Galloway, Priscalla

Alchimist, Bogenschütze und 98 andere Jobs aus dem Mittelalter

“...Du kannst mit diesem Buch 100 verschiedene Berufe kennen lernen, die du vor Hunderten von Jahren im Mittelalter gerne ausgeübt - oder aber gehasst hättest.” In diesem erzählenden Sachbuch, angereichert mit vielen kolorierten cartoonartigen Illustrationen, wird das Mittelalter unterhaltsam und informativ nicht nur für Kinder ins Heute geholt. Der Inhalt des Buches geht weit über den Buchtitel hinaus.

Mörchen, Roland

Wir gehen ins Theater A visit to the theatre

Lisa, Jens und Benni können mit der Klasse ein Märchen auf der großen Bühne des Stadttheaters aufführen und dabei noch mit einer echten Regisseurin proben.

Mörchen, Roland

Wir gehen ins Museum Vamos al museo

Lisa, Jens und Benni müssen ein Referat über Museen halten und entscheiden sich für das Naturhistorische Museum. Dort können sie auch hinter die Kulissen des Museumsbetriebes schauen und lernen sogar den Direktor kennen.

Mörchen, Roland

Wir gehen ins Museum. Müzeye gidiyoruz

In der zweisprachigen Sachgeschichte wird für junge Leser Wissenswertes über die Arbeit in einem Museum erzählt. Jens, Lisa und Benni müssen gemeinsam ein Referat zum Thema Museum vorbereiten. Die anfängliche Ablehnung wandelt sich im Naturkundemuseum schnell in Begeisterung und Interesse für die Dinosauriern, Mumien, und fossilen Ausstellungstücken um. Ein informativer zweisprachiger Rundgang durch die Welt des Museums beginnt.

Kienle, Dela

Mittelalter

Die Wissensprofis Ben, Finn, Jette und Lilli sollen in der Schule über das Mittelalter referieren. Wie üblich recherchieren sie sehr gründlich, nicht nur in Büchern und im Internet. Sie leben für einen Tag in einem mittelalterlichen Dorf und besuchen eine mittelalterliche Stadt. Dabei erhalten sie einen Einblick darin, wie Bauern, Ritter, Adlige und der Klerus lebten, wie hart, aber auch wie faszinierend das Leben im Mittelalter war. Die Spielszenen ziehen jeden Hörer schnell in ihren Bann.

Trius, Mireia

Ich und die Welt

Was essen die Kinder in aller Welt zum Frühstück, wie lange dürfen sie ins Internet gehen und wie lange stehen die Autos der Familien im Stau? Das Sachbuch bietet sehr bildhaft aufbereitete Statistiken zu Themen, die Kinder bewegen.

Cock, De

Rosie und Moussa - Beste Freunde für immer

Rosie schreibt Briefe an Papa ins Gefängnis. Das ist für den Papa immer etwas Besonderes. Zu Moussa zieht Onkel Ibrahim, weil er keine Aufenthaltserlaubnis hat. Alle mögen den witzigen Onkel. Rosie ist neidisch auf die große Familie, die eng zusammenhält. Eine Chance für Ibrahim, bleiben zu dürfen, wäre eine Heirat. Als er auszieht, stößt er mit Rosies Mutter zusammen. Sie scheint sich in Ibrahim zu verlieben. Papa wird aus dem Gefängnis entlassen.

Coulter, Laurie

Cowboy, Goldgräber und 98 andere Jobs aus dem Wilden Westen

100 Berufe, die man in den Tagen des “Wilden Westens” in Nordamerika kannte und ausübte, werden in kurzen Texten vorgestellt und mit Karikaturen illustriert.

Mateo, José Manuel

Migrar Weggehen

Das doppelseitige, zweisprachige Leporelloalbum erzählt im eindrucksvollen Schwarz-weiß beispielhaft von der Geschichte einer mexikanischen Familie, die ihre Heimat verlassen musste. Den Ich-Erzähler, einen kleinen Jungen, kann man in dem Bilderfluss von Anfang an bei all seinen Erlebnissen entdecken und begleiten.

Japan

In diesem Heft geht es um Japan, seine Sprache, das Familienleben, Kleidung, Essgewohnheiten und vieles mehr, was Kinder sicher interessiert. In Rätseln, Bildern und Landkarten werden die Leser und Betrachter informiert über dieses für uns fremde Land.