Die unglaubliche Reise ins Universum

Autor*in
Hawking, Lucy
ISBN
978-3-570-13392-7
Übersetzer*in
Rumler, Irene
Ori. Sprache
Englisch
Illustrator*in
Seitenanzahl
294
Verlag
cbj
Gattung
Ort
München
Jahr
2009
Lesealter
10-11 Jahre12-13 Jahre14-15 Jahre16-17 Jahreab 18 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
17,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

"Die unglaubliche Reise ins Universum" ist der zweite Band der George-Abenteuer.
Der Wissenschaftler Eric und seine Familie ziehen in die USA. George, nun allein, langweilt sich und trauert seinen Abenteuern hinterher. Doch dann erreicht ihn ein Anruf, Annie hat eine außerirdische Nachricht erhalten. Sie müssen die Erde retten…
(Reisen in das Universum sind inbegriffen.)

Beurteilungstext

"Die unglaubliche Reise ins Universum" ist Stephen Hawkings zweites Kinderbuch, das er mit seiner Tocher Lucy zusammengeschrieben hat, und der zweite Teil der George-Abenteuer. Allerdings sind die Bände in sich geschlossen und somit auch einzeln gut verständlich.
Das Buch folgt mehreren Strängen. Der Haupthandlungsstrang begleitet George auf seiner Reise in die USA und in das Universum, um die Erde zu retten. Hilfe bekommt er dabei von seiner Freundin Annie, dem neunjährigen nervenden Genie Emmett, dem Wissenschaftler Eric und Cosmos, dem Supercomputer.
Doch fast wie nebenbei lernt der Leser auch eine Menge über das Universum und die Weltraumforschung. Da ist zum einen das "Benutzerhandbuch für das Universum" in dem namhafte Professoren, wie z.B. Stephen Hawking (alias Eric) selbst, kleine Essays schreiben. Diese Essays (z.B. "Kam das Leben vom Mars?") erläutern einfach und verständlich einige grundlegende Fragen zu neuesten wissenschaftlichen Theorien.
Zum anderen findet man auch kleine grau unterlegte Einschübe, die im Text auftauchende Begriffe erläutern oder weiterführende Informationen geben. Dort findet man z.B. Erklärungen zur "Venus" oder zu der "Drake-Gleichung".
Dennoch bleiben nicht alle Erlebnisse im Universum der Vorstellungskraft des Lesers selbst überlassen. Durch die im Buch enthaltenen Doppelseiten mit spektakulären Fotos von Planeten, Himmelserscheinungen oder berühmten Astronauten, wird der Zusammenhang von Realität und Vorstellungskraft hergestellt.
Das Titelbild und die beiden Innenillustrationen (am Anfang und am Ende) wurden von Quint Buchholz gestaltet und stimmen den Leser in die Geschichte ein bzw. entlassen ihn nach der Lektüre wieder in die Realität.
Insgesamt bietet dieses Kinderbuch einen gelungenen Einstieg in das komplexe Thema des Universums und der Weltraumforschung, lässt aber einige Begriffe - wie z.B. "proportional" - ungeklärt und Fragestellungen, beispielsweise nach der exakten Zeitspanne, die das Licht von der Sonne bis zur Erde braucht, offen. Da lohnt es sich, noch weiter zu lesen und tiefgründiger in die Thematik einzutauchen.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von js.
Veröffentlich am 01.01.2010

Weitere Rezensionen zu Büchern von Hawking, Lucy

Hawking, Lucy; Hawking, Stephen

Das Universum. Was unsere Welt zusammenhält. Antworten auf die großen Fragen der Menschheit.

Weiterlesen
Hawking, Lucy

Die unglaubliche Reise ins Universum

Weiterlesen