Onano, Maurizio

Alles rosa

Eine amüsante Parodie auf gesellschaftliche Geschlechterbilder, illustriert in Filzstift- und Buntstift-Technik.

Wendt, Albert

Geschichten unter einem weiten Himmel

Der Erzählungsband von Albert Wendt bietet eine Auswahl seiner überaus poetischen, fantastischen Geschichten. Im Mittelpunkt stehen Kinder, die sich in Alltagssituationen auf skurrile, eigentümliche Weise bewähren müssen und existenzielle Fragen an die Welt und das Dasein in der Gemeinschaft stellen. Reales trifft auf Fantastisches, seltsame Abenteuer werden bestanden, was geschieht und erinnert, wird bleibt nach der Lektüre noch lange im Gedächtnis.

Flechsig, Dorothea

Sandor. Not macht erfinderisch

Turbulent geht der gemeinsame Urlaub in Transilvanien von Jendrik, seiner Familie und der sprechenden Fledermaus Sandor zu Ende. Das neue Schuljahr beginnt und geht so weiter, wie der Urlaub aufgehört hat. Ein neuer Rektor in der Schule fordert von Schülern und Lehrern extrem viel Leistung. Jendriks Mutter hat sich mit ihrem Freund zerstritten. Und Jendriks Vater bietet seinem Sohn an, zu ihm nach Norwegen zu ziehen. Da braucht Jendrik einen guten Freund in diesen turbulenten Tagen

Rössler, Maria Theresia

Prinzessin Leonie und der linkshändige König

Das Buch ""Prinzessin Leonie und der linkshändige König"" handelt von der kleinen Prinzessin Leonie, die in einem Königreich mit Linksverbot lebt. Zu ihrem Geburtstag wünscht sie sich, dass die Menschen im Königreich ab sofort alles nur noch mit links erledigen - da ist das Chaos vorprogrammiert. Dennoch führt es dazu, dass die Menschen erfahren, dass einige von ihnen mit links besser handeln können. So wird es am Ende des Buches freigestellt, ob man mit links oder rechts handelt.

Zöller, Elisabeth

Kim kann stark sein

„Lasst mich bitte vorbei!“, sagt Kim. Ihr Herz pocht. Grit und Fritz, zwei Kinder aus ihrem Kindergarten versperren ihr den Weg und wollen ihre neue Schultasche haben. Vor lauter Angst macht sie sich ganz klein. In ihrer Kindergartengruppe lernt Kim dann in solchen Situationen auf sich selbst zu vertrauen und mutig zu sein.

Ghent, Natale

Eierschlacht mit Furzkanone

Die drei Freunde Mücke, Knochen und Pieps arbeiten unablässig an einem Geisterdetektor mit dem sie den Erfinderwettbewerb in der Schule gewinnen wollen. Leider können sie sich jedoch nicht ungestört damit beschäftigen, denn ständig müssen sie sich vor ihren Feinden Larry Harry alias Furzkanone und Jones & Jones in Acht nehmen, die ihnen das Leben zur Hölle machen wollen. Mücke, Knochen und Pieps wollen sich rächen, doch dafür müssten sie zur Mühlenruine gehen, in der es spuken soll…

Holzwarth, Werner

Kleiner Riese, großer Zwerg

Der kleine Riese und der große Zwerg werden Freunde und sind von nun an nicht mehr alleine.

Stejnar, Christian

Konrad oder warum nicht alle Kokodile gleich sind

„Glaub an deine Träume, Kind!“ sagt Mutter Krokodil immer zu ihrem Sohn – und das scheinbar Unmögliche wird wahr: Konrad wird das erste Krokodil, das auf den großen Bühnen der Welt tanzt! Eine leichtfüßig und verträumt illustrierte Geschichte für Menschen ab vier Jahren, die noch ein bisschen Mut brauchen, um ihre Träume umzusetzen.

Wright, Sally Ann

Der Bär, den keiner mochte

Der freundliche Löwe hat alle Tiere der Erde zu sich eingeladen. Werden sie kommen?

Zipfel, Dita

Brummps. Sie nannten ihn Ameise

Wenn alle, inklusive einem selbst, denken, dass man eine Ameise ist, obwohl man sämtliche Eigenschaften dieser Spezies vermissen lässt, ist man Mistkäfer Jonny Ameise mit allen dazugehörigen Herausforderungen, aber auch ungeahnten Chancen und Möglichkeiten.

Zipfel, Dita

Brummps - Sie nannten ihn Ameise

Jonny A. ist schon etwas anders als die anderen Ameisen von Hügel Nummer 3. Er ist zu groß für den Bau und schläft davor, er scheint fürs Bauen wirklich wenig Talent zu haben und neuerdings fängt er auch noch an zu brummen. Das kann nichts Gutes bedeuten. Wahrscheinlich hat er Brummps. Doch wie kann er davon nur geheilt werden?

Zipfel, Dita

BRUMMPS: Sie nannten ihn Ameise

Jonny Ameise ist nicht wie andere Ameisen. Egal, wie sehr er sich anstrengt, die anderen sind besser. Als man bei Jonny auch noch das ansteckende Brummps diagnostiziert, hat er genug. Mit seiner Freundin Butz, der einzigen Ameise auf der Welt, die keine Lust auf Arbeiten hat, brennt er durch. Gemeinsam stürzen sie in ein Abenteuer, in dem Jonnys Schwächen immer mehr zu Stärken werden. Denn mit Brummps sind plötzlich Dinge möglich, von denen er nie zu träumen gewagt hat.