Wir Klimakiller - wie wir die Erde retten können

Autor*in
Flannery, Tim
ISBN
978-3-596-80735-2
Übersetzer*in
Brandau, Birgit
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Seitenanzahl
304
Verlag
Fischer Schatzinsel
Gattung
Ort
Frankfurt
Jahr
2009
Lesealter
14-15 Jahre16-17 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
6,95 €
Bewertung
empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Tim Flannery beschäftigt sich mit dem anthropogen verursachten Klimawandel und erklärt, wie die Zunahme von Kohlendioxid in der Atmosphäre zustandekommt, was sie bewirkt und welche Konsequenzen dies für das Leben auf der Erde hat.

Beurteilungstext

Tim Flannery befasst sich in zuverlässig lesenswerter Weise mit einem "Wissenssystem", hier den Disziplinen, die man betrachten muss, um die Phänomene Klima und Klimawandel zu verstehen. Er macht keinen Hehl daraus, dass es ihm auch darum geht, seine Leser aufzurütteln und ihnen die Dringlichkeit der Lage bewusst zu machen. Ohne individuelles Engagement und den Willen, Energie zu sparen, kann der Klimawandel nicht gemildert werden.
Flannerys Leidenschaft trägt den Text. Der Autor erläutert das komplexe System von klimabeeinflussenden Faktoren und stellt den Zusammenhang zwischen Rückgang des Meereises, Schmelzen der Gletscher, Abnahme des Plankton und des Effekts auf die gesamte Nahrungskett in den Weltmeeren, Wolkenbildung, Reflexionsflächen, Golfstrom, Jet Stream und Phänomenen wie El Niño her, um nur einige zu nennen. Die historischen Erkenntnisse der Wissenschaftler des 19. und 20. Jahrhunderts kommen ebenfalls nicht zu kurz und Flannery zeigt damit, dass es schon seit der industriellen Revolution Wissenschaftler gab, die untersuchten, welche Auswirkungen der technische Fortschritt auf die Atmosphäre hatte.
Die Erkenntnis, dass Klimawandel auch Artensterben in großem Ausmaß, Vernichtung von Ressourcen und (auch menschlichem) Lebensraum sowie extremes Wetter heißt, erschließt sich jedem bei der Lektüre. Es gibt keinen Bereich, den der Klimawandel unberührt lässt. Die Folgen (Kampf um Zugang zu Trinkwasser, Nahrungsmittel, bewohnbare und geschützte Flächen; Verteuerung und Verknappung aller Ressourcen, Gesundheitsschädigung, soziale Unruhen, Migration) treffen alle früher oder später.
Diese Ausgabe ist eine gekürzte und kondensierte Version (die es auf Deutsch und auf Englisch gibt) des ursprünglichen Werks "The Weather Makers", das Flannery 2005 veröffentlicht hat, erfolgreich von Australien (Flannerys Heimat) bis Europa. Die vorliegende Version richtet sich an Jugendliche und ist mit einigen Schwarzweiß- und Farbillustrationen versehen. Flannery spricht den Leser direkt an, die Übersetzung des englischen "you" als "du" trägt zur Direktheit und dem informellen Stil, der sachlich bleibt, bei. Er ermutigt zur sachlichen aber hartnäckigen Debatte der Bürger mit der Politik, die endlich reagieren muss. Etwas ins Hintertreffen geraten dabei die Erklärungen der Mechanismen, die durch den CO2-Ausstoß in Gang gesetzt werden, ein naturwissenschaftliches Interesse setzt der Band voraus. Die Bandbreite und Tiefe des Ursprungsbandes erreicht das Jugendbuch nicht.
Dennoch lesenswert, ob in der Schule oder privat. Sehr preisgünstig und als Anschaffung für Schul-/Klassenbibliotheken zu empfehlen. Leser, die das Thema bisher nicht interessiert hat, interessiert es nach der Lektüre sicher. Krimis sind nicht spannender.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von EHU.
Veröffentlicht am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Flannery, Tim

Flannery, Tim

Wir Klimakiller

Weiterlesen
Flannery, Tim

Wir Klimakiller

Weiterlesen
Flannery, Tim

Wir Klimakiller

Weiterlesen
Flannery, Tim

Wir Klimakiller

Weiterlesen
Flannery, Tim

Wir Klimakiller. Wie wir die Erde retten können

Weiterlesen