Pfister, Marcus

Der Paradiesvogel

Eine Rabenschar hockt gelangweilt auf einem Ast, bis der Paradiesvogel bei ihnen hereinplatzt und sie mit seinem Temperament aus ihrer Lethargie befreit

Pfister, Marcus

Der Paradiesvogel

Ein Schwarm Raben sitzt auf einem Baum. Die Rabenschar klagt darüber, dass nichts Spannendes passiert. Von dieser Langeweile könne man tatsächlich sterben, krächzt einer von ihnen. Aber sie haben ihre Rechnung ohne den kunterbunten Paradiesvogel gemacht, der plötzlich vom Himmel fällt.

Pfister, Marcus

Der Paradiesvogel

Gelangweilt hocken die Raben auf ihrem Baum und beklagen sich beieinander, dass nie etwas geschieht. Allerdings unternahmen sie nichts dagegen, sondern warteten einfach ab.

Pfister, Marcus

Der Regenbogenfisch lernt verlieren

Der Regenbogenfisch spielt mit seinen Freunden Verstecken. Doch der Wurm ist drin! Zunächst findet er seine Freunde beim Suchen nicht, dann wird er als Erster gefunden. Da wird der Regenbogenfisch pampig. Wird er wieder mit seinen Freunden spielen?

Pfister, Marcus

Der Regenbogenfisch lernt verlieren

Der Regenbogenfisch spielt mit seinen Freunden Verstecken. Doch der Wurm ist drin! Zunächst findet er seine Freunde beim Suchen nicht, dann wird er als Erster gefunden. Da wird der Regenbogenfisch pampig. Wird er wieder mit seinen Freunden spielen?

Pfister, Marcus

Der Regenbogenfisch lernt verlieren

Der allseits bekannte Regenbogenfisch! Ein neues Abenteuer in bewährter Art und Weise mitreißend gestaltet!

Pfister, Marcus

Weisst du, was Glück ist?

Leo und Zoe, zwei kleine Mäusekinder lassen gemeinsam einen Drachen steigen, als Zoe Leo plötzlich fragt, ob er denn wisse, was Glück ist. Nachdem Leo keine Antwort parat hat, gibt Zoe ihm ein paar Ideen und so philosophieren sie beide darüber, um letztlich festzustellen, wie viel Glück sie in diesem Moment teilen.

Pfister, Marcus

Henri der Künstler

Eine Reise durch das Land der Bilder.

Pfister, Marcus

Henri der Künstler

Der Hase Henri ist Ostereiermaler. Doch eines Tages genügt ihm das nicht mehr. Er fühlt sich als Künstler, der nicht nur anmalen, sondern etwas Originäres malen möchte. Seine Henriette versteht das zunächst nicht, bis sie die fertigen Eier sieht.

Pfister, Marcus

Henri der Künstler. Eine Reise durch das Land der Bilder

Henri Hasi ist Ostereiermaler. Ein Künstler von ganzem Herzen. Und als Künstler färbt man nicht einfach Ostereier, sondern man ist zu Höherem berufen, um mit Ostereiern wahre Kunstwerke zu schaffen. Aus der anfänglichen Schaffenskrise Henris erwächst eine unglaubliche Schaffensfreude des Malers, die viele Kunstwerke hervorbringt...

Pfister, Marcus

Henri der Künstler

Hase Henri hat es satt, jedes Jahr die gleichen bunten Ostereier zu färben. Und so malt er dieses Jahr so kunstvolle Eier, dass sich 16 weltberühmte Künstler “von seinen Werken inspirieren ließen”... Aber sicher war es doch umgekehrt.

Pfister, Marcus

Ab ins Bett, Nils!

Das Buch “Ab ins Bett, Nils!” von Marcus Pfister handelt von dem kleinen Hippo Nils, der alles unternimmt, um nicht schlafen gehen zu müssen. So möchte er z.B. vorher noch tanzen, singen und baden.

Pfister, Marcus

Ab ins Bett Nils!

Der kleine Hippo Nils möchte auf gar keinen Fall schlafen gehen. Viel lieber möchte er spielen - und zwar mit seinem Papa. Immer wieder fällt dem kleinen Hippo etwas Neues ein, was er unternehmen möchte: Fangen spielen, Baden, Tanzen, Singen und ohne Guteachtgeschichte ist sowieso gar nichts zu wollen. Endlich ist Nils im Bett. Doch Moment, jetzt hat er noch Durst und muss Pipi machen. Langsam ist Papa Hippo schrecklich müde. Schließlich schläft er vor Nils ein.

Pfister, Marcus

Ab ins Bett, Nils!

Nils ist, wie viele kleine Jungen sind, sie wollen nicht ins Bett gehen, auch dann nicht, wenn Papa bei den vielen guten Ideen, die Nils so hat, willig mitmacht. Oh, ja, Nils ist ein Nilpferd, das macht die Sache lustiger, Papa hat vier Beine, um Nils in die Luft zu werfen, aber die Tricks, das sind die Tricks der kleinen Kinder, bis, ja bis..? Papa schließlich einschläft!

Pfister, Marcus

Kleiner Hase Hoppel

In dem Buch “Kleiner Hase Hoppel” von Marcus Pfister, erschienen im NordSüd Verlag, geht es um den kleine Hasen, der es nicht abwarten kann, dass es Frühling wird, damit er mit seinen Freunden draußen spielen und viele Abenteuer erleben kann. In den 5 Geschichten über den kleinen Hasen geht es um das Tierleben im Wald, um Freundschaft, Mut und Selbstvertrauen.

Pfister, Marcus

Kleiner Hase Hoppel

Die Abenteuer des kleinen Schneehasen Hoppel.

Pfister, Marcus

Kleiner Hase Hoppel

Hoppel, der kleine Hase wünscht sich nichts mehr, als viele Abenteuer mit seinen Freunden zu erleben. In diesem Buch sind alle vier Bände des kleinen Hasen zu lesen.

Pfister, Marcus

Kleiner Hase Hoppel

Die fünf Bilderbücher vom Hasem Hoppel, in einer Ausgabe vereint.

Pfister, Marcus

Was macht die Farben bunt?

Vierzehn gereimt Zweizeiler stellen Fragen nach dem Leben, nach Gründen für die Wunder der Natur. Dazu druckt Pfister Flächen, die je eine grobe Struktur erhalten, fast so, als würden viele Wasser-Verästelungen im Wattenmeer bei Ebbe zu sehen sein oder feine Bronchien. Aus Flächen werden auf je einer Doppelseite Tiere oder Pflanzen, die zum Text passen. Nicht fehlen darf (selbstverständlich) die kleine silberne Diffraktionsfolie als besonderer Hingucker.

Pfister, Marcus

Was macht die Farben bunt

Ein Buch voller Fragen über die Geheimnisse der Natur: Was läßt die Erde sich drehen? Was läßt die Pflanzen sprießen? Warum kann man den Duft der Blumen nicht sehen? Am Schluß die Antwort und der Name für all diese Phänomene: Wunder Natur - Geheimnis Leben.

Pfister, Marcus

Schlaf gut, kleiner Regenbogenfisch

Der kleine Regenbogenfisch kann nicht schlafen. Seine Mama findet für alle seiner Ängste eine Lösung.

Pfister, Marcus

Ein Glücksstern für Lukas

Die Weihnachtsgeschichte, neu erzählt aus der Sicht eines Kindes.

Pfister, Marcus

Ein Glücksstern für Lukas

Die Herbergssuche wird aus Sicht eines kleinen Jungen erzählt, der seinen Vater überreden kann Josef und Maria den Stall zu überlassen. Marcus Pfister hat auch die Illustrationen dazu beigetragen. Eine eindrückliche Geschichte, die das orientalische Umfeld sichtbar macht und Kindern die Herbergssuche auf kindgemäße Weise vermittelt.

Pfister, Marcus

Leos Monster

Etwas Neues, fremde Dinge oder unbekannte Situationen erzeugen oftmals Angst. Doch meist erkennt man auf dem zweiten Blick, dass diese Angst unbegründet ist. So geht es auch der kleinen Maus Leo, die zum ersten Mal die Stadt verlässt.

Pfister, Marcus

Leos Monster.

Stadtmaus Leo besucht seine Freundin Zoe auf dem Land. Dort begegnet er unheimlichen Kreaturen, die ihn zum schaudern bringen. Ein spannendes Abenteuer für Jung und Alt.

Pfister, Marcus

Leos Monster

Leo ist das erste Mal bei Zoe auf dem Land. Im unendlichen Grün entdeckt er ein Monster! Ein Bilderbuch über das Beängstigende im Fremden.

Pfister, Marcus

Leos Monster

Stadtmaus Leo besucht seine Freundin Zoe auf dem Land. Statt eines angenehmen Besuchs mit Kaffee und Kuchen, steht plötzlich ein riesiges, angsteinflößendes Monster vor ihm. Es spuckt zwar kein Feuer hat aber einen wirklich großen Schwanz, klobige Füße und eine unheimlich lange Zunge. Was könnte Leo mitten im unheimlichen Grün nur gesehen haben?