Steinrötter, Claus

Auf der Suche nach der verlorenen Socke

Verse rund um eine Socke. Nach dem Sockendiebstahl in der Strickschule, wandert durch verschiedene Geschichten und landet schließlich auf einer tierischen Party mit Sockenzwang. Illustriert von Antje Vogel mit wunderbaren, detailverliebten Bildern.

Duden,

Allererste Kinderreime- Zieh doch mal, was zappelt da

Fünf Kinderreime werden in diesem Pappbilderbuch durch Pop-up- Elemente spielbar gestaltet.

Wittl, Herbert

tierisch vornehm

Alle Tiere wollen etwas Besonderes sein - von Rang und Namen. Doch die ganze Prahlerei wird schließlich auf höchst ungehörige Weise unterbrochen.

Pompe, Liz

Spinnen-ABC

26 urkomische Spinnen treiben ihr Unwesen in diesem herrlich skurrilen Büchlein von Liz Pompe.

Torseter, Oyvind

Das Loch

Ein Mann zieht um. Mitten im Ausräumen der Kisten entdeckt er ein Loch in der Wand. Doch dabei handelt es sich um ein ganz besonderes Loch, denn das Loch kann seine Position ändern. Das Loch muss schnellstens ins Labor, von Experten untersucht werden. Doch kann man es so einfach überlisten und los werden?

Geisler, Dagmar

17 1/2 Methoden, Tim Birkmann um die Ecke zu bringen

17 ½ Methoden Tim Birkmann um die Ecke zu bringen denkt sich Jojo in ihrem geheimen Tagebuch aus. Als dieses verschwindet und sich Tim seltsam benimmt, wird Jojo nachdenklich…

Bydlinski, Georg

Das Gnu im linken Fußballschuh

Alte und neue Gedichte des beliebten Kinderlyrikers finden sich in diesem neuen Büchlein des Boje-Verlags.

Preuß, Gunter

Seine Majestät lässt bitten! Ein Karneval der Tiere

Im Buch werden einzelne Tiere vorgestellt, die im bekannten Stück “Karneval der Tiere” agieren. Über den Harlekin, der den Rahmen bildet, werden Löwe, Hühner und Hahn, ein Halbesel, ein Elefant, ein Känguru, eine Schildkröte, ein Esel, ein Kuckuck und viele andere Vögel, ein Fossil, ein Schwan in ihrer Originalität vorgestellt, bevor der Harlekin die Präsentation abschließt.

Hensgen, Andrea

Leila legt los

Leila ist das einzige Mädchen im Wurf von sechs Ferkeln. Die Brüder sind laut, wüst, unordentlich. Leila will für Ordnung sorgen und deshalb zur Polizei gehen. Bei der Polizei wird ihr das Bild eines ausgebrochenen Straftäters gezeigt. Als Leila sich suhlen will, schreckt sie den Verbrecher auf und erschreckt ihn so, dass er ins Wasser fällt. Er zappelt im Rettungsring bis die Polizei kommt. Leila darf jetzt bei allen Staatsempfängen mitfahren. Aber sie hat bei der Polizei noch mehr vor.

Steinhöfel, Andreas

Rico, Oskar und der Diebstahlstein

Für Rico ist alles in bester Ordnung. Sein Freund Oskar wohnt jetzt auch im selben Haus und er hat mit seinem Hund und Mama die coolste Wohnung in ganz Berlin. Der Bühl wird wahrscheinlich sein neuer Papa und in der Schule läuft es auch besser. Aber dann finden er und Oskar einen Toten im Treppenhaus, den alten Fitzke und schon beginnt für die beiden ein neues spannendes Abenteuer. In Fitzkes Wohnung dringen Fremde ein und stehlen den Stein, der eigentlich für Rico gedacht war. Was nun?