, Kindermann,

Nathan der Weise

Die Geschichte "Nathan der Weise" führt den Leser ins mittelalterliche Jerusalem, in dem Christen, Juden und Araber nicht immer friedlich zusammenleben. Der muslimische Sultan Saladin stellt dem weisen Juden Nathan eine Fangfrage, die dieser mit der berühmten Ringparabel beantwortet. Tief berührt von der Erzählung bietet der Sultan Nathan seine Freundschaft an. Am Ende der Geschichte bilden Christen, Juden und Moslems einen innigen Bund, weil sie sich als menschlich und tolerant erweisen.

Mistral, Laure

Rahel lebt in Israel, Nasser im Westjordanland

Den Konflikt im Nahen Osten, die ständigen Anschläge und Überfälle, bekommen durchaus auch Kinder in Deutschland mit. Doch ihnen die Ursachen für die Unruhen und den Streit zu erklären, ist nicht einfach. Das Buch versucht einen Beitrag zur Aufklärungsarbeit in diesem schweren Konflikt zwischen Israelis und Palästinensern zu leisten.

Mistral, Laure

Rahel lebt in Israel, Nasser im Westjordanland

Das Buch schildert die Geschichte Israels und der Palästinensischen Autonomiegebiete seit 1948.

Allende, Isabel

Im Bann der Masken

Alex und Nadja besiegen zusammen mit den Pygmäen und den guten Ahnen in Afrika den grausamen König Kosongo. Dieser Unterdrücker tarnt sich hinter einer Maske und tritt in dreifacher Gestalt auf. Angst, Schrecken und Grausamkeit finden ihr Ende durch das mutige Auftreten der Jugendlichen und ihrer Begleiter.

Allende, Isabel

Im Bann der Masken

Alexander und Nadia, beide mittlerweile fast erwachsen, machen sich wieder mit ihrer Tante Kate auf in fremde Gebiete vorzudringen. Die Reise zum Amazonas führt sie tief in den Dschungel und schnell wird die afrikanische Safari zu einem gefährlichen Abenteuer: auf der Suche nach zwei vermissten Missionaren finden sie sich in einem Dorf wieder, das von bösen Mächten beherrscht wird. Nadia und Alexander beschließen den unterdrückten Phygmäen im Dorf zu helfen und setzen fast ihr Leben aufs Spiel.

Allende, Isabel

Im Bann der Masken

In ihrem letzten Abenteuer müssen Nadia und Alex in Afrika gegen das Böse in dreifacher Gestalt antreten: gegen König Kosongo, Milizenführer Mbembelé und Zauberer Sombé. In ihrem Kampf gewinnen sie als neue Freunde die von Mbembelé versklavten Pygmäen.

Schulz, Hermann

Iskender

Als der türkische Gastarbeiter Asaf von der Existenz seines Sohnes erfährt, ist dieser schon 7 Jahre alt und lebt nach dem Tod der Mutter in einem Heim für geistig behinderte Kinder in Duisburg. Asaf fühlt sich verantwortlich für das Kind. Er nimmt Kontakt zu ihm auf, besucht ihn regelmäßig und entführt ihn schließlich in die Türkei. Bei den Großeltern soll Alexander die Chance bekommen, ein normales Leben zu führen. Aber ganz so einfach ist das, denn es ergeben sich diplomatische Probleme...

Schulz, Hermann

Iskender

Asaf Karpat ist der einzige Sohn eines türkischen Bauern. Er geht als junger Mann zur Arbeit nach Deutschland u. verliebt sich dort in eine Prostituierte, die ein Kind von ihm bekommt. Als Asaf davon erfährt, entführt er den Jungen in die Türkei.

ROSS, CHRISTOPHER

Die Gefährtin des Wolfs

Lara will in Grand Forks an der kanadischen Grenze studieren und eine unglückliche Liebe vergessen. Als eisige Stürme über das Land brausen und Wölfe auftauchen, bricht in der kleinen Stadt das Chaos aus. Aufgebrachte Bürger machen Paul, einen indianischen Studenten, der den kältesten Winter aller Zeiten vorausgesagt hat, dafür verantwortlich. Um ihn vor dem Mob zu retten, flieht Lara mit Paul in die Berge. Sie hat erkannt, wie sehr sie Paul liebt und ein hoffnungsvolles Ende scheint zu warten.

GÖßLING, Andreas

Tzapalil- Im Bann des Jaguars

Carmen ist fassungslos, als sie ihr bisheriges Leben in München zurücklassen muss, um mit ihren Eltern nach Gualemala zu ziehen. Die 15-Jährige hat kaum Zeit, sich mit den Umständen ihrer neuen Heimat vertraut zu machen, denn ihre Mutter, eine Archäologin, wird entführt. Damit beginnt eine abenteuerliche Suche tief ins Herz des gefährlichen Dschungels. Zum Glück ist Pedro an ihrer Seite und gemeinsam überstehen und überleben sie diesen “Wettlauf mit der Zeit”.

GÖßLING, Andreas

Tzapalil - Im Bann des Jaguars

Carmen zieht überaschend mit ihren Eltern nach Guatemala. Ihre Mutter ist als Archäologin mit den Ausgrabungen einer versunkenen Maya-Stadt beschäftigt. Doch da wird sie entführt. Carmen begiebt sich auf eine abenteuerliche und lebensgefährliche Suche, die sie tief in den Dschungel, in eine geheimnisvolle Welt führt ...

Gößling, Andrea

Tzapalil -Im Bann des Jaguars

Carmens Eltern sind mit Ausgrabungen einer versunkenen Maya-Stadt beschäftigt und bereichern sich zum Ärger der Nachfahren an deren altertümlichen Göttermasken. Denen ist nun daran gelegen die Gegenstände zurückzuerobern.

Gößling, -andreas

Tzapalil - im Bann des Jaguars

Als ihre Mutter in Guatemala entführt wird, machen sich Carmen und ihr Freund Pedro auf die Suche und finden die verborgene Stadt Oxamac mit dem Tempel der Mondgöttin, die die beiden Frauen als Opfer fordert. Die Rückgabe der"drei heiligen Dinge"bewirkt ihre Rettung.

Naumann, Rosa

Der Gehilfe des Mumienmachers

Ayat,15, Gefangener Ägyptens, muss als Gehilfe des Mumienmachers Wah dienen. Dies geschieht rund 1250 Jahre vor unserer Zeitrechnung. Aber Ayat ist nicht nur gelehriger Schüler, sondern auch aufmerksamer Beobachter und deckt so auf, dass Wah der Kopf einer Grabräuberbande ist... Dies erweist sich für ihn als lebensgefährlich.

Naumann, Rosa

Der Gehilfe des Mumienmachers

Ägypten im Jahre 1270 v.Chr. Der fünfzehnjährige Ayat und seine Familie werden aus ihrer Heimat verschleppt und in die ägyptische Stadt Waset gebracht, wo der Junge als Gehilfe des zwielichtigen Mumienmachers Wah dienen muss. Ayat ist von der neuen Kultur fasziniert. Er freundet sich mit Hepu an und findet in dessen Schwester Tentperet seine erste Liebe. Doch als Ayat die Machenschaften eines Grabräuberringes aufdecken und seine Freiheit zurückgewinnen will, gerät er in höchste Lebensgefahr...

Naumann, Rosa

Der Gehilfe des Mumienmachers

Soldaten dringen in Ayats Elternhaus ein und nehmen ihn und seine Mutter gefangen. Verschleppt ins Land der Pharaonen und Pyramiden droht ihm das leidvolle Leben eines Gefangenen. Doch das neue Land weckt auch seine Neugierde. Ayats Wissen um heilende Kräuter bringt ihm im fremden Land Respekt, und Dank seines neuen Freundes Nepu eröffnen sich ihm neue Perspektiven: Die Arbeit in der Werkstatt der Balsamierer ist interessant, und Nepus Schwester gefällt ihm. Er müsste nur noch frei sein!

Mueller, Roland

Die Abenteuerliche Reise des Marco Polo

Roland Mueller arbeitet mit diesem Buch die Erzählungen des weit gereisten Kaufmanns Marco Polo erneut auf, um den jugendlichen Lesern die Bedingungen nahe zu bringen, unter denen in früheren Zeiten solche wie hier geschilderten Reisen unternommen wurden und welche Gefahren dies damals für alle beteiligten bedeutete.

Mueller, Roland

Die Abenteuerliche Reise des Marco Polo

Der 17jährige Marco Polo begleitet seinen Vater und Onkel in das Reich des Mongolenherrschers Kublai Khan im fernen China. Die venezianischen Kaufleute wollen Handelsbeziehungen knüpfen und ihre 4 Jahre dauernde Expedition birgt viele Abenteuer und Strapazen ...

Mueller, Roland

Die abenteuerliche Reise des Marco Polo

Marco Polo erzählt hier seinen Reisebericht, lange nachdem er aus China zurückgekehrt ist und als Kapitän eines Handelsschiffes gekapert wird. Der Ruf des Reisenden ist ihm vorausgeeilt. Die Reise ist aber auch bemerkensert genug. Drei Jahre lang zog er mit seinem Vater und seinem Onkel durch Asien, über das Pamirgebirge und fast die ganze Strecke bewältigte er zu Fuß. Am Hofe des Kaisers von China, Kublai Khan, blieb er dann alleine als Gesandter seiner Familie, 17 Jahre.

Mueller, Roland

Die abenteuerliche Reise des Marco Polo

Auf der Grundlage von Marco Polos eigenen Reiseberichten aus dem 13. Jahrhundert wird in diesem Buch die spannende Geschichte der Reise des 17-jährigen Marco, seinem Vater Niccolò und seinem Onkel Maffeo zum Mongolenherrscher Kublai Khan beschrieben. Die venezianischen Kaufleute wollten neue Handelsbeziehungen knüpfen und brauchten 4 Jahre bis zu ihrem Ziel.

Terhart, Franjo

Der Sohn des Gladiators

Ein weiteres Mal führt Franjo Terhart seinen jugendlichen Leser ins antike Rom, wo Caesar seinen Sieg über die Kelten mit einem Triumphzug feiert. Klar, dass die vier uns schon bekannten Freunde Cornelia, Titus, Gaius und Publius sich dieses Spektakel nicht entgehen lassen. Und schon nimmt die Geschichte ihren Lauf: Cornelia macht eine folgenschwere Beobachtung und im Nu befinden sich die vier Spürnasen mitten im spannendsten Krimi...

Hänel, Wolfram

Hilfe-lost in London!

Tommi fährt zum ersten Mal ohne Eltern in die Ferien. Aber was er sich so schön gedacht hat endet in einer Sprachreise nach England. Diese wird aber lustiger als erwartet, weil er nette Leute, darunter Lise, kennen lernt. Ein ganz besonderes Erlebnis soll der Tag in London werden. Leider geht dort der eine oder andere verloren. Der Knüller des Buches ist der deutsch-englisch gemischte Text.

Hänel, Wolfram

Hilfe - Lost in London

Tommi und Lise fahren im Rahmen eines Sprachkurses ohne Eltern nach London. Auf eigene Faust erkunden sie die Stadt, trennen sich nach einem Streit, und Tommi muss sich alleine in der fremden Stadt zurechtfinden...