Schatten

Autor*in
Janisch, Heinz
ISBN
978-3-907588-80-2
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
28
Verlag
Bajazzo
Gattung
BilderbuchFantastikSachliteratur
Ort
Zürich
Jahr
2007
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre8-9 Jahre10-11 Jahre16-17 Jahreab 18 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
13,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Menschen und Gegenstände ruhen, bewegen sich nicht. Aber ihre Schatten scheinen sich selbständig zu machen. Sven entdeckt auf einem Spaziergang viel Seltsames.

Beurteilungstext

Was erzeugt der Mensch, wenn er einfach nur da ist- so wie zum Beispiel ein Liegestuhl? Was erst, wenn er denkt oder Wünsche hat! Das Thema Schatten regte schon immer philosophische Betrachtungen an. Beeindruckend, wie Heinz Janisch und Artem diese Gedanken in einem Bilderbuch- auch für Kinder- aufbereiten.
Als alle hitzemüde schlafen, macht sich der kleine Sven auf den Weg und stellt seine Betrachtungen an. Die Schatten sind auffällig groß. Gar nicht so, als ob die Sonne hoch am Himmel stünde. Dann scheinen sie sich zu bewegen, Figuren vertauschen ihre Schatten. Und plötzlich spiegeln sie die Gedanken der Menschen oder Tiere. Können Schatten die Ausstrahlung eines Menschen zeigen? Oder die Struktur eines Gebäudes? Der kleine Junge nimmt diese außergewöhnlichen Beobachtungen interessiert auf, wie ein Spiel. Und kommt als Gorilla/ mit einem Gorilla zu seiner Familie zurück. Aber auch das merkt er nur allein.
Das Buch lädt Kinder aber auch Erwachsene zum Entdecken ein. Der Text ist knapp, hat eine die Illustrationen ergänzende Funktion. Er regt den Betrachter an, das Gesehene zu hinterfragen. Je nach Betrachter kann das humoristisch, phantastisch oder philosophisch erfolgen. Und mit viel Freude werden die Leser des Buches anschließend im Sonnenschein spazieren gehen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von T-Jt.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Janisch, Heinz

Janisch, Heinz

Das kann ich - Ich zeig es dir

Weiterlesen
Janisch, Heinz

Die Mondscheinsonate

Weiterlesen
Janisch, Heinz

Wo bin ich? Mehrsprachige Ausgabe

Weiterlesen
Janisch, Heinz

Das kann ich. Ich zeig es dir

Weiterlesen
Janisch, Heinz

Wo bin ich?

Weiterlesen
Janisch, Heinz

Wo bin ich?

Weiterlesen