Schau, was Max alles zaubern kann

Autor*in
Zeuch, Christa
ISBN
978-3-401-08888-4
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Kraushaar, Sabine
Seitenanzahl
14
Verlag
Arena
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Würzburg
Jahr
2006
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Klassenlektüre
Preis
10,95 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Max der kleine Zauberer führt durch seine Welt der Zaubersprüche. Dabei präsentiert er Farben, Obst und Gemüse, das ABC, Tiere, Formen und Muster, Gegensätze, Punkte und Zahlen von 1-10 und die Zeit im Tagesverlauf. Zauberstab und Aufklapptürchen unterstützen den Lesespaß.

Beurteilungstext

Das Buch motiviert durch den beiliegenden Zauberstab zum Hingucken und Kauf des Buches. Zahlen und Untertitel signalisieren dem Erwachsenen sofort, dass es sich um ein Spiel-Lern-Buch handelt. Der kleine Zauberer auf dem Cover wirkt witzig und ansprechend. Herumfliegende Zahlen und Tiere demonstrieren Aktion und Freude. Auf den 7 Doppelseiten präsentiert sich jeweils ein Lernthema: Die Uhr im Tagesablauf, Farben, Früchte-Gemüse ABC, Tiere, Formen und Muster, Zahlen und abschließend Gegensätze. Die Eingangsgeschichte beschreibt den Tagesablauf und motiviert mit lustigen Weckern. Sie schafft Parallelen zum kindlichen Tagesablauf. Das Kind wird animiert mit seinem Zauberstab aktiv in das Geschehen einzugreifen. Dazu dienen kurze Reime, die hinter Klapptürchen versteckt sind.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von DRK.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Zeuch, Christa

Zeuch, Christa

Zusammen sind wir stark

Weiterlesen
Zeuch, Christa

moonskater

Weiterlesen
Zeuch, Christa

Das Spiegel-Labyrinth

Weiterlesen
Zeuch, Christa

Sitzt ein Zwerg auf dem Berg

Weiterlesen
Zeuch, Christa

Schau, was Max alles zaubern kann!

Weiterlesen
Zeuch, Christa

Mutmachgeschichten für 3 Minuten

Weiterlesen