Es wurden 11 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Andreae, Rosendorfer;

Komm mit, wir reisen zu Mozart

Opa führt Pauline auf den Dachboden, wo ein uraltes Klavier steht und beginnt zu spielen. Pauline hörte andächtig zu, wird neugierig und bekommt sogar noch ein Notenbüchlein von Opa geschenkt. Mit jedem Stück, das sie spielt, wird Pauline durch den Sternenstrom ins Klavier gezogen und landet in der Welt von Mozart. Quasi eine Zeitreise ins Jahr 1761. Amadeus und Pauline werden Freunde und sie darf ihn auf seinen Konzertreisen begleiten. Höhepunkt ist die Uraufführung der 'Zauberflöte'.

Seck, Carolin; Dickfeld, Gunnar

Ata und Ri im Reich der Steine

Auf den ersten Blick würde man das Buch für ein ganz normales Bilderbuch halten. Aber schon bald merkt der Leser, dass es mehr als das ist, denn es enthält die Anregung zu einem Spiel, das äußerst kreativ und selbst bestimmend umgesetzt werden kann.

Russell, Harriet

Meer malen - Ein Mal- und Mitmachbuch

Ein tolles “Vorschul-” und Erstklässlerbuch mit vielen Rätseln, Mal- und Bastelideen

Fischer, Ernst Peter

Die Verzauberung der Welt - Eine andere Geschichte der Naturwissenschaften

Fischer, Professor für Wissenschaftsgeschichte an der Universität Heidelberg, kritisiert, dass die Naturwissenschaft und auch die Medien das Staunen über die hinter den wissenschaftlichen Erkenntnissen vorhandene Wirklichkeit dem Menschen, in Sonderheit den Jugendlichen und Kindern in den Schulen nimmt oder zumindest behindert. Er bemüht sich in seinem Buch, das geheimnisvolle Existieren von weithin unerklärbarer oder noch nicht erkennbarer Realität ins Bewusstsein zu rufen.

Richardson, Karen; Pavón Garcia, Michaela

2015 Kinder - Kalender - Englisch

Abreißkalender für Tisch oder Wandkalender mit täglich neuen Aufgaben.

Zeeck, Anna Xiulan

DAS MÄDCHEN AM RANDE DER STADT

Lebensweg einer 12-jährigen Chinesin, die gerne etwas lernen möchte

Weller-Essers, Andrea

A, B, C Entdecke die Buchstaben

Hierbei handelt es sich um eine Art Vorschulbuch zum Mitmachen und Buchstaben lernen.

Ellis, Deborah

Ich heiße Parvana

In diesem Roman kann man weiter verfolgen, was aus Parvana uns Shauzia aus der Afghanistan-Trilogie von Deborah Ellis geworden ist. Die Schwierigkeiten in dem Land nach den Taliban mit neuen regionalen Führern , mit den Amerikanern und mit Armut und Gewalt gegen Frauen werden sehr deutlich. Im Mittelpunkt steht ein Schulprojekt für Mädchen, das niedergebrannt wird. Die Protagonistinnen müssen weiter kämpfen.

Hagel, Tina

Fünf kleine Mäuschen verstecken sich im Häuschen

Die fünf kleinen Mäuschen müssen im Buch gefunden werden. Sie verstecken sich hinter den einzelnen Klappen.

Junga, Michhael

1x1 mit Maxivorlagen

Das Heft bietet 68 Kopiervorlagen mit Einzelübungen zu den Malreihen 2 bis 9.