Bröger, Achim

Meyers erzähltes Kinderlexikon

Dies ist kein Lexikon wie alle anderen. Hier werden die Begriffe anhand von kleinen Geschichten erklärt. Außerdem gibt es viele anschauliche Bilder. In jeder Geschichte gibt es Querverweise zu anderen Begriffen. Außerdem gibt es noch Sachgeschichten zum Hören.

Bröger, Achim

Meyers erzähltes Lexikon

Kinder sind sehr neugierig. Sie lernen ihre Umgebung kennen und möchten sie erforschen. Dabei stellen sie immer wieder Fragen. Sie werden in diesem Lexikon umfangreich beantwortet.

, Teichmann

Mit Einstein im Fahrstuhl - Physik genial erklärt

Dieses Buch erklärt anhand von Exponaten im Deutschen Museum in München und mit Hilfe von einfachen Versuchen physikalische Phänomene aus dem Alltag.

Teichmann, Jürgen

Mit Einstein im Fahrstuhl - Physik einfach erklärt

Auch wer mit Physik nichs am Hut hat, den Namen EINSTEIN hat jeder schon mal gehört. Dieses Buch sollte auch Wissenschaftsmuffel animieren, sich auf spannende, teilweise überraschende, auf jeden Fall (auch für den Unterricht) lehrreiche Experimente einzulassen. Danach ist man klüger als ARCHIMEDES und, wer weiß, vielleicht schon 1/4 EINSTEIN.

Teichmann, Jürgen

Mit Einstein im Fahrstuhl

Das Buch erklärt auf sehr anschauliche und praktische Weise physikalische Phänomene. Dabei wird eingegangen auf verschiedene physikalische Gebiete wie Schwerkraft, Hebelgesetz, Fliehkraft u.a. Viele Tüftelaufgaben lassen die jungen Physiker ihr Wissen anwenden und wecken Freude an Physik.

Teichmann, Jürgen

Mit Einstein im Fahrstuhl

Wer sich mit Einstein in einen Fahrstuhl begibt, lernt nicht nur den berühmtesten Physiker aller Zeiten kennen, sondern erlebt auch ungeahnte Abenteuer.

Teichmann, Jürgen

Mit Einstein im Fahrstuhl

Das Buch umfasst eine Vielzahl an Experimenten, die dem Leser ermöglichen, die Wissenschaft der Physik zu erschließen.

Teichmann, Jürgen

Mit Einstein im Fahrstuhl

Dieses Sachbuch widmet sich physikalischen Fragen und Experimenten. Von der Schwerkraft, der Hebelwirkung, der Berechnungen von Kräften und Gegenkräften, den dazugehörigen Mitteln, solche Leistungen zu optimieren, führt es zur Fliehkraft, zu Fallexperimenten, zur Beschleunigung und zum Wesen der Materie und der Energie.

Teichmann, Jürgen

Mit Einstein im Fahrstuhl - Physik genial erklärt

Physik ist überall - und gar nicht so schwer! Mit Hilfe von zahlreichen gedanklichen und praktischen Experimenten erklärt Jürgen Teichmann physikalische Phänomene - interessant ausgestaltet und einfach dargestellt.

Lange, Thomas

Zacharias, der kleine Zahlenteufel

Der Zahlenteufel Zacharias will eine Welt ohne Zahlen, auf die er allergisch reagiert. Der große G schließt mit ihm eine Wette, dass er nicht drei Aufgaben lösen könne, ohne Zahlen zu Hilfe zu nehmen. In diesem Falle solle er von der Welt verschwinden, anderenfalls will der große G die Welt von allen Zahlen befreien. Zacharias verliert die Wette, darf aber schließlich als bekehrter Zahlenanerkenner auf der Welt bleiben.

Kim, Eun-Ha

Warum hat die Giraffe einen langen Hals

Alle Tiere dieser Erde sehen verschieden aus. Warum ist das so ? Tiere haben sich ihrer natürlichen Umgebung angepasst, denn nur finden sie ausreichend Futter, können sich vermehren und vor Feinden schützen. Raubvögel haben deshalb auch einen ganz anderen Schnabel als Körnerfresser. Wüstentiere besitzen ein anderes Fell wie die Tiere der Antarktis.

Megall, Miriam

Die Zahlen

1,2,3 wer kann schon zählen? Mit verschiedenen Tierabbildungen soll das Kind spielerisch Zahlen und zählen kennen lernen und lernen.

Wernsing-Bottmeyer, Barbara

Tiere - Entdecken und Bestimmen

Die Tierfamilien der Vögel, Säugetiere, Kriechtiere, Fische und Wirbellosen werden mit bunten Bildern und erläuterndem Text, vorgestellt. Der Leser erfährt über ihr Aussehen und ihre t ypischen Merkmale.

Janetzko, Stephen

Zahlenspiellieder

Die Zahlenspiele-CD bietet im Rahmen einer Gesamtspielzeit von 45 Minuten Lieder, Tänze und einen Kanon rund um Zahlen und Mengen, geometrische Formen, Messen und Wiegen, Uhr- und Jahreszeiten, Geld und Währungen sowie allererste Grundlagen in Addition und Subtraktion für Kindergarten und das erste Grundschuljahr.

Braun, Rita

Hamster, Katz & Co. Das große Haustierquiz

Kinder wissen häufig zu wenig über ihre Haustiere: was sie gern fressen, wie alt sie werden, ob sie Allergien auslösen können usw. Neben diesen nützlichen Informationen gibt es auch eine Menge interessanter Fakten und Details, mit denen man Expertenwissen beweisen kann, wenn man will. Ein kleines Haustierquiz mit Extrateil für die Antworten.

Gorgas, Martina

Mein erstes Lexikon der Tiere

Das Tierlexikon ist in fünf Kapitel gegliedert: "In der Luft", "Auf dem Land", "Im Wasser", "In der Steppe" und "Auf dem Eis". Die Tiere werden mit farbigen doppelseitigen Einzelporträts vorgestellt. Infokästen enthalten weitere wichtige Fakten. Im Text werden Fragen gestellt, die ganz am Schluss beantwortet werden. Dort gibt es auch einen lustigen Vergleich nach Größe und Gewicht zwischen einzelnen Tieren und den Kindern bekannten Dingen: Es wiegt z.B. ein Eisbär soviel wie ein kleines Auto.

Gorgas, Martina

Mein erstes Lexikon der Tiere

Bilderlexikon über die Tierwelt.