Es wurden 2621 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Hoffmann, E.T.A.

Nussknacker und Mausekönig

Die bekannte Geschichte vom Nussknacker und Mausekönig erhält hier – wieder einmal – neue Bilder, die die seltsame Verbindung fantastischer und realistischer Elemente aufnehmen und technisch anspruchsvoll in Szene setzen.

Hoffmann, E.T.A.

Nussknacker und Mausekönig

Das Weihnachtsmärchen "Nussknacker und Mausekönig" von E.T.A. Hoffmann ist in 14 Kapiteln eingeteilt und mit mehreren farbigen Illustrationen, die den Textinhalt unterstützen, ausgestattet. Marie, die Hauptperson dieses Märchens, bekommt zu Weihnachten einen Nussknacker geschenkt. Er wird in der Nacht lebendig. Er kämpft gegen die vielen Mäuse mit ihrem König. Marie erlebt in ihren Träumen viele Abenteuer. Tschaikowski diente dieses Weihnachtsmärchen als Grundlage für sein Ballett.

Hoffmann, E.T.A.

Nussknacker und Mausekönig

Die bekannte Geschichte vom Nussknacker und Mausekönig erhält hier – wieder einmal – neue Bilder, die die seltsame Verbindung fantastischer und realistischer Elemente aufnehmen und technisch anspruchsvoll in Szene setzen.

Kuhlmann, Torben

Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

Die inszenierte Lesung der abenteuerlichen Geschichte einer fliegenden Maus geht auf das gleichnamige, mehrfach preisgekrönte und überaus erfolgreiche Bilderbuch von Torben Kuhlmann zurück. Es erweitert die Handlung um verschiedene Erzählperspektiven, die sowohl das Wortefinden als auch das Bildermachen für die Bilderbuchgeschichte thematisieren und kommentieren. So entsteht ein kleines Theaterstück für die Ohren, dem man 43 Minuten gebannt zuhört.

Kuhlmann, Torben

Lindbergh. Die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus

Die inszenierte Lesung der abenteuerlichen Geschichte einer fliegenden Maus geht auf das gleichnamige, mehrfach preisgekrönte und überaus erfolgreiche Bilderbuch von Torben Kuhlmann zurück. Es erweitert die Handlung um verschiedene Erzählperspektiven, die sowohl das Wortefinden als auch das Bildermachen für die Bilderbuchgeschichte thematisieren und kommentieren. So entsteht ein kleines Theaterstück für die Ohren, dem man 43 Minuten gebannt zuhört.

Gehrmann, Kristina

Verschollen

Im November 1847 steckt die Franklin-Expedition schon ein Jahr im kanadischen Eismeer fest. Kälte, Ratten und Skorbut zehren an den Reserven der Expedition und den Kräften ihrer Teilnehmer. Gibt es noch Hilfe für die Eingeschlossenen und Verschollenen?

Gehrmann, Kristina

Im Eisland. Verschollen

Gesucht wird die Meeresverbindung des Atlantiks mit dem Pazifik im nördlichen Kanada. Die beiden britischen Expeditionsschiffe bleiben über vier Jahre im Packeis, alle Personen sind am Ende tot - sterben zum Teil sehr qualvoll. Suchexpeditionen geraten selbst in ähnliche Gefahren, auch die Begegnung mit kleinen Inuit-Gruppen kann die Personen nicht retten. Sehr dramatisch und spannend - auch wenn das Ende des historischen Stoffes bekannt ist.

Gehrmann, Kristina

Verschollen

Im November 1847 steckt die Franklin-Expedition schon ein Jahr im kanadischen Eismeer fest. Kälte, Ratten und Skorbut zehren an den Reserven der Expedition und den Kräften ihrer Teilnehmer. Gibt es noch Hilfe für die Eingeschlossenen und Verschollenen?

Hagemann, Inga

Kribbel krabbel Mäuschen: Die schönsten Fingerspiele, Reime und Lieder

Knapp 200 Seiten Reime, Lieder und Fingerspiele als Begleiter durch die ganze Kindheit.

Hagemann, Inga

Kribbel krabbel Mäuschen: Die schönsten Fingerspiele, Reime und Lieder

Knapp 200 Seiten Reime, Lieder und Fingerspiele als Begleiter durch die ganze Kindheit.

Langen, Annette

Graciella will ein Einhorn sein

Die größten Kinderwünsche sind nicht immer realistisch und für die Erwachsenen verständlich - so auch Graciellas Einhorn-Traum.

Graciella will ein Einhorn sein

Die täglichen kleinen Mutter-Kind-Kämpfe werden aus der Sicht des kleinen Nashornkindes Graciella aufgezeigt. Sehr eindringlich und somit nachhaltig für Kinder ab der "Als-Ob-Phase".

Langen, Annette

Graciella will ein Einhorn sein

Die größten Kinderwünsche sind nicht immer realistisch und für die Erwachsenen verständlich - so auch Graciellas Einhorn-Traum.

Langen, Annette

Graciella will ein Einhorn sein

Für Nashornmädchen Graciella ist klar: Sie möchte ein Einhorn sein! Egal, was oder wer dagegenspricht!

Langen, Annette

Graciella will ein Einhorn sein

Graciella ist ein kleines Nashornmädchen, steckt voller Einfälle. Nun möchte sie unbedingt ein Einhorn sein, am liebsten jetzt! Sie nervt ihre Mutter, die ungerührt ihrer Hausarbeit nachgeht. Graziella gibt nicht auf.

Disney, Walt

Donald Duck. Sein Leben, seine Pleiten.

Ganz gleich, ob als Nachtwächter oder Feuerwehrmann, Fabrikarbeiter oder Landschaftsarchitekt - Donald Duck, der größte working class hero des 20. Jahrhunderts – hat sich in beinahe allen Berufsfeldern versucht. Immer mit dem gleichen Ergebnis: seiner Entlassung. Oft erweist er sich kurzzeitig als Meister seines Fachs, nur um dann desto zielsicherer im größtmöglichen Chaos zu enden. Aber Donald wäre nicht Donald, wenn er nicht immer wieder einen neuen Versuch wagen würde.

Disney, Walt

Donald Duck. Sein Leben, seine Pleiten.

Ganz gleich, ob als Nachtwächter oder Feuerwehrmann, Fabrikarbeiter oder Landschaftsarchitekt - Donald Duck, der größte working class hero des 20. Jahrhunderts – hat sich in beinahe allen Berufsfeldern versucht. Immer mit dem gleichen Ergebnis: seiner Entlassung. Oft erweist er sich kurzzeitig als Meister seines Fachs, nur um dann desto zielsicherer im größtmöglichen Chaos zu enden. Aber Donald wäre nicht Donald, wenn er nicht immer wieder einen neuen Versuch wagen würde.

Völk, Julie

Guten Morgen, kleine Straßenbahn!

Wimmelbuch war gestern. Julie Völk zeichnet die (Straßenbahn-)Welt, wie sie uns gefällt - nur noch ein bißchen lustiger.

Völk, Julie

Guten Morgen, kleine Straßenbahn!

Wimmelbuch war gestern. Julie Völk zeichnet die (Straßenbahn-)Welt, wie sie uns gefällt - nur noch ein bißchen lustiger.

Völk, Julie

Guten Morgen, kleine Straßenbahn!

Das nahezu textlose Bilderbuch erzählt einerseits vom beschaulich-friedlichen Leben in einer geruhsamen Kleinstadt, andererseits von erstaumlichen Einbrüchen seltsamer Elemente in diese Welt.

Stark, Ulf

Graugrau und Fünkchen

Graugrau ist ein kleines seltsames Wesen, das die Sonne nicht verträgt (denn bei Sonne wird ihm schrecklich übel und dann stirbt es) und das sich etwas "Kleines" zum Behüten sehnt, da es sich so einsam fühlt. Es kann nur nachts seine Höhle verlassen, so kennt es nur die Farben Grau und Schwarz. Bis zu ihm eines Tages unerwartet das kleine Sonnenfünkchen in die Berghöhle schwebt.

Stark, Ulla

Graugrau und Fünkchen

Graugrau lebt allein in einer Höhle und wünscht sich sehnlichst etwas, dass er liebhaben kann.

Stark, Ulf

Graugrau und Fünkchen

Ein farbenprächtiges Bilderbuch über die Sehnsucht nach Fürsorge und Geborgenheit.

Stark, Ulf

Graugrau und Fünkchen

Ein philosophisches Bilderbuch über Einsamkeit, Freunde, Verschiedensein und Loslassen.

Stark, Ulf

Graugrau und Fünkchen

Graugrau lebt ganz allein und einsam zurückgezogen in ihrer Höhle. Die Sonne kann sie nicht sehen, dann stirbt sie. Doch das ist nicht das Schlimmste. Graugrau sehnt sich nach einem Freund oder nach einem ganz eigenen Kind, dass sie behüten und herzen kann. Eines Tages verirrt sich ein Fünkchen in ihre Höhle und weckt das Licht und die Farben in Graugrau.

Stark, Ulf

Graugrau und Fünkchen

Graugrau lebt in einer dunklen Grotte, sie verträgt kein Sonnenlicht. Traurig und einsam verbringt sie ihre Tage und sehnt sich nach etwas zum Liebhaben. Plötzlich fällt ein helles Sonnenfünkchen auf die Erde. Nur einen Tag wird es bleiben können, lieber wäre es woanders gelandet. Doch obwohl die beiden so unterschiedlich sind, werden sie Freunde. Durch die Erzählungen von Fünkchen lernt Graugrau Farben, Landschaften und Tiere kennen. So hält die Freude Einzug in ihr Leben.

Stark, Ulf

Graugrau und Fünkchen

Graugrau lebt im Berg und muss die Sonne meiden. Nur nachts kommt sie aus ihrem Versteck. Zu gern möchte sie etwas Kleines zum Umsorgen haben. Bis eines Tages...

Bostelmann, Antje

Guten Morgen, guten Morgen, wir winken uns zu

In diesem Ringbuch im handlichen A5 - Querformat finden Krippenerzieher, Eltern und Tagesmütter 30 kurze Lieder und Singzeilen zu allen wichtigen Stationen des Tagesablaufs.

Koch, Jurij

Abessinka, wo bist du?

Oma Abessinka ist aus dem Pflegeheim verschwunden, samt Rollator. Die etwa 13-jährigen Jungen Golo und Logo sind schon als Kriminalisten tätig gewesen, und sie vermuten richtig, dass Omas Gerede um einen versteckten Schatz sowohl den Leiter als auch den Hausmeister des Heims dazu brachten, Oma verschwinden zu lassen. Sie finden das Versteck und retten die Alte.