AJUM Logo
Datenbank
Besprechungen von Kinder-,
Jugendliteratur & Medien




Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW (AJuM)
Datenbank

AJuM Datenbank
Arbeitsgemeinschaft Jugendliteratur und Medien der GEW
c/o Ulrich H. Baselau, Osterstr. 30, 26409 Wittmund

9554 aktuelle Rezensionen, weitere 69816 Rezensionen im Archiv
Suchtext:
Schlagwörter:
Titel:
Autor
Vorname:
Autor
Nachname:
Illustrator:
Bewertung:
 Einsatzmögl.:
Medienart:
Alter:
Gattung:
 Archiv anzeigen:
Wolgastpreis:
 
Wie suche ich richtig? Wie darf ich die Rezension verwenden? DRUCKANSICHT

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 20 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 20 aktuell angezeigt.

Nr. 1   Abschied, Tod und Trauer
 (Mennen, Patricia, )
Band 42 (von inzwischen 72) der beliebten Reihe „Wieso? Weshalb? Warum?“ beschäftigt sich mit dem schwierigen Thema Tod. Ist man als Familie vom Tod betroffen und muss den Kindern das Unfassbare erklären, kann dieses Buch eine sehr hilfreiche Unterstützung sein.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 2   Alda und die Zahlenknackmaschine
 (Tucker, Zoë, )
Ada Lovelace ist eine reale Gestalt, die von 1815 bis 1852 lebte. Sie entwickelte eine „analytische Maschine“ – den Vorläufer des heutigen Computers.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 3   Das Haus, das ein Zuhause war
 (Fogliano, Julie, )
Eigentlich erzählt das Buch von einer Ruine, einem alten Haus, das allmählich verfällt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 4   Der Baum, der froh und glücklich war
 (Silverstein, Shel, )
Die Geschichte einer langen Freundschaft zwischen einem Baum und einem kleinen Jungen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 5   Der Zauberlehrling
 (Muller, Gerda, )
Wer Bücher von Gerda Muller kennt („Jetzt sind auch die Kirschen reif“; „Unser Baum“ oder „Die Bremer Stadtmusikanten“) wird nicht lange zögern und auch diese Neuerscheinung kaufen. Unglaublich originell und lustig hat die „Die Grande Dame der europäischen Illustration“ diese Ballade für kleine Kinder umgesetzt.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 6   Pass auf!
 (Borando, Silvia, )
Zwei Kinder schauen aus dem Fenster, sie beobachten das Geschehen vor ihrem Haus und da ist ganz schön was los.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 7   Quadrat
 (Barnett, Mac, )
Quadrat wird von seinem Freund Kreis gedrängt, eine Skulptur nach seinem Ebenbild zu schaffen. Ist es möglich, so etwas Vollkommenes herzustellen?
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 8   Wohin mit den Gespenstern
 (Keller, Regina, )
Gespenster gibt es England ja eigentlich überall, doch manchmal fehlen sie auch in einem Schloss. In einer abenteuerlichen Reise schafft Museumswärter Sepp zwei kleine Gespenster auf die Insel.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 9   Alma und Oma im Museum
 (Heidelbach, Nikolaus, )
Alma ist pfiffig, auch wenn sie nicht unbedingt so aussieht. Oma kann zaubern und hat Bestimmtes im Sinn, dazu gehört, Museum und Alma irgendwie zusammen zu bringen. Das gelingt auf subtile Weise mit viel hintergründigem Humor.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 10   Der stille Stein
 (Wenzel, Brendan, )
Ein ruhender Pol ist der Stein in einer Welt der Gegensätze. Der Text und die Bilder bewegen sich zwischen Poesie und Einfachheit. Beide sind sehr beeindruckend und geben viele Anlässe darüber oder darüber hinaus zu sprechen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 11   Fluse . Einzigartig!
 (Büchel, Simak, )
Wer wird den Titel erhalten, den die gesamte Nagerschaft nur einmal im Jahr an eine "Person" vergibt? Alle denken an Verkleidung und Farben, aber dann kommt es anders. Und die Band "Dig Deeper" (Grabe tiefer) sorgt die ganze Nacht für Stimmung.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 12   Flüsse dieser Erde
 (Goes, Peter, )
"Flüsse der Erde" ist kein Buch zum hintereinanderweg Durchlesen, sondern es lädt dazu ein, es immer wieder in die Hand zu nehmen, sich an den Bildern zu erfreuen und neue Einzelheiten zu entdecken. Zu den ausgewählten Flüssen kann man Informationen aus ganz unterschiedlichen Wissensbereichen wie Geografie, Biologie, Geschichte oder Mythologie finden. Diese können Anregungen sein, um selber weiter zu forschen.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 13   Herr Bort, der Katzenschreck
 (Behnke, Andrea & Brink, Mele, )
Das kennt - nicht nur heutzutage - fast jeder: von jemandem so richtig fies gemobbt und abgelehnt zu werden. Und das Gefühl, nichts dagegen machen zu können. Oder kann man doch was machen? Wenn man eine verschmitzte kleine Katze ist, sieht die Sache jedenfalls schon ganz anders aus.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 14   Immer das olle Gekritzel
 (Fritsche, Dora, )
Die Geschichtsinsel einer Frau um 1950 plus-minus 20 Jahre wird mit Hilfe von über 50 (Brief-) Karten beleuchtet.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 15   Ist da jemand?
 (Agee, Jon, )
Lange schon beschäftigt sich die Wissenschaft mit der Frage, ob es außerhalb der Erde Leben im Weltall gibt. Uns am Nächsten ist der Mars, und der kleine Astronaut macht sich auf den Weg, einen Beweis zu liefern.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 16   Leonardo da Vinci
 (Thomas, Isabel, )
Das Buch aus der "Kleinen Bibliothek großer Persönlichkeiten" fällt einem sicher nicht sofort ins Auge, wenn man nach geeigneten Büchern zum Thema für Kinder sucht, da es eher klein und unscheinbar aufgemacht ist. Doch es wäre schade, wenn man es übersieht. Das Buch beschreibt gut verständlich Leonardos Leben und seine vielfältigen Begabungen. Es gibt einen guten Überblick, liefert aber auch Erklärungen für Details. Für eine Beschäftigung mit Leonardo da Vinci bietet es eine gute Grundlage.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 17   Peter in Gefahr
 (Bate, Helen, )
Das Buch schildert die wahre Geschichte eines jüdischen Jungen in Budapest während des Zweiten Weltkriegs in eindrucksvollen Bildern und gut verständlichen Texten. Es kann eine Anregung sein, sich mit Kindern im Grundschulalter mit dieser Thematik zu beschäftigen. Es ist eine Überlebensgeschichte und als solche für die Kinder auszuhalten, obwohl schlimme Ereignisse darin thematisiert werden.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 18   Sohn des Himmels
 (Chen, Jianghong, )
Himmelswesen und Erdenmensch haben nur kurzes gemeinsames Glück. Hier wird der Sohn des Himmels verbindendes Glied zwischen beiden. Die Bilder sind exotisch und beschränken sich zurückhaltend auf den Inhalt der Legenden-Erzählung.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 19   Zeichnen für ein Europa
 (diverse, )
Das Bilderbuch ist nicht nur ein kunstvoll arrangierter Bilderkosmos, sondern vor allem ein zutiefst politisches Bilderbuch für Kinder und Erwachsene zugleich. 44 Illustrator*innen haben jeweils ein Bild entworfen und mit einem knappen Kommentar versehen, der ihre Hoffnung auf ein geeintes, demokratisches Europa ohne den angekündigten fatalen Brexit zeigt. Das Bilderbuch ist ein Mutmachbuch und eine Aufforderung nicht nachzulassen im Kampf für eine gemeinsame europäische Zukunft.
[ >> Weiterlesen ]
 
Nr. 20   Blackwood, Briefe an mich
 (Sabbag, Britta, )
Gesine ist bei ihrer alleinerziehenden Mutter in Wien aufgewachsen. Als diese bei einem Autounfall ums Leben kommt, muss die 15jährige zu ihrer Tante in eine der einsamsten Gegenden von Irland ziehen. Obwohl Gesine liebevoll aufgenommen wird, ist ihre Trauer und die Umstellung auf das neue Lebensumfeld sehr schwer für sie, zumal sie es auch noch mit irischen Geistern und Feen zu tun bekommt. Außerdem findet sie Briefe von ihrem älteren „Ich“ vor.
[ >> Weiterlesen ]
 

<<   <=   1   =>   >>
Es wurden 20 Rezensionen gefunden. Davon werden die Nummern 1 bis 20 aktuell angezeigt.