Es wurden 1365 Rezensionen mit diesen Kriterien gefunden:
Elbs, Rebecca

Leo und Lucy: Der dreifache Juli

Leo und Lucy sind wieder da! Rebecca Elbs knüpft an ihr fulminantes kinderliterarisches Debüt an und legt den zweiten Band der in Köln-Chorweiler angesiedelten Abenteuer von Leo, Lucy, Lius aus dem „Horrorweg“ und dem Hund Blumenkohl vor. Die Protagonist*innen bleiben so gewitzt und sympathisch, wie man sie kennengelernt hat und geraten in diesen Sommerferien in ein irrsinniges Terminchaos, das dem Ich-Erzähler Leo den Schweiß auf die Stirn treibt. Ebenso lebensnah, liebenswürdig und einnehmend wie der erste Band, ein überzeugendes kinderliterarisches Plädoyer für Vielfalt und Diversität.

Scrivan, Maria

Nicht genug

Auf eigene Stärken bauen, statt sich suggerieren zu lassen, nicht cool genug zu sein, das kann Natalie am Ende des mutmachenden und witzigen Comicromans.

Gauld, Tom

Der kleine Holzroboter und die Baumstumpfprinzessin

Ein Geschwisterpaar, der kleine Holzroboter und die Baumstumpfprinzessin, bestehen auf einer actionreichen Reise unzählige Abenteuer und werden am Ende von den Tieren des Waldes gerettet - all das mit viel Humor, originellen Details und in wunderbaren Bildern erzählt.

Comeau, Joey

Malagash

Sundays Vater liegt im Sterben. Verzweifelt sucht sie ihren Weg zwischen Loslassen und Festhalten – und findet erstaunliche Möglichkeiten, einen Draht zu halten.

Timmers, Leo

Das liebe Krokodil

Ein hilfsbereites Krokodil beschützt andere Tiere – hat aber auch so seine Grenzen, die beachtet werden müssen. Herrlich komisch – und sooo wahr.

McAnulty, Dara

Die Natur und du. Geh hinaus auf Entdeckungsreise

Die Natur erleben – das ist ein Prozess der Erfahrung und der Aktivität. Beides wird in diesem Sachbilderbuch verbunden, um eine intensive Naturbegegnung zu ermöglichen.

Sabatinelli, Elisa

Emilio und das Meer

Eine besonders gelungene Hommage an das Meer in einem herausragenden Bild-Text-Verhältnis.

Scherz, Oliver

Ben. Mein erster Tag mit Herrn Sowa

Der kleine Ben, in freundlichen Farben gehalten und in sehr detaillierter Umgebung platziert, sitzt ganz verzagt vor seinem neuen Haustier, einer Schildkröte, die sich einfach nicht bewegen will. Hart ist ihr Panzer auch. Wie langweilig und unkuschelig! Kurzerhand wird das Tier mit der zerschnippelten Flusendecke der Mama beklebt. Ob das gut gehen kann?

Lendler, Ian

Das fabehafte Leben des Äsop und seine schönsten Erzählungen

Dieses buchkünstlerisch hochwertige Bilderbuch schickt bereits Vorschulkinder auf eine literarische Entdeckungsreise in die Gattung der Fabeln. Eingebettet in eine Rahmenhandlung ist der legendäre Lebensweg des klugen griechischen Sklavenjungen Äsop (um 550 v.u.Z.), der mit Erzählungen gleichnishafter Kurzgeschichten zum weltberühmten Dichter wurde.

Funke, Cornelia

Verflixt und zugehext

Ein wunderbarer Erstlesebuchklassiker, der nun wieder neu aufgelegt wurde.