Es wurden 1670 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Simsa, Marko

Peer Gynt

„Wenn Winter und Frühling auch diesmal vergeh’n, im Sommer und Herbst wir uns wieder nicht seh’n, ich werde warten, wie ich’s versprochen, meine Liebe zu Peer ist heut nicht gebrochen.“ So singt Solveig während sie auf Peer Gynt wartet, der in die große Welt zog, um Kaiser zu werden. Peer ist ein wagemutiger Draufgänger, immer auf der Suche nach dem großen und einzigen Glück. Aber liegt nicht genau das in seiner alten Heimat - Norwegen?

McCay, Winsor

Little Nemo – Gesamtausgabe

Am 15. Oktober 1905 begann die langjährige Odyssee eines kleinen Jungen durch das Reich der Träume, denn an diesem Tag präsentierte Winsor McCay das erste Comicabenteuer von ""Little Nemo in Slumberland"". Seitdem nahm der „kleine Niemand“ Woche für Woche seine Leser mit auf ein neues Abenteuer ins Land der Traumlogik, des Surrealen und des Wilden Denkens.

Horrocks, Dylan

Sam Zabel in: “Der König des Mars“

Sam Zabel ist Comickünstler und steckt in der Krise. Jeden Tag billige Superhelden-Comics zeichnen? Das kann es doch nicht gewesen sein. Eines Tages fällt ihm ein Sciencefiction-Comic der 1950er in die Hände. Als Sam einmal zu viel darin blättert, steht er plötzlich auf dem roten Planeten. Ein Manga-Mädchen mit Raketenstiefeln begrüßt ihn. Die marsianische Zivilisation kürt ihn zum Herrscher - und als König verfügt er über einen Harem grünhäutiger Frauen mit unglaublichem BMI...

Hergé,

Tim und Struppi Kompaktausgabe. Band 4

Zu seinem 60. Geburtstag beschenkte der Carlsenverlag sich und das Publikum mit einer 8-bändigen Kompaktausgabe der europäischen Comicserie: Hergés TIM UND STRUPPI. Der aktuell erschienene 4. Band der gesammelten Werke enthält die Einzelbände DIE KRABBE MIT DEN GOLDENEN SCHEREN, DER GEHEIMNISVOLLE STERN und DAS GEHEIMNIS DER EINHORN, in welchen der Reporter Tim und sein hündischer „Sidekick“ Struppi u.a. in die Wüste Marokkos und den arktischen Ozean verschlagen werden.

Gier, Kerstin

Silber - Das zweite Buch der Träume

Im zweiten Buch der Silber-Reihe von Kerstin Gier geht es erneut um die Träume der 16-jährigen Liv Silber, ihrem Freund Henry und diesmal auch um Livs kleine Schwester Mia. An Livs Schule passieren einige seltsame Dinge, zum Beispiel werden peinliche Geheimnisse aus Livs Leben bekannt, die außer ihr nur Mia weiß. Außerdem ist Arthur, Livs größter Feind, in letzter Zeit sehr aufmerksam und nett. Und warum Mia plötzlich schlafwandelt, weiß auch niemand.

Gier, Kerstin

Silber - Das zweite Buch der Träume

Nach den vorangegangenen Ereignissen wollte Liv das aktive Träumen eigentlich sein lassen und sich nicht mehr im Traumkorridor herumtreiben. Dennoch trifft sie sich mit ihrem Freund Henry fast jede Nacht in ihren Träumen. Dabei merkt sie, dass sie von irgendjemand heimlich beobachtet und verfolgt wird. Als dann noch der seltsame Senator Tod auftaucht und Livs Schwester Mia plötzlich schlafwandelt, scheint das alles kein harmloser Zufall mehr zu sein.

Regnaud, Jean

Meine Mutter ist in Amerika und hat Buffalo Bill getroffen

""IchbinJean - meinpapaistchef - undmeinemamasekretärin."" Reisesekretärin, so stellt Jean sich und seine Familie am ersten Schultag vor. Eigentlich nichts Besonderes und doch kommt Jean beim Vorstellen ins Schwitzen. Seine Mutter ist schon seit längerer Zeit nicht da. Dafür haben er und sein Bruder ein Kindermädchen, Yvette, das sich um sie kümmert. Und seine Freundin Michelle liest Jean die Briefe und Postkarten vor, die seine Mutter auf ihren Reisen geschrieben haben könnte.

Bydlinski, Georg

Das Gnu im linken Fußballschuh

Alte und neue Gedichte des beliebten Kinderlyrikers finden sich in diesem neuen Büchlein des Boje-Verlags.

Meschenmoser, Sebastian

Herr Eichhorn weiß den Weg zum Gück

""Eines Morgens erwachte Herr Eichhorn und alles war anders..."" Der Wald ist bunt und lebendig geworden. Gemeinsam mit seinen Freunden, dem Igel und dem Bären beginnt er sich den Bauch vollzuschlagen. Aber der Igel hat keinen Hunger, denn er hat sich in eine wunderschöne Igelin verliebt. Für Herrn Eichhorn steht fest: Der Igel muss ein Held werden, um das Herz der Igelin zu erobern. Dafür muss das stärkste Tier im Wald besiegt werden und das geht nicht ohne eine furchterregende Verkleidung...

Meschenmoser, Sebastian

Herr Eichhorn weiß den Weg zum Glück

Es ist Frühling. Der Igel sieht am See eine wunderschöne Igelin, traut sich aber nicht sie anzusprechen. Natürlich steht ihm Herr Eichhorn sofort mit Rat und Tat zur Seite, denn nur ein mutiger, tapferer Held kann das Herz einer Dame erobern.

Meschenmoser, Sebastian

Herr Eichhorn weiß den Weg zum Glück

Herr Eichhorn erwacht eines Morgens und wundert sich, dass alles so bunt um ihn herum ist. “ Es ist Frühling! ”, teilt ihm sein Freund, der Bär, mit. Der Igel trifft die wunderschöne Igelin und weiß nicht, wie er sie erobern kann. Bloß gut, dass sein Freund, Herr Eichhorn, ihm mit Rat und Tat zur Seite steht. Freut euch auf eine wunderbare Geschichte und sehr ansprechende Zeichnungen.

Meschenmoser, Sebastian

Herr Eichhorn weiß den Weg zum Glück

Herr Eichhorn und der Bär sind begeistert: Alles wird bunt, die Sonne scheint, es ist Frühling! Nur der Igel ist nervös, er möchte die schöne Igelin erobern und weiß nicht, wie. Zum Glück will Herr Eichhorn ihm helfen, Ruhm und Ehre zu erlangen, das seien wichtige Voraussetzungen, eine Frau zu erobern. Mal sehen.

Fiess, Jean-Marc

ABC 5 Sprachen

Ein raffiniertes Pop-up-Buch zum Alphabet, mit spannenden Effekten und einem weiten Horizont zur Welt, die sich in den Begriffen verdichtet finden lässt.

Fiess, Jean-Marc

ABC - 5 Sprachen

Wie (fast) jedes ABC-Buch behandelt auch dieses die Buchstaben, indem es Beispiel-Wörter nennt - dieses Mal jedoch in 5 Sprachen: Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch. Das schränkt die Anzahl der nutzbaren Wörter ein, zumal sie auch noch Pop-up tauglich sein müssen. Das ist nicht nur gelungen, das ist sogar gut gelungen.

Fiess, Jean- Marc

ABC 5 Sprachen

Dieses Pop- up Bilderwörterbuch enthält Begriffe in 5 Sprachen und überraschende Papierkunst.

, Fiess

ABC 5 Sprachen

5 Sprachen, drei Dimensionen – wie das funktionieren kann zeigt der Fotograf Jean-Marc Fiess in seinem fantasievollen Pop-up-Kunstwerk. So macht Vokabellernen Spaß.

Mawil,

Kinderland

Ein wunderbarer Mix aus melancholischer Kindheitsnostalgie und witziger Reflexion: Die Jury des Erlanger Comic-Salons ernannte den autobiografisch gefärbten Comic ""Kinderland"" von Mawil gerade zum besten deutschsprachigen Comic des Jahres. Es ist die Geschichte von Mirco Watzke. Das alter Ego des Autors und Zeichners Markus Witzel steckt am Vorabend des Mauerfalls in der Klemme. Der sonst so kleinlaute und ängstliche Schüler der Klasse 5a hat Ärger mit den FDJlern, seinen Eltern und den „Großen“

Mawil,

Kinderland

Ein wunderbarer Mix aus melancholischer Kindheitsnostalgie und witziger Reflexion: Die Jury des Erlanger Comic-Salons ernannte den autobiografisch gefärbten Comic ""Kinderland"" von Mawil gerade zum besten deutschsprachigen Comic des Jahres. Es ist die Geschichte von Mirco Watzke. Das alter Ego des Autors und Zeichners Markus Witzel steckt am Vorabend des Mauerfalls in der Klemme. Der sonst so kleinlaute und ängstliche Schüler der Klasse 5a hat Ärger mit den FDJlern, seinen Eltern und den „Großen“