Es wurden 141 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Tielmann, Christian

Das Spitzenspiel

Der TUS Alte Mühle hat genau einen guten Spieler, Leo. Er wurde angeblich schon in Fußballschuhen geboren. Aber im Spiel gegen ihren Angstgegner kommt der Traner in der Pause auf eine revolutionäre Änderung, die ihnen zum überraschnden Sieg verhilft.

Rieckhoff, Jürgen

Das Spitzenspiel

Leo ist schon als Fusßballer auf die Welt gekommen. Doch in dieser Mannschaft hilft es bei starken Gegnern wenig. Nur wilde Entschlossenheit und ein Zufall mit ihrem zukünftigen Maskottchen, dem Maulwurf, lässt sie gewinnen und so ihr Selbstvertrauen und den Teamgeist wiederfinden.

Tielmann, Christian

Das Spitzenspiel

Leo ist Kapitän der Fußballmannschaft TUS Alte Mühle. Aber leider ist sein Verein der schlechteste Fußballverein weit und breit. Wie es Leos Mannschaft schafft, das Spiel gegen die viel besseren Gegner aus Isenheim zu gewinnen, erzählt der 1971 in Wuppertal geborene Autor Christian Tielmann, der bereits einige andere Bilderbücher zum Thema Fußball geschrieben hat.

Tielmann, Christian

Das Spitzenspiel

Leo, der schon als Fußballer geboren wurde, sah wie soll es anders sein auf dem Spielfeld nur den Ball. Leider vergisst er dann auch, dass eine Mannschaft mehrere Spieler und einen Trainer hat. Beim Spitzenspiel steht es schlecht für seine Mannschaft, bis der Trainer in der Halbzeit was völlig Neues ausprobiert und die Mannschaft komplett umstellt. Am Ende erweist sich diese riskante Idee als absolut richtige Entscheidung.

Tielmann, Christian

Das Spitzenspiel

Leo ist Fußballspieler und Kapitän des Vereins “TUS Alte Mühle”. Wenn er den Ball erwischt, vergisst er die anderen Spieler und dribbelt über das Spielfeld, ohne den Ball abzugeben - leider führt dieses Verhalten zum Vorteil der Gegner. Wie der Trainer der Mannschaft zum Erfolg verhilft, ist in diesem Buch humorvoll beschrieben und aufgezeichnet.

Teich, Karsten

Wie Franz Kaiser den Fußball erfand

Franz Kaiser ist ein ganz normaler Junge. Doch als Sohn des Seifen-Kaisers, der die größte Seifenfabrik im Land betreibt, hat er seine Rolle zu spielen: Er darf sich beim Spielen nicht mehr die Hände schmutzig machen. Es wird auch bald bei den anderen Eltern modern, saubere Kinder zu haben. So bricht große Langeweile aus, bis Franz vor Ärger dem Lieblingsball einen Stoß mit dem Fuß gibt. Eine Kettenreaktion entsteht - das Fußballspiel ist erfunden. Und die Hände bleiben - fast immer - sauber!

Gebhard, Wilfried

Wo ist der Fußball?

Der 5-jährige Tom will Fußballstar werden. Mitten im Trubel um die bevorstehende Weltmeisterschaft tritt er in den Fußballverein ein und besucht auf Papas Schultern schließlich sogar ein WM-Spiel. Es endet mit der Halbzeitpause, in der es für Deutschland 1:0 steht ...

Baltscheit, M.

Kurz der Kicker

Kurz bekommt zu seinem 6. Geburtstag einen Fußball geschenkt. Sein Vater meldet ihn begeistert im Verein an. Doch Kurz hat zu nichts Lust. Schon gar nicht zum Mannschaftssport. Erst als seine Mitspieler sich von ihm abwenden, lernt er, was zu einem richtigen Fußballer gehört. Schließlich steht er als Erwachsener vor einem entscheidenden Elfmeter, und sein bisheriges Fußballleben läuft vor ihm ab. Kurz schießt vorbei - und trifft in einem überhöhten Schluss schließlich doch noch das Tor.

Vandermeeren, Hilde

Der zwölfte Mann

Marco spielt gern Fußball, aber sein Vater will aus ihm einen Topspieler machen. Das will Marco nicht, denn noch hat er Schwierigkeiten beim Unterscheiden von rechts und links. Aber sie finden einen Weg.

Vandermeeren, Hilde

Der zwölfte Mann

Marco spielt Fußball. Aber oft liegt ihm der Fußball eher im Magen als vor den Füßen. Das liegt an seinem Papa, den der ist der zwölfte Mann und immer dabei mit seinen Wünschen und Forderungen ...

Vandermeeren, Hilde

Der zwölfte Mann

Marco spielt gern Fußball. Sein Vater bringt ihn zum Training, kommentiert Marcos Leistungen und gibt vom Fußballfeldrand gute Ratschläge. Damit gelingt es ihm BEINAHE, Marco das Fußballspielen zu verleiden!

Vandermeeren, Hilde

Der zwölfte Mann

Marco spielt Fußball in einem Verein. Sein Vater möchte ihm gern dabei helfen, ein besonders guter Spieler zu werden und gibt ihm jede Menge gut gemeinter Ratschläge.

Neugebauer, Antje

Jakobs Elf

Jakob wird von den Tieren zum Schiedsrichter für die Weltraummeisterschaft ausersehen, weil er so viel vom Fußball versteht. Mit seiner Zwillingsschwester Selma nimmt er in der Nacht an der Meisterschaft teil, stellt die Tiere entsprechend ihren Stärken zu einer leistungsstarken Mannschaft zusammen, die dank Jakobs Spielanweisungen und Selmas Elfmetertor schließlich den Weltraumpokal gewinnt.

Scheffler, Ursel

Ätze, das Fußballmonster

Ätze ist das Monster, das Streit mag, andere ärgert, Dreck liebt und sich von Tinte ernährt. Es wohnt in einem alten Schuh und beobachtet die Juniorkicker beim Fussballspielen. Seine Spinnenfreundin Igitte bietet ihm an, Maskottchen für den Verein Bolzer 07 zu werden, während sie selbst im Spinnenfanclub Cheerleader ist. Ätze hilft Mulle, dem Fußballer, eine gute Mathearbeit zu schreiben, damit er weiter trainieren kann. Im Endspiel gewinnen sie, weil Ätze den Torwart beim Elfmeter erschreckt.

Sodtke, Matthias

Bringst du mir das Schwimmen bei?

Der Frosch Priesemut bringt seinem Freund, dem Hasen Nulli, das Schwimmen bei.

Meyer-Göllner, Matthias

TOOR! Fußball-Lieder

10 flotte und fantasievolle Lieder erzählen vom runden Leder und dem Spaß am Spiel.

Smallman, Steve

Lukas`Ballzauber

Das Wendebilderbuch erzählt von den Abenteuern zweier Jungs, die entdecken, das zu einem guten Fußballspiel auch zwei Mannschaften gehören. Welche am Ende gewinnt kann das Kind mit dem mitgelieferten Puste-Kicker-Spiel selbst mitbestimmen.