Platt, Richard

mein leben auf der ritterburg

Für ein jahr muss Tobias auf die burg seines onkels und lernt dort ein sehr abwechslungsreiches, humorvolles und spannendes leben kennen. Die schwarz-weißen bilder erzählen noch mehr dazu.

Platt, Richard

Mein Leben auf der Ritterburg

Wie sah eine mittelalterliche Ritterburg und das Leben in ihr aus? Ein Page schreibt in seinem Tagebuch alles auf, was er beobachtet und erlebt.

Platt, Richard

Mein Leben auf der Ritterburg

Tobias darf im Januar 1285 auf die Burg seines Onkels. In Tagebuchform erzählt er, wie sein Alltag dort abläuft und wie sich das Leben auf der Ritterburg abspielt. Die Schwarz-Weiß- Bilder von Chris Ridell erklären viele Details dazu, wie z. B. die Gesellschaft in dieser Zeit gegliedert war. Ein Glossar erklärt Begriffe und zeigt, auf welcher Seite diese vorkommen.

Platt, Richard

Mein Leben auf dem Piratenschiff

1716 - Jack Carpenter wächst in einem beschaulichen Dorf in Nordamerika auf. Da sein Vater der festen Überzeugung ist, sein 10-jähriger Sohn müsse noch so einiges sehen von der Welt, schickt er ihn auf eine große und folgenschwere Seereise, eine aufregende Fahrt im Zeitalter der Seeräuberei beginnt...

Platt, Richard

Mein Leben auf dem Piratenschiff

1716 heuert der 10-jährige Jake auf einem Handelsschiff in North Carolina zu seiner ersten Seefahrt an. Sein Onkel ist auch auf dem Schiff und steht dem Jungen zur Seite, bis er vom Kapitän in einem Beiboot ausgesetzt wird. Kurz darauf kapern Seeräuber das Schiff und setzen ihrerseits den Kapitän auf einer einsamen Insel aus. In der Karibik erreicht sie ein Gnadenerlass der britischen Krone. Dazu müssen sie zurück nach Charleston und geraten in einen Sturm. Angeschlagen erreichen sie den Hafen.

Platt, Richard

Mein Leben auf dem Piratenschiff

Jake Carpenter soll Medizin studieren und vorher noch - als Schiffsjunge - etwas von der Welt sehen. So heuert er 1716 in North Carolina an, doch bereits nach kurzer Fahrt wird sein Schiff von Piraten geentert. 9 Monate lang nimmt er an den Unternehmungen der Piraten in der Karibik teil, bis er - wieder zuhause - vom englischen König amnestiert wird. Doch mit seinem Onkel zur See fahren will er weiterhin. Das Buch wird ergänzt mit seefahrerischen und historischen Erläuterungen und Abbildungen.

Platt, Richard

Mein Leben auf dem Piratenschiff

Jake Carpenter ist im Jahre 1716 erst 10 Jahre alt und soll auf Wunsch seines Vaters zur See fahren. 8 Monate lang berichtet der Junge in seinem Tagebuch über seine Fahrten, über skrupellose Kapitäne, von Piratenüberfällen, Meuterei und Krankheiten; er beschreibt den Alltag auf einem Segelschiff der damaligen Zeit.

Platt, Richard

Zufällig entdeckt - Große Erfinder und ihre Geistesblitze

Viele Erfindungen beruhen auf Geistesblitzen ihrer Erfinder. Dieses Buch beschreibt diesen spannenden Moment, der alles verändert bei 50 Erfindungen aus 2000 Jahren bis zum Jahre 1990.

Platt, Richard

Zufällig entdeckt. Große Erfinder und ihre Geistesblitze

Erfindungen und Entdeckungen aus den Bereichen Alltag und Gesundheit - Fortbewegung - Licht und Linse - Elektrizität - Geduld und Entwicklungsarbeit.

Platt, Richard

Zufällig entdeckt - Große Erfinder und ihre Geistesblitze

Das Buch zeigt spannende Geschichten von Ingenieuren und Erfindern, die durch Zufall auf die Lösung eines Problems gestoßen sind. Die Liste der Erfinder reicht von der Antike bis in unsere Zeit und macht mit Namen wie Archimedes und Galilei ebenso bekannt wie mit Thomas Edison, Otto Lilienthal oder vielen Erfindern unserer Tage.

Platt, Richard

Zufällig entdeckt - Große Erfinder und ihre Geistesblitze

In "Zufällig entdeckt - Große Erfinder und ihre Geistesblitze" werden 35 Erfindungen und Entdeckungen aus den verschiedensten Anwendungsbereichen erläutert sowie deren Erfinder vorgestellt.

Platt, Richard

Zufällig entdeckt

Viele der Gegenstände, die für uns alltäglich und kaum noch wegzudenken sind haben kluge Köpfe oft zufällig entdeckt. In diesem Buch finden sich viele davon und die Geschichten die von den Erfindungen erzählen sind oft amüsant.

Platt, Richard

Das große Wissens-Sammelsurium. Vom Seemannsknoten bis zum Sonnensystem – nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe

In diesem Wissensbuch für Kinder sammelt sich nützliches und unnützes Wissen aus unterschiedlichen Wissenschaftsbereichen. Dank vieler ergänzender, spannender Informationen und anschaulichen Grafiken lädt das Buch zum ausgiebigen Stöbern und Schmökern ein.

Platt, Richard

Das große Wissens-Sammelsurium

Das große Wissenssammelsurium ist ein Buch, welches eine Vielzahl von Fragen beantwortet und viele faszinierende Fakten bereithält. In 30 anschaulich gestalteten Grafiken werden dem Leser die unterschiedlichsten Dinge sehr anschaulich dargestellt. Der Leser erhält unter anderem Wissen über Seemannsknoten, das Sonnensystem, die Wolken-Klassifikation, die Anatomie der Buchstaben, die Musik-Notation, die Körperorgane, die Aufstellung im Orchester und noch vieles mehr.

Platt, Richard

Das große Wissens-Sammelsurium

Wussten Sie, dass der menschliche Dünndarm genug Haut für 40-50 Würste hat? Oder dass die in den USA im 19. Jhd. in den Häusern verbauten Nägel so wertvoll waren, dass die Besitzer beim Auszug die Häuser niederbrannten? Oder dass unser lateinisches Alphabet sich von 24 griechischen Buchstaben ableitet, die heute noch in der Mathematik verwendet werden? Das und noch viel mehr erfährt man beim Blättern, Lesen und Schauen im „Großen Wissenssammelsurium“ von J. Brown und R. Platt.

Platt, Richard

Spione - Codes, Agenten, Lauschangriff

Wenn Kinder sich für das Thema Spionage, Lauschangriffe etc. interessieren, dann sind sie mit diesem Buch bestens ausgerüstet. Es enthält in jedem seiner 32 Kapitel auf jeweils einer Doppelseite unglaublich viele detailreiche Informationen über Geheimdienste und ihre geschichtliche Entwicklung, illustriert und untermalt mit zahlreichen Grafiken sowie Fotos.

Platt, Richard

Schatzsuche auf dem Meeresgrund

Nach dem Tod seines Onkels Joe erhält Duncan Cameron einen Brief von ihm, in dem Onkel Joe von einem Schatz berichtet, der sich in einem versunkenen Wrack befinden soll. Und so begibt sich Cameron auf Tauchstation, um den Schatz zu finden.

Platt, Richard

Spione

In der Reihe “memo - Wissen entdecken” werden einzelne Themen von vielen verschiedenen Seite aus in kleine Texten und mit umfangreichem Bildmaterial erläutert. Der Band “Spione” widmet sich dabei ganz dem Thema “Spionage” und zeigt u.a. , wie ein Spionagekoffer aussieht, stellt berühmte Spione vor, geht auf Spione im zweiten Weltkrieg ein und erzählt Spionagegeschichten.

Platt, Richard

Entdecke die Burg

In dem Werk “Entdecke die Burg” folgt der Leser über 20 Stationen dem feudalen System des Mittelalters und seinen Spuren in der Baukunst der Burgen und in der Struktur der Gesellschaft. Dabei steht vor allem die feudale Oberschicht und das Rittertum mit seiner Bewaffnung im Mittelpunkt der Beschreibung.

Platt, Richard

Große Entdecker

Ein Sachbuch in Taschenbuchform über die bedeutendsten Entdecker und ihre Expeditionen im Laufe der Geschichte.

Platt, Richard

Indianer

Die Welt der nordamerikanischen Ureinwohner, der Indianer.

Platt, Richard

Indianer

Dieses Buch erzählt die Geschichte der Indianer, wer sie waren und wie sie lebten.