Es wurden 186 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Faber, Claude

Gemeinsam für den Frieden

Was wir für den Frieden tun können.

Buchverlag, Ravensburger

Gemeinsam für den Frieden

Das Sachbuch behandelt das Thema Krieg und Frieden. Es wird anhand von Beispielen von Organisationen und bedeutenden Persönlichkeiten aufgezeigt, wie schwierig es ist, den Frieden zu wahren, und dass es immer Bemühungen gibt, Krieg abzuwenden. Weiterhin werden an Beispielen von Kriegen die Entstehung und die Auswirkungen für die Bevölkerung, insbesondere für die Kinder, aufgezeigt.

Faber, Claude

Gemeinsam für den Frieden - was wir dafür tun können

Ein Sachbilderbuch zum Thema Frieden, untergliedert in die Themen: Frieden als Gegenteil von Krieg, Zerbrechlichkeit von Frieden, Welten zwischen Krieg und Frieden, Frieden ist machbar und was wir für den Frieden tun können.

Novelli, Luca

Einstein und die zeitmaschinen

Durch karikaturen aufgelockert wird das leben Albert Einsteins als ich-erzählung und im präsens chronologisch entwickelt.

Novelli, Luca

Einstein und die Zeitmaschine

Illustrierte biographische Erzählung über Albert Einstein.

Saint-Exupêry, Antoine de

Le Petit Prince

Der kleine Prinz mit seiner weltweit bekannten Aussage:”Man sieht nur mit dem Herzen gut” auf Französisch erzählt.

Smajic, Susanne

Was wollen die denn hier?

Ins Nachbarhaus ziehen zwei wilde Gestalten ein. Die Freundinnen Molly und Charlotte beobachten sie voller Misstrauen. Doch dann gerät Molly in ein Gewitter und Willi bietet ihr an in seinem Haus unter zu schlüpfen.

Smajic, Susanne

Was wollen die denn hier?

Ins Nachbarhaus ziehen zwei wilde Gestalten ein. Die Freundinnen Molly und Charlotte beobachten sie voller Misstrauen. Doch dann gerät Molly in ein Gewitter und Willi bietet ihr an in seinem Haus unter zu schlüpfen. xx

Leeson, Christine

Lisas erster Weihnachtsbaum

Lisa sucht im Wald Schmuck für den Weihnachtsbaum. Doch alles, was sie findet gehört schon einem anderen Tier. Die Tiere geben dann einen Teil ihrer Sachen ab, aber der wenige Schmück lässt den Baum nicht sehr festlich aussehen. Doch als Lisa am nächsten Morgen aufwacht, haben die Tiere den Baum geschmückt und er glitzert und funkelt. Bei dem letzten Bild sind die Sterne mit Glitzerfolie gestaltet.

false

Sie hatten einen Traum

Die junge, schwarze Audrey schließt sich der Bewegung von Martin Luther King an und nimmt auch am legendären Protestmarsch gegen die Willkür der Weißen teil. Audrey glaubt an den Sieg der Liebe und an die Gerechtigkeit.

Mai, Manfred

Was macht den Mensch zum Menschen? Friedrich Schiller

Manfred Mai gestattet uns einen Einblick in das Leben des Friedrich Schiller. Seine Sorgen und Nöte aber auch seine Freuden werden durch die eingebundenen Werke unterstrichen. Friedrich Schiller ist ganz Mensch.

Pausewang, Gudrun

Aufmüpfige Geschichten

Wie der Titel schon ahnen lässt, handeln die 25 Geschichten von Mut und Zivilcourage- von Menschen, Tieren und anderen Wesen, die sich den Mächtigen widersetzen oder, die mit unkonventionellen Ideen ihre Probleme lösen, bzw. ihren dummen und eitlen Herrschern ein Schnippchen schlagen.

Pausewang, Gudrun

Aufmüpfige Geschichten

Wie der Titel schon ahnen lässt, handeln die 25 Geschichten von Mut und Zivilcourage- von Menschen, Tieren und anderen Wesen, die sich den Mächtigen widersetzen oder, die mit unkonventionellen Ideen ihre Probleme lösen, bzw. ihren dummen und eitlen Herrschern ein Schnippchen schlagen.

Pausewang, Gudrun

Aufmüpfige Geschichten

Wie der Titel schon ahnen lässt, handeln die 25 Geschichten von Mut und Zivilcourage- von Menschen, Tieren und anderen Wesen, die sich den Mächtigen widersetzen oder, die mit unkonventionellen Ideen ihre Probleme lösen, bzw. ihren dummen und eitlen Herrschern ein Schnippchen schlagen.

Pausewang, Gudrun

Aufmüpfige Geschichten

25 kurze Geschichten erzählen von Mächtigen, die Schwächen haben, von Schwachen, die Stärke beweisen, von Asyl suchenden Wassermännern, von Überlebensstrategien und ungewöhnlichen Zufällen.

Staguhn, Gerhard

Warum die Menschen keinen Frieden halten

Seit es den Menschen gibt, führt er Krieg. Um Nahrung und Land, um Ruhm und Ehre, im Namen des Vaterlandes und der Religion. Muss es also Kriege geben? Gerhard Staguhn beleuchtet die Geschichte des Krieges: Welche Kriege gab es? Warum wurden sie begonnen? Wie wurden sie geführt? Um diese großen Fragen geht es in diesem Buch.

Staghun, Gerhard

Warum die Menschen keinen Frieden halten: eine Geschichte des Krieges

Darstellung der Gründe für Kriege, erläutert v.a. an den Beispielen des Dreißigjährigen Krieges und des Ersten und Zweiten Weltkriegs

Staguhn, Gerhard

Warum die Menschen keinen Frieden halten

Warum können die Menschen keinen Frieden halten? Warum gehören Kriege zur Menschheitsgeschichte?

Staguhn, Gerhard

Warum die Menschen keinen Frieden halten 1

Krieg gehört auf die Welt wie der Mensch selbst. Ist es so? Diese Frage und warum die Menschheit seit tausenden von Jahren keinen dauerhaften Frieden halten kann untersucht Gerhard Staguhn in seinem neuen Buch.

Staguhn, Gerhard

Warum die Menschen keinen Frieden halten - Eine Geschichte des Krieges

Indem über die Entstehung und Form kriegerischer Auseinandersetzungen nachgedacht wird, versucht das Buch durch einige Fotos von Gemälden und tatsächlichem Geschehen Mord und Totschlag zu dokumentieren.

Miler, Zdenek

Der Maulwurf hilft der Maus

Drei Geschichten vom Maulwurf und seinen Freunden. Das Buch enthält "Der Maulwurf hilft der Maus", Der Maulwurf und die Bären" und "Der Maulwurf rettet das Häschen".