Es wurden 188 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Schaapmann, Karina

Das Mäusehaus: Sam & Julia

In diesem Fotobilderbuch erlebt man die Welt der Mäusefamilien der kleinen frechen Julia und des eher schüchternen Mäusejungen Sam. Sie wohnen in einem in mehrjähriger Arbeit gebauten und im Original drei Meter großen Mäusehaus. In den über 100 Zimmern, deren Fotos das Bilderbuch ausmachen, kann man Alltagsszenen der Mäusefamilien betrachten und in korrespondierenden Texten nachlesen.

Schaapman, Karina

Das Mäusehaus Sam & Julia

Zwei kleine gestrickte Mäuse in einem Miniaturhaus mit mehr als 100 Zimmern erleben einige aufregende Tage. Die 17 Texte eignen sich sehr gut zum abendlichen Vorlesen, wobei genug Nähe sein muss, dass die wunderbaren Fotografien angeschaut werden können.

Schaapman, Karina

Das Mäusehaus - Sam und Julia

Karina Schaapman hat ein Spielzeughaus gebaut und eingerichtet und lässt in dieser detailreichen und liebevoll gestalteten Miniaturwelt Mäusepuppen alltägliche und aufregende Situationen erleben. Hauptfiguren sind die Mäusekinder Sam und Julia.

Miyares, Daniel

Verzeihung!

Ein kleiner gelber Vogel will einfach mal seine Ruhe haben. Da kommt ein Tier nach dem anderen und macht ihm seinen schönen ruhigen Platz streitig. Nachdem er alle Tiere verjagt hat, merkt er erst einmal, worauf er sich hier gesetzt hat und soll nun ewige Ruhe finden.

Miyares, Daniel

Verzeihung

Mitten im tiefsten Sumpf möchte ein kleiner gelber Vogel einfach nur seine Ruhe haben. Doch alles kommt ganz anders.

Miyares, Daniel

Verzeihung

Um Verzeihung wird gebeten. Man möge jemanden ""entschulden"", seine Schulden, die durch einen Fehltritt entstanden sind, mögen als nicht passiert gelten. In dieser Geschichte erhält das Wort ""Verzeihung"" allerdings die eher burschikose Art des Alltags. ""Verzeihung, darf ich Ihnen mal eben ein bisschen Ihren Platz wegnehmen?"" - und schon landet man auf der kleinen, grünen Insel neben dem Papagei und macht sich breit.

Miyares, Daniel

Verzeihung!

Ein kleiner gelber Vogel sitzt mitten im Sumpf. Er möchte ganz alleine sein und seine Ruhe genießen, doch das kann er leider nicht, da er ständig von anderen Tieren gestört wird. Was er wohl tun wird, um endlich seine Ruhe zu haben?

Janouch, Katerina

Schlaf schön, Greta

Eine kurze Geschichte aus dem Alltag der Kinder.

Busche-Brandt, Birgit

Der Löwenzahn-Tiger

Es war einmal ein Tiger. Groß und stark war er. Und wenn ihm etwas nicht passte, dann brüllte er so laut er konnte. Auf einmal geschah es. Immer wenn der Tiger brüllte und andere Tiere einschüchtern wollte, schrumpfte er ein kleines Stück. Er wurde kleiner und kleiner und war bald der kleinste Tiger der Welt.

Brandt, Busche-

Der Löwenzahn-Tiger

Wiesenwurz - das klingt nach fleischlos. Als der Tiger erkennen muss, dass Löwe, Gans, Schaf, Katze sich auch in Pflanzennamen verstecken, geht es ihm schon viel besser. Das ewige kleiner Werden und Schrumpfen gefällt ihm jedenfalls gar nicht. Da ist es doch besser, seine schwarzen Streifen in grüne zu verändern. So mögen sich die Tiere untereinander, und auch wir Menschen - so die Botschaft - können gut auf Fleisch verzichten.

Busche-Brandt, Birgit

Der Löwenzahntiger

Der winzige Löwenzahntiger erzählt den Mäusen seine Geschichte, wie er durch das Anbrüllen anderer Tiere schrumpfte und durch das Essen von Pflanzen grüne Streifen bekam, wie er lernte meisterlich zu kochen, Pflanzen im eigenen Garten anzubauen und sich anderen Tieren gegenüber freundschaftlich zu verhalten.

Kuyper, Hans

Der Elefant fühlt allerhand

Gefühle stehen im Mittelpunkt der vielen großen und bunten Zeichnungen. Verständlich auch für kleine Kinder wurden diese mit Hilfe von verschiedenen Tieren dargestellt. Der Elefant auf dem Cover ist super lustig. Auf einem anderen Bild ist er sehr einsam. Unterstützt werden die Bilder durch kleine Fünfzeiler in Reimform. Das Bilderbuch hat ein großes Format.

Kuyper, Hans

Der Elefant fühlt allerhand

Der Elefant fühlt allerhand. Und nicht nur er, sondern auch die Maus, der Stier, Die Giraffe und der Esel. Entdecke, was man alles fühlen kann, wenn man einander begegnet!

Kuyper, Hans

Der Elefant fühlt allerhand

Wie fühlt es sich an, wenn man glücklich, traurig, wütend, neugierig oder fröhlich ist? Und woran erkennt man wie sich Freunde fühlen?

Kuyper, Hans

Der Elefant fühlt allerhand

“Der Elefant fühlt allerhand” und ist damit nicht alleine. Doch woran erkennt man Gefühle wie Einsamkeit, Neid, Traurigkeit oder Freude?

Kuyper, Hans

Der Elefant fühlt allerhand

In diesem Buch werden menschliche Gefühle durch Tiere dargestellt und in einem kurzen Vers beschrieben.

Grönemeyer, Dietrich

Abenteuer beim Zahnmonster

Das Kaninchen Rappel lädt im Zirkus “Medicus” zum unglaublichsten Zaubertrick aller Zeiten” ein: Der kleine Medicus Nano und seine Freundin Lilly steigen in eine Taucherkapsel, werden mit Hillfe einer Maschine “mikrotisiert” und in Rappels Mund hineingezaubert. Mit Hilfe einer Vergrößerungskamera ist auf einem großen Bildschirm zu beobachten, wie sich dort mehrere kleine Zahnmonster tummeln. Nano und Lilly erklären den Zuschauern, wie man Zähne richtig pflegt.

Grimm, Sandra

Ein kleines Pony wird groß

Das Sachbilderbuch vermittelt Kindern und allen, die sich für Pferde interessieren, ein nachhaltiges Bildungserlebnis. Wie in einer Dia - Show wird das Erwachsenwerden des Pony - Fohlens Jolanda von der Geburt bis zu seiner Ausbildung als Reitpony aufgezeigt. Im Zusammenwirken von Text und Bild werden dabei Kenntnisse über Rasse und Art einprägsam und emotional ansprechend erklärt.

Livanios, Eleni

Rapunzel

Der beliebte Märchenklassiker der Brüder Grimm - farbenfroh illustriert und leicht modernisiert nacherzählt von Eleni Livanios.

Nordqvist, Sven

Lisa wartet auf den Bus

Lisa und ihre Mama warten auf den Bus, um in der Stadt ein Puppentheater zu besuchen. Aber er kommt nicht. Was kann man denn nun während der Wartezeit machen? Zum Glück warten auch noch andere Fahrgäste wie beispielsweise der Junge Jonathan. Beide Kinder zeigen nun, wie man die Wartezeit gut überbrücken kann.

Grimm, Sandra

Meine schönsten Bilder Märchen

Vier Märchen der Brüder Grimm, in denen vor allem Tiere eine besondere Rolle spielen (Der Wolf und die sieben Geisslein, Der Gestiefelte Kater, Hase und Igel, Die Bremer Stadtmusikanten), modern nacherzählt und mit vielen farbenfrohen Illustrationen humorvoll bebildert.

Grimm, Sandra

Meine schönsten Bilder-Märchen

Wer kennt sie nicht, die Märchen, der Gebrüder Grimm? Seit Jahrhunderten werden Generationen von Kindern mit ihren Märchen groß. Sandra Grimm erzählt vier der bekanntesten Märchen nach, den Unterschied macht aber die ungewöhnliche Aufmachung als Bilder-Märchen.

Grimm, Sandra

Der Wolf und die sieben Geißlein, Der gestiefelte Kater, Hase und Igel, Die Bremer Stadtmusikanten

Dieses Buch enthält die bekannten Märchen Der Wolf und die sieben Geißlein, Der gestiefelte Kater, Hase und Igel und Die Bremer Stadtmusikanten. Zu jedem Märchen gibt es neben dem Text eine Bildfolgensammlung der jeweiligen Geschichte.