Es wurden 2255 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Kotte, Henner

Im Paradies gibt’s keinen Gänsebraten

Prozesse, Verbrechen und Kriminelle Begebenheiten im historischen Leipzig - aufgeschrieben von Henner Kotte. Ganz allgemein interessieren uns Verbrechen. Wenn diese Verbrechen auch noch in der Heimatstadt geschehen sind, erfährt der Leser ganz nebenbei noch geschichtliche Zusammenhänge.

THiLO,

tiptoi® Dinosaurier

Hier handelt es sich um ein Dinosaurier-Buch für Vorschul-Hobby-Archäologen. Ohne bereits Lesen zu müssen, können sich die Leser selbst über die Welt der Dinosaurier informieren. Mit dem Tiptoi-Stift haben sie die Möglichkeit alles Wesentliche zu Erfahren und zugleich spielerisch zu vertiefen.

Jüliger, Lukas

Vakuum

In seiner düsteren Geschichte um eine Gruppe von Teenagern geht Lukas Jüliger der Verunsicherung und diffusen Angst nach, die das Erwachsenwerden prägen. Dabei verbinden sich Alltagsbetrachtungen und typische Probleme dieses Alters wie Langeweile, Drogen, Brutalität zu einer surrealen Atmosphäre, die den Lesenden diese Bedrückungen ganz neu und ungesehen empfinden lassen.

Unzner, Christa

Milli sucht Bella

Puppe Bella ist Millis schönstes Weihnachtsgeschenk. Gleich am nächsten Tag geht Milli mit ihr spazieren. Plötzlich ist Bella verschwunden. Ein ganzes Jahr hindurch sucht Milli ihre Puppe. Zwar ist Bella auf jeder Wimmelbuchseite zu entdecken, aber Milli findet sie erst nach einem ganzen Jahr. Inzwischen haben beide viel erlebt...

Unzer, Christa

Milli sucht Bella

Der Titel des Bilderbuches ""Milli sucht Bella"" mit dem Untertitel ""Ein Wimmelbuch von Christa Unzer"" sagt eigentlich schon alles. Auf fünf Doppelseiten befindet sich viele Personen, die sich in verschiedenen Aktionen befinden. Milli, die Hauptperson, soll von den Betrachtern auf den Bildern gefunden werden. Milli hat ihre Puppe Bella verloren. Nun soll der Betrachter sie in all den vielen Darstellungen finden. Dabei ist auf je einer Doppelseite eine Jahreszeit abgebildet.

Unzner, Christa

Milli sucht Bella

Milli bekommt zu Weihnachten die Puppe Bella geschenkt. Doch plötzlich ist Bella verschwunden. Milli sucht Bella ein Jahr lang.

Unzner, Christa

Milli sucht Bella. Ein Wimmelbuch

Ein Wimmelbuch mit fantastischen Elementen, bei welchem man die kleine Milli auf der Suche nach ihrer Puppe Bella durch die Jahreszeiten begleitet.

Cerha, Michael

Albine

Das Schneehuhn Albine ist schön, ihre Familie ist stolz auf sie - bis der Winter und damit der Schnee kommt.

Roscher, Achim

Ilse Bilse

Eine Fülle an Versen, Reimen, Liedchen, Spielchen... Ein tolles Buch für verregnete Winternachmittage, den Besuch bei Großeltern und andere Gelegenheiten. Das Buch regt zu gemeinsamen Interaktionen an und fördert so u.a. die Sprachentwicklung, die Entwicklung emotionaler und die Herausbildung sozialer Kompetenzen von Kindern.

Almstedt, Julia

Meine ersten Märchen

Beurteilung 1 CD Meine ersten Märchen Zusammenfassung Eine insgesamt zu süßliche Nacherzählung der Grimmschen Märchen. Die Inhalte sind so sehr "abgespeckt", dass gerade die für Märchen typischen Elemente völlig fehlen. Auch die musikalischen Einlagen reißen den Flop nicht heraus.

Dierks, Hannelore

Meine ersten Märchen

Rotkäppchen, Dornröschen, der Hase und der Igel und Rumpelstilzchen sind nur einige der bekannten Märchen der Gebrüder Grimm. 12 der beliebtesten Märchen hat Hannelore Dierks neu bearbeitet und von den Sprechern Sonja Szylowicki und Karl Menrad nacherzählen lassen. Auch von Bettina Göschl und einigen Kindern gesungene Märchenlieder finden sich auf dieser CD wieder.

Menrad, Karl; Szylowicki, Sonja

Meine ersten Märchen

Märchen und dazu passende Lieder.

Almstedt, Julia

Meine ersten Märchen

Beurteilung 1 CD Meine ersten Märchen Zusammenfassung Eine insgesamt zu süßliche Nacherzählung der Grimmschen Märchen. Die Inhalte sind so sehr "abgespeckt", dass gerade die für Märchen typischen Elemente völlig fehlen. Auch die musikalischen Einlagen reißen den Flop nicht heraus.

Hayes, S.B.

Die Bessesene

Die 17-jährige Katy scheint endlich ihren Platz im Leben gefunden zu haben. Dann tritt plötzlich ein Mädchen in ihr Leben, das es auf sie abgesehen hat und nach und nach von ihrem Leben Besitz ergreift. Katy muss erleben, wie die unheimliche Genevieve ihr erst Konkurrenz in der Schule macht, beinahe die besten Freundinnen und zuletzt auch noch ihren Freund abspenstig macht. Auf der Suche nach den Gründen recherchiert Katy nach Genevieves Vergangenheit und macht eine unglaubliche Entdeckung.

Hayes, S.B.

Die Besessene

Dieser Thriller für Jugendliche erzählt die Geschichte von Zwillingen, zwei Mädchen, deren Leben in zwei voneinander getrennten Welten verläuft und die letztlich auf mysteriöse Weise zueinander finden, wofür es jedoch schon fast zu spät zu sein scheint...

Hayes, S.B.

Die Besessene

Katie ist im Bus unterwegs, als sie das Gefühl hat beobachtet zu werden von einem grünäugigen Mädchen namens Genevieve. Immer wieder trifft sie mit ihr zusammen, bald fühlt sie sich nicht nur verfolgt, sondern wird verspottet und bedroht. Immer weiter dringt dieses andere Mädchen in Katies Privatsphäre ein. Um sich zu wehren versucht Katie alles über diese Andere herauszufinden, dabei stößt sie auf Geheimnisse und schreckliche Wahrheiten, die letztendlich ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen.

Pantermüller, Alice

Mein Lotta-Leben. Alles voller Kaninchen

Eine Zehnjährige mit jüngeren Zwillingsbrüdern, einem Lehrer als Vater, einer besten Freundin und einem Problem mit ihrer Blockflöte will unbedingt ein Haustier haben und schildert in Tagebuchform ihr chaotisch-freches Fünftklässlerleben.

Mai, Manfred

Die geheimnisvolle Tür

Obwohl nicht gerade ein Held, drückt Alexander aus Neugierde auf den Fahrstuhlknopf U und findet eine geheimnisvolle Tür. Durch diese gelangt er in eine fremde, mysteriöse Welt.