Backer, Marijn

Das Jahr der Lügen

Der Vater verlässt die Familie und lässt Antonia, Toni genannt, mit Mutter und Bruder Max sowie Schwester Iris allein. Die Familie muss lernen, mit der neuen Situation zurecht zu kommen. Antonia tut sich sehr schwer. Nach einem Ferienbesuch zusammen mit der Schwester beim Vater auf Kreta kommt Antonia überhaupt nicht mehr zurecht. Sie tappt in viele Lügenfallen, um es anderen recht zu machen. Sie hat kein Selbstvertrauen und erkauft sich durch ihre Lügen Liebe und Anerkennung.

Backer, Marjin

Das Jahr der Lügen

Antonia erlebt zusammen mit ihren Geschwistern Iris und Max die Trennung der Eltern. Der Vater verlässt die Familie, um in der freien Natur ein selbstbezogenes Leben zu führen. Nachdem die beiden Mädchen den Vater auf Kreta besucht haben, zieht sich Antonia in eine von Lügen geprägte Welt zurück, in dem sie vorgibt, sie sei von Onkel Walter, dem Bruder Mutter, missbraucht worden. Bei der Auseinandersetzung mit der eigenen Lüge entdeckt sie die Verlogenheit ihrer gesamten Umwelt.

Benn, Amelie

Pferdegeschichten

Leah ist schockiert: Ihre Eltern wollen umziehen, weg vom Reiterhof und ihrer Lieblingsstute Bella! Doch ohne sie will Leah nirgendwohin! Auch Sara begegnet am Strand einem ganz besonderen Pferd. Hengst Pillo, der normalerweise nicht viele Menschen an sich heran lässt... 4 kleine Kurzgeschichten mit Leah, Sara, Lotte und Laura

Summers, Laura

Das Ende der Lügen

In einer Nacht-und-Nebel-Aktion verlassen die beiden Schwestern Ellie und Grace mit ihrer Mutter das gemeinsame Zuhause und entfliehen so ihrem gewalltätigen Vater. In einem Ferienort versuchen sie sich eine neue Existenz aufzubauen. Die Zukunft liegt verheißungsvoll vor ihnen. Doch dann holt die Vergangenheit sie ein

Hannigan, Katherine

Die Wahrheit, wie Delly sie sieht

Delly ist die Zweitjüngste von sechs Geschwistern, allesamt mit heftigem Temperament gesegnet, was Delly immer wieder in Schwierigkeiten bringt, nur ein Wunder kann sie vor einem Schulwechsel retten. Das Wunder taucht als stummes Mädchen auf, verschreckt, ängstlich, aber eine wundersame Ballkünstlerin. Delly und der kleine Bruder RB schaffen es behutsam, Vertrauen zu gewinnen - bis Delly eine grausige Entdeckung macht - und sie handelt im entscheidenden Augenblick richtig.

Lucas, Marie

Was wir auch tun

Jasper küsst die Stiefmutter seiner großen Liebe, Robin. Für die ist das das Ende der Beziehung und sie wendet sich dem attraktiven Alex zu. Die hübsche und lebendige Robin stößt dabei an ihr zu enge Grenzen. Alex liebt perfekt, erzählt aber nichts von sich. Er ist Bruder eines Mörders, gewalttätig und Hooligan. Robin schwankt, weiß nicht, was tun. Nur weil sie fast Opfer eines anderen Dramas wird, holen Schulfreunde die Beiden aus ihrer Sackgasse heraus.