Es wurden 1593 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Maske, Ulrich

Romeo und Julia

Julia liebt Romeo und Romeo liebt Julia. Doch die Liebe darf nicht sein, denn zwischen den Familien des Paares herrscht seit Generationen bittere Feindschaft. Nach der Hochzeitsnacht, beim ersten Ton der lerche, flieht Romeo aus Verona. Julia nimmt einen Schlaftrunk, um ihre Hochzeit mit dem Adelssohn Paris zu verhindern und mir Romeo zusammen zu sein. Doch das schicksal der Liebenden ist besiegelt.

Maske, Ulrich

Romeo und Julia

Julia liebt Romeo und Romeo liebt Julia. Doch die Liebe darf nicht sein, denn zwischen den Familien des Paares herrscht seit Generationen bittere Feindschaft. Nach der Hochzeitsnacht, beim ersten Ton der lerche, flieht Romeo aus Verona. Julia nimmt einen Schlaftrunk, um ihre Hochzeit mit dem Adelssohn Paris zu verhindern und mir Romeo zusammen zu sein. Doch das schicksal der Liebenden ist besiegelt.

Dedieu, Thierry

Auf der Suche nach dem Schneemann

Der Schneemann befreundet sich mit einigen Tieren. Doch plötzlich kommt der Frühling und der Schneemann wird immer schwächer und verschwindet. Trotzdem machen sich die Freunde auf die Suche nach dem Schneemann, ob sie ihn jemals wieder finden werden?

Socha, Piotr

Bienen

Wem ist das großformatige Buch mit dem imposanten, von Bienen umschwärmten Imker noch nicht ins Auge gefallen? Das künstlerisch außergewöhnlich gestaltete Sachbilderbuch, das vor allem dank seiner Bilder umfassend rund um die Biene informiert, macht Kinder ebenso wie Erwachsene neugierig.

Socha, Piotr

Bienen

Auf 36 doppelseitigen Bildtafeln wird alles Wissenswerte über Bienen und über ihren Platz in der Natur und der Geschichte der Natur in sehr anschaulicher Weise dargestellt.

Socha, Piotr

Bienen

Das großformatige Sachbuch über Bienen ist vor allem ein Bilderbuch mit zum Teil humorvoll gestalteten, bildlichen Informationen, die von einem abgesetzten, sehr informativen aber dennoch unaufdringlichen Text begleitet werden.

Grajkowski, Wojciech

Bienen

Mit vielen individuellen und originellen Illustrationen wird das Leben der Bienen erklärt. Zusätzlich gibt es Informationen über die Imkerei, über das Bienensterben und über Rekorde mit Bienen.

Socha, Piotr

Bienen

„Wenn die Biene einmal von der Erde verschwindet, hat der Mensch nur noch vier Jahre zu leben. Keine Bienen mehr, keine Bestäubung mehr, keine Pflanzen mehr, keine Tiere mehr, kein Mensch mehr.“ - Albert Einstein Das ist Grund genug, um mit diesem Sachbilderbuch auf ein Tier aufmerksam zu machen, das oft als selbstverständlich betrachtet wird, aber alles andere als langweilig ist. Hier wird Faszination erzegt und Wichtiges wieder ins Bewusstsein gerückt.

AG, Schwabenverlag

Matti, Mütze und Pfütze; Wie man einen grauen Regentag bunt zaubert

Was macht man an einem regnerischen Herbsttag? Entweder man betrachtet diese Buch oder man geht raus und betrachtet seine Umwelt, wie es Vater und Sohn in diesem Buch machen.

Helmut Lingen Verlag,

Der Frühling ist das

Verschiedene Tiere am Teich laden zu einem Spaziergang ein und sagen. was ihnen am Frühling gefällt.

Sanabria, José

Wie die Zeit vergeht

Ein Luxusschiff verliert mit der Zeit seine Bedeutung, und seine schillernde Ausstattung zeigt Abnutzungserscheinungen. Einen ebenso unaufhaltbaren Abstieg durchlebt eine reiche Familie, die in immer kleinere Häuser umziehen muss. Schließlich stoßen die obdachlosen Menschen auf das ausrangierte verlassene Schiff und bauen es zu ihrem neuen Zuhause aus.

Sanabria, José

Wie die Zeit vergeht

Sanabria erzählt in diesem Bilderbuch von sozialem Abstieg, von Vertreibung, aber auch von neuen Aufbrüchen und der Kraft der Eigeninitiative in der Gemeinschaft. Was nach Gesellschaftsroman klingt, ist in Wahrheit ein Bilderbuch, in dem in einfachen Worten aber sinnstiftenden Bildern erzählt wird.

Schmöe, Friederike

Jetzt trägt sie auch noch Kopftuch!

Karima, eine bislang westlich orientierte junge Muslima, Schülerin eines Gymnasiums, verliebt sich in ihren Klassenkameraden Sinan, der streng gläubig ist. In der Klasse wird er als Außenseiter wahrgenommen. Hanna, Karimas Freundin, erlebt nicht nur deren äußere Wandlung: "Jetzt trägt sie auch noch Kopftuch!".Eine Auseinandersetzung innerhalb der Klasse um Religion, Islamismus, Karrikaturen, Rassismus und Toleranz.

Schmöe, Friederike

Jetzt trägt sie auch noch Kopftuch!

Karima, eine bislang westlich orientierte junge Muslima, Schülerin eines Gymnasiums, verliebt sich in ihren Klassenkameraden Sinan, der streng gläubig ist. In der Klasse wird er als Außenseiter wahrgenommen. Hanna, Karimas Freundin, erlebt nicht nur deren äußere Wandlung: "Jetzt trägt sie auch noch Kopftuch!".Eine Auseinandersetzung innerhalb der Klasse um Religion, Islamismus, Karrikaturen, Rassismus und Toleranz.

de Beer, Fedor

Das Buch der 1269 Wünsche

Ein Schmuckstück mit hebräischen Schriftzeichen, das die 13jährige Marit von ihrer Großmutter erbt, wird plötzlich der Türöffner zu einer vergangenen Zeit und einem streng gehüteten Familiengeheimnis. Marit erfährt zunehmend mehr über die Schrecken der Nationalsozialisten und über den beeindruckenden Mut ihrer Urgroßmutter. Sie lernt ihre verstorbene Großmutter noch einmal ganz anders kennen und erhält selbst eine Aufgabe, an der sie wachsen wird.

de Beer, Fedor

Das Buch der 1269 Wünsche

1269 anonyme Schicksale, 1269 Wünsche und Ängste. Ein Kinderroman der unter die Haut geht. Johanna hat es sich zu Lebzeiten zur Lebensaufgabe gemacht, die letzten Wünsche der 1269 Kinder, die in Sobibor im Jahr 1943 gestorben sind stellvertretend für Und nun ist es sie zu leben. Nun ist es an ihrer Enkelin Marit diesen Weg weiter zu führen…

de Beer, Fedor

Das Buch der 1269 Wünsche

1269 anonyme Schicksale, 1269 Wünsche und Ängste. Ein Kinderroman der unter die Haut geht. Johanna hat es sich zu Lebzeiten zur Lebensaufgabe gemacht, die letzten Wünsche der 1269 Kinder, die in Sobibor im Jahr 1943 gestorben sind stellvertretend für Und nun ist es sie zu leben. Nun ist es an ihrer Enkelin Marit diesen Weg weiter zu führen…

de Beer, Fedor

Das Buch der 1269 Wünsche

Ein Schmuckstück mit hebräischen Schriftzeichen, das die 13jährige Marit von ihrer Großmutter erbt, wird plötzlich der Türöffner zu einer vergangenen Zeit und einem streng gehüteten Familiengeheimnis. Marit erfährt zunehmend mehr über die Schrecken der Nationalsozialisten und über den beeindruckenden Mut ihrer Urgroßmutter. Sie lernt ihre verstorbene Großmutter noch einmal ganz anders kennen und erhält selbst eine Aufgabe, an der sie wachsen wird.

Heine, Helme

Kriminalfälle für Freunde. Geschichten aus Mullewapp

Mullewapp ist eigentlich ein friedliches Plätzchen auf Erden. Doch auch hier treffen die drei Freunde Johnny Mauser, Franz von Hahn und der dicke Waldemar auf ungelöste Kriminalfälle. Denn wer hat das fremde Ei in den Hühnerstall gelegt? Wer schlug das Huhn Tante Trude k.o.? Und wer ist der Feuerteufel, der das Heu anzündet? Gemeinsam lösen die drei Freunde mit Wagemut, detektivischem Spürsinn und Glück die 11 Kriminalfälle.

Glattauer, Niki

Flucht

Eine Flucht von Europa nach Afrika aus der Sicht einer Katze, die mit an Bord ist.

Glattauer, Niki

Flucht

Das Buch thematisiert die Flucht einer Familie aus der Sicht einer Katze. Ein sehr aktuelles Thema wird hier sehr verständlich geschrieben und anschaulich behandelt.

Glattauer, Niki

Flucht

Was bewegt Eltern dazu, gemeinsam mit ihren Kindern ihre Heimat zu verlassen und die gefährliche Fahrt mit dem Boot über das Meer zu wagen?

Glattauer, Niki; Hochleitner, Verena

Flucht

Diese fiktive Fluchtgeschichte wird von der Katze E.T. erzählt: Als nach großen Explosionen in Europa die Energieversorgung zusammenbricht, kommt es zur Massenflucht über das Meer nach Afrika.