Es wurden 3036 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Ross, Stewart

Abenteuer im alten China

Shen ist ein ausgezeichneter Zitherspieler. Als der Musikant des Kaisers getötet wird, tritt Shen dessen Nachfolge an. Bald gerät er zwischen die Fronten und weiß nicht, wem er vertrauen kann. Im entscheidenden Moment gelingt es Shen jedoch nicht nur des Kaisers Leben, sondern auch sein eigenes zu retten.

Kindermann, Barbara

Käthchen von Heilbronn

Vor einem mittelalterlichen Gericht klagt Theobald Friedeborn, Vater des 15-jährigen Käthchens, den Grafen von Strahl an, seine Tochter durch Magie entführt zu haben. Während der Gerichtsverhandlung gelingt es dem Grafen, seine Unschuld zu beweisen. Käthchen, das auf Grund einer Prophezeiung dem Grafen überall hin folgt, muss zusehen, wie er sich in seine ehmalige Erzfeindin verliebt. Erst durch eine "Feuerprobe" erkennt der Graf den wahren intriganten Charakter der Frau und heiratet Käthchen.

Kleist, von

Das Käthchen von Heilbronn

Die Nacherzählung des berühmten Ritterschauspiels von Heinrich von Kleist erscheint nun in der Reihe "Weltliteratur für Kinder". Der Klassiker um das fromme Käthchen, welches in die Welt der edlen Ritter eintritt, fesselt auch heute noch den Leser.

Das Käthchen von Heilbronn

Kleist starb - beruflich erfolglos - mit 34 Jahren, nachdem er erst mit 30 Jahren zu schreiben begann. Die Nacherzählung seines Dramas fügt (wieder) Originalzitate ein, so dass auch ein Eindruck der damaligen Sprache entsteht: Eine Welt, in der die Liebe doch noch ihren Platz findet, und dazu noch mit wunderbaren Bildern in Szene gesetzt.

Kindermann, Barbara

Das Käthchen von Heilbronn nach Heinrich von Kleist

Es dauert manchmal etwas länger, die wahren Werte zu erkennen, so geht es auch dem Grafen von Strahl mit dem Käthchen von Heilbronn.

Knödler, Christine (Hrsg.)

Geschichtenkoffer für Schatzsucher

Ich packe meine Koffer und tue hinein … zahlreiche Geschichten, Bilder, Gedichte zum Lachen oder zum Nachdenken. So ist ein Geschichtenkoffer mit Texten und Bildern von vielen bekannten Autoren und Illustratoren entstanden, der wahre Leseschätze in sich birgt.

Knödler, Christine (Hrsg.)

Geschichtenkoffer für Schatzsucher

Ich packe meine Koffer und tue hinein … zahlreiche Geschichten, Bilder, Gedichte zum Lachen oder zum Nachdenken. So ist ein Geschichtenkoffer mit Texten und Bildern von vielen bekannten Autoren und Illustratoren entstanden, der wahre Leseschätze in sich birgt.

Knödler, Christine

Geschichtenkoffer für Schatzsucher

Das großformatige Familienbuch enthält viele Schätze aus der Literatur für Alt und Jung- Geschichten, Gedichte, Spiele, Lieder und wunderschöne farbige Bilder dazu. Namhafte Autoren und Illustratoren wie Peter Härtling, Paul Maar, Miriam Pressler und weniger bekannte verführen zum Lesen und Betrachten.

Nillson, Ulf

Die besten Beerdigungen der Welt

Ester ging auf einer Lichtung hin und her. Sie dachte nach und dann hatte sie eine Idee. "Die ganze Welt ist voller Toten", sagte sie. "In jedem Gebüsch liegt ein Vogel, ein Schmetterling, eine Maus. Jemand muss nett sein und sich um sie kümmern. Jemand muss sich opfern und sie beerdigen." "Wer?", sagte ich. "Wir", sagte sie.

false

Die besten Beerdigungen der Welt

Ester und ihr Freund haben Langeweile. Da finden sie eine tote Hummel und beschließen, sie würdevoll zu beerdigen. Etwas später entscheiden sie, dass sie sich um die toten Tiere kümmern wollen und gründen ein Beerdigungsinstitut, welches die besten Beerdigungen der Welt macht. Einen Tag lang begraben sie Heringe, einen Hamster, einen Igel und einen Hasen. Am Ende des Tages erleben sie, wie eine Amsel stirbt. Diese beerdigen sie auch. Am nächsten Tag haben sie dann ganz was anderes gemacht.

Nilsson, Ulf

Die besten Beerdigungen der Welt

Ester, Putte und ihr Freund machen sich auf die Suche nach toten Tieren um sie im Auftrag ihrer Beerdigungen-AG zu begraben und ihnen die letzte Ehre zu erweisen.

Die besten Beerdigungen der Welt

So wundervoll respektlos ist man lange nicht umgegangen mit dem Tod. Und dann auch noch im Bilderbuch. Ein großes Danke an alle Beteiligten! Es beginnt mit "Einmal hatte wir Langeweile und wollten etwas Lustiges machen..." und endet mit "Am nächsten Tag machten wir dann etwas ganz anderes." Aber dazwischen!

Nilsson, Ulf

Die besten Berdigungen der Welt

Es beginnt mit einer toten Hummel, die die Kinder beerdigen wollen - und weitet sich schließlich zu einem großen Begräbnisgeschäft aus. Aber alles ist nur Spiel und irgendwann wieder vorbei...

Jeromin , Karin

Zwölf Freunde für Jesus

Die Zwölf Jünger Jesu werden gleich zu Beginn des Buches mit Namen und in ihrer Funktion genannt, damit man beim Lesen der Namen im Folgetext einen besseren Zusammenhang findet. Die Jünger erzählen sich gegenseitig während und nach dem letzten Mahl in Jerusalem die Erlebnisse mit Jesus, ihrem Meister. Rückblickend werden so Heilungs- und Wundergeschichten theologisch sachgerecht in den Zusammenhang mit der Passionsgeschichte gestellt.

Jeromin, Karin

Zwölf Freunde für Jesus

Der Knecht Joab, der bei dem Zimmermann Zacharias arbeitet, erlebt, wie Jesus mit seinen Jüngern in die Stadt kommt um das Passafest zu feiern. Da geschieht in der Nacht ein Verrat, und Jesus wird gefangen genommen ...

Lewin, Waldtraut

Moana

Im Jahre 1905 hat der junge Pianist Adam seine samoanische Frau Moana mit nach Berlin gebracht. Während sich Adam einige Zeit später auf seine erste internationale Tournee begibt, bleibt seine junge Frau in dieser - ihr fremden - Welt allein zurück und verfällt in eine tiefe Depression. Moanas Vertrauen wird von einem jungen ehrgeizigen Arzt ausgenutzt und missbraucht. Dieser behandelt sie wie ein “Versuchskaninchen”. Jetzt kann ist Adams Hilfe nötig...

Lewin, Waldtraut

Moana

Moana und Adam reisen zu Beginn des 20. Jahrhunderts nach Berlin. Sie sind frisch verheiratet und beide müssen vieles hinter sich lassen. Moana ihr Volk und ihre Heimat. Adam seine Familie und die Sicherheit.

Lewin, Waltraut

Moana

Moana, die samoanische Prinzessin, und Adam, der Missionarssohn und begnadete Pianist, fliehen nach Berlin in der Hoffnung, dort eine Zukunft zu finden, nachdem sie durch ihre Heirat die Gesetze der Insel gebrochen haben. Das Einleben für Moana im kaiserlichen Berlin um 1904 ist sehr schwierig. Als Adam auf seine erste Konzertsreise geht, spitzt sich ihre Lage zu. Sie gerät in die Hände krimineller Ärzte, die sie für für ihre Zwecke missbrauchen. Fast zu spät kann sie sich befreien.

Zwigtman, Floortje

Wolfsrudel

Begeben wir uns ins 19.Jhrd. in der Walachei. Jon und seine Freunde sind von dem ärmlichen Dorfleben angewidert und schließen sich dem “Wolfsrudel” an, einer Bande jugendlicher Räuber. Auf einer verlassenen Klosterinsel stoßen die Jungen auf ein altes Fürstengrab und plündern es. Das Aufteilen der Beute führt zum Streit und schließlich zum Auseinanderfallen in zwei Banden. Die Brutalitäten der Gegenwart erwecken die Geister der Vergangenheit wieder zum Leben: den Dracula und seinen Bruder...

Zwigtman, Floortje

Wolfsrudel

Der Junge Ion schließt sich im 19. Jh. einer berüchtigten Räuberbande an. Als sich die Gruppe in einem alten Kloster einnistet und dort auf einen mysteriösen Schafhirten trifft, ahnt noch niemand, welch unsagbarer Schrecken über sie alle kommen wird.

Zwigtmann, Floortje

Wolfsrudel

Ein historisch verankerter, fiktiver Roman über das Gute und das Böse im Menschen.

Zwigtman, Floortje

Wolfsrudel

Der junge Ion schließt sich dem"Wolfsrudel", einer Bande jugendlicher Räuber an. Nach der Plünderung eines alten Fürstengrabs kommt es zum Streit. Die Geister der Vergangenheit um den grausamen Fürsten Vlad Tepes spielen ein furchtbares Spiel.

Zwigtman, Floortje

Wolfsrudel

Eine Geschichte aus der Walachai des 19. Jahrhunderts. In verschiedenen Erzählsträngen wird das einfache Leben auf dem Dorf, das Leben der Räuber und der Bruderstreit von Radu und Vlad Tepes, der auch Dracula genannt wird, entwickelt.

Zwigtmann, Flortje

Wolfsrudel

“Wolfsrudel” spielt vor allem im 19. Jahrhundert in der Walachei und handelt vom Leben einer Bande jugendlicher Räuber. Damit eng verknüpft wird der Machtkampf des Fürsten Dracula und seines Bruders Radu im 15. Jahrhundert dargestellt. Insgesamt ist es ein umfangreicher Abenteuerroman, der den Kampf des Guten und des Bösen im Menschen auslotet.

Zwigtman, Floortje

Wolfsrudel

Ion Brebu erzählt seinem Sohn Vilcu abends am Kamin aus seinem Leben. Damals, als junger Mann, war Ion vom Leben im Dorf gelangweilt und schloss sich einer Gaunerbande, die den Landstrich unsicher machte. Zu dieser Bande gehörten auch die beiden Brüder Vulpe und Lupe.

Hiebl, Petra; Steffek, Carola

Schritt für Schritt gemeinsam

Vorschläge für Kooperationsprojekte zwischen Kindertagesstätten und Grundschulen zur Buch-, Erzähl- und Schriftkultur. Die Autoren zeigen beispielhaft Wege auf, wie beide Einrichtungen in Kontakt kommen und mit gemeinsamen Aktionen für die Kinder den Übergang zur Schule besser gestalten können.

XXX,

Lesen im Dialog

Der in Zusammenarbeit von Jugendamt und Medienwerkstatt Nürnberg mit dem Verlag entstandene Film zeigt, wie Leseförderung in Kindertagesstätten, Grundschulen und zu Hause funktionieren kann und wirbt für diese Art der sprachlichen Förderung.

Hölscher, Petra

Lernszenarien- Die neue Philosophie des Sprachenlernens

Der Film zeigt am Beispiel von Sequenzen zweier Unterrichtsstunden wie Sprachenlernen in der Grundschule funktionieren kann: schüleraktiv, selbständig und entdeckend.