Wettlauf der Schlittenhunde

Autor*in
Osborne, Mary Pope
ISBN
978-3-7855-8506-1
Übersetzer*in
Rahn, Sabine
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Knippling, Jutta
Seitenanzahl
128
Verlag
Loewe
Gattung
Ort
Bindlach
Jahr
2016
Lesealter
8-9 Jahre10-11 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
7,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Anne und Philipp reisen mit ihrem magischen Baumhaus ins Alaska von 1925. Eine schwere Epidemie wütet dort und die Einwohner leiden, da die Stadt durch einen Schneesturm von den lebensnotwendigen Medikamenten abgeschnitten ist. Die einzige Möglichkeit die Medikamente noch rechtzeitig herbeizuschaffen ist eine Fahrt mit dem Hundeschlitten. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

Beurteilungstext

Zu Beginn der Geschichte gibt es einen kleinen Überblick wie alles anfing, sodass der Leser auch mit einem der bisher zahlreich erschienenen Bände beginnen kann ohne auf Band 1 zurückgreifen zu müssen.
Anders als in den Büchern der Reihe “Das magische Baumhaus - junior” werden Anne und Philipp nicht von einer Maus begleitet, die ihnen hilft, sie erhalten vor ihrer Reise diverse Hilfsmittel von zwei jungen Zauberern aus Camelot, die sie dann selbstständig einsetzen können. Dabei fällt auf, dass die Protagonisten reifer wirken bzw. aus ihren bisherigen Erfahrungen schöpfen können, dabei jedoch auf sich und der eventuellen Hilfe von neu kennengelernten Personen gestellt sind.
In diesem Band wird die Geschichte der Diphterie-Epidemie in Nome in Alaska im Jahre 1925 (wahre Begebenheit) erzählt. Die Geschichte rund um den wilden Hund Balto, der als Schlittenhund viele Menschen rettete, ist für jeden Leser spannend.
Die Bilder sind passend zum Text gestaltet und sehr detailreich. Der Text an sich ist leicht verständlich und in einzelne Kapitel unterteilt, sodass der Leser, sollte es nicht zu spannend sein bzw. doch das Bett rufen, das Buch zur Seite legen kann.
Die Abenteuer in den fremden Welten und zu längst vergangenen Zeiten, um denen es auch in den anderen Bänden der Reihe geht, lassen in das Leben damals einblicken und bringen damit auch Erfahrungen mit.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von KP Bay.
Veröffentlich am 01.10.2016

Weitere Rezensionen zu Büchern von Osborne, Mary Pope

Osborne, Mary Pope

Abenteuer bei den Wikingern

Weiterlesen
Osborne, Mary Pope

Gefahr für das Mammut

Weiterlesen
Osborne, Mary Pope

Der König der Mayas

Weiterlesen
Osborne, Mary Pope

Verborgen im Dschungel

Weiterlesen
Osborne, Mary Pope

Der König der Mayas

Weiterlesen
Osborne, Mary Pope

Verborgen im Dschungel

Weiterlesen