Drvenkar, Zoran

Du schon wieder

Das aus vier Teilen bestehende Buch handelt vom baumlangen Rocki und vom zwergenhaften Fredo, die wegen ihres außergewöhnlichen Wuchses in die weite Welt hinausziehen, allerdings jeder in eine andere Richtung, denn sie sind trotz ihres ähnlichen Schicksals keine Freunde. Nach vielen Jahren in Schweden bzw. Zypern kommen sie wieder nach Hause, stellen fest, dass ihre Eltern sich mit dem Verschwinden des Sohns abgefunden hatten, und geraten aus Langeweile widerwillig wieder mit einander ins Gespräch.

Baru,

Wieder unterwegs

Edith ist nach 20 Jahren Beziehung verschwunden. Auf der Suche nach einem Gefühl von Freiheit hat sie sich wieder auf den Weg gemacht. Und ihr Freund André folgt ihr dorthin – auf die Straße. Die vermeintliche Flucht entwickelt sich zu einem Roadtrip durch Raststätten, triste Hotelzimmer und Bars, tief hinein in das Frankreich der einfachen Arbeiter, Prostituierten und Kleinkriminellen.

Hommer, Sascha

Insekt

Wegen der schlechten Sicht in seiner Stadt, die durch eine dichte Rauchglocke entsteht, war niemandem in der Klasse aufgefallen, dass der beliebte Junge Pascal nicht so aussieht, wie alle anderen. Er gehört zu den Insekten, über die man sich gefährliche Dinge erzählt...

Jorion, Paul

Das Überleben der Spezies: Eine kritische, aber nicht ganz hoffnungslose Betrachtung des Kapitalismus

In dem als Graphic Novel angekündigtem (Sach-?)Comic ""Das Überleben der Spezies"" gehen der Sozial- und Politikwissenschaftler Paul Jorion und der Zeichner Grégory Maklès kritisch mit dem modernen Finanzkapitalismus ins Gericht. Anders als der Titel vermuten lässt, geht es darin weniger um eine historisch-ökonomische Erörterung des kapitalistischen Wirtschaftssystems – als vielmehr um eine perspektivische Analyse der sozialen und politischen Machtstrukturen.

Eisner, Will

Ich bin Fagin. Die unerzählte Geschichte aus Oliver Twist

In seiner vielschichtigen Erzählung über die Figur Fagin aus Charles Dickens OLIVER TWIST geht Eisner dem Problem ethnischer Klischees in der Literatur auf den Grund. Ohne selbstgerecht sein zu wollen, setzt er sich in dieser Graphic Novel literaturkritisch mit einem Irrweg von Charles Dickens und der viktorianischen Literatur auseinander.

Geselle, Anna

Furiositäten. Ein Comic über weibliche Wut

Unterhaltsamer Sachcomic über die weibliche Wut

Tamarit, Núria

Toubab: Zwei Münzen

Wie geht ein weißer Teenager mit dem Leben im Senegal um? Kann man bei einem Aufenthalt von wenigen Wochen Vorurteile überwinden? Oder werden sie nur durch neue Vorurteile ersetzt?

Baltscheit, Martin

Herr Elefant und Frau Grau gehen in die große Stadt

In dem Comicbuch finden ein Elefant und eine Gazelle in der afrikanischen Savanne ein Smartphone, das Touristen verloren haben. Das Leben der Touristen in der Stadt, von dem sie von einem Affen erfahren, erscheint ihnen so großartig, dass sie nach Europa fliegen.