Es wurden 15825 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Siege, Nasrin

Der Tag des Regenbogens - Märchen, Mythen und Geschichten

Alte und neue Märchen und Geschichten aus verschiedenen Kulturkreisen werden teils nacherzählt, teils neu vorgetragen.

Cechov, Anton

Kaschtanka und andere Kindergeschichten

Die erste CD enthält aus dem gleichnamigen Buch des Verlags ausgewählte Passagen aus Cechovs Erzählung über den Hund Kaschtanka, die zweite weitere fünf, gelesen von Peter Urban. Beide CDs haben zusammen eine Spieldauer von 85 Minuten.

(Tschechow), Cechov

Kaschtanka und andere Kindergeschichten

Die Erzählungen von Anton Cechov versetzen uns in die vorrevolutionäre Zeit Russlands. Auf CD 1 wird die Geschichte des Hundes Kaschtanka erzählt, der nicht nach Hause zurückfindet und bei einem Clown Unterschlupf findet. Die CD 2 enthält 5 Geschichten über verschiedene Kinder aus dieser Zeit.

Waechter, F.K.

Der rote Wolf und andere Geschichten

Lesung aus dem dichterischen Werk von F.K. Waechter.

Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Christoph ist ein begeisterter Fußballer und ein begabter dazu. Umso mehr überrascht es alle, als er unverhofft bei dem wichtigsten Spiel nicht aufgestellt wird und Ed, der Trainer, andeutet, er habe Gründe zum Misstrauen gegen ihn. Christoph ist fassungslos, und am Nachmittag, nach dem Spiel, beschließt er, Ed zur Rede zu stellen und Rechenschaft zu fordern. Doch als er zu Ed kommt, liegt dieser tot in seinem Wohnzimmer und die Polizei ist hinter Christoph her...

Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Chris, ein talentierter Fußballspieler, wird von seinem Trainer trotz guter Leistungen nicht zum entscheidenden Aufstiegsspiel eingesetzt. Enttäuscht will er den wahren Grund dafür wissen, stößt aber dabei auf ein Verbrechen. Der von allen anerkannte Trainer erweist sich als ein skrupelloser Erpresser.

Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Beim entscheidenden Fußballspiel um den Aufstieg wird anstelle des Stammspielers Chris der Ersatzmann aufgestellt, eine Begründung für seine Entscheidung liefert der Trainer nicht. Als Chris diesen später für eine Aussprache aufsucht, liegt der Mann bereits tot in der Wohnung und Chris gilt zunächst als Hauptverdächtiger. Er macht sich eigenmächtig auf die Suche nach dem Täter...

Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Der etwa 17-jährige Chris steht mit seiner Fußballmannschaft kurz vor dem Aufstieg in die Junioren-Bundesliga, als sein Trainer Ed ihn scheinbar grundlos aus der Mannschaft werfen will. Als Chris den Trainer kurz darauf ermordet in dessen Wohnung findet, versucht er auf eigene Faust, den Dingen auf den Grund zu gehen. Seine Kontakte zu Enthüllungsjournalist Max helfen ihm manches Mal aus der Klemme, doch die Lösung des Rätsels findet Chris direkt vor seiner Nase, am Rande des Fußballplatzes.

Schubert, Ulli

Ausgewechselt

Der Ich-Erzähler Chris wird scheinbar grundlos aus der A-Mannschaft seines Fußballclubs genommen. Erst nach langen Recherchen - er kann seinen Trainer selbst nicht mehr befragen, denn dieser wird ermordet - erkennt er die Ursachen für seine und andere grundlose Degradierungen und Karrieren. Er erfährt aber nicht nur viel über das Doppelleben seines Trainers sondern auch über sich selbst und soziales Verhalten. Eine Lektüre nicht nur für Jungen.

Clement-Moore, Rosemary

Dahin ist aller Glanz

Die siebzehnjährige Sylvie, aufgehender Stern am Balletthimmel, bricht sich ihr Bein und von einem Tag auf den anderen ist ihre Karriere beendet. Um sich zu erholen, wird sie zur Familie ihres verstorbenen Vaters nach Alabama geschickt. Der Gegensatz zu ihrem bisherigen Leben in der Großstadt New York kann nicht größer sein. Sylvie lernt zwei interessante junge Männer kennen, die sie faszinieren. Gleichzeitig erlebt sie Übersinnliches, sieht Geister und kann sich vieles nicht erklären.

Clement-Moore, Rosemary

Dahin ist aller Glanz

Für die 17jährige Sylvie bricht eine Welt zusammen als sie während einer Vorstellung stürzt und sich ein Bein bricht. Damit endet ihre vielversprechende Karriere als Soloballettkünstlerin. Um sich erholen zu können wird sie von ihrer Mutter nach Alabama zu Verwandten ihres Vaters geschickt. Sie hat nicht mit einer prachtvollen Villa gerechnet und auch nicht mit zwei charmanten Verehrern. Bald muss sie sich ihrer Vergangenheit stellen, da bedrohliche und unerklärliche Ereignisse sie beunruhigen.

Blobel, Brigitte

Liebestot

In diesem spannungsgeladenen Thriller geht es um die nette und verträumte Merle, die im Internet Noah kennen gelernt hat und sich in ihn verliebt. Eine gemeinsame Urlaubsreise in die schottischen Highlands wird geplant und beide Jugendlichen lernen sich erst in Edinburgh auf dem Flughafen kennen. Dass Noah allerdings schon seit Wochen seinen erweiterten Suizid plant und Merle seine Auserwählte ist, ahnt sie zu diesem Zeitpunkt nicht. Sie muss ab sofort um ihr Leben kämpfen.

Jessica, Townsend

Nevermoor Fluch und Wunder

Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch um Mitternacht wird sie vom seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde sowie schwierige Prüfungen für Morrigan.

Townsend, Jessica

NEVERMOOR - Fluch und Wunder

Nach einer Legende ist das „verfluchte Mädchen“ Morrigan eine Unglücksstifterin und dazu verdammt, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Davor rettet sie die „Wundersame Gesellschaft.“ Ein geheimnisvoller Förderer, Jupiter North, bringt sie in ein verzaubertes Hotel nach Nevermoor, einer geheimnisvollen Stadt voller Geister. Sie soll dort als Lehrling und künftige Erbin von „Squall Industries“ in mehreren Wettbewerben ein besonderes Talent nachweisen. Gelingt ihr das?

Townsend, Jessica

Nevermoor. Fluch und Wunder

Morrigan ist ein verfluchtes Kind. Egal wo sie hingeht oder was sie tut, jegliches Unglück wird ihr in die Schuhe geschoben. An dem Tag, an dem Morrigan, wie alle verfluchten Kinder, sterben soll, taucht jedoch plötzlich ein seltsamer Mann namens Jupiter auf, der verspricht sie in eine andere Welt zu bringen und zu retten. Da ahnt Morrigan noch nicht wie anders und wunderbar diese Welt sein wird.

Jessica, Townsend

Nevermoor Fluch und Wunder

Morrigan Crow ist verflucht, an ihrem 11. Geburtstag zu sterben. Doch um Mitternacht wird sie vom seltsamen Jupiter North gerettet und in sein Hotel in der geheimen Stadt Nevermoor gebracht. Dort gibt es riesenhafte, sprechende Katzen, Vampirzwerge und echte Freunde sowie schwierige Prüfungen für Morrigan.

Klippel, Christian

Hoffnung kostet extra

Mark und Penny wollen möglichst weit weg verfügen jedoch nicht über genügend finanzielle Mittel. Als sie Franka treffen, fällt dieser auch gleich eine geniale Idee zur Lösung des Problems ein. So kommt es, dass sich die drei Jugendlichen wenig später mit Traktor auf einem verrückten Roadtrip befinden.

Klippel, Christian

Hoffnung kostet extra

Mark und Penny wollen möglichst weit weg verfügen jedoch nicht über genügend finanzielle Mittel. Als sie Franka treffen, fällt dieser auch gleich eine geniale Idee zur Lösung des Problems ein. So kommt es, dass sich die drei Jugendlichen wenig später mit Traktor auf einem verrückten Roadtrip befinden.

Shelton, Dave

Der 13. Stuhl

Jack betritt ein einsames, schon lange leerstehendes Haus. Ein dunkler Raum, 13 Stühle, vor jedem steht eine Kerze, das ist das Szenario, das Jack vorfindet. Zwölf Stühle sind bereits mit für ihn völlig fremden Menschen besetzt, die augenscheinlich auf ihn gewartet haben. Er nimmt auf dem 13. Stuhl Platz. Nacheinander erzählen die anderen ihre Geschichten.

Shelton, Dave

Der 13. Stuhl

13 Gruselgeschichten, von klassisch bis modern warten auf schöne schaurige Lesemomente.

Shelton, Dave

Der 13. Stuhl

"Der 13. Stuhl" steht in einem dunklen Raum eines Gespensterhauses, in das Jack neugierig hineingeschlüpft ist. 12 Stühle sind bereits besetzt, der 13. wird für ihn bereit gestellt. Dann erzählen alle 13 Personen nacheinander die unterschiedlichsten gruseligen Geschichten, deren geheimer Zusammenhang sich mit der letzten überraschend erschließt, die aber auch jede für sich gut alleine gelesen werden können.

Shelton, Dave

Der 13. Stuhl

Jack betritt ein einsames, schon lange leerstehendes Haus. Ein dunkler Raum, 13 Stühle, vor jedem steht eine Kerze, das ist das Szenario, das Jack vorfindet. Zwölf Stühle sind bereits mit für ihn völlig fremden Menschen besetzt, die augenscheinlich auf ihn gewartet haben. Er nimmt auf dem 13. Stuhl Platz. Nacheinander erzählen die anderen ihre Geschichten.

(Hrsg.), Mudrak

Nordische Götter- und Heldensagen

Eine Auswahl aus dem Schatz germanischer Sagen in Nacherzählung