30 geniale Erfindungen

Autor*in
Platt, Richard
ISBN
978-3-8369-5674-1
Übersetzer*in
Wilhelmi, Margot
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Brown, James
Seitenanzahl
64
Verlag
Gerstenberg
Gattung
Buch (gebunden)
Ort
Hildesheim
Jahr
2019
Lesealter
8-9 Jahre10-11 Jahre12-13 Jahre14-15 Jahre16-17 Jahreab 18 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Fachliteratur
Preis
22,00 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Seit der Zähmung des Feuers und der Erfindung des Rades waren wir Menschen immer darauf aus, unsere Umwelt genauer zu erforschen, besser nutzbar zu machen und uns das Leben zu erleichtern. So gehören zu den genialen Erfindungen Kompass und Buchdruck genauso wie die Nutzbarmachung der Dampfkraft oder der Kühltechnik. Es ist faszinierend nachzulesen, wie es zu diesen genialen Ideen kam und wo die Erfindungen eingesetzt werden und teils auch immer noch weiter verbessert werden können.

Beurteilungstext

Das Buch 30 geniale Erfindungen vom Rad bis zum Mikrochip ist ein Buch im Atlasformat, das Erfindungen der Menschheit aus allen Jahrtausenden illustriert darstellt. Auf jeweils einer Doppelseite wird in unterschiedlich großen Schriftarten, allerdings zumeist schwarzer Schrift, bzw. weißer Schrift auf schwarzem Grund, und ausschließlich mit Zeichnungen eine Erfindung vorgestellt. Die linke Seite beinhaltet immer die Information in übersichtlicher Textform, während die rechte Seite zeigt, wie die Erfindung aufgebaut und konstruiert wurde.
Beide Seiten ergänzen sich, da die Konstruktionszeichnung so übersichtlich und dennoch detailreich und fachlich korrekt gezeichnet ist, dass man den zugrunde liegenden Text leicht versteht. Der Text auf der linken Seite ordnet die Erfindung zeitlich ein und liefert die Informationen, wer die "geniale" Erfindung gemacht hat und wie es dazu kam.
Die Erfindungen sind im Buch chronologisch aufgeführt und beinhalten vor allem diejenigen, die für die Menschen ihrer Zeit bahnbrechend waren und es heute immer noch sind.
Die Buchseiten liefern interessante Informationen und fachlich fundierte Fakten, die anspruchsvoll, aber dennoch leicht verständlich dargestellt werden. Die Illustrationen, aber auch die Gliederung des in schlichtem Sharz gehaltenen Textes, erleichtern den Zugang zu den 30 genialen Erfindungen. Da pro Doppelseite immer nur eine Erfindung oräsentiert wird, kann man diese auch gerne gemeinsam mit Erwachsenen und/oder anderen Kindern studieren und sich über die Konstruktionsweise der Erfindung unterhalten. Auch fordert das Buch dazu heraus, es immer wieder in die Hand zu nehmen und allein oder gemeinsam darin schmökern.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von OAL; Landesstelle: 19 Nordrhein-Westfalen.
Veröffentlicht am 15.04.2019

Weitere Rezensionen zu Büchern von Platt, Richard

Platt, Richard

Wunderwerke der Technik - Spektakuläre Querschnitte zeigen, wie die Dinge funktionieren

Weiterlesen
Platt, Richard

30 geniale Erfindungen

Weiterlesen
Platt, Richard

Spione - Codes, Agenten, Lauschangriff

Weiterlesen
Platt, Richard

30 geniale Erfindungen: Vom Rad bis zum Mirkoship

Weiterlesen
Platt, Richard

Das große Wissens-Sammelsurium

Weiterlesen
Platt, Richard

Das große Wissens-Sammelsurium. Vom Seemannsknoten bis zum Sonnensystem – nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe

Weiterlesen