Baru,

Wieder unterwegs

Edith ist nach 20 Jahren Beziehung verschwunden. Auf der Suche nach einem Gefühl von Freiheit hat sie sich wieder auf den Weg gemacht. Und ihr Freund André folgt ihr dorthin – auf die Straße. Die vermeintliche Flucht entwickelt sich zu einem Roadtrip durch Raststätten, triste Hotelzimmer und Bars, tief hinein in das Frankreich der einfachen Arbeiter, Prostituierten und Kleinkriminellen.

Green, John

Margos Spuren

Quentin steht kurz vor seinem Schulabschluss. Er wohnt, seit er zwei ist, neben Margo. Sie kennen sich nicht sonderlich gut, doch eines Nachts steht sie plötzlich an seinem Fenster und lädt ihn auf eine abenteuerliche Tour ein. Die Nacht wird etwas Besonderes für ihn - doch am nächsten Morgen verschwindet Margo. Dann findet Quentin eine Spur. Zusammen mit seinen Freunden Ben und Radar und Margos Freundin Lacey, macht er sich auf den Weg, Margos Spuren zu verfolgen.

Geda, Fabio

Im Meer schwimmen Krikodile

Enaiat flieht aus Afghanistan nach Italien. Sein Ziel ist es, ein besseres Leben zu finden.

Schädlich, Susan

Wenn Menschen flüchten

Mehr als 60 Millionen Menschen sind auf der Flucht, mehr als die Hälfte dieser Menschen sind Kinder. Warum verlassen die Menschen ihr Zuhause, Freunde, Hab und Gut? Wohin wollen sie? Welche Wege nehmen sie? Warum ist der Weg nach Europa so schwierig? Menschen sind immer schon gewandert, dies zeigt ein Blick in die Geschichte. Ein kleines Buch, das viel erklärt!

Martin, Peer; Michaelis, Antonia

Grenzlandtage

Nicht vor etwas zu fliehen, sondern auf etwas zuzugehen, darin besteht das Bestreben von Assman. Auch Jule geht kurz vor dem Ende der Schulzeit auf das Leben zu. Aber unter ganz anderen Voraussetzungen. Peer Martin und Antonia Michaelis erzählen sehr spannend von zwei sich kreuzenden Schicksalswegen.