Alles vermurkst

Autor*in
Moost, Nele
ISBN
978-3-8337-3182-2
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Sprecher*in
Umfang
Verlag
Goya Lit bei Jumbo
Gattung
AudioFilm
Ort
Hamburg
Jahr
2013
Alters­empfehlung
4-5 Jahre6-7 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
12,99 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Der Rabe Socke sorgt mal wieder für einigen Wirbel. Ob beim Tischdecken einiges schief geht, der Wecker durch eine dumme Handlung kaputt geht, er mächtig herumtrödelt, nicht eingestehen will, dass er nicht schwimmen kann, Drachen steigen lässt, seine Angst bekämpft, nervig ist oder unbedingt ein Geheimnis lüften will, der kleine Rabe Socke ist bei allen beliebt und sorgt immer für gute Unterhaltung.

Beurteilungstext

“Alles vermurkst” ist die Titelgeschichte dieser CD mit acht Hörspielen und einem Lied in der Gesamtlänge von 71 Minuten. Diese und eine weitere Geschichte sind mit 18 und 12 Minuten die umfangreichsten Geschichten, brauchen also schon etwas mehr Ausdauer beim Zuhören. Alle anderen Geschichten sind mit 5-6 Minuten recht überschaubar und eignen sich daher besonders für kleinere Kinder, bzw. können den Fähigkeiten der Kinder angepasst werden. Sind einmal alle Geschichten bekannt, wollen die Kinder mit Sicherheit schnell die ganze CD immer wieder hören. Super, es zeigt sich wieder, dass Nele Moost es immer wieder schafft über Themen zu schreiben, die Kinder und Erwachsene berühren. Mit Witz und Gefühl nimmt sie die Kinder mit auf die Reise, Erfahrungen fürs Leben zu sammeln. So möchte der kleine Rabe unbedingt beim Aufräumen helfen, aber wie das manchmal so ist, durch Übereifer gelingt nichts, alles ist vermurkst. Wichtig ist für die Kinder der Wesenszug, dass Socke sich nicht unterkriegen lässt und allen beweist, dass er doch helfen kann. Die Erkenntnisse, wie wichtig es ist, miteinander auszukommen, sich gegenseitig zu helfen, zu seinen Fehlern und Fähigkeiten zu stehen und diese auch bei anderen zu akzeptieren, werden in den angebotenen Geschichten immer wieder aufgegriffen und zum Thema gemacht.
Ganz wichtig zu erwähnen und lobenswert hervorzuheben ist die wandlungsfähige Stimme von Joachim Kaps, mit der er in den verschiedenen Identitäten den liebenswerten Geschichten eine ganz besondere Lebendigkeit vermittelt.
Den Abschluss der CD bildet das Lied “Frecher kleiner Rabe”. Mit seiner eingängigen Melodie lädt es gleich zum Mitsingen ein. Es beschreibt auch die weniger guten Manieren des Raben, wie z.B. dass er alles für sich haben will - aber zum Schluss wird alles wieder gut. So fügt sich auch das Lied rundum in die Thematik der Geschichten ein und stellt einen schönen Abschluss dar, wobei an dieser Stelle sicherlich oft zu hören ist: NOCHMAL!!!

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von PF.
Veröffentlicht am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Moost, Nele

Moost, Nele

Der kleine Rabe Socke: 25 allerbeste Vorlesegeschichten

Weiterlesen
Moost, Nele

Rabenstarke Geschichten vom kleinen Raben Socke

Weiterlesen
Moost, Nele

Das große Weihnachtsbuch vom kleinen Raben Socke

Weiterlesen
Moost, Nele

Alles schläft?: Gute-Nacht-Geschichten vom kleinen Raben Socke

Weiterlesen
Moost, Nele

Rabenstarke Geschichten vom kleinen Raben Socke

Weiterlesen
Moost, Nele

Alles Ostern

Weiterlesen