Es wurden 1703 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Fried, Amelie

Ich liebe dich wie Apfelmus: Die schönsten Gedichte für Kleine und Große - Jubiläumsausgabe

Der Gedichteband enthält eine sehr große Auswahl unterschiedlichster Gedichte aus verschiedenen Zeiten, von verschiedenen Autoren und für jeden denkbaren Leser. Von kurzen Zweizeilern über sich reimende und nicht reimende Gedichte zu längeren Balladen ist alles dabei, was der (zukünftige) Lyrikliebhaber braucht.

Fried, Amelie

Ich liebe dich wie Apfelmus

Lyrik für Kinder - witzige Gedichte, kurze Reime, Zungenbrecher von sehr vielen bekannten und unbekannten Dichtern

Roth, Veronica

Die Bestimmung. Letzte Entscheidung

In Band drei der Reihe erfahren Tris und Tobias, dass ihr ganzes Leben eine Lüge ist: Es gibt eine Welt außerhalb der Stadt, in der sich die Fraktionen zerschlagen haben. Für beide steht fest, dass sie diese neue Welt gemeinsam erkunden wollen. Doch auch hier stellen sich viele gegen sie. An der Wahrheit über ihr Leben drohen beide zu zerbrechen. Als Tris dann auch noch eine letzte Entscheidung treffen muss, kommt alles ganz anders als gedacht...

Roth, Veronica

Die Bestimmung. Tödliche Wahrheit

In Band 2 der Trilogie haben sich Tris und Tobias zu den Amite geflüchtet. Doch auch hier sind sie nicht sicher, denn der Krieg zwischen den Fraktionen hat gerade erst begonnen. Als die Unbestimmten angegriffen werden, ist es Tris’ Aufgabe, sie zu retten. Ihre Entscheidung bedeutet jedoch auch, Tobias zu verlassen und sich mit dem Feind zu verbünden.

Roth, Veronica

Die Bestimmung

Die Welt von morgen ist in fünf verschiedene Fraktionen aufgeteilt. Zwischen diesen fünf unterschiedlichen Lebensformen muss Beatrice sich entscheiden, als sie sechzehn wird. Diese Wahl entscheidet über Familie, Freunde und Feinde. Doch der Test, der über Beatrices innere Bestimmung Auskunft geben soll, zeigt kein eindeutiges Ergebnis. Sie ist eine Unbestimmte. Die aber gelten als sehr gefährlich in der Welt, in der sie lebt.

Roth, Veronica

Die Bestimmung

In Beatrices Welt muss man sich überlegen, in welcher der fünf Fraktionen man sein zukünftiges Leben verbringen will. Da stehen zur Auswahl die Alturan (selbstlos), die Candor (freimütig), die Ken (wissend), die Amite (friedlichen) und zu guter Letzt die Ferox (furchtlosen). Ein Test soll dabei helfen, herauszufinden, für welche Fraktion man geeignet ist. Als sich herausstellt, dass Beatrice zu den Unbestimmten gehört, ist dies nur der Anfang einer gefährlichen Reise.

Roth, Veronica

DIE BESTIMMUNG

In der Zukunft leben die Menschen in fünf Fraktionen und sobald man 16 Jahre alt ist, muss man sich für eine Fraktion entscheiden. Auch Beatrice steht vor der großen Frage wohin sie in Zukunft gehören wird, denn nicht sie, sondern ein Test entscheidet über die wichtigste Wahl in ihrem Leben.

Roth, Veronica

Die Bestimmung

Die Menschen in der Welt von Victoria Roth sind in fünf Fraktionen unterteilt. Jede hat bestimmte Aufgaben in der Gesellschaft, und in jeder werden besondere Fähigkeiten geschult.

Witterick, J.L.

Das Geheimnis meiner Mutter - Nach einer wahren Begebenheit aus der Zeit des Dritten Reichs

Polen im 2. Weltkrieg: Helena lebt mit ihrer Mutter in einem kleinem Dorf und wartet sehnsüchtig auf jede Nachricht von Casmir, der zurück nach Deutschland zu seiner Familie kehren musste. Doch gleichzeitig hütet sie gemeinsam mit ihrer Mutter ein gefährliches Geheimnis, denn unterm Dach und unten im Keller verbergen sich jüdische Familien und ein deutscher Deserteur. Und die deutschen Panzer stehen bisweilen direkt vor der Haustür.

Witterick, J. L.

Das Geheimnis meiner Mutter - Nach einer wahren Begebenheit aus der Zeit des Dritten Reichs

Als die Nazis die Macht in Deutschland übernommen haben, trennt sich die Polin Franziska von ihrem Mann und geht mit ihren Kindern zurück in ihre Heimatstadt. Die finanzielle Lage bessert sich erst, als die Tochter eine Anstellung als Sekretärin bekommt und der Sohn Betriebsleiter wird. Der Krieg bricht über Polen herein. Nach und nach versteckt Franziska zwei jüdische Familien und einen deutschen Soldaten. Alle überleben den Krieg, nur ihr eigener Sohn fällt als Partisan.

Witterick, J.L.

Das Geheimnis meiner Mutter

In diesem Roman schildert die Autorin den Mut der Polin Franciszka Halamajova und deren Tochter Helena, die während der Besetzung ihrer Heimat unter permanenter Lebensgefahr jüdische Familien und sogar einen deutschen Deserteur bei sich auf dem Hof versteckt und damit ihr Leben rettet.

Witterick, J.L.

Das Geheimnis meiner Mutter Nach einer wahren Begebenheit aus der Zeit des Dritten Reiches

Helena, Bronek, Mikolay und Wilhelm erzählen die kaum glaubliche, aber real überliefert Geschichte von Helenas Mutter, die zwei Familien und einen deutschen Deserteur 20 Monate lang erst vor den mordenden Deutschen, dann auch noch vor den Russen verbarg. Die starke, einfache Frau besaß eine ungeheure Chuzpe und machte sich dadurch unverdächtig, gleichwohl drohte allen ständig der Tod. Ihr Antrieb war alleine ihr Humanismus.

Witterick, J.L.

Das Geheimnis meiner Mutter

Die Nationalsozialisten marschieren in 1939 in Polen ein und beginnen zielstrebig mit der Umsetzung ihres Planes, die Juden in Europa auszurotten. Doch es gibt - wenn auch viel zu selten - Menschen, die ihr Leben riskieren, um anderen vor dem sicheren Tod zu bewahren. Franciszka und Helena Halamajowa gehörten zu diesen wenigen und ihre Geschichte wird hier erzählt.

Scott, Michael

Der unsterbliche Alchemyst

Eines Tages werden die Zwillinge Josh und Sophie Zeugen eines Überfalls auf den Buchhändler Nick Fleming. Ein ganz besonderes und kostbares Buch wird gestohlen, aber Josh schafft es gerade noch so, die letzten beiden Seiten herauszureißen. Damit stecken sie mittendrin in einer neuen fantastischen Welt und in einem Krieg, der die ganze Welt zerstören könnte.

Wilson, N.D.

Der Fluch der 100 Pforten

Auch die Fortsetzung um "Das Geheimnis der 100 Pforten" erzählt von Henry und seiner Familie. Diesmal gelangen sie alle in fremde Welten und müssen versuchen sich dort zurecht zu finden. Henry will herausfinden, wer seine wahren Eltern sind und so öffnet er erneut das Hauptportal und setzt damit eine Reihe von abenteuerlichen Ereignissen in Gang.

Zusak, Markus

Die Bücherdiebin

Deutschland,1939. Die 10-jährige Liesel Meminger ist mit ihrem kleinen Bruder auf dem Weg zu Pflegeeltern nach Molching bei München. Doch ihr Bruder stirbt noch auf dem Weg. An seinem Grab stiehlt Liesel ihr erstes Buch. Fortan stiehlt sie Bücher, die ihr Trost und Hoffnung schenken in der grausamen Welt des Krieges, in der sie Tod, Verzweiflung, Zerstörung und die Judenverfolgung miterleben muss.

Wilson, N.D.

Das Geheimnis der 100 Pforten

Weil seine Eltern entführt wurden, zieht der 12-jährige Henry zur Familie seines Onkels nach Kansas. Eines Nachts macht Henry eine unglaubliche Entdeckung: hinter dem Putz seiner Wand kommen 99 Türen zum Vorschein, die alle Pforten in andere Welten sind. Und so nimmt ein spannendes Abenteuer seinen Lauf.

PRINEAS, Sarah

Der Magische Dieb- Auf der Suche nach dem Stein der Macht

Der magische Dieb, das ist der Straßenjunge Conn. Als dieser wieder einmal einen Mann bestiehlt, bekommt er etwas völlig Unerwartetes: einen Stein, der beginnt zu leuchten. So kommt es, dass Conn Lehrling eines Magiers wird und mitten in einem spannenden Abenteuer landet.

PRINEAS, Sarah

Der magische Dieb - Auf der Suche nach dem Stein der Macht

Als der Straßenjunge Conn wieder einmal einen Passanten erleichtern möchte, erlebt er sein blaues Wunder: Der Stein aus der Tasche des Mannes beginnt Funken zu sprühen und ehe Conn sich versieht, ist er der Laufbursche eines bekannten Magiers und in einem spannenden Abenteuer.