Schulte-Markwort, Michael

Superkids

Der Hamburger Kinder- und Jugendpsychiater Michael Schulte-Markwort liefert mit "Superkids" und dem informativeren Untertitel "Warum der Erziehungsehrgeiz unsere Familien unglücklich macht" ein Sachbuch für interessierte Eltern und professionelle ErieherInnen für die Altersspanne von der Kita bis zur höheren Schule und das sowohl systematisch als auch anschaulich durch die Darlegung konkreter Fall-Biographien.

Tutu, Desmond

Gottes Kinder - Meine schönsten Bibelgeschichten

Auf 56 Doppelseiten werden die Geschichten des Neuen und des Alten Testaments chronologisch erzählt (z.B. “Die Schöpfung”, “Jona und der große Fisch”, “Das verlorene Schaf”, “Der Prozess und der Tod Jesu”). Das Buch gliedert sich in ein Vorwort von Desmond Tutu, einem Inhaltsverzeichnis, den Geschichten sowie einer Doppelseite mit einer Übersicht der Illustratoren und einer Danksagung.

Tutu, Desmond

Gottes Kinder Meine schönsten Bibelgeschichten

Desmond Tutu hat eine ganz eigene Sicht der Geschichten der Bibel. Für Kinder sehr anschaulich und in moderner Sprache geschrieben, kommen nicht nur biblische Inhalte zum Tragen. Viele der Geschichten sind auch heute noch brisant. Und so fügt der Autor zu jeder eine entsprechende Bitte an Gott hinzu. Bunt und farbenfroh wird die Bibel gezeichnet, unterstützt durch Illustrationen von Künstlern aus aller Welt. Das Ergebnis ist so bunt wie die Welt, so bunt wie die Bibel, so bunt wie das Leben.

Tutu, Desmond

Gottes Kinder Meine schönsten Bibelgeschichten

Erzbischof Desmond Tutu erzählt Bibelgeschichten von Adam und Eva, über die Arche Noah bis zur Geburt Jesu sowie auch ein paar überraschende und weniger bekannte.

Gottes Kinder - Meine schönsten Bibelgeschichten

Der Bischof Desmond Tutu aus Südafrika erzählt Geschichten aus der Bibel für Kinder auf der ganzen Welt.

, Tutu

Gottes Kinder - Meine schönsten Bibelgeschichten

Die Bibel ist eine der kostbarsten Geschichtensammlungen der Weltliteratur. Oft schon wurde sie nacherzählt. Hier nun lesen wir die Fassungen des großen südafrikanischen Erzbischofs Desmond Tutu. Mit Bildern verschiedener Illustratoren aus aller Welt.

Tutu, Desmond

Gottes Kinder Meine schönsten Bibelgeschichten

Friedensnobelpreisträger Desmond Tutu aus Südafrika erzählt seine schönsten Bibelgeschichten, reich illustriert von 20 Illustratoren aus unterschiedlichen Ländern.

Froeb, Lori

Wie Gott die Erde schuf

Gott schuf die Erde in sieben Tagen. Er schuf Sonne, Mond und Sterne, Tiere und Menschen.

Piper, Sophie

Meine Kinderbibel

Für ältere Kindergartenkinder und Grundschüler hat die Autorin 49 ausgewählte Geschichten der Bibel einfach und lebendig nacherzählt - von der Schöpfung bis zur Offenbarung. Zwischen den Texten befinden sich 28 Doppelseiten mit ergänzenden Hintergrundinformationen zu Themen wie “Nomaden”, “Salomos goldener Tempel” oder “Die Reisen des Paulus”. Jede Seite ist mit farbigen, kindgerechten Zeichnungen bebildert, die durch ihre Sachgenauigkeit den Kindern die Geschichten verständlicher machen.

Piper, Sophie

Meine Kinderbibel

Die wichtigsten Geschichten aus dem alten Testament (die Erschaffung der Welt, die Vertreibung aus dem Paradies, Abraham, Moses usw.) und dem neuen Testament (die Geburt Jesu, Herodes, das Leben Jesu, die Jünger, Kreuzigung und Auferstehung usw.) sind in dem Buch kindgerecht erzählt und mit großen bunten Bildern dargestellt.

Lindemann, Johanna

Das Regenmädchen

Ein kleines Mädchen ist traurig. Es ist so unendlich traurig, dass sich sogar eine dunkle Regenwolke über ihrem Kopf bildet. Die Erwachsenen wollen, dass sie wieder fröhlich ist, vor allem mögen sie es nicht, dass es aus ihrer Wolke in ihren Garten regnet. Was es auch versucht, dem Mädchen gelingt es einfach nicht, fröhlich zu sein. Eines Tages bekommt sie eine Einladung nach Afrika. Ob ihre Traurigkeit auch etwas Gutes bewirken kann?

Lindemann, Johanna

Das Regenmädchen

Das Regenmädchen ist traurig, so traurig, dass es durch nichts und niemanden aufgeheitert werden kann. Erst eine Reise nach Afrika bringt die Wendung.

Schaalburg, Bianca

Ben wünscht sich ein Haustier

Alle Kinder wünschen sich ein Haustier, bei vielen lehnen die Eltern diesen Wunsch kategorisch ab. Ben löst das Problem auf ganz eigene Weise.

Jooß, Erich

Die große Märchenreise

Diese Sammlung neu getexteter und nacherzählter Märchen basiert auf verschiedenen Märchensammlungen aus aller Welt. In alle Geschichten sind die „Ur-Motive“ der Märchenerzählung verwoben.

Jooß, Erich

Die große Märchenreise

Der Band umfasst unbekannte Märchen aus vier Kontinenten.

Jooß, Erich

Die große Märchenreise

12 unbekannte Märchen werden in diesem Buch mit sehr schönen Illustrationen erzählt. Alle Märchen stammen aus verschiedenen Kulturen und werden nicht möglichst traditionell und ursprünglich erzählt sondern schöpferisch abgewandelt oder in Anlehnungen neu erfunden.

Pattloch-Verlag,

Die Pinguine finden ihr Glück

Eine Gruppe von Pinguinen sucht, trotz Abratens der Pinguin-Oma, ihr Glück in der Fremde. Sie träumen davon in die weite Welt zu gehen, um zu zeigen, was in ihnen steckt.

Lindemann, Johanna

Die Pinguine finden ihr Glück

Pinguine am Südpol haben es aber auch nicht leicht, denn alles ist immer nur Schnee und Eis. Und da scheinbar alle Pinguine das Gleiche tun, beschließen einige ihr Glück in der Ferne zu suchen. So beginnt jeder Pinguin sein eigenes Glück zu machen. Die Frage ist nur, wo sie es am Ende tatsächlich finden werden.

Lindemann, Johanna

Die Pinguine finden ihr Glück

Plädoyer für eine bunte Gesellschaft! Die Pinguinwelt funktioniert nach Einheitsregeln, an die sich alle halten sollen. Deshalb verlassen junge Pinguine ihre Heimat, um in der freien Welt ihre Hobbys zu pflegen. Erst als sie ihre Individualität auch zuhause zeigen dürfen, kehren sie zurück.

Ossmann-Radlbeck, Regina

Christentum Ein Reiseführer

Christen - woran glauben die eigentlich? Diese und andere Fragen rund um des Christentum erläutert dieses Buch, das den Anspruch eines Reiseführers erhebt. Es geht von den Grundlagen der Bibel über die christlichen Vorstellungen von Gott und Jesus bis hin zur Geschichte der Kirchen und den aktuellen glaubenspraktischen Grundfragen.

Holthausen, Luise

Die falsche Maria und weitere spannende Fälle der Feiertagsdetektive

Pünktlich vor Ostern 2016 hat der Pattloch Verlag ein Buch für Kinder im Grundschulalter herausgegeben, in dem die beiden Freunde Simon und Jojo ständig in Familie, Schule und Nachbarschaft unterwegs sind ,um als Detektive Fälle aus ihrem Alltag aufzuspüren und natürlich zu lösen. Dabei widmen sie sich besonders Vorkommnissen, die sich mit den christlichen Feiertagen während des Jahres ereignet haben. Dazu gehört auch “Der Fall Ostern”.

Holthausen, Luise

Die falsche Maria

Simon und Jojo sind beste Freunde und Hobbydetektive. In ihrer Umgebung passieren immer wieder seltsame Dinge, denen sie auf den Grund gehen. So verschwindet ein Schokopudding aus der Kirche. Sie beobachten, wie ihre beiden Schwestern im Januar in Nachthemden durch die Straßen laufen. Auf der Suche nach verschwundenen Hostien werden sie sogar über Nacht in der Kirche eingesperrt. Aber immer finden sie des Rätsels Lösung und informieren sich dabei über die wichtigsten kirchlichen Feste.