Nielsen, Maja

Charles Darwin. Ein Forscher verändert die Welt

Es handelt sich um eine biografische Erzählung über den Forscher Darwin, der die Evolutionstheorie entwarf und im berühmten Buch über die Entstehung der Arten im Jahre 1859 publizierte. Es werden ausgewählte Stationen seines bewegten Lebens nachgezeichnet, Aspekte der Schiffsreise mit der Beagle, die 1831 begann und fast sechs Jahre währte und die Grundlage für seine Theorie wurde, die gleichsam die Abkehr vom christlichen Glauben auslöste.

Kiel, Gertrude

Was der Himmel uns erzählt

William soll eine ganze Woche bei seiner griesgrämigen Tante Gunvor verbringen, da seine Eltern beruflich unterwegs sind. Als er mit seinen gluten freien Lebensmitteln ankommt, muss er zunächst feststellen, dass er zwar ein Obdach bei seiner Tante gefunden hat, aber keine Unterhalterin. Erst, als er neugierig die Schränke durchwühlt und Fragen zu den gefundenen Fernrohren stellt, wird seine Tante zu einem anderen Menschen.

Mehnert, Volker

Magische Orte. Von Atlantis bis Stonehenge

In diesem großformatigen Sachbilderbuch werden 18 magische Orte vorgestellt, um die sich Mythen und Märchen ranken, an denen aber auch Wahrheiten zu finden sind.

Steingäßer, Jana

Hannahs Reise oder Warum uns eine Kröte zum Wassersuchen in die Wüste schickt

Gemeinsam mit ihren Kindern Hannah (10), Mio (12) und Frieda (7) reist Frau Steingässer nach Italien, Spanien, Marokko, Israel, Jordanien und Frankreich auf der Suche nach Wasser, dem Umgang mit ihm und seiner immensen Bedeutung. Ob mit dem Boot, dem Bus, zu Fuß oder zu Pferd, immer stellen die Kinder fest, nichts geht in unserem Universum verloren auch nicht das Wasser, aber die Qualität des Wassers verändert sich enorm.