Es wurden 1670 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Schrott, Ulrike

Der Löwenzahn

Ulrike Schrott schickt uns auf die Reise des Löwenzahns und lässt uns die Entstehung, Entwicklung und Verbreitung der kleinen Pflanze miterleben.

Naumann, Ebi; Schirmer, Cornelia

Rotraut Susanne Berners Nacht-Wimmel-Hinhörbuch

Cornelia Schirmer entführt alle Kleinen und Großen Zuhörer*innen mit ihrem Hinhörbuch nach Wimmlingen - zu den Menschen, die uns bereits aus den Jahreszeiten-Wimmelbüchern der Autorin Rotraut Susanne Berner bekannt sind. Kleine und große Hinhörer*innen werden auf eine Reise durch Stimmen, Geräusche und Erzählungen geschickt.

Döbert, Marion

Sophie Scholl - die letzten Tage

In Anlehnung an das Drehbuch Fred Breinersdorfers „Sophie Scholl – Die letzten Tage“ wird der Kampf der Geschwister Scholl gegen das Nazi-Regime für Menschen mit Leseschwierigkeiten neu erzählt. Der „Spaß am Lesen Verlag“ präsentiert einen gut aufbereiteten Text, der sachlich richtig, einfach und bewegend die letzten Tage Sophie Scholls, ihres Bruders und eines weiteren Mitglied der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ bis zum Tod durch das Fallbeil am 22.02.1943 schildert.

Mohr, Anja

Ich gehöre auch zur wilden Clique

Beschreiben, malen, nachbauen oder inszenieren - Anja Mohr zeigt Möglichkeiten für eine ästhetische und künstlerische Buchbesprechung auf, die den Kindern verschiedene und sehr ansprechende Zugänge zum Buch fächerübergreifend ermöglichen.

Small, David

Stiche. Erinnerungen

Bewegender autobiografischer Comic über eine Kindheit und Jugend in den USA, die von Krankeit, Beziehungskonflikten und Erniedrigungen geprägt war. Zugleich ein graphisches und erzählerisches Meisterwerk, das eine Sogkraft entwickelt, der man sich emotional kaum entziehen kann.

Gliemann, Claudia

Papas Seele hat Schnupfen

Papas Seele hat Schnupfen – so erklärt der „Dumme August“ dem Zirkuskind Nele, was dem Vater fehlt. Nele bewundert und liebt ihren Vater sehr, der als Hochseilartist zusammen mit der Mutter mutige und beindruckende Kunststücke vorführt. Aber eines Tages beim großen Festival bricht er in aller Öffentlichkeit zusammen und Nele versteht die Welt nicht mehr. Lange ist er in einer Klinik und alle brauchen viel Geduld, bis er wieder vorsichtig zurück ins Zirkusleben findet.

Wung-Sung, Jesper

Weg mit Knut!

Das Buch des dänischen Erfolgsschriftstellers Jesper Wung-Sung handelt von der „Freundschaft“ zwischen dem krebskranken Jungen William und dem merkwürdigen Knut. Knut ist nämlich kein gewöhnlicher Junge, Knut ist ein Freund, den William am liebsten gar nicht haben möchte – der Krebs. William setzt somit alles daran, Knut auf jede erdenkliche Art und Weise loszuwerden – frei nach dem Motto: Weg mit Knut!

Hendy, Jenny

Das große Gartenbuch für Kinder. 120 tolle Projekte für draußen und drinnen

Ein Füllhorn an vielfältigen Ideen fürs eigene Beet, für Gärtnern drinnen und draußen, fürs Spielen und Basteln und zur Naturbeobachtung bietet dieses Buch mit seinen 120 Ideen Gartenideen für Kinder.

Schenker, Christian

Hallo. sagt die Katz

Wunderbare Tierzeicnungen von Mies van Hout, die begleitet werden von traditionellen und modernen Kinderliedern

Weeber, Karl-Wilhelm

Wie war Ihr Tag, Caesar?

„Wie war Ihr Tag, oh Caesar?“ fragt Karl-Wilhelm Weeber – und erhält bereitwillig Antwort. Spartacus, Augustus und der Räuberhauptmann Bulla Felix sind u.a. weitere prominente Partner in neun fiktiven, auf historischen Quellen basierenden Interviews.