Es wurden 967 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Kleist, Reinhard

Der Traum von Olympia

„Der Traum von Olympia“ erzählt auf dokumentarisch-investigative Art & Weise die Geschichte einer somalischen Kurzstreckenläuferin. Der Autor und Zeichner Reinhard Kleist berichtet in seiner neuen Graphic Novel davon, wie Samia Yusuf Omars Lebenstraum von den Olympischen Spielen in London vor der Küste Maltas im Mittelmeer zerplatze, als ihr Flüchtlingsboot in Seenot geriet.

Hauck, Thomas J.

Oma Frida auf der Flucht

Eine neue Episode der rasant-komischen Abenteuer von Oma Frida und dem französischen Seeungeheuer Schoscho führt diesmal nah Elsterhorst in ein Schokoladencafe. Wie immer gibt es jede Menge kleine Abenteuer, Grund zu lachen und natürlich ein umfassendes Happy End.

Präkelt, Volker

LeYo!: Mein Atlas

Ein interaktiver Atlas für Kinder, der mithilfe einer kostenlosen App fürs Smartphone oder Tablet-PC viele weitere Erklärungen zu jedem Kontinent bereit hält.

Schreiber, Gudrun

Karibuni Watoto. Spielend Afrika entdecken

Ein Blick auf fremde Kulturen ist immer faszinierend. Dies stellt auch das vorliegende Buch unter Beweis, welches einen facettenreichen Zugang zur afrikanischen Kultur eröffnet.

Pullman, Philip

Aladin und die Wunderlampe

Das bekannte Märchen aus Tausend und einer Nacht wird hier von Philip Pullman neu erzählt und spektakulär illustriert von Lorenzo Mattotti.

Ott, Inge

Kalevala

Inge Ott verleiht dem finnischen Nationalmythos in deutscher Sprache eine neue Gestalt, die dieser archaischen Geschichte eine neue Faszination verleiht.

Steele, Philip

Die Stadt der Ritter

Was ein Ritter ist, weiß jedes Kind. Doch dass diese Männer auch ein Leben jenseits der Schlachtfelder führten, wird kaum bedacht. Philip Steele entführt seine Leser mit dem Pop-up-Buch "Die Stadt der Ritter" in die Vergangenheit und lässt uns das Leben eines Ritters miterleben, das vielfältig und abenteuerlich zugleich zwischen den Buchdeckeln Gestalt annimmt.

Rebscher, Susanne

Julius Caesar

"Julius Caesar" ist ein Sachbuch, welches die Lebensstationen des Diktators nutzt, um das Leben im Alten Rom zu erklären. Dabei kann man das Buch nicht nur lesen, sondern auch erleben, da viele Klappen und Aufgaben zum Mitmachen und Ausprobieren einladen.

Rebscher, Susanne

Julius Caesar

Die Geschichte des römischen Reiches wird von dem Beginn Roms bis zur Ermordung Caesars dargestellt. Erziehung, Wertevorstellungen, politische Ziele und Handlungen werden thematisiert und dem jugendlichen Leser nahe gebracht.

, Kuckero

Alice im Mongolenland

Zoe und Alice sind grundverschieden und das obwohl sie doch eigentlich Zwillingsschwestern sind. Die eine ist hochbegabt - die andere hat das Down-Syndrom. Beide verbindet eine tiefe Zuneigung zueinander, die jedoch manches Mal auf die Probe gestellt wird. Seit Zoe einmal behauptet hat, Alice sei aus der Mongolei adoptiert, will diese unbedingt dahin. Ein Gewinn macht diese Reise möglich und für die ganze Familie beginnt ein abenteuerlicher Urlaub.

, Kindermann,

Nathan der Weise

Die Geschichte "Nathan der Weise" führt den Leser ins mittelalterliche Jerusalem, in dem Christen, Juden und Araber nicht immer friedlich zusammenleben. Der muslimische Sultan Saladin stellt dem weisen Juden Nathan eine Fangfrage, die dieser mit der berühmten Ringparabel beantwortet. Tief berührt von der Erzählung bietet der Sultan Nathan seine Freundschaft an. Am Ende der Geschichte bilden Christen, Juden und Moslems einen innigen Bund, weil sie sich als menschlich und tolerant erweisen.