Dijk, van

Von Skinheads keine Spur

Die Handlung der Erzählung beruht auf einer wahren Begebenheit: Nach einem Streit in einer Disco verfolgte eine Gruppe deutscher Jugendlicher junge Namibier bis in deren Unterkunft und bedrängte sie so massiv, dass diese über den Balkon zu fliehen versuchten und einige Jugendliche schwer verletzt wurden. Die Lebensgeschichte zweier Beteiligter , des Namibiers Jim und des Deutschen Sören, soll die Hintergründe der Tat erhellen und verstärkte Anteilnahme der jungen Leser erzielen.

Wenn dich ein Löwe nach der Uhrzeit fragt - Didaktisches Material

In zahlreichen Einzelvorschlägen werden Unterrichtsansätze zur Geschichte und Geografie Tansanias und zum Leben der Menschen dort vorgestellt, basierend auf dem gleichnamigen Buch von Hermann Schulz und herausgegeben in Zusammenarbeit mit der Welthungerhilfe.

Spiegler, Louise

Purpurfeuer

Serena kämpft mit viel Energie dafür, ihre kleine Nichte, die ihr von den Behörden weggenommen wurde, wieder zurückzubekommen. Dafür muss sie einen beschwerlichen Weg auf sich nehmen.

Neborová, Hana

Der Golem

Das Buch berichtet über Golem, ein künstlich erschaffenes, stummes, menschliches Wesen. Golem soll, nach dem Willen seines Urhebers, den im Prag des Mittelalters lebenden jüdischen Menschen bei Verfolgung und Bedrängnis beistehen.

Wildenhain, Michael

Mit heissem Herz

Nachdem an einer Berliner Großstadtschule eine Messerstecherei zwischen zwei verfeindeten Gruppen stattgefunden hat, soll ein Theaterstück die Gruppenmitglieder versöhnen. Das Drama “Romeo und Julia” führt aber erst dazu, dass sich der Konflikt vertieft. Schon bald eskaliert die Situation und Gewalt und Drohungen stehen an der Tagesordnung.

Dijk, van

ROMEO UND JABULILE

Zaghafte Liebesgeschichte in Kapstadt zwischen Jabulile und Romeo aus Simbabwe mit gewalttätigem Ende

Maloni, Mbu

NIEMAND WIRD MICH TÖTEN

Kindheit und Jugend eines südafrikanischen Jungen, der es im Leben sehr schwer hat

Platt, Richard

Indianer

Die Welt der nordamerikanischen Ureinwohner, der Indianer.

Specht, Robert

Tisha

Die Geschichte der jungen Anne Hobbs, die mit 19 Jahren als Lehrerin in ein einsames Dorf in Alaska geht. Hier, in einer Gesellschaft aus Eskimos, Indianern und Weißen, erlebt sie nicht nur ihre große Liebe, sondern wird von den Bewohnern immer wieder in ihre sozialen Grenzen gewiesen. Unerfahren, aber ebenso unerschrocken macht sie sich daran, die Mauern einzureißen.

Specht, Robert

Tisha - Die Geschichte einer jungen Lehrerin in der Wildnis von Alaska

Anne Hobbs geht mit 19 Jahren als Lehrerin nach Alaska in ein kleines Dorf. Weiße, Indianer und Eskimos leben nebeneinander mit deutlich abgesteckten Grenzen. Anne versucht diese zu überwinden mit großem sozialen Engagement.

Philipps, Carolin

Milchkaffee und Streuselkuchen / Mai-Linh - wenn aus Feinden Freunde werden

Zwei Romane, in denen Kinder von ehemals ausländischen Mitbürgern Freunde in ihrer (neuen) Heimat finden.