Brooks, Kevin

Kissing the Rain

Der 15-jährige Moo beobachtet ein Verbrechen auf der Autobahn und gerät dadurch in den Strudel verschiedener Interessengruppen, die versuchen, ihn als Zeugen zu beeinflussen. Dieser Konflikt kostet ihn fast das Leben.

Brooks, Kevin

Kissing the Rain

Der 15-jährige Außenseiter Michael beobachtet zufällig einen Mord unter Gangstern. Seine Aussage vor Gericht wird über das Schicksal des mutmaßlichen Mörders Keith Vine entscheiden. Sowohl Polizist Callan als auch Vine setzen Michael unter Druck, in ihrem Interesse auszusagen. Michael wird zum hilflosen Spielball in einer sich immer mehr zuspitzenden Intrige.

Märchen der Brüder Grimm

Diese Märchensammlung mit Märchen der Brüder Grimm und Bildern von Herrn Heidelbach umfasst 101 Märchen und 150 Bilder. Lassen Sie sich verzaubern und in die Märchenwelt entführen - durch Wort und Bild. Viel Freude!

Beale, Fleur

Waitara - Die andere Seite des Meeres

Die in Neuseeland lebende, 16jährige Hannah gerät mit ihrem Zwillingsbruder in zwei Konflikte. Einerseits unterdrücken die englischen Besatzer die Maori und ein Krieg entsteht, der Hannahs Lebenswelt tiefgreifend verändert. Andererseits sucht sie nach ihrer Herkunft. Schließlich finden die beiden Geschwister in England ihren adligen, reichen Vater, erlangen finanzielle Unabhängigkeit und können ihr Leben nach eigenen Vorstellungen gestalten.

Prévost, Guillaume

Das Buch der Zeit - Die steinerne Pforte

Sams Vater ist seit Tagen verschwunden. Auf der Suche nach ihm entdeckt Sam ein altes Buch, das sich als Buch der Zeit herausstellt. Und ein mysteriöser Stein, der Sonnenstein, bringt Sam in vergangene Zeiten. Sam begreift, dass sein Vater das Geheimnis der Zeitreisen kennt und er befürchtet, dass sein Vater im Mittelalter im Schloss des Grafen Dracula gefangen wird und deshalb nicht zurückkehrt. Hier endet der erste Band des Romans.

Hänel, Wolfram

Hilfe-lost in London!

Tommi fährt zum ersten Mal ohne Eltern in die Ferien. Aber was er sich so schön gedacht hat endet in einer Sprachreise nach England. Diese wird aber lustiger als erwartet, weil er nette Leute, darunter Lise, kennen lernt. Ein ganz besonderes Erlebnis soll der Tag in London werden. Leider geht dort der eine oder andere verloren. Der Knüller des Buches ist der deutsch-englisch gemischte Text.

Abedi, Isabel

Isola

Als Stars für einen Film gecastet reisen 12 deutsche Jugendliche auf eine einsame brasilianische Insel und spielen ein Spiel, bei dem nicht alles wie geplant verläuft.

Abedi, Isabel

ISOLA

Zwölf Jugendliche , vom Regisseur Quint Tempelhoff ausgewählt, werden auf eine einsame Insel vor Brasilien gebracht, um dort als Schauspieler in einem Film zu agieren , dessen Handlung sie selbst bestimmen. Aus dem von den Machern vorbereiteten harmlosen “Mörderspiel” wird bald tödliche Realität.

Jones, Wynne-

Dieb im Haus der Erinnerung

Ein Toter in dem Haus, das Generationen der Familie von Dec bewohnte, lässt die Vergangenheit wieder lebendig werden. Der 16- Jährige versucht, sich an die Zeit vor sechs Jahren, als seine Mutter verschwandt, zu erinnern und gelangt zu schlimmen Befürchtungen.

Wynne-Jones, Tim

Dieb im Haus der Erinnerung

Der sechzehn Jährige Dec und seine kleine Schwester finden im der Familie gehörenden, aber verlassenen Haus einen Toten. Dec vermutet, dass der Tote etwas mit seiner Mutter zu tun hatte, welche die Familie vor sechs Jahren verlassen hat. Besonders die Reaktionen des Vaters und dessen Freundin lassen vermuten, dass die Beiden etwas mit der Sache zu tun haben.

Wynne-Jones, Tim

Dieb im Haus der Erinnerung

Seit seine Mutter Lindy vor vier Jahren spurlos verschwand, ist Dec sehr verschlossen. Dass sein Vater, ein versponnener Millionär, Lindys beste Freundin geheiratet hat, hat die Situation verschlimmert. Jetzt wird in dem Haus, in dem die damals noch intakte Familie lebte, eine männliche Leiche gefunden. Mit ihr werden Decs Erinnerungen an seine Mutter und damit die Fragen lebendig, was sein Vater mit Lindys Verschwinden zu tun hat, ob sie noch lebt - oder gar ermordet wurde.

Wynne-Jones, Tim

Dieb im Haus der Erinnerung

Dec lebt mit seiner kleinen Schwester, seinem Vater und dessen Lebensgefährtin zusammen. Er ist klug, hat Freunde, ist wohlhabend und hat Pläne für seine Zukunft. Als im alten Haus seiner Familie ein Toter gefunden wird, ist Dec gezwungen, sich mit der tief in seiner Erinnerung vergrabenen Vergangenheit auseinander zu setzen.

Marx, André

Die drei Fragezeichen und die Villa der Toten

Die drei ???, die Detektive Justus, Peter und Bob, sollen beweisen, dass es in der Villa von Mrs. Adams nicht spukt. Bei einer Sèance meldet sich jedoch die verstorbene Vorbesitzerin und erklärt, dass ihr Tod kein Unfall war. Ob die drei ??? der gesponnenen Intrige auf die Spur kommen?

Engelmann, Reiner

Keiner hat was gesehen!

Der Band enthält einige Geschichten zum Thema Gewalt in der Schule, die Schriftsteller erzählen. Dazu kommt ein Inteview mit Prof. Edelstein vom Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, der zu den Ursachen der Gewalt in der Schule referiert, und er legt einige Schlussfolgerungen vor, wie dem entgegnet werden kann. Seine Vorschläge gehen bis in die Lehrerausbildung hinein. Dazu kommen einige Texte, die Kinder geschrieben haben, die Gewalt ertragen mussten.

Reiche, Dietlof

Die Hexenakte

Katja und Lennart kommen in der kleinen Stadt Rottlingen während eines Ferienkurses für Mathematik einem Geheimnis auf die Spur, das mit einer Hexenverbrennung im Jahre 1593 in Verbindung steht. Auf der Suche nach der Akte zu diesem Vorfall werden beide in heftige Turbulenzen verwickelt, und es deuten sich Parallelen zur Gegenwart an, so dass die Suche nach den Urhebern damals zugleich eine nach den Verbrechen von heute wird.

Reiche, Dietlof

Die Hexenakte

Auch wenn der Roman zurückgreift auf eine wirkliche Verbrennung der als Hexe verurteilten Anna Glauning, ist die vorliegende Bearbeitung doch weitgehend eine phantastische Erzählung. Demnach erscheint die damals auf grausame Weise umgebrachte fiktive Anna Böckhlerin im Zeitalter von Computer und Eurowährung in mehreren Personen, um sich an dem damaligen Ankläger Jörg Gundelfinger, dessen Nachfahre heute unter demselben Nachnamen lebt, zu rächen. Das führt zu spannenden Situationen.

Reiche, Dietlof

Die Hexenakte

Lennart und Katja verbringen ihre Ferien in Rottlingen. Dort besuchen sie ein Mathematik-Seminar, um ihre schulischen Leistungen zu verbessern. Bei der Erkundung der Altstadt stoßen sie auf die "Hexenakte". Dies ist ein Dokument, das den Prozess gegen Anna Böckhlerin dokumentiert. Diese wurde als die ‚Fingerhütin' als Hexe angeklagt und zum Tode verurteilt. Das Dokument wird geheim gehalten, da sein Inhalt einem Bürger Rottlingens Ärger bereiten könnte. Katja und Lennart bleiben beharrlich .