Der Maulwurf Grabowski

Autor*in
Murschetz, Luis
ISBN
978-3-257-00542-4
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Murschetz, Luis
Seitenanzahl
23
Verlag
Diogenes
Gattung
BilderbuchSachliteratur
Ort
Zürich
Jahr
1972
Lesealter
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
14,90 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Das Buch erzählt vom Leben des Maulwurfs unter der Erde. Dieses Leben wird gestört, als die Wiese verkauft und Baugelände für Hochhäuser wird. Der Maulwurf kann über gefährliche Straßen fliehen und findet ein neues Zuhause.

Beurteilungstext

Viele der heutigen Eltern haben den Maulwurf Grabowski als Kind kennen und lieben gelernt. Das Buch hat auch aus heutiger Sicht nichts von seinem pädagogischen Wert verloren und kann sich von seiner Gestaltung her durchaus mit heutigen Neuerscheinungen messen. Natürlich wird der Maulwurf als Lebewesen geschildert, das empfinden kann wie ein Mensch. Das muss sein, damit kleine Kinder nachfühlen können, wie es den von ihrem Erscheinungsbild weniger geliebten Tieren geht, entzieht man ihnen ihre Lebensgrundlage. Trotzdem bleibt der Maulwurf Grabowski ein Maulwurf. So sieht das Tier tatsächlich aus und so, wie er in diesem Bilderbuch dargestellt wird, lebt er auch unter der Erde. Nur fühlen und denken kann er nicht, aber bei den Kindern soll ja auch Empathie für kleine Tiere geweckt werden. Natürlich stören die vielen Maulwurfshügel auf der Wiese oder im Rasen, aber man kann den Kindern gut auch noch erzählen, dass dieses kleine Tier sich von zahlreichen Schädlingen ernährt. Vor seinen natürlichen Feinden kann er sich schützen, erzählt das Buch, gegenüber den Baggern aber ist er machtlos. Die zuhörenden Kinder bangen mit dem Maulwurf, der in die Baggerschaufel gelangt, der fast von Menschen gefangen wird, der schließlich die Flucht über befahrene Straßen antritt und endlich, die Zuhörer atmen auf, wieder eine Wiese findet. Diese Erlebnisse des Maulwurfs Grabowski werden nicht nur sprachlich sehr gut und für Kinder verständlich geschildert, sondern auch die großformatigen, bunten Zeichnungen vertiefen das Gehörte und helfen, die Spannung beim Zuhören zu erhöhen. Ein Bilderbuch, das auf verständliche Weise schon kleinen Kindern Einblicke in die Natur vermittelt und auf den Konflikt hinweist, der durch die Handlungen des Menschen für die Umwelt entsteht.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von RPTL.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Murschetz, Luis

Murschetz, Luis

Der Hamster Radel

Weiterlesen
Murschetz, Luis

Der Hamster Radel

Weiterlesen
Murschetz, Luis

Der Maulwurf Grabowski

Weiterlesen
Murschetz, Luis

Der Maulwurf Grabowski

Weiterlesen