Was jeder wissen muss - 100 000 Tatsachen der Allgemeinbildung

Autor*in
ISBN
978-3-411-71113-0
Übersetzer*in
Ori. Sprache
Illustrator*in
Seitenanzahl
480
Verlag
Brockhaus - MeyerDuden
Gattung
Ort
Mannheim/ Leipzig
Jahr
2007
Lesealter
12-13 Jahre14-15 Jahre16-17 Jahreab 18 Jahre
Einsatzmöglichkeiten
Preis
19,95 €
Bewertung
sehr empfehlenswert

Schlagwörter

Teaser

Ein Nachschlagewerk zu unterschiedlichen Wissensbereichen.

Beurteilungstext

Der in dritter, aktualisierter Auflage erschienene Band von Duden "100 000 Tatsachen der Allgemeinbildung" bleibt ohne eine Diskussion oder Reflexion des Begriffs “Allgemeinbildung”. (Die Einführung ist gerade vier Zeilen lang.) Auf 480 Seiten präsentiert er einhunderttausend Tatsachen, eine Sammlung von Daten und Fakten, "die wissenswert, lehrreich, auch erstaunlich und verblüffend und immer interessant sind" (S. 5). Das durchaus aussagekräftige Coverbild verweist auf die Bereiche: Religion, Kunst, Geographie, Natur, Musik, Geschichte; mit de-zent gesetzten digitalen Zahlen und Buchstaben deutet sich die moderne Mediengesellschaft an.
Doch es gibt viel mehr in diesem Buch zu finden. Neben den überkommenen Bereichen wie Sprache und Literatur, Kunst und Musik, Philosophie und Religion finden sich nun auch Themenbereiche wie Sport, Wellness und Gesundheit, Essen und Trinken, Werbung, Lifestyle, Kriminelles und sogar ein Kapitel "Gespenster & Co" zu finden sind, wobei Film und Fernsehen schon zu den Klassikern gerechnet werden dürfen.
Die einzelnen Kapitel haben deutlich den Charakter von Nachschlagewerken, die über Fakten informieren. In Spaltenform werden diese Fakten in kurzen zusammenhängenden Texten präsentiert, durch viele schlagzeilenartige Überschriften gegliedert, die eine rasche Orientierung und ein schnelles Durchblättern der vie-len Informationen ermöglichen.
Reine Textseiten kommen so gut wie gar nicht vor. Immer wieder sind die Textinformationen aufgebrochen durch Graphiken, gezeichnetes Bildmaterial (keine Fotos), Tabellen, Karten, Auflistungen, Piktogramme, Diagramme und Infokästchen, in einem sehr ansprechenden übersichtlichen Layout, das sehr zur Benutzerfreundlichkeit beiträgt. Auch die flächige Einfärbung einzelner Teile unterstützt die Übersichtlichkeit. Insgesamt wird auf die rasche visuelle Erfassung eines Themas durch bildhafte Elemente sehr viel Wert gelegt; vor allem schwierigere Fakten und Zusammenhänge aus den Naturwissenschaften lassen sich so anschaulich vermitteln, die Diagramme sind leicht zu analysieren und nicht für ein spezielles Fachpublikum gedacht.
Damit die Lesefreude nicht zu kurz kommt, hat Duden die einzelnen Themenbereiche immer wieder mit kleinen Geschichtchen gewürzt, die Kuriosa und Amüsantes vermitteln: "Einer der berühmtesten aller Filmsätze, 'Ich schau dir in die Augen, Kleines', den Humphrey Bogart seiner Filmgeliebten Ingrid Bergmann in 'Casablanca' zuraunt, wurde erst durch die deutsche Sprachsynchronisation zu einer romantischen Floskel. Das 'Here's looking at you, kid' des englischen Originals bedeutet korrekt übersetzt nämlich schlicht 'Prost'." (S. 358)
Insgesamt ein Buch, mit dem man sich jahrelang wird beschäftigen können, nicht zum Durchlesen von vorn bis hinten, aber immer wieder zum darin Blättern und sich hier und da Festlesen - und vermutlich hat man dann wirklich etwas für seine Allgemeinbildung getan.

Für namentlich oder mit Namenskürzel gekennzeichnete Beiträge und Beurteilungen liegt die presserechtliche Verantwortung beim jeweiligen Autor bzw. bei der jeweiligen Autorin.

Diese Rezension wurde verfasst von avn.
Veröffentlich am 01.01.2010