Reynolds, Jason

Ghost - Jede Menge Leben

Castle – alias Ghost – lebt allein mit seiner Mutter in einem herunter gekommen Viertel in einer amerikanischen Stadt. Seine allein erziehende Mutter verdient zu wenig, um sich und ihren Sohn über die Runden zu bringen. Sein Vater sitzt im Gefängnis. Castle macht in der Schule viele schräge Sachen und ist auffällig. Eines Tages trifft er einen Trainer, der an ihn glaubt und ihn zum schnellen Läufer ausbildet. Allerdings ist das ein steiniger Weg und er muss durchhalten, um erfolgreich zu werden.

Kaszuba, Magdalena

Das leere Gefäß

Während eines Spaziergangs am Elbufer lässt die Autorin ihre Vergangenheit unter ihrer streng katholischen Großmutter in Polen Revue passieren. Auf Spurensuche nach einer verlorenen Kindheit, gelangt sie zu einem Abschluss für sich selbst und einem hoffnungsvollen Ausblick auf die Zukunft.

Gibsen, Cole

Written on my heart

Ashlyn musste ihr zu Hause verlassen, weil der gewalttätige Stiefvater sie vor die Tür gesetzt hat. Sie zweifelt an sich. Durch den Kontakt zu anderen Menschen erkennt sie ihre eigenen Fähigkeiten und entwickelt Mut zum Weitermachen.

Pullmann, Philip

Grimms Märchen

Dieses Buch enthält nicht nur eine Sammlung von 52 bekannten und unbekannten Märchen der Gebrüder Grimm, sondern gibt auch Auskunft über Märchentyp, Quelle, ähnliche Erzählungen und Deutung.

Pope, Dirk

Abgefahren

Völlig überhastet ist Viorel, der noch nicht mal einen Führerschein besitzt, losgefahren; gestartet im Ruhrgebiet, sein Zielort eine Stadt in Rumänien, in der er noch nie zuvor gewesen ist. Dort sollen Verwandte leben, hatte ihm seine Mutter gesagt, und dass sie nicht in Deutschland begraben sein will, sondern in ihrer Heimat. An diesen Wunsch erinnerte er sich, als er sie plötzlich tot am Küchentisch sitzend sah, und obwohl er nichts vorbereiten und nur ihren Pass einstecken konnte, ist er nun in einem alten Corsa unterwegs - mit seiner Mutter im Kofferraum - und hofft darauf, dass sein Onkel am Zielort alles für ihn regeln wird.

Pope, Dirk

Abgefahren

Viorel ist siebzehn Jahre alt, stark übergewichtig und hat keinen Schulabschluss. Als seine Mutter überraschend stirbt, überwindet er seine Lebenslethargie und macht sich auf, seine Mutter in ihrer Heimat Rumänien zu bestatten und so ihrem dringendsten Wunsch nachzukommen.

Pope, Dirk

Abgefahren

Der so einfach klingende Titel "Abgefahren" sagt schon vieles über dieses komplexe Roadmovie aus: Er kann zunächst wörtlich genommen werden für die 2.500 km, welche die Hauptfigur mit dem Auto bewältigt. Er steht ferner für die ambivalente umgangssprachliche Bedeutung von "abgefahren", die die Hauptfigur bestens charakterisiert, denn sie ist einerseits runtergekommen und etwas verrückt, andererseits steht sie für etwas Ungewöhnliches und Tolles!

Pope, Dirk

Abgefahren

Seinen Anfang nimmt die Geschichte bei Kilometer 279. Soweit ist der 17jährige Viorel bereits von Essen entfernt. Es folgen noch 2251 Kilometer, bis er in Sfântu Gheorghe am Schwarzen Meer in Rumänien ankommt. Im Kofferraum des alten Opel Corsa seine tote Mutter. Einen offiziellen Überführungsschein hat er nicht und einen Führerschein auch nicht. Aber 300€. Die müssen reichen, um seine Mutter in ihrer Heimat, in die sie zurück wollte, zu begraben– dort, in Siebenbürgen (oder Transsilvanien).

Abgefahren

Viorel findet seine Mutter tot am Frühstückstisch. Vermutlich Herzschlag. Im Schock fällt ihm ein, dass seine Mutter in Rumänien, ihrer Heimat, beerdigt werden wollte. Ohne weitere Planung packt er sie in seinen Schlafsack und macht sich auf den Weg – mit einer Leiche im Kofferraum.

Seyffert, Sabine

Meine Insel der Stille

Die Anzahl der Kinder, die übermäßig unruhig sind und Schwierigkeiten haben, stillzusitzen und sich zu konzentrieren, nimmt immer mehr zu. Dieses Buch enthält viele neue und schöne Entspannungsgeschichten für Kinder ab 4 Jahren. Dabei werden sie mit auf die Reise ins Land der Phantasie und der schöpferischen Kräfte genommen und können zu mehr Gelassenheit, innerer Ruhe, Mut und Kreativität finden.

Seyffert, Sabine

Träume voller Sonnenschein

Leg dich hin, mach es dir gemütlich – und komm mit auf eine Traumreise. Du kannst Max auf dem fliegenden Teppich begleiten oder mit Ronja auf dem Regenbogen sitzen. Du wirst begeistert sein, was Jonas im Dschungel erlebt und wie Marie beim Hexenfest teilnimmt. Diese vielen Entspannungsgeschichten und Fantasiereisen für Kinder ab 3 Jahren regen zum Ruhigwerden und Kraftschöpfen an. Viel Freude dabei.

Glitz, Angelika

Pirat Seewolf lernt lesen

Als Seewolfs Großmutter sich auf das Altenteil zurückzieht, hinterlässt sie eine Schatzkarte. Leider kann Seewolf nicht viel damit anfangen, denn er müsste lesen können, damit sie hilfreich wäre. Mit viel Witz in Wort und Bild erzählt dieses Erstlesebuch vom mühsamen Leselernprozess eines ausgewachsenen Piraten.

Dixon, Glenn

Wie ich dank Shakespeare in Verona meine große Liebe fand

Glenn Dixon fährt nach Verona, um als Sekretär Julias Briefe zu beantworten. Seit vielen Jahren trudeln aus aller Welt Briefe an Romeos Julia in Verona ein. Daraufhin hat sich ein Verein gegründet, der versucht, all diese Briefe aufbauend, ermutigend, einfühlsam zu beantworten.

Sutherland, Kari

Das Geheimnis der Greifen

Logan Wilde glaubt, im langweiligsten Kaff der Welt zu leben. Doch plötzlich ist alles anders. In einer spannenden Fantasygeschichte werden die unglaublichsten Fabelwesen dargestellt und zum Mittelpunkt der Handlung. Unter seinem Bett findet Logan ein fröhliches, plapperndes, goldenes Greifenjunge. Dieses ist aus einem Zoo für magische Wesen entflohen und muss mit weiteren Tieren eingefangen werden. Gemeinsam mit seiner Schulfreundin Zoe macht er sich auf die Suche nach ihnen.