Novelli, Luca

Darwin und die wahre Geschichte der Dinosaurier

In diesem Buch erzählt der Autor aus der Sicht Darwins in der Ich-Form aus dessen Leben, von seinen Reisen und seinen Forschungen zur Entstehung der Arten und des Menschen, den zur damaligen Zeit revolutionären Ideen und Theorien. Illustrationen im Comicstil erläutern auf witzige Weise die Geschehnisse und Erkenntnisse.

Nielsen, Maja

Charles Darwin

Das Buch erzählt die spannende Lebensgeschichte des Forschers und Wissenschaftlers Charles Darwin, dessen Erkenntnisse die Welt und die Weltanschauung veränderten. Viele Fotos, Illustrationen, Skizzen und Karikaturen der Darwinschen Zeit unterstützen den Text.

Novelli, Luca

Newton und der Apfel der Erkenntnis

In dieser Biografie erzählt Newton als Ich-Erzähler aus seinem Leben, wie er aufwuchs, seine Schulbildung, seine Gedanken und Erfindungen, aber auch viel private Erlebnisse. Newton, der Entdecker des Gravitationsgesetzes, der zu den herausragendsten Wissenschaftlern aller Zeiten gehört, wird dem Leser menschlich näher gebracht.

Novelli, Luca

Newton und der Apfel der Erkenntnis

Wer war eigentlich Isaac Newton und was hatte er mit Äpfeln zu tun? Die kleine Biographie beantwortet alle Fragen zu dem bekannten Wissenschaftler aus dem 17ten Jahrhundert.

Baukhage, Manon

Der Tisch von Otto Hahn

Faszinierende Erfindungen und Entdeckungen, die unsere Welt veränderten und die Lebensgeschichten der Männer und Frauen, denen das zu verdanken ist.

Novelli, Luca

Mendel und die Antwort der Erbsen

Die Biografie des Mönches Johann Gregor Mendel, dem Vater der Genetik, wird vergnüglich und anschaulich vermittelt. Der Mensch Mendel und der Wissenschaftler, der die Vererbungslehre mit Erbsenversuchen ergründete, ist hier greifbar.

Novelli, Luca

Mendel und die Antwort der Erbsen

Was war das eigentlich für ein Mensch, der Herr Johann Gregor Mendel, der die Vererbungslehre erforscht hat? Ja, er hat viele, viele Erbsen gezählt...

Chotjewitz, David

Das Abenteuer des Denkens. Roman über Albert Einstein

Albert Einstein wird hier als Mensch beschrieben, mit all seiner kommunikativen Schwäche und seiner denkerischen Genialität. Die physikalische Leistung wird in ihrer Bedeutung erklärt, nicht in ihrer komplexen theoretischen Dimension. Das macht den Denker und seine Entdeckungen verständlich.

Greif, Jean-Jacques

Einstein

Einstein ist für viele der Inbegriff von Genie. Hier wird seine Lebensgeschichte mit dem Wissen verknüpft, das er der Welt gegeben hat. Es wird deutlich, dass er dennoch ein Mensch blieb, der gegen den Krieg kämpfte und dem menschliche Schwächen nicht fremd waren. Ein Buch, das für Jugendliche ab 16 spannende und lebendige Einblicke in das Leben von Albert Einstein gibt.

Strauch, Dietmar

Alles ist relativ. Die Lebensgeschichte des Albert Einstein.

Die Lebensgeschichte des genialen Physikers Albert Einstein (1879 - 1955)

Nielsen, Maja

Marie Curie Die Entdeckung der Radioaktivität

Marie Curie war eine große Wissenschaftlerin, die sich bei der Entdeckung der Radioaktivität kaum Pausen gönne und noch nicht wusste, was diese neu entdeckte Kraft anrichten kann.

Novelli, Luca

Marie Curie und das Rätsel der Atome

Marie Curie war die erste Frau, die einen Nobelpreis erhielt. Sie war die erste Frau, die sich verbissen ihren Platz in der Wissenschaft erarbeitete und das in einer Zeit, als die Frauen in Europa noch kein Wahlrecht besaßen, von Bildung weitestgehend ausgeschlossen waren und nur für Haushalt und Kinder zuständig waren. Ihre Forschung hat die Wissenschaft weit vorangebracht und ihre Durchsetzungskraft hat den Frauen geholfen Gleichberechtigung einzufordern.