Von mutigen Kindern und Mäusen

Autor*in
Schami, Rafik
ISBN
978-3-942587-48-8
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
Verlag
Hörcompany Schaack und Herzog
Gattung
Ort
Hamburg
Jahr
2013
Lesealter
6-7 Jahre8-9 Jahre10-11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
12,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Drei abenteuerliche und spannende Geschichten, die auch als Bilderbücher erschienen, werden auf der CD vorgelesen. Sie erzählen, wie ein Mäusekind lernt, was Angst bedeutet, wie ein Mädchen ihrem Vater die Angst vor Ausländern nimmt und wieso ein Papagei nicht spricht. Alle Geschichten haben eine interessante Pointe.

Beurteilungstext

Auf einer Hör CD stehen neben einer guten Handlung besonders die Sprechstimmen im Vordergrund. Die Stimmen von Nicki von Tempelhoff und Jodie Ahlborn sind hervorragend. Sie sind angenehm zum Zuhören und können mit ihren Stimmen spielen, sie situationsgerecht einsetzen und damit die Geschichten über Mut lebendig werden lassen. Da neben dem Mut auch die Angst steht, verstehen es die Stimmen, den Gefühlen der Menschen bzw. Mäuse Ausdruck zu geben. Mut und Angst lassen sich an der Stimme erkennen, aber auch Hoffnung und Freude. Die Geschichten selbst tragen natürlich die Qualität der Hör CD. Alle Geschichten wurden Bilderbüchern entnommen. In der Geschichte “Hast du Angst?, fragte die Maus” lernt eine kleine Maus viele Tiere kennen, die sie fragt, was Angst haben bedeutet. Erst, als die Schlange vor ihr zischt und es ihr selbst kalt den Rücken runter läuft, weiß sie, dass sich so die Angst anfühlt. Amüsant ist die Geschichte “Wie ich Papa die Angst vor Fremden nahm”. Hier wird aus der Sicht eines weißen Mädchens erzählt, dass sich Papa vor Ausländern fürchtet. Da das Mädchen eine Freundin aus Tansania hat, lädt sie ihren Papa zur Geburtstagsfeier des afrikanischen Mädchens mit ein, damit er dort als Zauberer auftritt. So lernen die Familien sich kennen und Papas Scheu legt sich. Sicher können hier die Meinungen und Sichtweisen auseinander gehen, weil die Geschichte ein ernstes Thema auf amüsante Weise angeht. Wenn der Hörer eine ganz ernste Bearbeitung dieses Themas erwartet, wird diese Erwartung nicht erfüllt. Aber die Herangehensweise der Kinder an ein ernstes Problem ist eine Unvoreingenommene und kann erfreuen, weil sie mit einem brisanten Thema kindgerecht umgehen kann. Die Geschichte “Das ist kein Papagei” spricht der Papagei nicht, weil er ein Mamagei ist. Auch hier spielt der Sprachwitz eine große Rolle. Insgesamt ist die CD sehr gelungen und das Hören bringt eine Menge Spaß.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von IBR.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Schami, Rafik

Schami, Rafik

Die Geburt. Eine Weihnachtsgeschichte

Weiterlesen
Schami, Rafik

Der Wunderkasten

Weiterlesen
Schami, Rafik

Elisa oder Die Nacht der Wünsche

Weiterlesen
Schami, Rafik

Elisa oder Die Nacht der Wünsche

Weiterlesen
Schami, Rafik

Elisa oder die Nacht der Wünsche

Weiterlesen
Schami, Rafik

Sami und der Wunsch nach Freiheit

Weiterlesen