eine rasante Reise schickt. An einem einzigen Tag erleben die Kinder ein unfassbar witziges und doch realistisches Abenteuer. Ein moderner, komischer Kinderroman, der für Diversität und Toleranz mit Andersartigkeit einsteht und zugleich ein Plädoyer für die Akzeptanz des Todes auch schon in der kindlichen Lebenswelt ist. Julia Blesken versteht es, eine mitreißende Handlung mit ernsthaften Thematiken zu koppeln und präsentiert eine sehr empfehlenswerte kinderliterarische Roadnovel voller Witz und Spannung.

Blesken, Julia

Mission Kolomoro oder: Opa in der Plastiktüte

Emil und die Detektive im Jahre 2021 - ein Abenteuer in der Stadt.

Blesken, Julia

Mission Kolomoro! oder: Opa in der Plastiktüte

Sechs Kinder erleben rasante Action quer durch Berlin, ohne Handy und ohne Geld, aber mit einer superwichtigen Plastiktüte auf Mission! Das ist die Mission Kolomoro! Bist du dabei?

Ness, Patrick

Mehr als das

Ein Junge stirbt. Er sah keine Lösung seiner Probleme und setzt seinem Leben selbst ein Ende. Er ertrinkt in den eisigkalten Fluten des Ozeans, er zerschellt an den Felsen, an die ihn die Brandung immer wieder wirft. Er kann sich nicht mehr wehren. Aber er wacht wieder auf. Ist das eine zweite Chance? Kann er doch noch einen Weg finden, sein Leben zu leben?

Zeevaert, Sigrid

Winterwolf

Juri zieht mit seinem alleinerziehenden Vater Slawa in eine fremde Stadt zu dessen Freundin Martha und deren Tochter Linda. Er muss sich in einer neuen Klasse zurechtfinden und sein Umfeld neu aufbauen. Doch als er eines Tages einen aus dem Zoo entlaufenen Wolf entdeckt und meldet, wird er zum Helden der Klasse und kann nun positiv ins neue Jahr blicken.

Planka, Sabine

Kanada- Angst um Cupcake

Charlotte besucht zusammen mit ihren Eltern ihre Verwandtschaft in Kanada. Schon auf dem Weg vom Flughafen in die Stadt Toronto fällt ihr ein seltsamer Mann auf. Dass dies der Start eines Abenteuers mit Verfolgungsjagd quer durch die kanadische Großstadt ist, ahnt Charlotte nicht. Eine weitere spannende Geschichte aus der Reihe Weltreise des Dix Verlages.

Planka, Sabine

Kanada: Angst um Cupcake

Charlotte besucht ihre kanadische Verwandtschaft. Dort gibt es nicht nur ein atemberaubendes Land kennenzulernen, sondern auch einen Kriminalfall zu lösen.

Planke, Sabine

Weltreise Kanada- Angst um Cupcaka

Bei einem Besuch der Verwandtschaft in Kanada, bei der die Besichtigung von Toronto und Vancouver und eine mehrtägige Zugfahrt mit dem legendären Canadian geplant ist, gerät Charlotte mit ihren Cousins Caroline und Simon in ein kriminalistisches Abenteuer. Sie begegnen immer wieder zwielichtigen Gestalten, die offensichtlich mit dem Verschwinden mehrerer Neufundländer zu tun haben.

Planka, Sabine

Weltreise Kanada - Angst um Cupcake

Eine abenteuerliche Reise nach Kanada und ein spannender Kriminalfall: Sabine Planka rekurriert in ihrem kinderliterarischen Debüt auf tradierte Muster des Detektivromans für Kinder und erschafft eine vergnügliche Lektüre, bei der man nebenbei ganz viel über die Geographie und zentrale touristische Orte Kanadas erfährt.

Planka, Sabine

Weltreise Canada - Angst um Cupcake

Die Verwandtschaft in Kanada besuchen, Toronto und Vancouver kennenlernen und einmal quer durch Kanada im legendären Canadian. So ist es geplant, ein Traumurlaub. Eine unvergessliche Reise wird es in der Tat, aber das Abenteuer beginnt schon bei der Ankunft! Zwielichtige Gestalten begegnen Charlotte, Caroline und Simon auf ihren Besichtigungstouren, und auf mysteriöse Art verschwinden immer wieder Neufundländer, auch der Nachbarshund Cupcake. Auf eigene Faust ermitteln die drei und geraten dabei selbst in Gefahrt!

Planka, Sabine

Weltreise Kanada: Angst um Cupcake

Zusammen mit ihren Eltern besucht Charlotte die Verwandten in Kanada. Von ihrem Cousin Simon und ihrer Cousine Caroline lässt sich das Mädchen die Sehenswürdigkeiten Torontos zeigen und gewinnt einen Einblick in den kanadischen Alltag. Bald kommen die Kinder einer Hundeentführer-Bande auf die Spur, die Aufklärung des Falls wird spannender als alle touristischen Attraktionen. Die Reise und die Verfolgung der Bande führen die Familien bis nach Vancouver.

Planka, Sabine

Weltreise Kanada - Angst um Cupcake

Charlottes Familie besucht ihre Verwandten in Kanada. Es soll mit ihrem Cousin und ihrer Cousine ein entspannter, beeindruckender Urlaub werden. Doch dann kommt alles anders …

Planka, Sabine

Weltreise Kanada Angst um Cupcake

Die Verwandten in Kanada besuchen und sich gemeinsam das Land ansehen. Doch kaum angekommen befindet sich Charlotte, Caroline und Simon in einer Kriminalgeschichte.

Planka, Sabine

Weltreise Kanada, Angst um Cupcake

Charlotte besucht mit ihren Eltern Verwandte in Kanada. Von Toronto geht die Fahrt nach Vancouver. Während die Erwachsenen auf Sightseeing-Tour gehen, begeben sich Charlotte, ihre Cousine Caroline und ihr Cousin Simon auf Verbrecher-Jagd. Auf mysteriöse Weise verschwinden überall Hunde, die, wie die Kinder herausfinden, von Hundefängern gestohlen und verkauft werden.

Poznanski, Ursula

Shelter

Aus einer Partylaune heraus erfinden Benny und seine Freunde eine irre Geschichte über Außerirdische und verbreiten sie in den sozialen Medien. Dieser Streich nimmt plötzlich Raum ein und verselbständigt sich. Immer mehr Menschen nehmen diese absurde Idee für bare Münze und trotz verschiedener Versuche alles aufzuklären, gerät Benny immer mehr in ein gefährliches Fahrwasser.

Steinbeck, John

Jenseits von Eden

Auf 8 CDs wird die Geschichte einer Familie von Ulrich Noethen packend und mitreißend erzählt. Im Mittelpunkt stehen die Jahre von etwa 1870 bis hin zum ersten Weltkrieg. Über vierzig namhafte Schauspieler geben in dieser spektakulären Hörspielinszenierung den verschiedenen Personen ihre Stimmen.