Laute Lieder, leise Lieder - Der Liederschatz für jedes Kinderzimmer

Autor*in
Göschl, Bettina
ISBN
978-3-8337-3608-7
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Sprecher*in
Umfang
54  Minuten
Verlag
Goya Lit bei Jumbo
Gattung
AudioFilm
Ort
Hamburg
Jahr
2016
Alters­empfehlung
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
8,99 €
Bewertung
empfehlenswert

Teaser

Die CD enthält Kinderlieder zu den Themen Freundschaft, Reise, Abenteuer, Jahreskreis sowie zu Freude und Ärgernissen im Kinderalltag.

Beurteilungstext

Allen Liedern ist gemein, dass sie Geschichten zu Themen erzählen, die für Kinder bedeutsam sind. Es geht um Freundschaft, um Abenteuer, um Heldentum, das Größer werden, aber auch um Missgeschicke und Freuden im Alltag. Eine eigene Kategorie bilden die Quatschlieder wie "Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad", "Mein Hund frisst gern Hanuta" oder das im Stil des Komikers Otto vorgetragene "Der Besserwisser".
Die Melodien sind eingängig: mal rockig oder jazzig, mal besinnlich und leise, aber immer mit Aufforderungscharakter. Dieser entsteht durch viele Wiederholungen in den Texten und durch den Einsatz von Kinderchören vor allem in den jeweiligen Refrains. Auch die bei Kindern beliebten enthaltenen Sprachspielereien tragen dazu bei.
Zum Teil wurden bekannte Melodien variiert. "Mein Hund frisst gern Hanuta" erklingt zu einer Variation von "Mein Hut, der hat drei Ecken" und das Ganovenlied "Mein Vater druckt Schwarzgeld im Keller" ist an die Melodie von "My Bonnie is over the Ocean" angelehnt.
Ein wenig Unbehagen bereitet das Lied "Alouette", das eine ausgesprochen schöne Kanonmelodie hat, dessen deutsche Textversion von Gerhard Schöne jedoch Fragen aufwirft.
Ursprünglich handelt es sich um ein französisches Kinderlied aus dem 19. Jahrhundert, in dem es um das Ausreißen von Federn einer Lerche geht, die einen aufgeweckt hat. Die Melodie erinnert an Bruder Jakob und ist in vielen Ländern bekannt. Aber genauso wie der traditionelle französische Text unpassend für ein Kinderlied in heutiger Zeit ist, so ist es die Textfassung von Gerhard Schöne mit "Küsse dir die Lippen wund", "Küsse auf den Hals 'nen Fleck" und "Ich werd' schwach - ach." Das wirkt in einem Kinderlied mehr als befremdlich.
Nun soll die Bewertung der gesamten CD nicht von einem Liedtext abhängen: Die Zusammenstellung der Lieder ist gelungen bis eben auf die eine Ausnahme. Und auch bei diesem Lied ist es so, dass die schöne Melodie und der musikalische Aufbau ja durchaus für eine Berücksichtigung sprechen.
So fällt das abschließende Fazit zwiespältig aus. An sich ist die Liedauswahl auf der CD zu empfehlen. Stört man sich allerdings an diesem einen Lied mit durchaus sexueller Konnotation, ist die CD nur eingeschränkt empfehlenswert.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von LB13; Landesstelle: 12 Berlin.
Veröffentlicht am 28.12.2016

Weitere Rezensionen zu Büchern von Göschl, Bettina

Göschl, Bettina; Wolf, Klaus-Peter

Die Nordseedetektive. Filmreife Falle.

Weiterlesen
Göschl, Bettina; Wolf, Klaus-Peter

Filmfreie Falle

Weiterlesen
Göschl, Bettina; Wolf, Klaus-Peter

Filmreife Falle

Weiterlesen
Göschl, Bettina; Wolf, Klaus-Peter

Die Nordseedetektive. Das Spiel-, Spaß- und Rätselbuch

Weiterlesen
Göschl, Bettina; Wolf, Klaus-Peter

Die Nordseedetektive - Das Spiel-, Spaß- und Rätselbuch

Weiterlesen
Göschl, Bettina; Wolf, Klaus-Peter

Filmreife Falle

Weiterlesen