Das große Wissens-Sammelsurium

Autor*in
Platt, Richard
ISBN
978-3-8369-5950-6
Übersetzer*in
Manz, Christiane
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Brown, James
Seitenanzahl
63
Verlag
Gerstenberg
Gattung
Buch (gebunden)Sachliteratur
Ort
Hildesheim
Jahr
2017
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Bücherei
Preis
19,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Teaser

Wussten Sie, dass der menschliche Dünndarm genug Haut für 40-50 Würste hat? Oder dass die in den USA im 19. Jhd. in den Häusern verbauten Nägel so wertvoll waren, dass die Besitzer beim Auszug die Häuser niederbrannten? Oder dass unser lateinisches Alphabet sich von 24 griechischen Buchstaben ableitet, die heute noch in der Mathematik verwendet werden? Das und noch viel mehr erfährt man beim Blättern, Lesen und Schauen im „Großen Wissenssammelsurium“ von J. Brown und R. Platt.

Beurteilungstext

Das große Wissenssammelsurium ist genau das, was der Titel verspricht: ein Sammelsurium (ein „buntes Allerlei“) so verschiedener Dinge wie Seemannsknoten, das Fahrrad, die Plattentektonik, das System der Musiknoten, Signalzeichen, Flüsse Schrauben, Papierformate oder das Sonnensystem.
Es geht Autor und Illustrator dieses gar nicht so kleinen Wunderwerks (60seitig, A-3-Format) sicher nicht um den systematischen Aufbau von Schulwissen, wenngleich auf den 30 großformatigen in zarten Farben und in Spitzendekor gerahmten Infografiken und Zeichnungen viele Themen des traditionellen Schulunterrichts vorkommen: Aus der Biologie z.B. das Auge oder die inneren Organe; aus dem Erdkunde-Unterricht z.B. der Erdaufbau, aus dem naturwissenschaftlichen Unterricht die Atome oder das Periodensystem. Es geht in diesem ungewöhnlichen Sach(bilder)buch um „nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe“, also für neugierige Kinder ab etwa 10 Jahren, die Lust haben, sich mit Dingen auch abseits des Schulstoffes zu beschäftigen – einfach so und zum Zeitvertreib. Solche Kinder werden garantiert schnell auf irgendeiner Seite hängenbleiben und dann staunend und überrascht auf interessante historische Hinweise, Anekdoten, gruselige Verweise oder ungewohnte Erkenntnisse und Anmerkungen stoßen, die den jeweiligen Gegenstand noch einmal in einem neuen Licht erscheinen lassen.
Ein Beispiel hierfür sind die Seiten über „Die Bauteile des Fahrrads“ (S. 22/23) Hier erfährt man dann, wie eng die Entwicklung des Fahrrads mit der Veränderung des Verkehrs auf den Straßen des 19. Jahrhunderts zusammenhing, aber vor allem auch, dass es für die Frauen (zumindest im industrialisierten Europa und den USA) ein großer Schritt in eine ganz neue Bewegungsfreiheit war: „Das Fahrrad gab den Frauen Mobilität und befreite sie von Korsetten und knöchellangen Kleidern. Diese „Neuen Frauen“ trugen Knickerbocker und wollten mehr als nur das Recht, Rad zu fahren.“ (S. 22) Wie aktuell das für Mädchen und Frauen immer noch ist, wird sehr schön und anschaulich in Film und Buch „Das Mädchen Wadjda“ erzählt!
Es macht einfach Spaß im Buch zu blättern, sich hier oder da in die meist sehr treffenden und zugleich mit einer gewissen künstlerischen Leichtigkeit daherkommenden großen Zeichnungen oder den mit typografischer Finesse und einem sehr ansprechenden und zurückhaltenden Layout gestalteten Textseiten zu vertiefen, zu staunen oder auch zu rätseln. Nicht alles erschließt sich sofort, manches bleibt trotz gelungener Grafik noch unverstanden – aber schließlich kann und will niemand alles wissen. Aber was es mit dem Spruch „Du hast ja eine Schraube locker!“ auf sich hat, das kann man im Kapitel Schrauben und Nägel erfahren. Die sehr positive Rezension eines Kindes bestätigt meinen Eindruck: Das Buch „ ist lustig, man lernt wirklich viele Sachen, nützliche und auch nur Interessante ohne Grund.“
Sehr empfehlenswert!

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von SRAn; Landesstelle: 16 Hessen.
Veröffentlicht am 02.04.2018

Weitere Rezensionen zu Büchern von Platt, Richard

Platt, Richard

Wunderwerke der Technik - Spektakuläre Querschnitte zeigen, wie die Dinge funktionieren

Weiterlesen
Platt, Richard

30 geniale Erfindungen

Weiterlesen
Platt, Richard

Spione - Codes, Agenten, Lauschangriff

Weiterlesen
Platt, Richard

30 geniale Erfindungen: Vom Rad bis zum Mirkoship

Weiterlesen
Platt, Richard

30 geniale Erfindungen

Weiterlesen
Platt, Richard

Das große Wissens-Sammelsurium. Vom Seemannsknoten bis zum Sonnensystem – nützliches und unnützes Wissen für Schlauköpfe

Weiterlesen